IMG-Konvertierung in Mapedit

  • Hallo Zusammen,
    ich bin seit kurzem Nutzer eines Garmin 400T. Für den Sommerurlaub will ich mir eine Karte selbst erstellen. Dabei soll es sich um eine Hintergrundkarte handeln mit der ich in Mapsource eine Track erstellen kann und im Urlaub die Strecke dann entlang des Track abradeln kann.
    Ich möchte nichts in die Karte einzeichnen und die Karte muß auch nicht routinfähig sein. Höhenlinien benötige ich eigentlich auch nicht.
    Die Karte habe ich bereits als JPG eingescannt, eine Kachel in Oziexplorer mit zwei Punkten kalibriert (Test) und als MAP-Datei abgespeichert.
    Die Übernahme nach mapedit klappt auch. Leider klappt die Konvertierung im Mapedit nicht zu IMG-Dateien.
    In den Map-Properties habe ich im Header Garmin angewählt, eine achtstellige (Zahlen) ID vergeben und einen Namen eingetragen
    Unter Level habe ich die zwei automatisch generierten Level aktiviert.
    Unter CGPSmapper habe ich die entsprechenden Einstellungen vorgenommen. Durch diese Einstellungen werden im Export-Menu fast alle Formate freigegeben, bis auf den Garminexport Garmin/cGPSMapper.exe. Die Schaltfläche bleibt gedimmt. Lade ich in Mapedit eine Beisspieldatei aus dem cGPDMapperverzeichnis (mp-Format) ist die Schaltfläche aktviert.
    Kann mir jemand erklären, was ich falsch mache???

    Außerdem habe ich im Forum gelesen, dass Mapedit ganze Karten in Kacheln zerlegen kann. Ich habe eine Freeware-Version.
    Wenn die Map-Datei zu groß (15908x9984 Pixel) ist, kommt die Meldung, dass die Version die Kartengröße nicht unterstützt.
    Gibt es einnen Trick, dies zu umgehen oder benötige ich die Kaufversion oder muss ich die Kachel manuell erstellen?
    Vielen Dank im Voraus und Grüßle
    Michael