Nüvi 1390 / 1490 weiter voller Probleme?

  • Bei Durchsicht des deutschen Garmin Forums geriet ich als gebranntes Kind auf die Seiten der og. neuen Nüvis.


    Die Beiträge werfen ein sehr schlechtes Licht auf die Zuverlässigkeit der neuen Strassen-Nüvis, trotzdem mehrere Firmware-Updates seit dem Modell-Release erschienen. Man liest dort von vielfältigsten Abstürzen und TMC-Problemen.


    Entspricht das der Realität? Wie sind Eure Erfahrungen als Nüvi 1390 / 1490-Besitzer und Betreiber - haben sich die Fehler gebessert, sind sie auf gleichem Niveau oder hat man jetzt mehr Fehler als zuvor?

  • Sind eher durschnitts Geraete ohne wirklichen Anspruch auf Perfektion.
    Abwarten was die 16xx Serie wirklich bringt!! Noch isse nicht im Handel und das einzigste Geraet mit einem gewissen Hang zu Extras ist die 7xx Serie.


    Gruß

    Canon EOS 80 Canon EF-S 18-135 4,0-5,6 Nano Canon EFS 10-18 STM 70-300 Tamron iPhovne 7+ und iPad 4 mit Navigon und Jabra Motion für das Rad&Auto die Topeak Halterung und der Mobile Power Pack Navi Festeinbaut im Hyundai i30 N Performance


  • Entspricht das der Realität? Wie sind Eure Erfahrungen als Nüvi 1390 / 1490-Besitzer und Betreiber - haben sich die Fehler gebessert, sind sie auf gleichem Niveau oder hat man jetzt mehr Fehler als zuvor?


    Nun ja, es scheint so wie bei der 7xx-Serie zu laufen:


    Geräte wie grüne Bananen, die erst beim Kunden reifen.


    Will sagen, mit jedem Firmware-Update wird's zumindest nicht schlechter und gelegentlich sogar besser. Analog zum 7xx kann man annehmen, dass irgendwann ein stabiler Zustand erreicht wird; aktuell ist dieser aber meiner Ansicht nach noch lange nicht erreicht, es wird noch das ein oder andere Update benötigen.


    ciao


    Mario

  • Mein 1490 läuft ( nach Austausch und dem 5. Update) problemlos stabil. Auch die Karte scrollt einigermassen vernünftig. Aber TMC/Pro ist eine Frechheit, da mehrzeitlich einfach nicht vorhanden. Wenn das nicht besser wird ( 2-3 Updates gebe ich Garmin noch) bringe ich das Gerät zurück.


    Das man in den Kartendaten beim Navigieren die Ortsnamen nicht mehr sieht ... dafür kann das Gerät nix, die Programmierer sind anscheinend alle auf Dope. Und das man den Autozoom und die Routenneuberechnung nicht ausschalten kann, ist ebenfalls unpraktisch.


    Dafür hat der 5 Zoll Bildschirm was. Und die Möglichkeit, Routen am PC zu planen und dann abzufahren, hat, für mich als Cabbyfahrer, den Ausschlag für dieses Gerät gegeben.


    Wenn ich aber das mit dem TMC gewusst hättte, hätte ich weiterhin mein 2820 ( BMW Navigator3) mit dem Bleisack aufs Armaturenbrett gestellt.

  • Tourenfahrer: Danke für Deine diplomatisch formulierte Antwort! Der 1690er dürfte interessant werden, kopiert er doch die neuesten Entwicklungen der Mitbewerber. Ob es jedoch der Masse der Kunden zusagt, zusätzliche laufende Kosten mit dem Navi zu verursachen, bezweifle ich. Brandaktuelle Informationen über Radar-Kontrollen gegen Bezahlung dürften höchstens wenige unbelehrbare Raser unter den Vielfahrern reizen. Zudem dürften die aktuellen Preise von Navilösungen für div. Handys die Preise für PNAs bald begrenzen...


    Auch der Vergleich mit der V1 hat Stil! Eine Aufschrift auf diesen Projektilen forderte den Finder auf, evt. aufgefundene Exemplare dem Militär in Stetten am Kalten Markt zu melden. Wo meldet man denn die aus dem Fenster katapultierten Nüvis?


    Wir nutzen noch die Nüvi 755 und 765 ohne Probleme, TMC und TMC Pro empfangen wir nur bei geschickt ausgelegter Zusatzantenne. Seit dem Reinfall mit der Serie 1390/1490 kam ein Navigon dazu, der ungewöhnt pünktlich Abbiegehinweise in unmissverständlicher deutscher Grammatik ausgibt. Zudem kann man stets umliegende Ortschaften mit Namensangaben erkennen.

  • Das 16xx soll eigentlich Verkehrsmeldungen via GSM empfangen. Und nur via GSM ein analoger TMC Empfang mit einem optional erhaeltlichen Reciever ist nicht vorgesehen .im Klartext wenn der Datenstrom abreißt ode ausfaellt gibt es keine andere Alternative .


    Gruß

    Canon EOS 80 Canon EF-S 18-135 4,0-5,6 Nano Canon EFS 10-18 STM 70-300 Tamron iPhovne 7+ und iPad 4 mit Navigon und Jabra Motion für das Rad&Auto die Topeak Halterung und der Mobile Power Pack Navi Festeinbaut im Hyundai i30 N Performance

  • [quote='Zugriff','http://www.naviboard.de/_wbb/index.php?thread/&postID=328482#post328482']Bei Durchsicht des deutschen Garmin Forums geriet ich als gebranntes Kind auf die Seiten der og. neuen Nüvis.

    Die Beiträge werfen ein sehr schlechtes Licht auf die Zuverlässigkeit der neuen Strassen-Nüvis, trotzdem mehrere Firmware-Updates seit dem Modell-Release erschienen. Man liest dort von vielfältigsten Abstürzen und TMC-Problemen.


    Entspricht das der Realität? Wie sind Eure Erfahrungen als Nüvi 1390 / 1490-Besitzer und Betreiber - haben sich die Fehler gebessert, sind sie auf gleichem Niveau oder hat man jetzt mehr Fehler als zuvor?[/quoteLiebe Forum Leser Dieses Navi 1490 ist ein Gerät das hätte Garmin besser da gelassen wo es herkommt. Bei mir in wenigen Tagen nur abstürze von ungefähr 80 mal Karten von Türkei kaum Abdeckung für meine Urlaubsreis mit Wohnwagen Türkei, große Straßen und Städte nicht vorhanden vieleicht nur 20%D300 große Hauptstecken Hauptstraßen nicht vorhanden,warum Stellplätze für Wohnwagen nicht vorhanden Kartenmatrial von Wann ? Papierkarte 20 Jahre alt gibt mehr her als Garmin Türkei Karte auf 2010.20 Karten UpdatesMein Streedpilot 2720 dagen echt ein Spitze Gerät, aber heute legt man nicht mehr Wert auf Gute Ware sondern nur Profitgier am Kunden und der Service bleibt auf der Strecke.So ein Nüvi hat mich von Garmin Enttäusch da es das was in Tests verspicht nicht der Wahrheit verspicht. Den Ärger hat der Kunde und was soll man mit einen Navi von Garmin was keinen verlass hat und nur eine großes Problemm bleibt für den Kunde. Meine Empfelung an Garmin ist etwas mehr fürs Geld zu bitten. Ich hoffe ich konnte anderen Menschen damit helfen die Kaufenscheidung leichter machenGruß Peter

  • [quote='Zugriff','http://www.naviboard.de/_wbb/index.php?thread/&postID=328482#post328482']Mein Streedpilot 2720 dagen echt ein Spitze Gerät, aber heute legt man nicht mehr Wert auf Gute Ware sondern nur Profitgier am Kunden und der Service bleibt auf der Strecke.



    Ein 27/28XX mit einem Einsteiger Navi im 2xx€ Bereich zu vergleichen ist sehr gewagt und vermessen . Aber es stimmt schon es darf alles nix nehr kosten ,und die Qualtät geht den Bach runter .Immer mehr Firmen verschwinden vom Markr . Jüngstes Beispiel "Becker " Becker ist jetzt Falk na ja ....

    Gruss

    Canon EOS 80 Canon EF-S 18-135 4,0-5,6 Nano Canon EFS 10-18 STM 70-300 Tamron iPhovne 7+ und iPad 4 mit Navigon und Jabra Motion für das Rad&Auto die Topeak Halterung und der Mobile Power Pack Navi Festeinbaut im Hyundai i30 N Performance

  • Auch bei mir funktioniert TMC nicht (1350). Hat schon jemand versucht, das Gerät zurückzubringen & den Kaufpreis wieder zu holen?
    Danke und Gruss, Martin


    Ich habe mein ( immer noch ohne TMC Pro :mad:, Datenstand 3.4) Nüvi 1490 im Oktober im Media Markt gekauft. Mittlerweile mache ich mir Sorgen, da nach 6 Monaten die Beweislastumkehr eintritt. Habe folgenden Deal mit Media Markt ( schriftlich). Wenn ich von Garmin eine Mail vorlegen kann, in der das TMC Problem, welches ja mittlerweile von den Garmin Moderatoren als Softwarefehler, nicht als Gerätefehler, bestätigt wird, nimmt Media Markt das Gerät nach dem nächsten erfolglosen Update zurück und erstattete zu 100% die Kosten. Diese Mail habe ich von Garmi bekommen. Im Gegenzug bestätigt mir Mediamakt die Rücknahme des Gerätes, mit der ich dann von Garmin die knapp 30 Euro für das lebenslange Kartenupdate zurückerstattet bekomme.
    Wenn ich gar nix mache, könnte ich das Gerät auch kurz vor Ablauf der 2 jährigen Garantie bei Media Markt zurückgeben. dann aber nur zum Zeitwert und vermutlich ( wusst der Verkäufer nicht so genau ) nur gegen Gutschein.


    Ein bißchen warte ich noch, habe die Faxen inzwischen aber mehr als dicke. Zumal dieses Problem, bei einem nicht wirklich schlechten Gerät, nur bei der 1xxx Serie auftritt. Die Zumos laufen, TMC technisch betrachtet, super.


    Und das letzte Update ist jetzt schon mehr als 4 Wochen her. Als 3.4 kam herrschte große Erwartungsfreude. War aber nix. Aber die super ECO Verbrauchsgeschichte haben sie reingebastelt, dummerweise nur teilweise auf Deutsch. Immerhin das haben sie in den Griff bekommen.


    Und damit man Garmin nicht zu sehr auf den Sack geht, hat der Moderator den Fehlerfred im Meldeforum zu diesem Thema gleich mal geschlossen.

  • Was mich auch ärgert: Das 1350T ist seit dem Erscheinen bereits rund 100 Franken günstiger zu haben. Ebenfalls seit dem Erscheinen liegt das Gerät bei mir zu Hause rum, da beim alten 660er TMC funktioniert und ich deshalb im allgemeinen dieses verwende.

    Auch wenn eines Tages TMC funktionieren sollte: Die 100 Franken kriege ich nicht mehr zurück...

    Gruss, Martin

  • Hallo,


    dann hänge ich mich auch gleich mal hier ran.


    1390Tpro gestern gekauft, aktuelles Update auf 3.40 gemacht und kann zumindest die häufigen "selbstständigen" Reboots bestätigen, die ich von meinem 660 nun garnicht kenne.
    Ich dachte schon, dat Dingens hat irgendwo einen Wackler.


    TMCpro läuft aber eigentlich recht gut, zusätzlich noch trotz Ford-Frontscheibenheizung.

    Das nervigste ist allerdings, dass man die Ansagen nicht abschalten kann und bei wichtigen Wegepunktebn nur ein Ping kommt (mein 660 unter Navigation problemlos einstellbar, hier nicht mehr vorhanden).


    Hat hierfür vielleicht jemand einen Tip - vielleicht bin ich ja auch zu blöd, denn das dauernde Gequassel geht mir auf den Sack und ein Pingeling vor Kreuzungen etc. reicht mir völlig aus.


    Das die Ortsnamen fehlen, ist mir auch schon aufgefallen und seit den letzten Updates für die nüvis wohl generell so.
    Tippe ich allerdings beim 1390 auf die Karte, wird diese auf den ganzen Bildschirm aufgezommt (ohne die rechten Blockanzeigen) und die Ortsnamen werden sichtbar:).


    Grüße

  • Meine Lösung:
    Wenn man die Lautstärke auf 10% stellt, hört man nur noch ganz leise, das Else was sagt und guckt hin, wenn der Rechenknecht die Richtung ändern will ... stört nicht mehr wirklich , oder die Lautstärke gleich auf "0" stellen. Ich weiß jetzt nur nicht, wie es sich verhält, wen gleichzeitig ein Handy über BT gekoppelt ist. Ev. hört man dann auch nix.


    Bei den Ortsnamen tippe ich, wenn ich sie brauche, während der Navigation auf den Bildschirm, dann kommt die Eingabekarte incl Ortsnamen. Nach der Orientierung lang auf den "Zurückpfeil" drücken, wieder die Karte aktivieren und weiter geht es .


    Ist alles etwas umständlich , ist aber nur eine "billige" Autonavi, kein 660 oder 2820 mit all den super Möglichkeiten ,die ich am Mopped liebe. Aber die kosten halt auch entsprechend.


    Und das dein TMC nicht grau wird !!!WILL!!!! ich einfach nicht glauben. Das wiederspräche allen Fehlerbeschreibungen,incl der Bestätigung der Garmin Mods.:motz:

  • Meine Lösung:



    Und das dein TMC nicht grau wird !!!WILL!!!! ich einfach nicht glauben. Das wiederspräche allen Fehlerbeschreibungen,incl der Bestätigung der Garmin Mods.:motz:


    Natürlich wird es ab und zu grau, doch ist die Zeit der Pausen bei mir zumindest recht kurz und akzeptabel.
    Da ich recht viel Deutschlandweit unterwegs bin, konnte ich dies gestern und heute recht gut testen.


    Übrigens ziehe ich mir gerade das Voicestudio von Garmin und werde dann meine eigenen Anpassungen vornehmen.

  • Von TTS auf non TTS umstellen . Das klngt dann wie eine Blechbuechse und es werden keine Strassennamen ect angesagt.


    Gruß

    Canon EOS 80 Canon EF-S 18-135 4,0-5,6 Nano Canon EFS 10-18 STM 70-300 Tamron iPhovne 7+ und iPad 4 mit Navigon und Jabra Motion für das Rad&Auto die Topeak Halterung und der Mobile Power Pack Navi Festeinbaut im Hyundai i30 N Performance

  • Meine Probleme mit den 1390tpro sind gelöst, kann nur jedem nahelegen nicht zu lange zu warten sondern zu handeln, das 1390tpro ist ein ladenhüter ohne gleichen. Deshalb fallen auch die Preise, habe heute für meins in verrechnung 26€ mehr als im Geschäft ausgewiesen zurück bekommen.


    Jetzt bin ich zwar gespannt wa beim TOM nicht geht, aber so schlimm kann es nicht werden.

  • Ich warte noch, weil ich die Funktion " selbsterstellte routen abspeichern" sonst bei keinem Hersteller finde.
    Aber ich habe schon das Medion P54xx im Auge, ebenfalls 5 Zoll, TMC Pro, kein Schlabberkabel für TMC, 3 Jahre Garantie, das Ganze für 239,- Euro.
    Eigentlich möchte ich das Nüvi behalten, wenn Garmin aber nicht bald in die Gänge kommt ...