Leichen im Speicher

  • Auf meinem XT gibt es im Speicher ("Internal Storage" in BC) 3 "Leichen", von denen ich nicht weiß woher sie kommen und wie ich sie loswerde:



    Sind - den Icons nach - Routen, aber die werden mir bei "Apps - Routenplanung" nicht angezeigt. Hab nur den Verdacht, daß das Routen aus "Explore" sind; da hab ich nämlich 3 Routen abgelegt aus ersten Tests. Liege ich richtig in der Annahme und wie bekomme ich die Routen im XT wieder weg? In Explore löschen? XT resetten wäre natürlich auch eine Lösung, aber davor schrecke ich zurück, weil ich dann ja die ganzen Einstellungen nochmal machen muß :(

    aktuell: zumo XT an BMW S1000RR 2020, Monterra, TTQV V7.x

    früher: GPS 75, GPS 45, GPS 12XL, GPSmap 76, GPSmap 76S, GPSmap 76CS, zumo 550, zumo 660, Oregon 450t, Montana 600, GPSmap 276CX

  • Nimm den Dateiexplorer und lösche im GPX Ordner alle Dateien. Nach dem Neustart des Zumos sollten die „Leichen“ dann weg sein.

    Gruß
    Reinhard#32
    278 (Verkauft)/60cx /Oregon 550t(verkauft)/ Montana 650 t / Nüvi 3790T /Zūmo 590 / Zümo XT/ Blackview BV9600 pro
    Honda ST1300 PAN European

  • Danke, funktioniert aber leider nicht. Da sind nur "Current.gpx" und "CurrentTrackLog.gpx". Beide gelöscht, abgestöpselt, wieder eingestöpselt (XT bootet) und dann legt er diese Dateien wieder an.

    Wenn ich mir die Current.gpx mit dem XML-Viewer anschaue, dann gibt es da 4 Routen (rte), von denen eine von mich via BC auf den XT geschoben wurde und die anderen 3 sind exakt die mit diesen langen Namen in hex-Notation(?).

    Hab die Current.gpx editiert und die 3 Routen gelöscht. Leider schreibt der XT beim Ausschalten die Daten offensichtlich wieder rein, d.h. nach dem Einschalten sind sie wieder da :(

    aktuell: zumo XT an BMW S1000RR 2020, Monterra, TTQV V7.x

    früher: GPS 75, GPS 45, GPS 12XL, GPSmap 76, GPSmap 76S, GPSmap 76CS, zumo 550, zumo 660, Oregon 450t, Montana 600, GPSmap 276CX

    2 Mal editiert, zuletzt von Handi ()

  • Bei älteren Garmine Geräten mit dem Dateiexplorer alle Dateien sichtbar machen und da war in einer Trip Datei in der Systemsteuerung die Routen Hinterlegt. Die konnte man löschen und natürlich die current.gpx und currenttracklock.gpx löschen. In der tripp Datei die man öffnen konnte, konnte man auch die dementsprechende Routendatei mit Namen finden.

    Aber alle Dateien vorher sichern.

    Obs jetzt so auch beim zûmo XT funktioniert kann ich nicht sagen.

    Alles ohne Gewähr und auf eigenes Risiko.

    Meine Motorrad Navis. TomTom Rider, TomTom Rider 2nd Edition, TomTom Rider Urban.

    Becker crocodile, TomTom Rider 450, Garmin Zûmo 395, Garmin Zûmo XT. ;)

  • Bei älteren Garmine Geräten mit dem Dateiexplorer alle Dateien sichtbar machen und da war in einer Trip Datei in der Systemsteuerung die Routen Hinterlegt.

    Welche Trip-Datei, welche Systemsteuerung? Und wo genau?

    Unter Windows sind bei mir defaultmäßig alle Dateien sichtbar.

    aktuell: zumo XT an BMW S1000RR 2020, Monterra, TTQV V7.x

    früher: GPS 75, GPS 45, GPS 12XL, GPSmap 76, GPSmap 76S, GPSmap 76CS, zumo 550, zumo 660, Oregon 450t, Montana 600, GPSmap 276CX

  • Dieser PC\zūmo XT\Internal Storage\.System\Trips


    Bearbeiten mit einem Editor oder Proton etc.pp. oder löschen aber vorher sichern um die ev. wieder zurück kopieren zu können.


    Aber alles auf eigene Gefahr und Risiko.

    Meine Motorrad Navis. TomTom Rider, TomTom Rider 2nd Edition, TomTom Rider Urban.

    Becker crocodile, TomTom Rider 450, Garmin Zûmo 395, Garmin Zûmo XT. ;)

    2 Mal editiert, zuletzt von Klado ()

  • Bei mir haben diese Leichen eine verblüffende Ähnlichkeit mit den Routen aus der Explore-App

    Bei mir auch :(

    Nachdem das Editieren der Current.gpx nix gebracht hat hab ich jetzt mal die Routen direkt auf Express gelöscht. War gestern unterwegs und als ich den XT eben wieder angestöpselt habe waren diese Routen endlich weg. Ich weiß jetzt zwar nimmer was genau ich wann gemacht habe (das An-/Abstöpselns find ich immer ätzend), aber wenn das wieder auftritt kann ich mal weiter forschen. Die Richtung ist zumindest einigermaßen klar.

    aktuell: zumo XT an BMW S1000RR 2020, Monterra, TTQV V7.x

    früher: GPS 75, GPS 45, GPS 12XL, GPSmap 76, GPSmap 76S, GPSmap 76CS, zumo 550, zumo 660, Oregon 450t, Montana 600, GPSmap 276CX

  • Meine Motorrad Navis. TomTom Rider, TomTom Rider 2nd Edition, TomTom Rider Urban.

    Becker crocodile, TomTom Rider 450, Garmin Zûmo 395, Garmin Zûmo XT. ;)

  • ich drücke mich manchmal misverständlich aus.

    Sammlungen die in GE gelöscht wurde sind auch nach syc. noch am XT zu sehen. Dies ist doch ein Wiederspruch zum SYC alle Daten gleich auf allen Geräten. Ja Extern aber nicht auf den XT zumo.


    GE= Garmin Explore

    XT= zumo XT

    für alle die es später nachlesen natürlich nicht für Spezialisten diese können es ja wohl ableiten

    wie BC= Basecamp(finde ich noch immer eine geile Bezeichnung für z.H. am PC zu planen)

  • Alles auf eigene Gefahr und Risiko.


    Ich würde erst sichern, um die eventuell wieder zurück kopieren zu können

    und dann löschen

    Meine Motorrad Navis. TomTom Rider, TomTom Rider 2nd Edition, TomTom Rider Urban.

    Becker crocodile, TomTom Rider 450, Garmin Zûmo 395, Garmin Zûmo XT. ;)