Einschaltknopf GPSMAP60CSx defekt

Garmin GPSMAP 65s, TwoNav Cross, Trail2, Aventura2 im Test

Wir schlagen sich die neuen Outdoor-Navis mit Mulit-Empfang (GPS, Glonass, Galileo) in unserem Vergleichstest? Unser Test legt den Schwerpunkt auf die Hardware (Höhenmesser, Standortbestimmung, Akkulaufzeit, Displayhelligkeit uvm.) zeigt aber auch einen Übersicht über die Karten-, Routen- und Navigationsoptionen. Zum Vergleichstest...
  • Ich habe letzte Woche meinen 60 bekommen. Hab ihn mir vorrangig für den Betrieb am Fahrrad gekauft. Erste Tests klappten auch hervorragend. Nun wollte ich gestern noch ein wenig rumspielen und CN2008 installieren - da geht das Mistding nicht mehr an. Mit Gewalt und Hilfsmittel auf den Einschaltknopf gedrückt klappt es dann doch. Aber nicht reproduzierbar sicher.
    Dann hab ich etwas im Forum rumgelesen und hab mich nun dazu entschlossen, den 60er wieder zurückzuschicken. Ist ja noch keine 14 Tage her...
    Das Paket ist heute morgen raus. Gestern abend hab ich dann noch den GPSMAP76CSx bestellt. Wenn auch eigentlich identisch, scheint das Gerät ja doch deutlich weniger anfällig zu sein. Etwas grösser - ok, aber in erster Linie muss es funktionieren. Ich denke, morgen wird es hier sein. Glücklicherweise hab ich das mit dem ollen Einschaltknopf gemerkt, BEVOR ich CN installiert habe.
    Das wollt ich eich nur mal wissen lassen. jetzt könnt ihr weiter klicken ;-)

  • Hallo,


    du weist aber schon, dass man den Einschaltknopf einen Moment lang gedrückt halten muß oder???? Nicht das diein neuer GPSMAP76CSx dann auch zurück muß.
    Ich benutze übrigens zum einschalten als "Hilfsmittel" meinen rechten Zeigefinger.....und Ihr?


    espace0401

  • ...
    Ich benutze übrigens zum einschalten als "Hilfsmittel" meinen rechten Zeigefinger.....und Ihr?


    espace0401

    Ich benutze, obwohl Rechtshänder, den linken Zeigefinger :D


    Kleiner Tipp am Rande.
    Da ich auch desöfteren Ein- oder Ausschaltprobleme habe, hat sich bisher immer folgende Vorgehensweise bewährt: das obere Gummiteil mit Gefühl öfters hin- und herbewegen, auch mal an der Gummiöse ziehen, dann ist das Problem wieder behoben.
    Da der "Gumminippel", der fest mit der oberen Gummiabdeckung verbunden ist und bei Druck den Einschaltknopf betätigen soll, durch die Handhabung des Geräts (in die Tasche stecken, an der Gummiabdeckung halten usw.) leicht verschoben wird, kann er nicht mehr richtig den Schalter betätigen. Durch meine "Fummelei" wir er wieder in die richtige Position gebracht und das Ein- und Ausschalten funktioniert wieder wie "geschmiert".
    So konnte ich bisher diesen Konstruktionsfehler erfolgreich umgehen.

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...