Beiträge von Klaus_K

    Hallo Klaus und Frank,


    Dank Anton habe ich jetzt eine Lösung:
    In der zur Top10 gehörigen IMP-Datei die Zeile mit Projection ersetzen durch:

    Code
    1. Projection=Automatic

    Hoffentlich funktioniert es bei Euch dann auch. :bye:


    Hallo Sabine und Anton,
    vielen Dank!!!!


    So funktionierts auch mit der Top10-NRW. Super.

    Hallo liebe Naviboard-Gemeinde.
    Seit gestern habe ich einige Performance-Probleme mit dem Forum.
    Ist euch auch schon etwas aufgefallen oder liegt es bei mir?
    Teilweise bekomme ich Timeouts gemeldet. Teilweile bauen die Seiten sehr
    schleppend auf. Dann wiederum klappt es einwandfrei.


    Wenn Ihr auch etwas bemerkt habt, bitte melden. Wir geben das dann mal an
    Tobias oder Benni weiter.

    Hallo Anton,
    damit ist aber das Problem von Sabine und einigen anderen (einschl. mir)
    mit der Top10-NRW noch nicht gelöst.
    Ich habe die .IMP noch nicht verglichen, vielleicht liegt ja darin das Problem.


    In diesem Zusammenhang ist auch die Anzeige der aktiven
    Trackaufzeichnung nochmals zu erwähnen. Die wird nämlich in oben
    geschilderten Fall nicht mehr angezeigt.


    Wenn 'Autokarte' aktiviert ist, dann verschwindet die Top10-NRW (ECW)
    beim hereinzoomen plötzlich.?!?!?!?!?
    Da scheint irgendetwas mit den Zoomstufen, in denen die Karten sichtbar
    sein sollen, nicht zu stimmen. Wenn 'Autokarte' ausgeschaltet ist, dann
    klappts auch mit der ECW....

    ....Ich war vor kurzem im Erzgebirge, und da wollte ich DACH, DACH-OVERLAY (von Gerd), 2 RMAP sowie eine CDEM aktivieren, und das war definitiv schon zuviel für den Aventura. Da wurden dann einfach bestimmte von mir gewählte Karten wieder ausgekreuzt. Hat mich da ziemlich genervt.
    ....


    Hi,
    Anton verwechselt da nichts. Mit der Version 2.1 von TwoNav ist die
    Beschränkung der Anzahl der gleichzeitig aktiven Karten geändert worden.
    Das ist in irgend einem Config-File auch einstellbar.
    Ich weiß im Moment nicht genau in welchem. Wenn ich dran denke, werde
    ich nochmal nachsehen.



    /EDIT:


    Steht in der gps.ini im Abschnitt [Mapa]:


    Code
    1. [Mapa]
    2. Pintar_RecuadrosMapas=1
    3. [COLOR=Red][B]MapsMaxNumber=10[/B][/COLOR]

    Hi,
    ich habe das eben auch nochmal probiert, da die Top10-NRW schon bei
    TwoNav Pocket Probleme bereitet hat.
    Da ich jetzt auch den Aventura zur Verfügung habe, kann ich das nun auch
    für dieses Gerät bestätigen.
    Sabine hat recht. Da stimmt etwas nicht!


    Wenn ich folgende Karten aus TTQV exportiere,
    Top10-NRW (LVMA)
    Topo-DE 1:25000 (TTQV)
    Top50-NRW (LVMA)
    zusätzlich ist noch die DACH-VMAP aktiv,


    dann wird die Top10-NRW nicht angezeigt, wenn alle Karten aktiv sind.
    Schalte ich dann bis auf die DACH alle anderen Karten ab, wird auch die TOP10-NRW angezeigt.


    Problemlos funktionieren die Topo1:25000, Top50-NRW und die DACH zusammen.


    Importiere ich die Top10-NRW in GlobalMapper und exportiere sie als ECW,
    mit anschließender Übertragung durch TTQV dann funktioniert das
    Zusammenspiel aller Karten einwandfrei, obwohl TTQV erst mal wegen der
    Projektion der ECW meckert. Das dürfte u. U. ein Problem sein, daß bei
    TTQV liegt und die Top10-NRW nicht korrekt exportiert wird.

    Hi,
    heute mein erster kurzer Vergleich zwischen Aventura, Oregon 550t und Geko201.


    Ich konnte keine relevanten Unterschiede auf der zugegebenermaßen sehr
    kurzen Strecke von knapp 1,5 km zwischen dem Oregon und dem Aventura
    bemerken. Nur der Geko201 sticht wieder mal mit seiner präzisen
    Aufzeichnung hervor. Seine Aufzeichnung entspricht der tatsächlich
    gegangenen Straßenseite! Das ist bei den beiden anderen Geräten nicht
    feststellbar.


    Alle Geräte sind auf Werkseinstellungen!

    Heute ist der Aventura bei mir eingetroffen und ich habe noch nicht viel
    ausprobieren können. Eins ist mir aber schon aufgefallen. mit meinen Händen
    ist eine Einhandbedienung sowohl des Touchscreens als auch der Tasten
    nicht möglich, ohne das das Gerät nicht mehr vollkommen sicher in der Hand
    liegt. Mit meinem Daumen komme ich zwar noch an die ESC-Taste
    (Linkshandbedienung), kann sie aber nicht mehr drücken, da die Tasten sehr
    schwergängig sind. Diese Schwergängigkeit ist mir eigentlich sogar sehr recht,
    da dadurch ein unabsichtiges Drücken der Tasten gut vermieden wird. Mit der
    rechten Hand komme ich umgekehrt zwar auch knapp an die Menü-Taste kann
    sie aber auch nicht drücken, ohne das ich den festen Griff verliere.
    Das Gerät ist mir definitiv zu groß für den reinen Handbetrieb.
    Das liegt aber wohl an meinen zarten Händchen....


    Ansonsten bin ich aber schon mal beeindruckt. Die Kartenperformance ist
    genial. Ein höhere Auflösung, ähnlich dem Oregon, würde dem Display aber sehr, sehr gut tun.

    Hi,
    TwoNav Pocket kann mit per TTQV exportierten Karten der Top10-NRW auch
    nicht umgehen. Das Trackproblem hatte ich auch schon mal geschildert und
    habe bis heute keine Lösung gefunden.
    Wenn ich z.B. auf der Top10 aufzeichne und dann zu der TTQV-DE 1:25000
    umschalte, verschwindet die aktuelle Trackaufzeichnung von Bildschirm.
    Umgekehrt ebenso. Gleichzeitiges Anzeigen eines Ausschnitts einer Top10
    über oder neben einer TTQV DE 1:25000 ist auch nicht möglich. die Top10
    bleibt leer, solange die 1:25000er angezeigt wird. Erst nach Abschalten der
    1:25000 wird auch wieder die Top10 angezeigt.

    Hallo Klaus,


    du hast die selber zusammengestellten Hybridkarten bei TwoNav nicht erwähnt . . .


    Grüsse - Anton


    Hallo Anton,
    nein, ganz bewusst sind für mich bei einem Vergleich die Kartenmaterialien
    nicht relevant. Da soll jeder Anwender nach seinen Vorlieben entscheiden.
    Was mir hier im Forum jedoch wirklich fehlt, ist ein umfangreicher Vergleich
    der Funktionen, die die Geräte bieten. Das schließt dann wiederum die
    Kartendarstellung mit ein, jedoch nicht die Kartenmaterialien und deren
    Qualität(en).


    Hallo Klaus,

    offensichtlich beurteilst du Geräte, ohne diese zu kennen bzw. zu beherrschen.....


    Hallo Gerd,
    was den Aventura angeht stimmt das sogar, den werde ich zu
    Testzwecken erst in den nächsten Tagen erhalten. Die Software TwoNav
    kenne ich, was den Funktionsumfang und die Macken (zumindest auf dem
    PDA) angeht sehr gut, da ich damit schon länger herumwerkele...
    Wie gesagt soll bei einem Vergleich das Kartenmaterial eine untergeordnete
    Rolle spielen und statt dessen die Funktionsvielfalt beleuchtet werden.
    Da fehlt mir bei TwoNav Pocket noch eine ganze Menge.
    Natürlich ist TwoNav Pocket sehr preiswert und das muss berücksichtigt
    werden. Der Aventura ist jedoch nicht gerade in der untersten
    Preiskategorie angesiedelt und da habe ich schon meine Zweifel, ob
    TwoNav leistungsfähig genug ist um gegen 60er und Co. ankommen zu
    können. Das wird sich dann nach Karneval zeigen....
    Die Kartenperformance hat Freeday in seinen Videos ja schon anschaulich
    demonstriert. Da können die alten Garmin's nun wirklich nicht mithalten.
    Den Rest werden wir sehen. Die Beurteilung von mir wird natürlich sehr
    subjektiv ausfallen, da ich meine eigenen Vorstellungen darüber habe, was
    ein Gerät leisten soll. Dabei ist mir die Kartendarstellung selbst nicht so
    wichtig.So habe ich meine erste längere MTB-Tour von Niederschelden
    nach Niederaula damals mit einem Geko 201 gemacht. Vorgeplant auf den
    Top50 NRW und Hessen noch mit dem EADS-Viewer. Die Papierkarte kam
    exakt drei mal zum Einsatz! Auf der Suche nach einem besseren System als
    Garmin bin ich bisher leider immer wieder an Kleinigkeiten gescheitert. Mal
    sehen, ob ich einen der beiden großen Anbieter hier in Köln überredet
    bekomme, mir einen Endura zu Testzwecken zu überlassen. Da wäre ein
    Vergleich noch spannender....
    Wer weiss, vielleicht werde ich ja ab nächster Woche mit in den Fanclub
    der Aventura-user eintreten.^_^

    ...
    zum Navigieren kann ich mir den 60CSx nicht mehr vorstellen, technologisch war der 60CSx schon bei Markteinführung vor 3 Jahren veraltet.
    ....


    Hallo ray,
    ich werde in einigen Tagen den Aventura zum Testen bekommen. Dann
    werde ich mal die Unterschiede zwischen den Geräten beleuchten.
    Dabei wird der Fokus weder auf der Empfangsqualität noch auf dem
    Kartenmaterial liegen, sondern auf der Funktionsvielfalt. Ich bin mir nach
    ausführlichem Testen von TwoNav Pocket sicher, daß der Aventura da
    keine Schnitte bekommt. Sollte sich bewahrheiten, daß der
    Funktionsumfang bei TwoNav Pocket und TwoNav Aventura identisch ist,
    dann haben meiner Meinung nach weder Oregon noch TwoNav/Aventura
    eine Chance die 60er und etrex auszustechen.
    In diesem Zusammenhang spreche ich z. B. von er POI-Verwaltung,
    Sonderfunktionen wie Kalender, eigene Anzeigeseiten für Sonnen/Mond-
    Zeiten, Fallschirmspringer/Gleitschirmflieger-Funktionen, Kalender,
    Stoppuhr, Rechner usw. Zudem bemängele ich bei TwoNav Pocket auf
    jeden Fall die Einstellmöglichkeiten der Daten, die angezeigt werden sollen.
    Die 60er und etrex bieten alleine über 20 Menüpunkte mit rund 230
    Einstellmöglichkeiten NUR für die Kartenansicht!!! Wer will das toppen?
    Was die Technologie der Geräte angeht können Oregon und Aventura
    höchstens in der Qualität der Kartendarstellung selbst und mit ihrer
    Displaygröße punkten.
    Soweit ich das zur Zeit beurteilen kann, ist ein Endura mit der
    entsprechenden Software ausgestattet die bessere Alternative zum
    Aventura. Wer TwoNav mag, der kann es dort ohne Unterschiede zu
    TwoNav Pocket auf einem PDA betreiben.

    Hi,
    anbei ein Video mit den Displays von:


    Oregon 550t
    GpsMap 60Cx
    eTrex Vista HCx


    Alle Displays auf 100%, keine Karte geladen, also reine "Hintergrundbeleuchtung".


    Etwas unscharf, da die Digicam im Dunkeln nicht korrekt fokussieren konnte. Manueller Focus ist damit leider nicht möglich.
    Aber das Ergebnis spiegelt meine Erfahrung mit den drei Geräten wieder:


    Im Dunkeln mit voller Beleuchtung:
    1. Platz: Vista HCx
    2. Platz: Oregon 550t
    3. Platz: GpsMap 60 Cx
    Alle Geräte wurden mit vollen Eneloops betrieben.


    Am Tage ohne Beleuchtung ist die Reihenfolge:
    1. Platz: GpsMap 60 Cx (mit großem Abstand!)
    2. Platz: Vista HCx
    3. Platz: Oregon 550t (stark schwankend, je nach Umgebungslicht. Manchmal mit HCx gleichwertig, manchmal nicht ablesbar)
    Vielleicht mache ich mal bei Tageslicht auch noch ein Vergleichsvideo.



    Im Dunkeln ist mir bei voller Beleuchtung die Helligkeit des Oregon am
    Angenehmsten. Das Vista blendet bei voller Helligkeit ein wenig und muss
    heruntergeregelt werden. Da das Vista auch bei voller Beleuchtung die
    längste Laufzeit hat, dürfte sie sich bei reduzierter Helligkeit nochmals
    gegenüber den anderen beiden Geräten verlängern.


    Das Video:
    http://www.youtube.com/watch?v=Fgga3dObgqA


    Sollte mir noch ein 450t in die Hände fallen, wiederhole ich auf Wunsch diese Aufnahmen nochmals.

    Hallo Wolfgang,


    ich hatte "Vielschreiber und Sternchensammler" extra nicht mit in das Zitat
    von Dir genommen, da mir die Meinungen dazu ziemlich egal sind.
    Es geht nicht nur um die Vielschreiber, sondern auch um die vielen anderen
    Mitglieder, die uns immer wieder mal auf Copyrightverstöße hier im Board
    hinweisen. Wir sind dann als Moderatoren verpflichtet zu reagieren.
    Wir werden uns aber hüten, den Meldenden zu nennen und nehmen das
    dann lieber auf unsere Kappe. Zugegeben, wir sind als Moderatoren aktiver
    und Meldungen über Verstöße durch Mitglieder sind wesentlich seltener als
    die, die wir selber erkennen. Aber ohne diese Mitarbeit geht hier
    irgendwann gar nichts mehr...


    Wenn ich mich angegriffen fühle, dann kriegt die Antwort von mir einen
    "Privat"-Vermerk und der 'Angreifende' sein Fett weg.:D

    Privat
    :
    Das war übrigens ein Schuss der nach hinten losgegangen ist. Du liegst in
    der Anzahl der Beiträge pro Tag bei knapp über 1. Damit zählst Du zu den
    absoluten Spitzenreitern (Vielschreibern) hier im Board.:tup:

    ....
    Das heisst aber auch: diese Beschränkung bleibt auf jeden Fall und ich denke, dass es nicht lange dauern wird, bis auch die Firmwares der Geräte bei Karten mit FIDs > 2046 eine Zertifikatsdatei verlangen werden. ...


    Hi,
    da gibt es dann eine einfache Lösung. Mit dem heutigen Datum keine
    FW-Updates mehr in die Geräte einspielen.
    Ich glaube, ihr seht einfach viel zu Schwarz. Wer seine Garmin-Karten legal
    erworben hat, für den gibt es doch kein Problem. Es braucht doch hier nur
    derjenige zu klagen, wenn seine cgpsmapper-Karten nicht laufen. Dafür ist
    aber nicht Garmin zuständig, sondern der zu Unrecht leicht angesäuerte Stan.

    ...
    Sind wir nicht wieder da bei Lizenzen, Raubkopien usw.


    Nicht das da wieder einer .....jammert, das hier eine Anleitung zum Nutzen von Raubkopien verbreitet wird.


    ...


    Würden die sich nicht darum kümmern, hättest Du Dich nicht im Juni vorigen
    Jahres hier anmelden können, weil das Forum nämlich nicht mehr existiert
    hätte. Witzbold! Aber das hast Du nicht mitbekommen, da Du ja noch ein
    Noob bist! :p

    @Naviboard-Gemeinde:
    folgende Geräte sind mit dem POI-Loader kompatibel und sollten auch mit POI-Base funktionieren:


    • StreetPilot Serie c3xx
    • StreetPilot Serie c5xx
    • StreetPilot Serie 2xxx
    • StreetPilot 7200 / 7500
    • StreetPilot i-Serie
    • nüvi Serie
    • zumo Serie
    • GPSMAP 278
    • iQue M
    • Quest 2
    • eTrex Venture Cx
    • eTrex Legend Cx
    • eTrex Vista Cx
    • eTrex Venture HC
    • eTrex Summit HC
    • eTrex Legend HCx
    • eTrex Vista HCx
    • GPSmap 60Cx
    • GPSmap 60CSx
    • GPSmap 76Cx
    • GPSmap 76CSx


    Alle neueren Geräte (Oregon / Colorado / Dakota) sollten im Massenspeichermodus funktionieren.

    WMS-Server DTK 1:10000 NRW

    Code
    1. http://www.geoserver.nrw.de/GeoOgcWms1.3/servlet/DTK10?REQUEST=GetCapabilities&VERSION=1.1.0&SERVICE=WMS

    Kopieren und in GM öffnen.


    /EDIT Bitte beachten: