Beiträge von ray

Adventskalender

Gewinne tolle Preise in unserem Adventskalender

Preise:
Garmin Instinct Solar, Garmin Venu Sq Music
TomTom GO Camper, TomTom Rider 550 Premium Pack, TomTom Go 50, TomTom Rider 400
Nextbase DashCams
Kompass Bücher
POI Pilot 6000

Powerbanks uvm. zum Adventskalender...

    Habe mir den Track von Freitag angeschaut.
    Unterschiede zwischen Aventura 2018 und Cross sehe ich keine.
    Beide Aufzeichnungen sind sehr sauber.

    Beim Cross sind alle 3 Systeme ausgewählt (Default-Einstellung).

    Wenn der Lautsprecher beim Trail 2 so gut wie beim Aventura 2018 ist, dann ist er nichts wert.

    Plärt ziemlich und ist fast garnicht zu verstehen.

    Ich weis, das es bei wasserdichten Geräten die Tonqualität schlechter ist, aber das ist grausam.

    Kenne es von Doogee S70 Lite, zum Musik hören unbrauchbar, aber für Sprachansage okay. Ausser man kommt gerade aus den Bergen, und das Gerät hat intern einen anderen Druck, dann hört es sich so an wie der Aventura 2018.


    Die Link App wird hoffentlich was ....


    Bisher habe ich einen OTG-Adapter benutzt, wenn ich unterwegs einen Tracks aufs Navi bringen musste.

    Wie es in der Link App gelöst ist, gefällt mir nicht. Den Umweg über die GO-Cloud finde ich suboptimal.
    Wenn ich unterwegs bin und kein Handynetz habe, funktioniert es nicht.


    Ray

    Hmm, Aussage zum Empfang passt nicht zu meinen ersten Erfahrungen.
    Evt. weil wir Geräte aus unterschiedlichen Chargen haben?
    Habe am letzten Tag, des Einführungspreises bestellt und musste dann wegen Zulieferproblemen recht lange warten.


    Fix würde ich sagen, ein Tick schneller als beim Aventura 2018. Wir sprechen hier von Sekunden und nicht Minuten!

    Tracks habe ich mir noch nicht im Detail angeschaut.


    Piepser habe ich noch garnicht gehört. Muss ich mal provozieren.


    ray

    Habe seit paar Tagen den Cross.
    Ersetzt einen alterschwachen und fast nicht mehr bedienbaren Anima+.

    Ein Vergleich zum Anima+ lohnt nicht, da in allen Belangen weit überlegen.


    Im Vergleich zum Aventura 2018 sehe ich folgende Punkte:
    - Display brillanter und besser ablesbar. Durch die höhere Pixeldichte ist es auch schärfer.

    Die automatische Helligkeitsteuerung funktioniert gut.
    Das Display vom Aventura 2018 finde ich gut, das vom Cross ist besser.

    - Das kapazitive Display mag ich von der Bedienung nicht so. Ist sicherlich Geschmacksache.
    - Empfang habe ich noch nicht im Detail angeschaut. Ob die Kombi von GPS+GLONASS und Galileo was bringt, kann ich nicht beurteilen.

    - Akkulaufzeit ist gut, 2 Tage sollten mit den Cross ohne Aufladen möglich sein.

    - Halter funktioneren tadellos, wie es sich bei eine Sturz verhält....


    Folgende Fragen habe ich:

    1) Ist der USB-Port wasserdicht, wie beim Aventura 2018/Trail, ...?

    Gummiabdeckung ist klar besser als beim Sportiva oder Anima. Bezweifle aber die Dauerhaltbarkeit.

    2) Lässt sich die Empfindlichkeit des kapazitiven Display einstellen, habe nichts gefunden?


    Persönlich mag ich den Aventura 2018 lieber. Das bleibt auch mein Gerät.

    Der Cross verwendet jemand anderes ;)


    Ray

    Was bei dem anderen USB-C Kabel anders ist weiß ich nicht! Ich habe bereits bei Compe reklamiert.


    Bernd

    Hast du eine Antwort bekommen?

    Ich habe jetzt seit paar Tagen auch einen Cross. :love:
    Original USB-Kabel funktioniert mit Mac und Linux-Rechner.

    Da mehrere Kabel bei dir nicht gehen, könnte das Problem am Gerät liegen.


    Ray

    Für DACH (Deutschland, Österreich, Schweiz) solltest du merowinger diese TomTom-Karte haben, falls du in deine Account ein Paket für D, A oder CH ausgewählt hast. Ansonsten für die anderen Länder.


    Adresssuche geht nicht mit den OSM-Karten von Twonav.


    Ray

    Hallo Uwe,

    momentan mache ich nichts am gpsconv-Script.


    Da es en Script ist kann es jeder bearbeiten. (Perl Kenntnisse vorausgesetzt ;)
    Da die meisten Tracks, die man findet, in GPX sind und keine Probleme machen, habe ich keinen Bedarf.

    Nutze gpsconv regelmässig um auf eine Schlag vom Compe-Format nach GPX zu konvertieren.


    1) könnte man machen, nur was bringt es dir wenn es Land nicht kennt?

    (Was ist RunCadence ?)

    Okay, Speed könnte man auf Sensorgeschwindigkeit abbilden, RunCadence auf Cadence (Trittfrequenz). Ob das Sinn macht, kann ich nicht beantworten.


    2) SubTracks hatte ich damals mehr oder weniger komplett ignoriert.

    Das Compe-Format kennt es ja auch. Auch andere.
    Wäre also machbar.
    Idee, wenn du das TCX mit der Garmin-Software als GPX speicherst, könnte es evt. gehen.
    Hast du das mal probiert?


    3) hmm, spontan keine Idee.

    Grüße
    Ray

    Problem gelöst, nach dem ich ein drittes Kabel probiert habe funktioniert es. Selbst das Original Kabel funktioniert nicht!

    Passt der Stecker nicht?

    Was ist bei den einen Kabel, womit es geht, anders?
    Wenn das original Kabel nicht geht, solltest du das bei Compe reklamieren.


    Ray

    ANT+ Frage beim Cross:


    Wenn ich das Cross mit Bluetooth und Link App mit meinem Smartphone verbinde, wie kann ich dann mit ANT+ einen Sensor verbinden?


    Ich habe den Herzfrequenzsensor Arm von Twonav. Und der lässt sich bei einer bestehenden Link Verbindung nicht über ANT+ verbinden, obwohl der Sensor neben Bluetooth auch ANT+ kann. Nur wie schaltet man das um? Ohne die Link Verbindung zum Smartphone und damit ohne SeeMe geht es.

    Das ist mir beim Aventura 2018 auch aufgefallen.
    Ich habe dann für mich entschieden, das mir die ANT-Sensoren wichtiger sind.
    Da zwischenzeitlich paar Updates rauskamen, wollte ich das bei Gelegenheit mal wieder testen.

    Mache bitte ein Ticket auf.
    Das nur entweder oder geht, steht nirgendwo bei Twonav ;)


    Ich teste es in den nächsten Tagen mit dem Aventura und mache dann auch ein Ticket auf.


    Ray

    Italien ist Kartentechnisch wirklich kein leichtes Pflaster.
    Für die ital. Westalpen kann ich Fraternali nur empfehlen.
    Für Südtirol Kompass, ....

    Auf Sardinien habe ich OSM und die IGM (alte s/w Militärkarte) kombiniert, das war ganz hilfreich.
    OSM ist von den Wegen aktueller, dafür liefert die IGM ein brauchbare Geländeinformation.
    Einige Leute habe die IGM mit Orthofotos "nachkoleriert", das bringt aufjeden Fall was.
    Das OSM nicht immer korrekt ist, ist leider so. Selbst wenn es den Weg gibt, ist er oft einfach zugewachsen. :evil:

    Für Como habe ich mir Papierkarten gekauft und gescannt. Aber eine brauchbare Quelle welche Karten es für Italien gibt, kenne ich nicht.
    Auf Sizilien habe ich z.B. eine brauchbare Karte für Cefalu kostenlos im Touristenbüro bekommen :thumbup:.

    Für Italien nimm bitte die OSM-MPVF Karten, welche ich im Frühjahr erstellt habe, die Version von Compe ist extrem veraltet.

    Halte uns bitte auf den laufenden


    Ray

    269,- ist schon ein ziemlich guter Preis.

    Wäre ein guter Ersatz für den halbkaputten Anima :rolleyes:

    Display ist beim Cross mit 3,2" kleiner als beim Trail2/Aventura(2) mit 3,7", dafür ist Auflösung mit 480x800 höher im Vergleich zu 480x600.
    Finde ich beim Aventura okay, kann mein Auge eh nicht auflösen.


    ray

    P.S.: Habe nachgeschaut, Trail2 hat 32Gb Speicher. Gab's da ein Update?

    Ich gehe davon aus das ein Li-Polymer Akku verbaut ist (ist beim Aventura 2018 so), diese altern nicht ganz so schnell.

    Ich merke noch nicht das die Kapazität nachlässt.


    Ob TwoNav ein Austausch des Akkus anbietet, würde ich einfach vor Kauf erfragen.


    Fester Akku und keine Speicherkarte sehe ich grundsätzlich als Nachteil, egal welches Gerät.


    TwoNav ist aber beim Cross einen vernünftigen Weg gegangen.
    3300 mAh sollten bei entsprechender Konfiguration evt. sogar für 2 Tagestouren reichen.
    32 GB Speicher reicht selbst mit Rasterkarten recht weit.

    Durch USB-C sollte ein Einspielen hoffentlich recht zügig gehen.
    Notfalls mit einem OTG-Kabel vom Smartphone aus.


    Beim Velo hätte ich wegen Akku und Speicher massiv Bedenken.
    Beim Trail2 schreckt mich der Speicher ab. Hier sollte TwoNav nachbesser und auf 32 oder besser 64 GB gehen.


    ray

    Eine klare Verbesserung gegenüber den Velo.
    3.2" Display und 32 GB Speicher und 3300mAh Akku.


    Finde ich auf jeden Fall interessant und zeigt das sich TwoNav in Sachen Hardware deutlich schneller bewegt als in der Vergangenheit, wo man u.a von Holux abhängig war.


    Bin auf den Preis gespannt.


    ray

    Du meinst du hast einen Anruf bekommen und gehört. Aber keine Benachrichtigung bekommen. Zeitgleich sind die ANT+ Sensoren ausgefallen?

    Ja, genauso. Bis ich angehalten habe, war aufgelegt und ich habe keine Benachrichtigung gesehen.
    Ob der Ausfall der ANT+ Sensoren zeitgleich war, kann ich nicht 100%-ig sagen, ist mir erst paar Minuten später aufgefallen.


    Ohne Verbindung zur Link-App hatte ich noch nie ernsthafte Probleme mit den ANT+-Sensoren am Aventura.


    Bluetooth-Sensoren sind keine Alternative, da meines Wissens immer nur ein Bluetooth-Gerät aktiv verbunden sein kann.

    Ray

    Der verpasste Anruf während der Tour heute wurde nicht angezeigt. Scheint also nicht immer zu gehen.
    Einziger Effekt, die ANT+-Sensoren gingen danach nicht mehr.

    Ich habe die Sensoren mehrmals deaktiviert und neu suchen lassen.
    Selbst die Verbindung zum Smartphone ganz raus zuschmeissen, hat nicht geholfen.


    Ich werde die Link App vorerst deinstallieren, der Nutzwert ist in diesen Zustand für mich nicht gegeben.
    Die nächste Version probiere ich sobald sie draußen ist.


    Ray

    Wer vorher die Testversion drauf hatte, diese sicherheitshalber deinstallieren und dann erst die 1.0 installieren. Falls drüber installiert, sicherheitshalber einfach deinstallieren und nochmals installieren.

    Das Problem hatte ich gehabt, die Link App ist immer wieder abgestützt und hat nicht wirklich funktioniert.


    Jetzt zu den Funktionen:


    Bei meinem Redmi Note 7 mit Android 10 funktionieren die Mitteilungen.

    (Einfach sich selbst anrufen und nicht rangehen! zum Testen).


    Statistik wird bei mir angezeigt. (Ging in der Testversion bei mir nicht)


    Das Senden von Routen ans Navi finde ich nicht gut gelöst.
    Verstehe ich es richtig, das ein Track erst in die Go-Cloud geladen wird, und dann erst ans Navi geschickt werden kann?


    Ein weiteres Problem ist, das wenn das Navi gekoppelt ist, keine ANT+ Sensoren funktionieren.

    Ich muss das aber noch mal verifizieren.

    Und dass das Navi nach Neustart doch gekoppelt ist, obwohl es in Twonav deaktiviert ist.

    Ich musste erst die Verbindung zum Smartphone in TwoNav aktivieren und gleich wieder deaktivieren, erst danach gingen die ANT+ Sensoren.


    Ray