390 schaltet nach abschalten der ext. Spannungsversorgung immer ab, egal ob " nie,5,4,3,2,1 min eingestellt ist.

  • Moin,


    ja 390 ist schon alt, tuts aber. Nur es schaltet immer nach ca. 45 s grundsätzlich ab, egal welche Opt. gewählt ist.


    Hat jemand eine Idee ?


    Wenn nein, gibts eine perm. Versorgung und gut ist.


    Schönen Sonntag, Jürgen

  • IMHO sind die Abschaltzeiten ausschliesslich für den Dauerstrombetrieb gedacht.

    Meinen 595 habe ich ans Standlicht meiner R1150RT angeklemmt.

    Wenn ich die Zündung aus mache, dann habe ich noch die Möglichkeit, den Abschaltvorgang abzubrechen, weil ich extra danach gefragt werde.

    Gruß Andi :)
    - ZÛMO 595 - FW üblicherweise aktuell - SDHC 64GB - CN NTU LifeTimeAbo
    - DriveSmart 61 - FW üblicherweise aktuell - SDHC 4GB - CN NTU LifeTimeAbo

    - Montana 680t - FW üblicherweise aktuell - SDHC 64GB - OSM-Karten
    - OREGON 450 - FW üblicherweise aktuell - SDHC 8GB - OSM-Karten

    - Zumo 550 - FW üblicherweise aktuell - SDHC 8GB - CN NT LifeTimeAbo

  • Moin Andi,


    ja , das ist bei mir auch so.


    Macht für mich keinen Sinn, bei Dauerspannung merkt das Navi ja gar nicht , das es abschalten soll.


    Mit der Abschaltung ist die Bildschirmabschaltung gemeint.


    Gruß Jürgen

  • Hallo Jürgen,

    ja 390 ist schon alt, tuts aber. Nur es schaltet immer nach ca. 45 s grundsätzlich ab, egal welche Opt. gewählt ist.


    Hat jemand eine Idee ?

    kannst du bitte noch einmal detailliert erklären, wie die Situation sich darstellt?


    Ich befürchte du wirfst da was durcheinander! :/


    Dieses [Nie, 1, 2, 3, 4, 5 Min.] bezieht sich auf die "Bildschirmabschaltung" das verhindern soll, dass das Display unnötig den Akku belastet.


    Das Auschalten nach 45 Sek. in der Motorradhalterung geschieht, wenn die Zündung ausgeschaltet wird und der CAN-Bus vom Motorrad die Bordspanung kappt, damit das Navi nicht die Batterie leer saugt.


    Schau bitte mal in meine Signatur, ich habe die Stromversorgung über einen speziellen (BMW-)Stecker am Motorrad hergestellt. Setzt natürlich voraus dass du auch eine BMW fährst und keinen Japaner. 8o


    Gruß Torsten

  • Moin Torsten,


    ja Du hast es genau richtig verstanden.


    Das Navi schaltet den Bildschirm ab, egal welche Option eingestellt ist, es sei denn ich quittiere den Abschaltvorgang , dann bleibt der Bildschirm an.

    Um dies zu unterbinden sind doch die Opt." nie " gedacht oder?


    Gruß Jürgen 12erGS 8)

  • Hallo Desert Eagle,

    Was genau macht der spezielle BMW-Stecker?

    besagter Stecker (3-pol. Cartool Reparatursatz (BMW-Teilenummer: FT99999611656) ist einfach nur eine werksseitige Möglichkeit, via Plug & Play einen elektrischen Verbraucher in das CAN-Bus Bordnetz der Maschine zu integrieren. Wenn ich das Navi direkt an die Fahrzeugbatterie anschließe, dann habe ich halt Dauerplus...

    Ich denke, daß eine Fahrzeugbatterie (auch Motorrad) mit 20, 30 oder gar mehr Ah ein Navi lange speisen kann.

    ...und das können eventuell auch stärkerer Verbraucher sein, als ein Navi mit 1800 mAh/7 Wh! :whistling:


    Gruß Torsten

    zûmo 595 LM: SW 4.60, BMW Dealer DB 15.0 (BMW Navigator V), Hardwareversion V10 SA3 16GB 256MB DW PR, GPS-FW 3.05.20, Text 1.70 (Deutsch), Audio 2.30 (Deutsch-Anna), Bluetooth-FW 3.0.11 P32, CN Europe NTU 2021.10, BaseCamp 4.7.2, Stromversorgung über 3-pol. Cartool Reparatursatz (BMW-Teilenummer: 83300413585) hergestellt


    GPSmap 64s: FW 5.60, Freizeitkarte Deutschland, BlueChart Germany Inland Water v2016_5, "Ich nutze milliardenteure Satellitentechnik um Tupperdosen im Wald zu finden ... TFTC!" :)

    2 Mal editiert, zuletzt von ToKiDo ()

  • Hallo Jürgen,

    Um dies zu unterbinden sind doch die Opt." nie " gedacht oder?

    nein, dieses "Nie" bezieht sich ausschließlich auf die Bildschirmabschaltung außerhalb der Motorrad- oder KFZ-Halterung!


    Gruß Torsten

    zûmo 595 LM: SW 4.60, BMW Dealer DB 15.0 (BMW Navigator V), Hardwareversion V10 SA3 16GB 256MB DW PR, GPS-FW 3.05.20, Text 1.70 (Deutsch), Audio 2.30 (Deutsch-Anna), Bluetooth-FW 3.0.11 P32, CN Europe NTU 2021.10, BaseCamp 4.7.2, Stromversorgung über 3-pol. Cartool Reparatursatz (BMW-Teilenummer: 83300413585) hergestellt


    GPSmap 64s: FW 5.60, Freizeitkarte Deutschland, BlueChart Germany Inland Water v2016_5, "Ich nutze milliardenteure Satellitentechnik um Tupperdosen im Wald zu finden ... TFTC!" :)

    2 Mal editiert, zuletzt von ToKiDo ()

  • Hallo Jürgen,

    Danke , das hilft auch wenn ichs doof finde:)

    ich bin mir jetzt nicht 100%ig sicher, was passiert wenn du die Zündung nicht ausschaltest? Kommt dann auch diese Meldung nach 45 Sek.? :/


    Gruß Torsten

  • Hallo Jürgen,

    Nö, es merkt ja keine Veränderung, also ist ja wie beim fahren

    tja ist halt doof, beim Bezahlen an der Autobahntanke, das Motorrad mit eingestecktem Zündschlüssel unbeobachtet stehen zu lassen ... dann doch lieber während der Betankung kurz auf das Feld [Navi nicht ausschalten] klicken und den Schlüssel abziehen und mitnehmen! 8o


    Gruß Torsten

  • (BMW-Teilenummer: FT99999611656)

    Das ist keine BMW-Teilenummer und kein Originalteil, sondern ein After-Market-Zubehörteil, das von der in Firma hinter deinem Link vertrieben wird. Der BMW-ETK kennt dieses Teil nicht.

    "The universal aptitude for inaptitude makes any human accomplishment an incredible miracle." (John Paul Stapp)

  • Moin nordlicht,

    Das ist keine BMW-Teilenummer ... Der BMW-ETK kennt dieses Teil nicht.

    gut das Vati immer alles schön zu den Akten legt (nein, ich bin kein Beamter!) und warum steht dann besagte Teilenummer auf dem Kassenbon (siehe Anhang)? :whistling:8o:D


    Gruß Torsten

  • warum steht dann besagte Teilenummer auf dem Kassenbon

    FT bedeutet Fremdteil, die Nummer ist mit führenden 9en aufgefüllt, um sie in das 11stellige BMW-Schema zu pressen und verwalten zu können. Du hättest das Teil auch als Originalteil bei BMW kaufen können, es hat die Teilenummer 83300413585. Das hätte auch den Vorteil einer normgerechten Farbkennzeichnung der Leitungen gehabt.

    "The universal aptitude for inaptitude makes any human accomplishment an incredible miracle." (John Paul Stapp)

    Einmal editiert, zuletzt von nordlicht ()

  • Ich habe mein 590er an meiner S1000R auch mit diesem Stecker angehängt (und auch den el. Kettenöler). Ist ein BMW-Originalteil und sieht aus wie oben erwähnte. Hat die Nummer "830 30 0 413 585" und heißt "Reparaturstecker 3-Polig" und kostet 12,93EUR.

  • Hallo nordlicht,

    Du hättest das Teil auch als Originalteil bei BMW kaufen können...

    ich habe besagten Stecker damals beim Autozentrum Bernhard Ernst (siehe Kassenbon) in Witten gekauft. Also mehr "original BMW" geht in meinen Augen nicht... ;)

    ...Das hätte nur halb so viel gekostet wie bei Hornig und den Vorteil einer normgerechten Farbkennzeichnung der Leitungen gehabt.

    ...laut Kassenbon habe ich damals (ohne Feilscherei!) 14.90,- EUR bezahlt.


    Das Kabel, welches ich vom BMW-Händler gekauft habe, sieht genauso aus wie das von Fa. Hornig (weißer Stecker, inklusive schwarzer Gummidichtung und drei gelben Kabeln mit Kennzeichnung)!


    Ganz ehrlich (bitte jetzt nicht in den falschen Hals bekommen!) ob das jetzt ein "Originalteil" (Teilenummer: 83300413585) oder ein "Reparatursatz" (Teilenummer: FT99999611656) ist, tut der Stromversorgung vom Navi kein Abbruch.


    Was den Link in meiner Sig angeht, ging es mir primär um eine Bild (ein Bild sagt halt mehr als tausend Worte) von besagtem Stecker. Außer bei Hornig habe ich nichts verlinkbares im Netz gefunden.


    Gruß Torsten

    zûmo 595 LM: SW 4.60, BMW Dealer DB 15.0 (BMW Navigator V), Hardwareversion V10 SA3 16GB 256MB DW PR, GPS-FW 3.05.20, Text 1.70 (Deutsch), Audio 2.30 (Deutsch-Anna), Bluetooth-FW 3.0.11 P32, CN Europe NTU 2021.10, BaseCamp 4.7.2, Stromversorgung über 3-pol. Cartool Reparatursatz (BMW-Teilenummer: 83300413585) hergestellt


    GPSmap 64s: FW 5.60, Freizeitkarte Deutschland, BlueChart Germany Inland Water v2016_5, "Ich nutze milliardenteure Satellitentechnik um Tupperdosen im Wald zu finden ... TFTC!" :)

    3 Mal editiert, zuletzt von ToKiDo ()

  • Was den Link in meiner Sig angeht, ging es mir primär um eine Bild (ein Bild sagt halt mehr als tausend Worte) von besagtem Stecker. Außer bei Hornig habe ich nichts verlinkbares im Netz gefunden.

    Gib doch mal "cartool reparaturstecker" in die Google-Bildersuche ein.

    "The universal aptitude for inaptitude makes any human accomplishment an incredible miracle." (John Paul Stapp)

  • Hallo Desert Eagle,

    Wenn der 66st mit voller Displaybeleuchtung läuft, zieht die Dose an der 12 V-Seite 100-120 mA.

    Das sollte ein Fahrzeugakku eine Zeitlang aushalten.

    auch auf die Gefahr hin mich jetzt total zu blamieren, habe ich nachfolgend mal eine kleine Berechnung angestellt (bitte korrigiere mich falls ich einen Denkfehler mache):


    Dein 66st zieht 100-120 mA, das sind umgerechnet 0.10-0.12 A.


    Meine Gel-Batterie hat eine Leistung von 12V/12Ah (d.h. über 12 h kann die Batterie 1 A abgeben)


    Wenn ich jetzt im Dreisatz (umgekehrt proportional!) rechne: 12 h x 1 A / 0.12 A = 100 h. (oder ~4 Tage)


    Das bedeutet also wenn dein 66st mit Dauerplus an meiner Batterie hängen würde, wäre nach ca. 4 Tagen die Batterie komplett leer!


    Ist diese Annahme (Berechnung) korrekt:?:


    Gruß Torsten