Welche software (Routenplaner) läuft?

  • meine nächste frage:
    ich hab mir jetzt ein paar kacheln aufs emap geladen.
    und verhalte mich nach handbuch.
    bei mapsourceinfo markiere ich eine und gehe dann über esc wieder zu der karte.... und sehe meine basiskarte - glaube ich jedenfalls - nicht meine kachel.
    mache ich was falsch, denke ich in die falsche richtung?? oder bin ich nur blöd??


    detlef

  • geh oben in der Leiste von Mapsource auf
    Bearbeiten > Voreinstellungen und in dem danach eingeblendeten Fenster auf Einheiten.
    bei Entfernung und Gescheindigkeit : metrisch
    für Höhe und Tiefe: Meter


    So sieht das ganze mit deutschem Menü bei der Software aus.


    Beim emap zweimal menü tast drücken und unten ist dann einstellungen - das mit ent bestätigen und dort im ersten fenster unter allg. der 4. Punkt von oben Einheiten auf metrisch.


    alles klar?
    Gruß Tom

  • Hallo Detlef,
    Hast du denn die Kachel makiert, die zu dem dargestellten Bereich der Emapanzeige passt. Wenn nicht, dann Cursor solange verschieben, bis Kachelbereich ereicht ist. Du kannst auch mehrere Kacheln gleichzeitig aktivieren. :bye:

    Grüße ............. :bye: ............ Winfried


    NÜVI 550


    -screenshots from Garmin® City-Navigator® Europe-

  • hab ich gemacht, steht auf metrisch, aber in der navileiste der software, 2te postion von links, links neben dem´fernglassymbol steht "mi" .

  • betr: kachel anzeigen.


    emap zeigt aktuell meinen standort in köln an.
    dann:
    ich hab mir ne kachel von der gegend oostende importiert. sie ist auch im emap und im emap mit einem häckchen versehen.
    emap zeigt mir dieses display - mit dem häckchen an der kachel.
    esc gehe ich wieder zurück bis zu meiner karte und die zeigt noch immer meinen standort in köln


    detlef

  • Du siehst also im emap nach zweimal menü unter Info zu Quelldaten mehrere Kartennamen und davor ist ein Kästchen. setze in alle diese Kästchen ein häkchen, denn nur so sind sie im emap aktiv.


    Das mit den häkchen rausnehmen ist dafür, wenn Kacheln nicht verwendet werden, belastet es den Kartenaufbau auch nicht. Ich habe immer alle Karten aktiv - sonst hätte ich sie ja nicht auf den Chip gespielt.


    Der Bereich wo nun Feindaten also Kacheln geladen und aktiv sind - z.B im Kölner Raum - dort sihst du dann beim hineinzoomen auch die kleinen ortsstraßen. Geh dann mal in das Gebiet Hamburg (sofern du dort natürlich keine Feindaten geladen hast) und vergleiche mal. Du siehst schnell die Unterschiede ob Feindaten da sind oder du nur die Basemap benutzt.


    Tom

  • Hallo Detlef,
    Das GPS wechselt nicht von allein den Standort. Es zeigt immer den Standort an, den es sich beim letzten Satelitenkontakt ermittelt hat. Du mußt also den Cursor per Hand bis nach Ostende verschieben oder die Kachel laden, die deiner jetigen Anzeigeposition entspricht. Das Häkche vor der Kachel macht die Kachel für den E-Map aktiv, der Cursor wechselt aber nicht automatisch zu der Kachel. Wenn du eine neue Kachel laden willst, dann kannst du die nicht einfach den vorhandenen Kacheln zuspielen. Es werden automatisch alle Kacheln auf dem Speicherchip gelöscht. Also vorhandene Kacheln neu mit überspielen. :bye:

    Grüße ............. :bye: ............ Winfried


    NÜVI 550


    -screenshots from Garmin® City-Navigator® Europe-

  • danke, habe ich verstanden. ich dachte, dass bei der auswahl einer kachel, diese auch sofort sichtbar ich. ... war falsch.
    danke erstmal.

  • detlef


    Wenn Du das MapSourceInfo-Menue verläßt, befindest Du Dich auf der Map-Seite wieder an Deiner letzten Position. Wenn die markierte Katenkachel einen anderen Bereich beschreibt, kannst Du ihn natürlich erst dann auf der Kartenseite sehen, wenn Du dort mit dem Map-Pointer hin bewegst.


    Es ist aber nicht nötig, jede Kartenkachel einzeln zu aktivieren (bei 128 MB ganz schön mühselig). Im MapSourceInfo-Menue nochmal auf die Menue-Taste drücken. Dann erscheint eine kleine Dialogbox, in der Du auswählen kannst, ob alle oder keine Kachel angezeigt werden soll. Die gewünschte Option (in Deinem Fall "Show all") mit dem Cursor markieren, mit Enter bestätigen und schon sollten alle auf dem Speicherchip geladenen Kacheln auf der Karten-Seite sichtbar sein.


    Zu Deinen anderen Fragen:
    Im Hauptmenue des emap gibt es ganz unten den Punkt Setup. Darüber gelangst Du ins Setup-Menue, in dem Du unter anderem Uhrzeit, Maßeinheiten, Kartendatum usw. einstellen kannst.
    Wenn Du wieder auf der Kartenseite bist und die Menuetaste nur einmal drückst, steht Dir in einem Auswahlmenue die Option "Setup Map" zur Verfügung. Dort kannst Du dann u.a. auch einstellen, ab welcher Zoomstufe POIs angezeigt werden sollen (das sind wohl die Symbole auf der Kartenseite, die Dich gestört haben). Stellst Du z.B. 80m ein, werden die Symbole erst sichtbar, wenn Du auf 80m hinein zoomst. In der Regel kommt man aber ganz gut mit der Einstellung "Auto" zurecht.


    Gruß
    Holgi

  • Ups, die Forums-Software scheint wohl etwas langsam zu arbeiten. Die meisten Fragen sind ja schon von Winfried und tom-cat beantwortet worden.

  • ja danke, hatte ich auch schon gefunden.
    da kann man auch ne demoversion runterladen. damit werde ich mich mal am wochende beschäftigen.


    gute fahr.