Wanderwege mit allem

  • Hallo,


    ich habe vor einigen Wochen angefangen mich mit QMapShack zu beschäftigen. Nachdem ein paar mal erst der Groschen fallen musste, läuft es jetzt und ich bin sehr glücklich. Nachdem ich nun auch einen leistungsfähigen Laptop mein eigen kann, steigern sich aber meine Wünsche bzw. bräuchte ich mehr oder minder dringend ein weiteres Feature, dass offenbar noch niemand sonst gelöst hat.


    Wie man hier sieht, bekommt man eine topografische Karte mit Soße, scharf und allem und auch die Wanderwege werden angezeigt, aber jetzt das geniale. Klickt man auf einen der Wege, bekommt man zusätzliche Informationen, Weglänge, Höhenprofil usw.. Das ist die beste Karte die ich bisher gesehen habe, dicken Respekt und Danke dafür an kiozen ! Einzig, die ist nur online nutzbar, ich werde aber künftig häufig in Gebieten ohne Internet (zumindest am Rechner) unterwegs sein und am Vorabend die Tour für den nächsten Tag planen wollen/müssen und bräuchte daher genau diesen Funktionsumfang noch offline.

    Ich habe bereits den Github Account zu dem Projekt gefunden, sehe aber nicht ob/wie ich da die notwendigen Daten ziehen und in QMS einbauen könnte.

    Daher hier die Frage, ist das möglich, falls, kann mir bitte jemand erklären wie ich das hinbekomme?



    Besten Dank im Voraus



    Andreas

    Ich freue mich wenn es regnet, denn würde ich mich nicht freuen, regnet es trotzdem!

  • Also zunächst möchte ich mal klarstellen, dass diese Karte nicht von mir ist. Ich bin weder der Autor der Karte noch betreibe ich den Webserver. Dank und Cudos gebühren den Machern von Waymarkedtrails.


    Und da sind wir auch schon beim eigentlichen Knackpunkt: Das ist eine Onlinekarte und die Betreiber des Servers haben kein Interesse daran, dass du sie Offline ziehst. Im Gegenteil, sie verbitten es sich, weil sie das nur Bandbreite und damit tatsächlich Geld kostet.


    Wenn du all das offline haben willst, musst Du entweder das nehmen, was vorhanden ist (Rasterkarte, Garminkarten, lokale DEM Dateien und Tracksammlungen), oder selbst tätig werden. Denn Du kannst natürlich genauso wie Waymarkedtrails aus frei zugänglichen Daten deine eigenen Karten generieren und auch eine Tracksammlung mit Wanderwegen, die du mit Höhendaten aufbereitet hast etc.


    Auf der Wikiseite von QMapShack wurden schon zahlreiche Quellen von halbwegs aufbereiteten Karten und DEM Daten gesammelt. Offline- als auch Onlinematerial:


    https://github.com/Maproom/qmapshack/wiki/DocMapDemSources


    Wenn das nicht reicht musst Du dich beim OSM Projekt einlesen, wie man einen eigenen Kachelserver betreibt, denn Du dann lokal auf deinem Laptop laufen lässt. Und Du musst herausfinden, wie die die Wanderwege aus den OSM Daten extrahierst und Tracks daraus erstellst. Wenn das gelingt, dann bietet dir QMapShack alles um damit zu arbeiten und zu planen.

  • Ich bin weder der Autor der Karte noch betreibe ich den Webserver

    Ups... sorry, ich dachte das irgendwo so gelesen zu haben!



    Wenn du all das offline haben willst, musst Du entweder das nehmen, was vorhanden ist

    Gerne, offenbar habe ich noch nicht gefunden/gesehen, welche Daten ich dafür aus dem GitHub Repo nehmen müsste. Ich habe jetzt schon eine feine Topografische Karte, mit Höhenlinien, Schmierung usw., mir fehlen nur die Tracks/Wanderwege. Ich habe irgendwo ein kleines Script gefunden (hier im Forum), womit ich die online abrufe und anzeigen lassen kann (Wander.tms). Genau darum geht es mir, das offline hinzubekommen und optimaler weise, eben mit der Funktionalität von der Karte von Waymarkedtrails.

    Ich bräuchte eigentlich nur eine Idee welche Datei ich dazu nehmen müsste oder einfach was mir dazu fehlt. Ich vermute es geht "nur" um einen Layer den ich möchte und nicht gleich einen kompletten Server zu betreiben.

    Es wäre toll wenn mir da jemand weiter helfen könnte.



    Dank & Gruß

    Ich freue mich wenn es regnet, denn würde ich mich nicht freuen, regnet es trotzdem!

  • Du musst gar nichts aus dem Repo nehmen. Wie kommst Du denn darauf? Dort liegt der Sourcecode von QMapShack und das Wiki. Sonst nichts.


    Wenn Du offline Wanderwege haben willst, musst Du dir GPX Dateien mit Tracks zusammensuchen. Die gibt es bei den einschlägigen Onlineportalen z.B. Outdooractive.


    Theoretisch kann man auch alle Wanderwege aus der OSM Datenbank auslesen und in Tracks umwandeln. Möglich dass das schon jemand für dich gemacht hat und die Ergebnisse veröffentlicht hat. Das hat aber nichts mit QMapShack zu tun sondern mit OSM. Also mal dort nachfragen oder suchen gehen.


    Diverse Wanderführer bieten ihre Touren auch als GPX an. Dazu muss man aber das Buch kaufen, um an einen Downloadcode zu kommen.


    Und die meisten Leute benutzen einfach QMapShack mit Garminkarten bzw Rasterkarten und einer Routingdatenbank, um sich ihre Touren selber zusammenzuklicken. Aber dazu muss man sich ein wenig im Wiki einlesen.

  • Du musst gar nichts aus dem Repo nehmen. Wie kommst Du denn darauf? Dort liegt der Sourcecode von QMapShack und das Wiki. Sonst nichts.

    Nej, deren Github: Waymarkedtrails... da müsste ja schon etwas dabei sein dass ich (ohne jemandem zu schaden oä) nutzen kann.


    Wenn Du offline Wanderwege haben willst, musst Du dir GPX Dateien mit Tracks zusammensuchen. Die gibt es bei den einschlägigen Onlineportalen z.B. Outdooractive.

    Um ein flächendeckendes Wandernetz zu bekommen wie bei Waymarkedtrails, wäre das vermutlich ein krasser und unverhältnismässiger Aufwand. Da muss es doch noch schon etwas geben, ich kann doch mit dem Problem nicht alleine sein...

    Aber dazu muss man sich ein wenig im Wiki einlesen.

    Im Wiki von QMS?

    Ich freue mich wenn es regnet, denn würde ich mich nicht freuen, regnet es trotzdem!

  • Nej, deren Github: Waymarkedtrails... da müsste ja schon etwas dabei sein dass ich (ohne jemandem zu schaden oä) nutzen kann.

    Ah, jetzt macht das alles mehr Sinn :)


    Ich wüste jetzt von keiner fertigen GPX Datei mit einem Wegesystem. Aber frag doch bei denen nach. Die können Dir zu mindestens sagen welcher Teil im Code das Wegenetz liest. Von dort muss man dann "nur noch" alles in eine GPX Datei schreiben anstatt zu rendern.