Topo Germany von CompeGPS

Garmin fenix 7X und epix Gen 2 im Test

Der Schwerpunkt dieses Tests und Vergleichs der Garmin Fenix 7X Solar und Garmin Epix Gen 2 liegt auf den Sensoren wie Höhenmesser, Positionsbestimmung und Herzfrequenz. Was unterscheidet die beiden GPS-Outdoor-Smartwatches? Und wie gut ist die Taschenlampe der Fenix 7X für den Outdoorbereich? Hier geht es zum Test der Outdoor-Smartwatches ...
  • Kann ich nicht gucken oder fehlen bei CompeGPS die Bahnschienen (in dem Beispiel Eibsee). :confused:

    Hallo Mathias,


    du hast recht - im Beispiel Eibsee fehlen bei CompeGPS die Schienen.
    Da ich die Gegend nicht kenne weiss ich nicht, ob die Schienen derzeit noch vorhanden sind oder evtl. abgebaut. Jörn kann ja mal eine andere Eisenbahlinie testen.


    Grüsse - Anton

  • Da haste was verpasst, es lohnt sich mal mit dieser Bahn zufahren.


    Die Schienen werden meiner Meinung nach so schnell nicht abgebaut
    denn die Bahn führt Richtung Zugspitze.

  • Hallo Anton,


    Hallo Mathias,
    du hast recht - im Beispiel Eibsee fehlen bei CompeGPS die Schienen.


    Nein, die Bahn ist in der Karre als schwarzer dünner Strich (Nebenbahn) eingezeichnet und mit "Zugspitzbahn" außerhalb des Ausschnittes beschriftet. Allerdings ist auch im Ausschnitt zuerkennen, das es sich um ein Gleis handelt, da die Beschriftung "Bf" für Bahnhof eindeutig ist. Die Legende liegt jeder der 5 DVDs bei.


    btw. Anton ich erläutere dir gerne per Mail den Unterschied zwischen Schienen und Gleisen, sowie die Norm für das Einzeichnen von Bahnkörpern in Karten. :cool: Wenn MaciMaps meint sich daran halten zu müssen und den Bahn-Layer abändert, dann ist das deren Angelegenheit. In amtlichen Karten hat das jedenfalls ein dünner oder dicker schwarzer Strich zu sein.


    Gruss Joern Weber

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • [quote='Joern_Weber','http://www.naviboard.de/_wbb/index.php?thread/&postID=196024#post196024']


    btw. Anton ich erläutere dir gerne per Mail den Unterschied zwischen Schienen und Gleisen, sowie die Norm für das Einzeichnen von Bahnkörpern in Karten. :cool: Wenn MaciMaps meint sich daran halten zu müssen und den Bahn-Layer abändert, dann ist das deren Angelegenheit. In amtlichen Karten hat das jedenfalls ein dünner oder dicker schwarzer Strich zu sein.
    -----------------------------------------------------------------------------------



    Ich kenne jetzt nicht die Darstellung von Bahnlinien in MaciMaps, aber in den TK50 der Lvm sehen sie laut der Legende so aus: abwechselnd schwarze und weise Striche in verschiedenen Stärken je nach dem ob Haupt- oder Nebenstrecke. Und du wirst ja wohl zugeben müssen das es sich bei den TK50 der Lvm um amtliche Karten handelt. (habe gerade noch mal in der Legende der TK50 nachgesehen)


    MfG, Hein

  • btw. Anton ich erläutere dir gerne per Mail den Unterschied zwischen Schienen und Gleisen, sowie die Norm für das Einzeichnen von Bahnkörpern in Karten. :cool:

    Hallo Jörn,


    ob Schiene oder Gleis - die Bahnlinie fehlt zumindest abschnittsweise in der Version von CompeGPS siehe Bilder vom Kartenbeispiel und Luftbild:


    [Blockierte Grafik: http://mac-im-netz.de/dateien/pictures/eibsee1.jpg] [Blockierte Grafik: http://mac-im-netz.de/dateien/pictures/eibsee2.jpg]


    Grüsse - Anton

  • Hallo Jörn,


    ob Schiene oder Gleis - die Bahnlinie fehlt zumindest abschnittsweise in der Version von CompeGPS siehe Bilder vom Kartenbeispiel und Luftbild:



    Nö, die östliche Straßenkante der ST2061 verschmilz mit der Bahnstrecke, anstatt das Strasse die Bahnstrecke verdrängt. Genauigkeit versus Lesbarkeit ist hier die Frage. Der Zeichner des bayrischen Vermesungsamtes hätte sich hier sicherlich bischen mehr Mühe geben können. Aber falsch ist die Darstellung deswegen immer noch nicht. Das die Strecke im Bahnhof nicht dargestellt wird, hängt mit der Priorität der Layer zusammen und ist gewollt. Bei einer Auflösung von 1:25000 will man keine Ausweichgleise mit einem Abstand von ca. 10 Meter und Gebäudedetails mehr darstellen. Da der Bahnhof als solche auch beschriftet ist, so ist dieses auch kein Problem, da klar ist das Gleise durch einen Bahnhof durchgehen.


    Aber das sind alles kein wirklichen Problem, sondern hat schon den Anflug von Haarspalterei. Ich lege mal eine etwas andere Auflösung bei.


    Gruss Joern Weber



    Gruss Joern Weber

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • @Joern: Danke für die Aufklärung. Ist nachvollziehbar, was du schreibst und auf dem größeren Ausschnitt auch besser zu erkennen. Aber schöner gemacht ist es bei Magicmaps.

  • @Joern_Weber und alle die es wissen

    Ich konnte endlich die Compegps LandVersion 6.6 mit dem Trackmodul testen.

    Vorab: Ich habe nur Tracks getestet. Hab bestimmt noch ein paar Fragen. :D

    Es wäre nett, wenn Du mir folgende Fragen beantworten könntest:

    Tracks bearbeiten, zusammen fügen, erstellen, sowie die Ansichteigenschaften ... muß ich sagen: "Klasse".
    Deutlich besser als Mapsource und TTQV.

    1.) Beim Export zu .gpx scheitert Compegps anhand des Timestamps (<time>0-00-00T00:00:00Z</time>) kläglich. Ich hab also keine Tracks geladen, sondern neu erstellt. Damit ich den Track in Mapsource verwenden kann, muß ich den Timestamp löschen, oder nochmals zu .gpx mit gpsBabel konvertieren.
    Liegt es an der Trialversion, oder kann man die Optionen irgendwo einstellen?
    Hab dazu leider nix gefunden.

    2.) Auch die Beschreibung eines Trackpunktes; die Punkte werden im Baum unterhalb des Tracks als selbstständige Punkte/Symbole angezeigt, werden beim Export zu .gpx nicht berücksichtigt. Normalerweile erscheint die Beschreibung in <cmt>.
    Bei Dir ebenfalls der Fall?

    3.) Kann man im Grafikfenster die X/Y Min-MaxWerte fest vergeben?
    Ich denke wohl eher nicht ...

    4.) Kurze Frage zu einer .mp? Wird bei mir nicht korrekt geladen. Öffnen-Landkarte ... mp auswählen und sieht dann aus wie im Anhang. Egal welche .mp ich nehme.
    Vielleicht wegen Trialversion?

    Danke Dir

  • Hallo,



    1.) Beim Export zu .gpx scheitert Compegps anhand des Timestamps (<time>0-00-00T00:00:00Z</time>) kläglich. Ich hab also keine Tracks geladen, sondern neu erstellt. Damit ich den Track in Mapsource verwenden kann, muß ich den Timestamp löschen, oder nochmals zu .gpx mit gpsBabel konvertieren.
    Liegt es an der Trialversion, oder kann man die Optionen irgendwo einstellen?
    Hab dazu leider nix gefunden.


    Nein, das liegt vermutlich nicht an der Trial, sondern an einer Inkompatiblität zwischen den Programmen. Ich höre auch zum ersten mal von diesem Bug. Wenn Du den Fehler reproduzieren kannst, schreibe bitte einen Bugreport mit Datei-Auszug ins deutsche Compe-Forum.


    http://forum.compegps.com/forumdisplay.php?f=201


    Ich lese dort auch mit und übersetze notfalls.


    Zitat


    2.) Auch die Beschreibung eines Trackpunktes; die Punkte werden im Baum unterhalb des Tracks als selbstständige Punkte/Symbole angezeigt, werden beim Export zu .gpx nicht berücksichtigt. Normalerweile erscheint die Beschreibung in <cmt>.
    Bei Dir ebenfalls der Fall?

    Ich arbeite mit einem PDA. Daher verende ich Mapsource nur sekundär. Das Kernproblem am GPX-Format ist, das nur die Positionsdaten normiert sind, bei allen anderen Atributen kocht jeder Hersteller seine eigene Suppe. Der Tag <cmt> gehört zu denen, die nicht genormt sind.


    Zitat


    3.) Kann man im Grafikfenster die X/Y Min-MaxWerte fest vergeben?
    Ich denke wohl eher nicht ...

    Benutze das Scrollrad der Maus, mehr ist nicht möglich. Wenn Du das haben möchtest, dann schreibe einen Feature Request ins Compe-Forum.


    Zitat


    4.) Kurze Frage zu einer .mp? Wird bei mir nicht korrekt geladen. Öffnen-Landkarte ... mp auswählen und sieht dann aus wie im Anhang. Egal welche .mp ich nehme.
    Vielleicht wegen Trialversion?

    Das Laden von IMG und MP Dateien ist momentan noch eine Baustelle. CompeGPS weiß noch nicht wie sie damit später umgehen. Sie verwenden wie TTQV auch, das DLL-Kit von cGPSMapper. Damit holen sie allerdings wesentlich mehr heraus aus den Karten, als TTQV. Wenn dir irgend eine Farbe oder Stiel in der Karten nicht passt, dann speichere die MP-Datei im Vektorformat MPVF von CompeGPS und ändere sie nach belieben ab.


    Besitzt die Karte aus deinem Beispiel im Original ein Type-File? Denn die Type-Files kann CompeGPS nicht lesen, und somit kommen diese Karten etwas merkwürdig herüber.


    Der Vektorkarten-Teil von CompeGPS ist übrigens auch interessant. Man kann damit eigene routingfähige Strassenkarten für den PDA herstellen.



    Gruss Joern Weber

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • @Joern_Weber
    Vielen Dank für die Antworten.

    Wegen dem 1.) Problem:
    Ich denke doch, daß es an der Trial liegt. Beim ersten Start habe ich einen Track geladen und sofort zu .gpx exportiert. Mapsource kann .gpx nicht laden. Nachdem ich den gleichen Track bearbeitet hatte, ging sofort die Onlineverbindung zu CompeGPS auf, daß ich noch 24 Tage kostenfrei nutzen kann. Speicherung wiederholt ... Mapsource kann die .gpx laden.

    Ich hatte es ja in einem anderen Topic schon geschrieben.
    Die Trackbearbeitung ist echt der Wahnsinn. Hut ab ...

    Das Handbuch wo bei der Soft dabeiliegt ist aber informativer als die hilfe?
    Die ist ja wirklich spärlich.


    Die Baustelle mit .img und .mp stört mich ein wenig. Ich benötige das Proggi eigentlich nur zur Tourplanung. Sicherlich schieße ich mit Kanonen auf Spatzen. Aber das Bearbeiten/Editieren etc. der Tracks ist sehr angenehm.

    Vielen Dank für Deine Hilfe



  • Das Handbuch wo bei der Soft dabeiliegt ist aber informativer als die hilfe?


    Ich kenne das gedruckte Handbuch nicht, da ich die Download-version verwende.

    Zitat


    Die Baustelle mit .img und .mp stört mich ein wenig. Ich benötige das Proggi eigentlich nur zur Tourplanung. Sicherlich schieße ich mit Kanonen auf Spatzen. Aber das Bearbeiten/Editieren etc. der Tracks ist sehr angenehm.


    Als Vorplanungstool ist CompeGPS inzwischen erstklassig und spielt mit TTQV in einer Liga. Es mag bei TTQV für vielleicht das ein Feature besser ausgeprägt sein als bei CompeGPS, aber dann ist es beim nächsten feature schon wieder umgedreht der Fall.


    Gruss Joern Weber

  • Als Vorplanungstool ist CompeGPS inzwischen erstklassig und spielt mit TTQV in einer Liga. Es mag bei TTQV für vielleicht das ein Feature besser ausgeprägt sein als bei CompeGPS, aber dann ist es beim nächsten feature schon wieder umgedreht der Fall.
    Gruss Joern Weber


    Wie gesagt interessieren mich in erster Linie Tracks.
    Und da ist es für mich mit Abstand das beste Tool.

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Hallo zusammen,


    seit gestern gib es eine neue Version 6.7 von CompeGPS.


    Neu:


    -Map Datum für Israel und Griechenland
    -Verbesserungen beim Programm-Update (Toolbar bleibt erhalten)
    -Export von Karten zum PDA ohne Größenbeschränkungen
    -Karten im Garmin IMG Format können geöffnet werden, wenn sie nicht gesperrt sind
    -Verbesserte Unterstützung für die Swisstopo. Die Karte kann jetzt auch auf den PDA exportiert werden.
    -Unterstützung für hochauflösendes Höhenmodell der USA im DEM Format (1")
    -Verbesserungen bei der Handhabung von Wegpunkten.


    Beseitigte Fehler:


    -Bug beim öffnen der TOP10
    -Letzer geöffneter Track wurde beim neustart nicht geöffnet
    -Fehler bezüglich Track-Farbe beseitigt.
    -Fehler bei der Zuordnung der Geschwindigkeit zu den Trackpunkten beseitigt.
    -Fehler bei Datums-Einträgen im Track beseitigt.
    -Bei Programmende werde die Änderungen an Wegpunkten jetzt gespeichert.
    -Fehler bei Linienstärke von Tracks beseitigt.
    -Fehlerhafter Maßstab bei Ausdruck von Karten beseitigt.
    -Bug in Vorschau-Karte beseitigt.


    http://www.compegps.com/download/setup_compeGPSLAND_67.exe


    Gruss Joern Weber

  • @Joern_Weber
    thx ... da werde ich gleich mal updaten.

  • Der Thread ist ja etwas abgedriftet, deshalb bin ich hier wohl richtig.


    Habe heute die neue Version von Compegps installiert und schon ein Problem: Wollte ein wenig damit spielen, doch jeder Versuch, eine Kompass-Karte zu importieren, endet in der Fehlermeldung "Exception in CompePlugIn_Lee_Calibration". In einer früheren Version ging das problemlos.
    Leider habe ich keine anderen Maps, mit denen ich Spielen könnte, TOP50/10 geht ja wohl nur mit einem kostenpflichtigen PlugIn, MagicMaps oder Garmin gar nicht.


    Gruß
    Ralf

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Diese Drift meinte ich natürlich nicht :)
    Kenne ich aber natürlich ...


    Gruß
    Ralf


  • Habe heute die neue Version von Compegps installiert und schon ein Problem: Wollte ein wenig damit spielen, doch jeder Versuch, eine Kompass-Karte zu importieren, endet in der Fehlermeldung "Exception in CompePlugIn_Lee_Calibration".
    Gruß
    Ralf


    Hallo,


    ich habe CompeGPS 6.7 installiert - geht einwandfrei mit der Kompass Karte Österreich und Gardasee. Die zusätzlichen dlls hast du? Schau mal auf der Kompassseite vorbei, dort kannst du eine dll namens VMI.dll herunterladen, einfach in deinen CompeGPS Ordner unter "plugins/kompass" reinkopieren, dann sollte es gehen.


    Grüsse, Emi

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Hallo Ralf,



    Habe heute die neue Version von Compegps installiert und schon ein Problem: Wollte ein wenig damit spielen, doch jeder Versuch, eine Kompass-Karte zu importieren, endet in der Fehlermeldung "Exception in CompePlugIn_Lee_Calibration".


    das hört sich nach alter VMI an. Lade dir mal diese hier und kopiere sie in das Unterverzeichnis plugins\Kompass


    http://www.gpsware.de/vmi/VMI_2_7_3.zip


    Sollte das immer noch nicht helfen, lösche das Plugin-Verzeichnis und installiere CompeGPS neu. Für die weitere Fehlersuch ist der Name der nicht funktionierenden Karte wichtig.



    Zitat


    oder Garmin gar nicht.


    Nicht gesperte Garmin-Karten funktionieren schon, allerdings nich so stabil wie es wünschenswert wäre. Im "Öffenen" Dialog warte beim Laden der Garmin-Dateien solange ab, bis sich das Vorschaubild aufgebaut hat.



    Gruss Joern Weber

  • Danke, mit dem neuen Plugin geht es nun mit den Kompass-Karten - aber diese Karten enthalten doch sicher Höhendaten?
    Ich finde zumindest eine Datei mit der Dateiendung *.ele - das sind doch wohl die Höhendaten???
    Warum kann ich diese nicht öffnen?


    Gruß
    Ralf