Radtouren planen am Smartphone

  • Hallo,


    normalerweise plane ich meine Touren relativ akribisch auf dem PC und fahre dann den Track samt Abbiegehinweisen per Twonav-App ab. Soweit, so gut.
    Manchmal muss/will ich etwas spontaner sein und direkt am Smartphone planen. Klar kann ich Tracks oder Luftlinien-Routen direkt mit Twonav planen. Bequemer wäre es aber doch, Autorouting benutzen zu können (und dann evtl. die vorgeschlagene Route zu verfeinern). Erschwerend kann hinzukommen, dass man weder GPS noch Internet zur Verfügung hat.


    Mit welchen Apps plant ihr Touren auf dem Smartphone? Bei WLAN-Verbindung: Welche Websites sind dafür besonders gut geeignet?


    Grüße
    Helmut

    Locus Pro 3.9.3 auf Samsung Galaxy S4 Active - CGpsL 7.7.0 - GM 14.2 (Garmin eTrex Vista HCx - TTQV PU 4.0.133 - MS 6.13.7)

  • Hallo Helmut,
    schau dir mal http://osmand.net/ an
    die kostenlose Vollversion bekommt an hier
    https://f-droid.org/repository…mand&fdid=net.osmand.plus
    Man kann über die OSM-Vektorkarte, Rasterkarten die man mit Mobac erzeugt legen und den Grad welche Karte wie stark "durchscheinend" stufenlos regeln. Geroutet wird auf den OSM-Vektorkarten.
    Imho kann man auch Tracks von berechneten Routen erzeugen, habe ich aber nicht getestet.
    Alternativ wäre http://oruxmaps.com/
    da braucht man zum Routing kurzzeitig Internet (sehr kleine Datenmengen, 1 Route sind weniger als 100kb) oder man ergänzt mit http://brouter.de/brouter/
    Oruxmaps kann *.rmaps lesen. Brouter ist OSM-Offline-Routing, erzeugt aber nur Daten für Oruxmaps bzw. Locus geht auch. Brouter läuft so gesehen im Hintergrund, Oruxmap oder Locus läuft im Vordergrund.


    Osmand oder Oruxmaps+Brouter ist alles kostenlos und zu Rasterkarten brauch ich dir ja wirklich nix erzählen.


    Gruß
    Martin

  • Hallo Martin,


    ein erster Test mit OSMAnd ergab:
    Ich kann eine Route von A nach B mit Zwischenzielen fürs Fahrrad vorbereiten, unabhängig von meinem Standort C bzw. ohne aktives GPS und offline. Prima!
    Ich werde weiter testen.


    Grüße
    Helmut

    Locus Pro 3.9.3 auf Samsung Galaxy S4 Active - CGpsL 7.7.0 - GM 14.2 (Garmin eTrex Vista HCx - TTQV PU 4.0.133 - MS 6.13.7)

  • Hallo Helmut,
    ich nutze Osmand gerne für Geocaching-Wanderungen. Also Geocaches mit mehreren Stationen. Dabei führt mich Osmand meist recht brauchbar von einem Wegpunkt zum anderen. Da ist natürlich überhaupt nichts vorgeplant, sondern einfach direkt vor Ort von A nach B. Imho ist die Umsetzung von OSM-Daten recht gelungen, es wird meist so geführt wie man es/ich erwartet.
    Das da mal Fehler drinn sind ist klar, aber es ist auch eine Möglichkeit geschaffen mit Osmand Bugs festzuhalten und bei OSM zu melden/korrigieren.
    Karten werden im 4/6 Wochenturnus aktualisiert. Somit werden Fehler die man meldet auch korrigiert.
    Ich mag Osmand, da es das tut was ich erwarte.
    Hier http://www.osmand.de/ findet man auch ein paar Tipps und Tricks die brauchbar sind.


    Edit: Osmand hat natürlich Sprachausgabe, ob du das am Fahrrad hören kannst, kann ich nicht bewerten, beim wandern ist es recht nett, da man sich den Blick aufs Display spart und damit auch Energie/Strom.


    Grüße
    Martin

  • Beide Vorschläge funktionieren hinsichtlich Planen am Smartphone sehr gut. Routen werden blitzschnell erstellt. Für Rasterkarten- oder WMS-Freunde würde ich Oruxmaps vorziehen.
    Oruxmaps kann mit RMaps umgehen (hatte Martin schon geschrieben) und auch WMS-Tiles online nutzen und diese für den Offlinegebrauch cachen, was andere Apps m. W. nicht können.
    Bei RMaps ev. auf die Größe achten. Durch den von Karten unabhängigen BRouter läßt es sich mit OruxMaps auch auf Rasterkarten routen. (Screenshot 1 eine zwei Punkte Route "zu Fuss")
    Und OruxMaps kann Mapsforge-Vektor-Karten z.B. von OpenAndroMaps.org nutzen, deren Themes individuell anpassbar sind.
    Ob Oruxmaps sprechen kann, habe ich nicht getestet.

  • Oruxmaps plaudert auch, sogar wenn man einem Track folgt.
    Ob einem die Ansagen "zusagen/gefallen" ist was anderes, mir hat das nicht so gefallen, aber man kann es aus/einschalten.


    Man sollte die Anleitung http://oruxmaps.com/oruxmapsmanual_de.pdf lesen.
    Zu den Rmaps muß man wissen das nur mercatorprojektion (mobac) geht, also ggf. in CPSL vorher eine Dummy-ECW mit Mercator als erste Karte laden und dann "Auswahlexport->rmap".


    Gruß
    Martin

  • Hallo,


    ich finde diese APP gut, da verschiedene Routenoptioenen (Rennrad, Mountainbike, Fahrradwege, Straße, unbefestigte Wege, ...) und Karten (OSM, Google mit verschiedenen Layer) verwendet werden kann. Die vorgeschlagenen Routen waren gut, eventuell noch ein Zwischenpunkt und passt. Man kann auch eine Offline-Karten speichern.


    APP:
    Leider zur Zeit nicht aktiv, da die APP überarbeitet wird.
    https://play.google.com/store/…de.alpstein.alpregio.NVBW


    Homepage:
    http://www.radroutenplaner-bw.de/landesradfernwege


    Gruß Tom

    ---------------------------------------------
    Zumo 660 FW 4.80, GTM-12, mit aktueller NT, OSM-Karten, Mapsource V6.16.3, Scala-Bluetooth-Headset