Erfahrungen/Festellungen/Testberichte zur Fenix

  • Danke fürs Feedback, werde ich mal am WE checken. Welche Fw Versionen sind bei Dir installiert, 3.30 + 2.60 nehme ich an? Eigentlich war da ja keine Veränderung beim Kompassverhalten vermerkt (wäre ja aber nicht das erste mal, das etwas "unterschlagen" wurde).

    Ja, das orange Band sieht nett aus (korrespondiert das mit der orangenen Taste?), würde mir aber gerne noch mehr Farbauswahl wünschen.

  • Zitat

    ... 3.30 + 2.60 nehme ich an?

    Ja. Könnte aber auch an der gediegenen Fahrweise gelegen haben, da ich mit meiner Holden unterwegs war. Werde es auf jeden Fall weiter beobachten.


    Die Taste ist einen Tick kräftiger als das Band, passt aber insgesamt hervorragend zur Optik.

  • Habe es heute morgen mal mit gemütlicher und schneller Fahrweise bei meinem Rad am Lenker getestet (jetzt auch "sicherheitshalber" mit 3.3/2.60):


    Kompassanzeige spring wirr um bis zu 240° herum- abgenommen und während der Fahrt am Arm getragen: normales Kompassverhalten.


    Daraus schließe ich, dass jedenfall an meinen beiden Fahrrädern, die "Störungen" des Kompasses durch das Metall der Lenker/des Rades ausgelöst wird.

  • Hier mal meine persönliche Liste der Dinge, die ich mir bei der Fenix noch wünsche:

    - - bei Tracks und Routen mit hinterlegten Höhendaten Anzeige eines graphischen Höhenprofils
    - - bei Tracks und Routen mit hinterlegten Höhendaten Anzeige der Werte in den Datenfeldern Höhenm. z. Ziel und Höhenm. z. nä. WP
    - - Beschleunigung des Aufrufes von Geocachebeschreibungen
    - - Implementieren der Möglichkeit der Anzeige von Ebbe-/Flutdaten (wie bei der quatix- Bluechart Karte erforderlich)
    - -Konfigurierbarkeit der Seiten der Uhr auch für nicht GPS Betrieb ermöglichen
    - -Tempe Sensor permanenter Empfang auch bei nicht GPS Betrieb ermöglichen
    -Konfigurierbarkeit der Profile der Fenix über PC ermöglichen
    - Konfigurierbare Alarme für bestimmte Temperatur und bestimmten Luftdruck


    Einige der zuvor genannten Dinge sind lt. fenix(at)garmin.com schon auf der to do Liste. Warten wir es also mal ab.

  • Meine Prio-Reihenfolge:


    -Konfigurierbarkeit der Seiten der Uhr auch für nicht GPS Betrieb ermöglichen
    - -Tempe Sensor permanenter Empfang auch bei nicht GPS Betrieb ermöglichen
    - - bei Tracks und Routen mit hinterlegten Höhendaten Anzeige eines graphischen Höhenprofils
    - - bei Tracks und Routen mit hinterlegten Höhendaten Anzeige der Werte in den Datenfeldern Höhenm. z. Ziel und Höhenm. z. nä. WP
    -Konfigurierbarkeit der Profile der Fenix über PC ermöglichen


    Die Nutzung zum Geocachen wäre natürlich sehr schön, aber ich habe es erst mit 3-4 GC's probiert (via Basecamp übertragen). Einer liess sich öffnen (natürlich langsam), der Rest führte zu einem Hänger, der nur durch Neustart der fenix zu beheben war.


    Ehrlich gesagt, machte das keinen brauchbaren Eindruck auf mich.


    //OT on//
    Interessant ist, daß die 3 "Absturz- Geocaches" sich auch auf meinem neuen Oregon 600 nicht öffnen lassen, sondern auch hier ein Neustart erforderlich ist. Die Performance beim 4. war aber sehr gut.


    Beim Oregon findet ich das eher ärgerlich, denn hier macht Geocaching durchaus mehr Sinn. Ich werde aber mal versuchen, ob ich eine Liste von Caches im neuen ggz Format erzeugen kann.


    //OT off//
    Und damit zurück zur Fenix und einem weiteren Wunsch:


    - Unterstützung des neuen Garmin Geocache Formats ggz

    Garmin etrex Touch 35, vivoactive, Z3 Compact mit Locus Pro (verkauft: Monterra, Oregon 600, Fenix 1, Montana 600, 45XL, GPS2Plus,emap, Vista C, 60C, 60Cx, Vista Cx)
    TwoNav: derzeit keine (verkauft: Aventura, Sportiva+)
    PC:
    Apple iMac, Apple Macbook Pro
    Software: TTQV 4 PU, rubitrack 4, GM 11, CompeGPS Land for Mac, Basecamp, Locus Pro

  • ggz - geht das nicht (bisher) nur mit den Caches vom garmineigenen Cacheportal?

    Hast Du "alte" Cachefiles verwendet oder neue aufs Gerät übertragen? Wenn "alte", versuch es mal mit einer Neuübertragung von der Datenquelle.

    Ich habe ein paar WPs, die ich auf dem Oregon 550t erstellt habe, drahtlos an die fenix übertragen (werden auf der problemlos erkannt/verwendet) - wenn ich die Uhr an den pc/bc anschließe, wirft mir bc für diese WPs Fehlermeldungen aus...

  • Laut http://garminoregon6xx.wikispa…Applications+-+Geocaching ist GGZ
    "...GGZ files consist of a compressed geocache GPX archive with an XML index containing only the information needed for searching and indexing functions."


    Sobald das Format offen liegt werden sicherlich verschiedene Programme auch ein Export in dieses Format anbieten.


    Ich meine sogar gelesen zu haben, daß GSAK dies bereits unterstützt oder unterstützen soll. Leider ist GSAK aber nur für die Windows-Plattform zu haben, so daß ich das leider nicht ausprobieren kann.


    Ich werde auf jeden Fall mal neue Caches übertragen, denn meine Files waren tatsächlich schon etwas älter.

    Garmin etrex Touch 35, vivoactive, Z3 Compact mit Locus Pro (verkauft: Monterra, Oregon 600, Fenix 1, Montana 600, 45XL, GPS2Plus,emap, Vista C, 60C, 60Cx, Vista Cx)
    TwoNav: derzeit keine (verkauft: Aventura, Sportiva+)
    PC:
    Apple iMac, Apple Macbook Pro
    Software: TTQV 4 PU, rubitrack 4, GM 11, CompeGPS Land for Mac, Basecamp, Locus Pro

  • Ich habe bei der Wunschliste noch 2 Dinge ergänzt, die ich vorhin vergessen habe:

    - Konfigurierbare Alarme für bestimmte Temperatur und bestimmten Luftdruck (so ne Art Wetteralarm)

    Jeff von fenix(at)garmin.com hat mir gerade geschrieben, dass sie versuchen/dran sind, die Aufrufgeschwindigkeit für Geocachebeschreibungen zu beschleunigen.



  • Lt. meinen Infos haben die folgenden Status bei Garmin:

    *1 list of improvements
    *2 list of suggested improvements
    *3 list of future improvements to consider


    Leider sind inzwischen weitere 3 Monate ins Land gezogen, ohne das etwas der o. a. aufgeführten Dinge geändert wurde. Fenix(ät)garmin.com, äußert sich auch nicht mehr dazu bzw. antwortet mir gar nicht mehr.

  • Bei anderen Garmin Outdoorgeräten konnte man dann ja eigentlich immer Bilder im Netz finden, wo jemand die Geräte aufgeschraubt hat, um mal reinzuschauen:D (z. B. bei garniak). Für die Fenix konnte ich noch nichts dergleichen sichten (ich meine jetzt nicht die Bilder der fcc). Wer also irgendwo was findet oder selbst handanlegt, bitte posten und ggf. eine Beschreibung der Vorgehensweise beim "Schrauben" beifügen.

  • Danke Volker,

    eigentlich GENAU das was ich gesucht habe.
    Leider schaffe ich es nicht das Excel File runterzuladen.
    Konnte das jemand runterladen.
    Wenn ja kann das ev. jemand zur Verfügung stellen?

    NACHTRAG 22.05.2013:
    Konnte das FIle nun runterladen, mit der Anwendung komme ich noch nicht ganz klar.
    Hat das schon mal jemand ausprobiert?

    Gruss Stefano

  • Danke Volker,

    erstaunlich was du immer findest :)
    Genau richtig für die ersten Segelregatta ^_^
    Ich frage mich nur ob und wie ich dann wieder eine FENIX haben kann wenn der Sommer durch ist :o

    Im Moment plagt mich ein ganz anders Phänomen,
    seit dem letzten Update kann ich irgendwie keine neuen Seiten im Profil erstellen.
    Ich wollte im Segelmodus einen Seite neu erstellen welche die Geschwindikeit zeigt (am liebsten in Knoten).
    Soweit so gut es konnte alles via Menue usw erstellt werden
    NUR , jetzt kommts,
    wenn ich dann die Seiten durchblättere ist alles beim alten :eek::eek:
    die Geschwindikeitsseite erscheint nicht.
    Nochmals ins Menü Einstellungen usw.
    uns siehe da, da erscheint die neu erstellte Seite.

    Mal schauen ob ich zu blöd bin oder ob es da einen Bug in der FW ist.
    Kannst du das ev. mal nachprüfen

    Gruss
    Stefano