Beiträge von hedgehog

    Ich habe vor Jahren einmal probiert in CGPSL rmaps in ecw umzuwandeln, das ging aber nie richtig gut, weil die Funktion, wenn ich mich recht erinnere wegen bestimmter ECW Copyrights, größenrestriktiert war. Die magische Grenze war (korrigiert mich bitte) 100MB.

    Hallo Ray,

    schön das du dich meldest.

    Runcadence=Schrittfrequenz/Minute (liefert mir meine Laufuhr, hilft mir knieschonender zu laufen).

    GPX/TCX habe ich beides ausprobiert, Compe macht Murks daraus. Mache ich aus einer 6km Runde eine TCX/GPX mit 6 Subtracks, wandelt Land das Ganze in in etwas um, wo jeder Punkt einen Subtrack mit 1km Entfernung zum nächsten Punkt darstellt und berechnet aus 6km werden bspw. 156km (andere Programme erkennen die Subtracks korrekt). Ich hoffte durch vorherige Konvertierung in trk diesen Bug zu umgehen.

    Zu 3: gpsconv belegt die Höhe mit 0m, wenn kein Eintrag vorhanden (Land mit -1, hatte ich schon vor Jahren als Bug gemeldet). Vermutlich könnte ich am Ende des Scriptes vor dem Speichern noch einen Aufruf starten und alle 0m Höhenangaben bis zur ersten reellen Höhenangabe mit dieser Austauschen lassen. Muß ich mir aber noch genauer anschauen.

    Warum will ich das mit Land machen? Ich will eine Offline Lösung haben. Habe mir diverse Sachen angeschaut und war überrascht, das Land zu den besten Anbietern für Offline Auswertungen gehört, zumindest wenn man es schon hat, MyTourbook war auch noch gut.

    Na dann versuche ich mal, mich mit Perl anzufreunden, bisher mögen wir uns noch nicht besonders.

    Willkommen in der Twonav Welt. Hier hast du einen wunden Punkt erwischt.

    Falls das nicht verändert wurde, funktioniert eine Adresseingabe nur bei strassennavigationsfähigen Karten, die gekauft werden müssen (z.B. DACH). Bei OSM Karten ging es meines Wissens noch nicht.

    ray:

    Habe mich gerade noch einmal mit deinem viel zu wenig beachteten gpsconv Script beschäftigt und ein paar Versuche gemacht.

    Mein Hintergrund ist, ich versuche beim Laufen aufgenommene Tracks (TCX) in CGPSL auszuwerten. CGPSL/Land hat ein paar Bugs im der TCX import und ich hoffte, diese mit dem Script zu umschiffen (Umwandlung TCX in CompeTRK). Leider klappt das nicht so ganz:

    1) In der TCX gibt es noch das Feld, allerdings nicht immer:

    Code
    1. - <Extensions>
    2. - <TPX xmlns="http://www.garmin.com/xmlschemas/ActivityExtension/v2">
    3. <Speed>2.055555582046509</Speed>
    4. <RunCadence>182</RunCadence>
    5. </TPX>
    6. </Extensions>

    Das wird sowohl von Land als auch von gpsconv ignoriert. Hätte ich aber gerne mit drin, geht das?


    2) Um die Auswertung ausführlicher zu machen, habe ich die TCX in Subtrack/km geteilt.

    Code
    1. <Lap StartTime="2020-11-12T09:15:51Z">
    2. ....
    3. </Lap>
    4. <Lap StartTime="2020-11-12T09:26:01Z">
    5. ....
    6. </Lap>

    Land wird damit völlig aus dem Konzept gebracht und gpsconv ignoriert es.


    3) Ein Problem das wahrscheinlich nur händisch zu lösen ist.

    Es kommt immer wieder vor, das die Höhenaufzeichnung in meinen Tracks erst nach 10-12 Punkten funktioniert, vorher ist sie schlicht nicht im Track vorhanden.

    Land macht daraus eine Höhe von -1, gpsconf eine Höhe von 0, cool wäre, wenn der erste Höhenwert für die Punkte ohne Höhe genommen wird (stelle ich mir aber nicht ganz einfach vor, das einzupflegen). Momentan trage ich die Werte dann immer in Land händisch nach.


    Nun meine Frage, entwickelst Du das Script noch weiter und bist evtl. auch schon über ähnliche Probleme gestolpert und hast Lösungen dafür privat entwickelt? Wenn ja, kannst Du sie teilen. Wenn nicht, würde ich versuchen, am Script ein wenig rumzumurksen habe aber wenig Hoffnung, da ich mich mit Perl noch nie beschäftigt habe.

    2. Eine objektive Auswertung. Menschen sind nicht objektiv und unsere Augen erst recht nicht. Deswegen sollte man besser eine statistische Auswertung der Abweichung von der Referenz anstreben. Ich habe dazu vor Jahren Trackcomp geschrieben. Das ist als Source Code immer noch verfügbar: https://github.com/kiozen/trackcomp. Darf sich gerne jeder ansehen, analysieren, Fehler finden, es verbessern.

    Apropos trackcomp:

    Ich bin zu blöd, das zu kompilieren. Kann mir bitte jemand eine aktuelle Windows Variante zur Verfügung stellen, ich finde einfach keine.

    SD Karte nützt nichts, wenn du nicht in das Menü kommst.

    Schließe ich das ausgeschaltete Gerät bei gedrückter Page Taste (nicht die Powertaste drücken) an eine USB-Stromquelle an, blinkt die Kontrollleuchte kurz auf und der Bildschirm zeigt das o.g. Menü innerhalb einer Sekunde. Der Strom der über USB gezogen wird entspricht bei mir bei vollem Akku dem Strom, den das Gerät im ausgeschalteten Zustand zieht.

    Ich sehe bei dir 2 Fehler-Möglichkeiten.

    1) Bildschirm defekt oder Kontaktproblem (aus meiner Sicht am wahrscheinlichsten).

    2) Bootloader zerschossen (aber wie?).

    Halt! Schalte ich meinen Sportiva aus, drücke die page Taste wie oben beschrieben und schließe das Gerät mit gedrückter Page Taste an den Laptop (Win7 64bit) oder auch nur an eine USB Stromquelle, erscheint sofort auf dem Sportiva ein Boot Menü:

    Loader Ver:009

    Eboot Ver:041

    [1] SD update

    ...

    Erscheint das bei Dir nicht, ist entweder der Bootloader zerschossen oder du machst etwas falsch.

    Das Menü erscheint auch, wenn Batterie und MicroSD entfernt wurden.

    Panasonic SD Formatter 2.0.0.3

    Transcend Fix-Capacity Toolver 1.06

    HP USB Disk Format Tool 2.0.6


    Ohne das Gerät kann man nur spekulieren ob es klappt oder nicht. Ich würde aber auf jeden Fall eine MicroSD mit max. 4GB, besser weniger benutzen. Es geht hier um WinCE5(glaube ich mich zu erinnern), da wurde FAT32 noch nicht in jedem System als Bootpartition unterstützt. Du meinst aber, das Display sei intakt, es hat kurz aufgeleuchtet.

    1) Du hast oben geschrieben,

    Wird die Einschalttaste etwas länger gedrückt, 3-5 Sekunden, leuchtet das Display kurz auf und die orange LED leuchtet dauerhaft. Display bleibt jedoch dunkel.

    daher gehe ich davon aus, dass das Display in Ordnung ist.

    Falls Du das Gerät nicht hinbekommst, hätte ich Interesse als Ersatzteilspender.

    Zuerst schauen wir aber mal, ob da nicht doch mehr geht.

    LED auf Dauerlicht, ich vermute das Gerät hängt im Bootprozess fest.


    2) Hast Du das hier probiert (ohne Twonav im internen Speicher zu updaten:

    Beachte auch die Anforderungen an die MicroSD, aufgrund der o.g. Anforderungen gehe ich einmal davon aus, dass es eine FAT formatierte SD sein soll, nicht Fat32.

    Klingt wie ein Problem mit der Twonav Installation. Falls der Flash Speicher nicht defekt ist, sollte es mit dem Link, den Gert zur EBOOT.BIN und XIP.BIN Installation gepostet hat, eigentlich wieder zumindest als Massenspeicher wieder ansprechbar zu machen sein.

    Die DeviceID:

    Um diese auszulesen hat sich doch bei anderen Geräten immer:

    Einstellungen - System - Gerät - Statusbericht

    geeignet. Dann in der erstellten Zip in der Reginfo.ini nachschauen.

    Gibts das nicht mehr?

    Die Stärke von Twonav liegen für mich auch in der Adaptierbarkeit der Software. Dadurch läßt sich auch einiges an Bugs, die über die Jahre immer wieder in der Software auftreten und meist nicht zeitnah ausgebügelt worden, ausgleichen.

    Solange das von den Programmierern nicht erkannt wird, und man weiterhin die in den letzten Jahren eingeführte Praxis (wie auch bei Android - dort kann man dort aber durch Root umgehen), relevante Dateien wie gps.ini,options.cxml,TwMenuMAIN_D.cxml, ... aber auch die Symboldateien und die Skin für den Benutzer unzugänglich zu machen, verfolgt, kann man leider keinem fortgeschrittenen Benutzer dazu raten, Compegps Geräte zu kaufen.

    Obwohl ich mich hier selbst zu unterhalten scheine, bring ich das ganze noch einmal hoch.


    Mein Problem:

    Ich laufe ca. 6km und hätte gern einen Segmentbericht für alle 6km, also

    km1 Laufzeit Durchschnittsgeschwindigkeit

    km2 Laufzeit Durchschnittsgeschwindigkeit

    ...

    Die folgenden Werte scheinen interessant:

    241 Zähler Segment

    242 Zeitmesser Segment

    243 Durchschnittsgeschwindigkeit Segment

    248 lap_nombre_PRIV

    249 lap_odometro_PRIV

    250 lap_cronometro_PRIV


    Hat jemand eine Ahnung, wie man sie integrieren könnte?