Track teilen mit garmin Explore

  • Moin,

    ich würde gerne einen Track mit Garmin Explore mit meinen Mitfahrern teilen. Da jetzt nicht alle ein Garmin haben, würde ich ihn gern als GPX- Datei versenden. Mit der App habe ich keine Möglichkeit gefunden und mit der Webseite habe ich gleich zwei Probleme.

    Erstens werden die Tracks auf der Karte nicht dargestellt wenn ich sie in der Liste auswähle. Alle Tracks sind auf sichtbar gestellt. Es ist aber keine Trackverlauf zu sehen.

    Zweitens werden beim Export der gesamte Ordner in die GPX gepackt und nicht nur der ausgewählte Track.


    Viele Grüße

    Frank

  • Die Datei landet normalerweise im Download Ordner auf dem Telefon. Falls Du noch keinen Dateimanager installiert hast, solltest Du das nachholen. Die gibt es kostenlos im PlayStore. Dort die Datei anklicken und dann mittlels teilen per E-Mail weitergeben.

    Gruß
    Reinhard#32
    278 (Verkauft)/60cx /Oregon 550t(verkauft)/ Montana 650 t / Nüvi 3790T /Zūmo 590 / Zümo XT/ Blackview BV9600 pro
    Honda ST1300 PAN European

  • Ich sende die als Anhang via mail an mein Handy.

    dann auf Anhang, ***.gpx , gehen und an Zumo XT via drive app verschicken und dann ist der Track und Tour auf dem Navi.

    Geht bei mir ohne zusätzlichen Dateimanager.

    Man kann jetzt auch die ***.gpx via mail vom Handy auf andere Handys schicken.

    Ein anderes Zumo kann auch mit der drive app verbunden werden, weiss jetzt nicht ob da dann auch andere als das XT erkannt werden.


    Die explore app funktioniert bei mir auch nicht so wie sie soll.

    Meine Motorrad Navis. TomTom Rider, TomTom Rider 2nd Edition, TomTom Rider Urban.

    Becker crocodile, TomTom Rider 450, Garmin Zûmo 395, Garmin Zûmo XT. ;)

    Einmal editiert, zuletzt von Klado ()

  • Ups, ich hatte die Frage von Revo falsch herum verstanden. Richtig gpx Datei an die DriveApp senden. Beim nächsten Connect mit dem Zumo wird die Datei übertragen.

    Gruß
    Reinhard#32
    278 (Verkauft)/60cx /Oregon 550t(verkauft)/ Montana 650 t / Nüvi 3790T /Zūmo 590 / Zümo XT/ Blackview BV9600 pro
    Honda ST1300 PAN European

  • Mit der Explore app, oder Web geht das wie in dem Link


    Mit explore Dateien versenden


    Im PC, explore web, stellt sich ein Track so dar.



    Wenn eine ***.gpx Datei mit der drive app zum zumo XT versendet wird findet man die auch im explore, so wie obig im Bild.

    Meine Motorrad Navis. TomTom Rider, TomTom Rider 2nd Edition, TomTom Rider Urban.

    Becker crocodile, TomTom Rider 450, Garmin Zûmo 395, Garmin Zûmo XT. ;)

  • Ne ne, Reinhard, hast schon richtig verstanden. Track ist auf dem Navi und synchronisiert mit der App. aus dieser App den Track an jemanden versenden. Wenn ich schon die App auf dem Handy habe, mit allen Tracks usw. ist es mir unverständlich, warum man das nicht kann.

    Aber mit der Drive App gehts wie du beschrieben hast. Muss man aber das Navi dabeihaben.


    Klado, bei mir sehe ich den Track halt nicht und ich weiss nicht warum.:/



  • Abgemeldet und wieder angemeldet haste sicher auch schon gefühlte 23 mal,

    vllt. mal den Garmin support bemühen?

    Meine Motorrad Navis. TomTom Rider, TomTom Rider 2nd Edition, TomTom Rider Urban.

    Becker crocodile, TomTom Rider 450, Garmin Zûmo 395, Garmin Zûmo XT. ;)

  • Hi, geht mir auch so. Ich sehe nix.

    Die Explore App Version ist wohl auch gar nicht für das Zumo XT gedacht, und laut Garmin damit nicht kompatibel.

    Die Web Version ist kompatibel, aber dort sehe ich auch nur mnachmal was.


    Kurios ist auch an der explore Web Version, das wenn man mit dem Win PC damit arbeitet, wird ein Suchfenster für Orte angezeigt.

    Lade ich die Web Version mit meinen Android Tablet, gibt es dieses Suchfenstenster nicht?!:/


    Bis jetzt halte ich von der Explore Sache nix. Ich arbeite erstmal weiter mit MRA und im Notfall mit Kurviger.


    Peter

  • Auszug aus Kompatibilitätsliste Garmin Explore App


    Kompatibilitätsliste Explore App


    Kompatible Geräte

    • D2 Charlie
    • D2 Delta
    • Descent Mk1
    • fenix 5 Serie
    • fenix 5 Plus Serie
    • fenix 6 Serie
    • fenix Chronos
    • forerunner 935
    • forerunner 945
    • GPSMAP 66 Serie
    • GPSMAP 86 Serie
    • Instinct Serie
    • MARQ Serie
    • Overlander
      • Der Overlander ist mit der Garmin Explore App vorinstalliert und kann nicht mit der Garmin Explore App auf einem Smartphone gekoppelt werden.
    • quatix 5
    • tactix Charlie
    • tactix Delta
    • zumo XT
      • Das zumo XT ist mit Garmin Explore Informationen vorinstalliert. Die Garmin Drive App synchronisiert die Explore Daten und kann nicht mit der Garmin Explore App auf einem Smartphone gekoppelt werden.

    Mehr Informationen über die Explore App finden Sie im Artikel am Ende dieser Seite.

    Meine Motorrad Navis. TomTom Rider, TomTom Rider 2nd Edition, TomTom Rider Urban.

    Becker crocodile, TomTom Rider 450, Garmin Zûmo 395, Garmin Zûmo XT. ;)

  • Bin gerade daran, mich mit Garmin Explore vertraut zu machen - ich finde es jetzt nicht wirklich selbst-erklärend, aber das war ja Basecamp auch nie ;)

    Also, wenn ich das jetzt richtig verstehe, kommuniziert das XT nur via Drive App mit der Aussenwelt (ich lass jetzt mal USB oder Wifi Verbindungen aussen vor). Falls man auch die Explore App installiert hat, kommuniziert das XT nicht direkt damit (ist also tatsächlich nicht mit der Explore App kompatibel), sondern kann nur - mit Hilfe der Drive App - via Garmin Explore Cloud synchronisieren.


    D.h. wenn man eine Route/Track/Wegpunkte mit Explore erstellt (oder importiert), müssen diese Daten in einem 1. Schritt mit der Explore Cloud service synchronisiert werden und 2. muss nun das XT ebenfalls mit dem Explore Cloud service synchronisieren.


    Hingegen wenn man mit Drive arbeitet (senden/empfangen von GPX Dateien an/vom XT), dann überträgt Drive diese Daten gleichzeitig ans XT aber auch an die Explore Cloud, d.h. beim nächsten Synchronisieren sind die Daten ebenfalls in der Explore App verfügbar.