Qlandkarte GT unter Ubuntu 20.04 focal fossa kompilieren?

  • Hallo zusammen

    Ich habe nun viele Anläufe genommen um von QlandkarteGT auf QMapShack umzusteigen.

    Immer mit dem gleichen Ergebnis: Nein ich will dieses Tool nicht!

    Qlandkarte GT war genau was ich brauchte und QMapShack ist das genaue Gegenteil. Es ist kompliziert, unübersichtlich und unterstützt die Dinge die ich brauche nicht (im speziellen Garmin). Ein gutes Beispiel für eine "Verschlimmbesserung".:rolleyes:


    Mein Problem ist das QlandkarteGT ab Ubuntu 20.04 nicht mehr in den Quellen ist.

    Daher die Frage:

    Wie bringe ich es unter Ubuntu 20.04 zum laufen?:/

    Kompilieren scheint auch nicht so einfach da QT4 nicht mehr vorhanden ist.

    Hoffe da kann mir jemand helfen, ich vermisse es wirklich sehr!


    Hier die Lösung:

    Auf eigene Gefahr und ohne Gewähr!

    Im Anhang ein Script welches alles für euch erledigt.

    Es lädt die Dateien sowie alle Abhängigkeiten herunter, baut QlandkarteGT mit QT5 und fragt ob es dies installieren soll (oder nicht falls ihr es aus dem Ordner starten wollt). Je nach Desktop muss man sich noch ab- und wieder anmelden damit es im Menü erscheint.

    Getestet mit Linux Mint 20 und xUbuntu 20.04.1.

    Falls jemand weiss wie man cmake mit mehreren Threads laufen lassen kann bitte melden dann bau ich das noch mit ein.

    Bei Fragen oder Problemen könnt ihr euch ebenfalls melden ev. kann man es fixen.

    Bitte ;)

  • hubi85120

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Beitrag von The_Raven ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: Alles im ersten Beitrag hinzugefügt. Beitrag daher überflüssig. ().