Beiträge von nordlicht

    Das Ding gibt es wohl noch, zumindest ist die Webseite noch aktiv. Ich würde aber trotzdem eher auf ein robustes Handy umsatteln, da versenkt man weniger Geld und hat mehr Möglichkeiten. Thomas D. hatte hier im Forum mal ausführlich seine Lösung mit einem Kyocera Duraforce Pro vorgestellt, vielleicht suchst du mal danach.

    wäre die beste Lösung wenn wir am Beginn der Auslieferungstour alle Adressen einspielen könnten, bis zu 100, der Navi die optimale Route berechnet und der Fahrer diese dann abfährt.

    iGO Primo kann das. Ich habe vorhin mal zum Testen eine Route mit 100 Punkten erzeugt, die Punkte ein bißchen durcheinander gewürfelt und diese Route dann als KML-Datei auf mein Autonavi gespielt, Optimierung und Berechnung im Gerät liefen problemlos. Das Navi ist von Pearl, vor zwei Jahren billig über ebay gekauft.

    Gut wäre noch das bestimmte Zustellzeiten berücksichtigt werden bei der Berechnung der Route.

    Dafür wirst du wohl sehr viel tiefer in die Tasche greifen müssen, das ist eine Spezialität der Logistik-Programme wie z.B. von PTV.


    Du hast übrigens keinen Pakettdienst, sondern einen Paketdienst. Wenn ihr mit den Adressen genauso locker umgeht, könnte das diverse Probleme bei der Zustellung hervorrufen.

    Anfang Dezember 19 habe ich auch ein M5S gekauft, bisher aber noch nicht viel Zeit gehabt, mich intensiver damit zu befassen. Ein Kaufargument war, daß als Navisoftware iGO drauf ist, womit ich seit Jahren rumfahre und was ich sehr schätze. Als Rasterkartenprogramm habe ich OruxMaps installiert, funktioniert einfach.

    Gerade beim Bereich Outdoor hat ein PNA den großen Vorteil, dass er sich klar von Smartphones absetzt - da gibt es die besseren Akkus, das robustere Gehäuse, die erheblich besseren Satelitenempfänger, und, und, und ...

    Das ist längst Geschichte. Schick mal deine bevorzugte Suchmaschine mit dem Begriff "rugged smartphone" auf die Jagd, um dich auf den aktuellen Entwicklungsstand zu bringen.

    ch gehe jetzt davon aus, gemäß deiner Signatur, das Du dich nicht auf ein anderes Niveau bringen willst

    :D

    Das sehe ich anders.

    Kannst du gern, dokumentiert aber nur deine einseitige Sicht. TomTom ist genau wie NNG ("iGO") schon vor Jahren in den OEM-Markt eingestiegen und verdient da gutes Geld mit Onboard-Navigation und Flottenmanagement, die Smartphone-App kann man auch nicht gerade als Mißerfolg bezeichnen. Zudem sind sie neben HERE der einzige weltweit agierende Kartenhersteller, was sie für die Automotive-Branche unverzichtbar macht. HERE gehört inzwischen einem Automotive-Konsortium, vielleicht wird TomTom auch mal übernommen, aber nicht vom Markt gehen.

    ITMtoGPX schreibt den GPX-Header nicht ganz korrekt. Das kannst du mit einem Editor selber korrigieren (version="v1.1.5" in version="1.1" ändern) oder die GPX-Datei noch mal mit GPSBabel von GPX nach GPX "konvertieren", dabei korrigiert GPSBabel solche formalen Fehler.

    Dieses Müllprogramm ezTour zeigt dir nicht alle Daten an. Die Zeitstempel des Tracks sind in der ITM-Datei enthalten, sonst könntest du damit nicht die Fotos geotaggen. Was nach der Umwandlung der 271012.itm als GPX-Datei herauskommt, habe ich angehängt, wenn du die GPX-Datei mit einem Editor (Notepad, Notepad++, PsPad, ...) an, siehst du, daß alles da ist.


    ezTour ist nach meiner Erinnerung von iTravelTech, einer kleinen taiwanesischen Softwarebude, die diese Software in verschiedenen Versionen für die taiwanesischen und chinesischen Loggerhersteller verbrochen hat . iTravelTech existiert nicht mehr, es gibt also keine Weiterentwicklung oder Support mehr.


    Falls du den M-241 immer noch benutzen solltest: Lies ihn mit GPSBabel oder BT747 aus und laß direkt GPX-Dateien schreiben.


    271012.zip

    Der M-241 zeichnet komplette Datensätze einschließlich Zeitstempel auf, der Fehler liegt also beim Bediener.


    Das "Foto der ITM-Datei" ist nutzlos, stell die Datei selber hier rein, wenn wir dir helfen sollen.

    Diese GPX-Datei hast du nicht mit ezTour aus der ITM-Datei erzeugt, sondern vermutlich mit Basecamp aus der KMZ. Stell doch einfach mal die ITM-Datei direkt aus dem Logger hier rein, also das "Original", keine schon irgendwie weiter verarbeitete Datei.


    Welcher Holux-Logger ist es denn eigentlich?

    Die Datei liegt im .itm Format vor.

    Mit "Holux ezTour for Logger" habe ich die Datei geöffnet und in eine .kmz Datei konvertiert.

    Warum exportierst du die Holux-Datei dann nicht mit ezTour in eine GPX-Datei? Die Rohdaten sind da, das Problem hast du dir mit der KMZ-Datei selbst erzeugt.

    Anbei das Foto. Woran könnte das liegen ?

    am Dateiformat KMZ. Google Earth schreibt Geotags nicht in die Bilddateien, sondern in die in der KMZ-Datei enthaltene KML-Datei. Deine KMZ-Datei ist auch unvollständig, die Fotos fehlen darin.