GPS Zoom und MapSource Zoom in GPSMapEdit

Garmin GPSMAP 65s, TwoNav Cross, Trail2, Aventura2 im Test

Wir schlagen sich die neuen Outdoor-Navis mit Mulit-Empfang (GPS, Glonass, Galileo) in unserem Vergleichstest? Unser Test legt den Schwerpunkt auf die Hardware (Höhenmesser, Standortbestimmung, Akkulaufzeit, Displayhelligkeit uvm.) zeigt aber auch einen Übersicht über die Karten-, Routen- und Navigationsoptionen. Zum Vergleichstest...
  • Hallo,


    beim Lesen meiner diversen Unterlagen bin ich heute auf die folgenden Abschnitte aus Emils "GPS-MapEdit-HowTo" http://www.blauesboot.de/MapEditManual/ gestoßen.


    Unter http://www.blauesboot.de/MapEditManual/levels.htm finden sich da die folgenden Angaben


    Zitat

    Lat grid:
    Hier wird jetzt der minimalmögliche Abstand zweier Punkte im Raster für den entsprechenden Level ausgerechnet. Der Hinweis auf das Breitenraster (Lat grid) erfolgt deshalb, weil die Breitenkreise ja parallel über den Globus verteilt sind, also an jeder Stelle den gleichen Abstand haben, während das Längenraster nur am Äquator dieses angegebene Mass aufweist und zu den Polen hin kontinuierlich enger wird. (Wer es nachrechnen will: 40.000.000m : 2^22 = 9,5m)


    Diesen Wert kann ich nachvollziehen. Andere Einstellungen für die Bits ergeben die in GPSMapEdit unter Lat grid angezeigten Werte.


    Wie kommen aber die Wert in den folgenden beiden Abschnitten zustande? :???:


    Zitat

    GPS Zoom:
    Hier wird ein mit den beiden vorgenannten Grössen direkt zusammenhängender Wert angegeben, nämlich der Zoomwert, ab dem der Level mit den vorgenannten Rasterweiten im Display des GPS angezeigt wird. Auch diesen Wert kann man relativ einfach nachvollziehen: Berücksichtigt man eine Displaygrösse von z.B. ca. 3,5x5 cm und eine Auflösung von ca. 100x160 px, so wird bei Zoom 1/500 eine Darstellungsgenauigkeit von 15,625 m/px, bei 1/200 eine von 12,5m/px erreicht, eine höhere Genauigkeit des Datenmaterials wäre also reine Speicherverschwendung.
    [...]


    Wie berechne ich die Werte 15,625 m/px bzw. 12,5 m/px? Wenn ich von der Auflösung von 160 px auf 5 cm Höhe ausgehe, komme ich auf 0,03125 cm/px. Bei einem Maßstab von 1/500 wären das nach meiner Berechnung 15,625 cm/px und im Maßstb 1/200 6,25 cm/px. Aber nicht m/px


    Zitat

    MapSource Zoom:
    Ganz anders liegen die Dinge an einem PC. Aus diesem Grund wäre auch die Darstellung nach den gleichen Parametern wie am Kleindisplay des GPS Unsinn, weshalb man unter diesem Menupunkt die Darstellungsparameter für die Bearbeitung der Karte am PC eingibt. Diese Werte werden sowohl von MapEdit als auch von MapSource verwendet.
    Zum Nachrechnen: Display ca. 30cm bei 1280px ergibt bei 1/1000 eine Darstellungsgenauigkeit von 7,81 m und bei 1/200 bereits 1,56 m - aber immer dran denken, dass die Karten für den GPS-Empfänger gemacht werden, und der hat weder den Arbeitsspeicher noch die Displaygrösse des PC ...


    Auch hier komme ich nicht auf die o.g. Werte. Ich würde hier 30 cm / 1280 px = 0,0234375 cm/px berechnen und dann im Maßstab 1/100 auf 23,4375 cm/px bzw. in 1/200 auf 4,6875 cm/px kommen. Erst wenn ich beide Ergebnisse durch 3 teile, komme ich zumindest auf die Zahlenwerte 7,81 und 1,56. Meter habe ich dann nach meiner berechnung aber auch noch nicht.


    Wahrscheinlich habe ich heute mal wieder ein Brett vor'm Kopf! Kann mir das jemand erklären?


    Grüße

  • hallo weoli,


    Textaufgaben sind der Horror im Mathematik-Unterricht.
    Es reicht zu wissen dass Level0= die Darstellung auf dem Handgerät und Zoom0= die Darstellung auf dem PC-Display regelt.


    Grüsse - Anton