eMap und Motorrad

  • Hi, ich hab emir jetzt das eMap uffm Moped installiert und folgendes Problem. Durch die Vibrationen hat es mir jetzt immer wieder die Batterie losvibriert und das eMap schaltet dann ab obwohl es noch mit einer Stromversorgung betrieben wird................hat zufällig einer von euch den Touratech-Halter und kann mir seine erfahrungen schildern bevor ich den kaufe :D

  • Hallo,


    mit externer Stromversorgung sind die Batterien abgeschaltet. Das eMap wird nicht mit noch, sondern mit einer Stromversorgung betrieben.


    Das Problem liegt vermutlich an deinem KFZ Adapter (ebay Schnäppchen?). Ich fahre eine alte BMW, mehr Vibrationen geht kaum, mein eMap schaltet auch ohne Touratech nicht ab.


    Gruß


    Wolfgang




    http://GPS.Roadbook.bei.t-online.de

  • Hallo,
    ich hab' auch ein Emap am Mopped und nutze die Ram-Mount Halterung und das Original Garmin-Kfz-Kabel. Sitzt mit Hilfe eines kleinen Adapters bombenfest in der BMW-Steckdose. Bist du dir sicher, dass das Emap überhaupt Strom vom Netz hatte? Da schaltet das Emap nämlich nicht unvermittelt ab, wenn es keinen Strom übers Kabel mehr bekommt, sondern es erscheint die Anzeige "Stromversorgung unterbrochen, Gerät schaltet in 30, 29, 28, ... Sekunden ab" (zugegeben, klappt nur, wenn die Batterien auch funktionieren! ;)). Auf einem Statusbildschirm (ich glaube, beim normalen Betrieb 2 x Menü drücken) muss die Batterieanzeige auch auf ein Steckersymbol wechseln.


    Ansonsten soll gegen lose Batterien oder Akkus ein kleines Stück Pappe oder Schaumstoff unter die Klappe geschoben helfen, ist bei mir aber noch nie nötig gewesen.


    Gruß
    Thomas

  • moin,


    bei den batterien gibt es auch solche und solche... ich hatte am 176er immer das problem, daß sich das ding abschaltete, trotz externer stromversorgung. ohne batterien ging's (das geht leider beim Emap nicht, der "bootet" nur mit eingelegten batterien). jemand hat mir erzählt, daß die batterien, je nach hersteller, durchaus ordentliche toleranzen in den abmessungen haben, sodaß die eine marke fest im gerät sitzt, während eine andere nur lose drin liegen. bei vibrationen gibt's dann wohl ständig "fehlkontakte", was das gerät dann mit abschalten belohnt.


    wechsel mal die batteriemarke oder umklebe sie mit ein paar lagen klebeband, sodaß sie fest sitzen. die kontakte etwas "strammer" biegen ist auch nie falsch. wenn du akkus drin hast, die haben keine 2x1.5V, sondern nur 2x1.2V. bei einer leichten unterspannung, nach ca 2-3h fahrt, steigt das GPS sofort aus.


    der Touratech-halter ist ok. wenn du einen gebrauchten kaufst, paß auf, daß es ein neuerer ist. die erste generation krankte an abgebrochenen kontakten.


    bye

  • Hi, habe schon öfters von diesem Problem gehört.
    Es gibt offensichtlich zwei Ursachen
    1. Vibration und
    2. Wärmeentwicklung.


    Vibration ist wohl verständlich, aber die Wärmeentwichklung......
    Ich habe einen speziellen Wandler (von Touratech 01-065-0116-0) und ganz spezielle Verbindungskabel.
    Habe diese Probleme jedenfalls damit nicht. er eMap ist auf einer RAM-Mount Halterung.


    Ich glaube durch die Wärmeentwicklung im Kabel entsteht ein erhöhter Widerstand und die Spannung bricht zusammen.
    Das war der Text des Verkäufers, von dem ich meine Stromversorgung bei eBay kaufte:
    Diese Stromversorgung ist eigenbau und ist mit einem Spannungswandler versehen. Es entsteht keine Wärme. Der Wandler hat eine Diode die im Betrieb an ist. Die Stecker sind dafür da das der Wandler abgeklemmt werden kann (ich habe 2 Motorräder) aber auch zum abklemmen vom Strom da er auch im Ruhezustand Strom verbraucht ( soll normal für solche Teile sein ). Wer weiß was solche Kabel bei Touratech kosten kann hier garnicht anders als bieten. Ach ja: da gibt es noch die Kabel wo keine elektronische Regelung drin ist (versucht da mal nach kurzer Zeit den Wandler anzufassen wenn die Hintergrundbeleuchtung als Verbraucher eingeschaltet ist.
    Ich wollte aus Spargründen heraus das auch erst so machen. Das hat dann ein bischen kokeln an der Verkleidung gebracht.


    Jedenfalls hatte der Verkäufer Recht und bei mir gibt es keinerlei Probleme


    Gruß Tom