Wie bekomme ich die Garmin Topo Deutschland V7 Pro auf mein Garmin Montana 610 geladen?

Garmin GPSMAP 65s, TwoNav Cross, Trail2, Aventura2 im Test

Wir schlagen sich die neuen Outdoor-Navis mit Mulit-Empfang (GPS, Glonass, Galileo) in unserem Vergleichstest? Unser Test legt den Schwerpunkt auf die Hardware (Höhenmesser, Standortbestimmung, Akkulaufzeit, Displayhelligkeit uvm.) zeigt aber auch einen Übersicht über die Karten-, Routen- und Navigationsoptionen. Zum Vergleichstest...
  • Hallo liebes Forum,

    leider habe ich wieder ein Problem mit meinem Garmin Montana 610 und meinem Mac mini. Ich besitze die Garmin Topo Deutschland Karten V3 Nord Pro und V7 Pro. Die Topo 3 lässt sich noch richtig in die Garmin BaseCamp App installieren, die Topo 7 habe ich auf einen USB Stick gepackt von dem mir die Karte auch im BaseCamp angezeigt wird. Jetzt möchte ich verschiedene Kacheln von Karten, die im BaseCamp installiert sind auf das Garmin Montana übertragen. Dazu öffne ich die App Garmin MapInstall. Leider wird mir hier nur die OSM Freizeitkarte angezeigt. die Garmin Topo Deutschland V7 Pro steht nicht zur Auswahl. Ich kann sie nicht auf mein Garmin übertragen.

    Natürlich könnte ich die MicroSD Card in das Montana schieben. Dann müsste ich aber auf die OSM Karten verzichten. Ich möchte aber nur einige Kacheln von verschiedenen Karten auf das Montana übertragen. Eigentlich steht die Funktion ja zur Verfügung, aber leider klappt es nicht.

    Und dann habe ich jetzt einfach mal die gmapsupp.img von der original blauen Garmin Topo Deutschland V7 SD Karte auf das Montana geladen. Nach dem einschalten des Navis erhalte ich sofort die Meldung: „Karten sind nicht freigeschaltet“. Wie Bitteschön und mit was soll ich denn jetzt die Karte Freischalten? Auf der Garmin SD Karte habe ich die Datei Id.txt mit einer langen Nummer gefunden. Die habe ich versucht in BaseCamp unter: „Freischaltcode bearbeiten“ einzutragen und zu aktivieren. Leider hat er den Code nicht angenommen.

    Wie bekomme ich die Garmin Topo nur auf mein Montana? Warum muss Garmin es den Anwendern einfach nur so schwer machen? Das sind alles gekaufte Sachen, keine Raubkopien o.ä. Und dennoch bekommt man es so schwer zum laufen.

    Wer kann mir bitte helfen?

    Vielen Dank

    Ciao Holger

  • Hallo Holger,

    die Topo 7 habe ich auf einen USB Stick gepackt von dem mir die Karte auch im BaseCamp angezeigt wird. Jetzt möchte ich verschiedene Kacheln von Karten, die im BaseCamp installiert sind auf das Garmin Montana übertragen.

    Das geht nicht!

    Die Karten von der SD-Karte / SD-Stick / Navi kann BaseCamp zwar lesen um damit Routen zu planen, die Karten sind aber nicht "installiert" und damit kennt MapInstall die auch nicht.


    Wenn die auf einem USB-Stick ist kannst Du die ja auch auf eine SD-Karte kopieren und ins Navi stecken ...

    Aber da die Kopiergeschützt sind wird Dir das nicht viel helfen.

    Nur die Original - SD funktioniert in jedem Garmin-Navi.

    Natürlich könnte ich die MicroSD Card in das Montana schieben. Dann müsste ich aber auf die OSM Karten verzichten.

    Was anderes wird Dir nicht übrig bleiben, es sei den die V7 ist noch eine SD / DVD-Version, die Du auch auf dem Rechner installieren und für den Montana freischalten kannst. Du kannst die OSM zusätzlich auf dem verbleibenden Platz auf der SD installieren, aber vorsichtig, dass Du nicht die V7-Topo überschreibst oder ... die OSM auf den internen Speicher schieben,

    wobei ich das nicht tun würde :-)

    Und dann habe ich jetzt einfach mal die gmapsupp.img von der original blauen Garmin Topo Deutschland V7 SD Karte auf das Montana geladen. Nach dem einschalten des Navis erhalte ich sofort die Meldung: „Karten sind nicht freigeschaltet“. Wie Bitteschön und mit was soll ich denn jetzt die Karte Freischalten?

    Die Karte auf der Original - SD ist kopiergeschützt. Die funktioniert nur auf dem gekauften Datenträger (SD). Eine Kopie wird immer diesen Spruch bringen. Im Klartext: Eine Kopie kann mit legalen Mitteln nicht freigeschaltet werden,

    GuSy


    276C

  • Hallo GuSy,

    vielen Dank für deine umfang- und aufschlussreiche Antwort.

    Schade das sich das Handling mit den Garminkarten so sehr verschlechtert hat. Vor Jahren mit MapSource war es kein Problem gleichzeitig verschiedene Kacheln der City Navigator Karte, der Garmin Topo Karte und eine OSM Karte auf das Navi zu laden. So wie es aussieht, wird es wohl keine Lösung für mein Problem geben.

    Vielen Dank

    Ciao Holger

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Vor Jahren mit MapSource war es kein Problem gleichzeitig verschiedene Kacheln der City Navigator Karte, der Garmin Topo Karte und eine OSM Karte auf das Navi zu laden.

    Was hindert Dich daran MapSource zu installieren?

    Die Kartenauswahle / Übertragung ist wirklich wesentlich besser als in MapInstall :-)



    PS: Das wir Dein Problem mit der TOPO-SD nicht lösen.

    MS wird die Karte überhaut nicht finden.

    GuSy


    276C

  • Schade das sich das Handling mit den Garminkarten so sehr verschlechtert hat. Vor Jahren mit MapSource war es kein Problem gleichzeitig verschiedene Kacheln der City Navigator Karte, der Garmin Topo Karte und eine OSM Karte auf das Navi zu laden. So wie es aussieht, wird es wohl keine Lösung für mein Problem geben.

    Hallo Holger,

    als früher Besitzer eines Gpsmap 60 kann ich dem so nicht zustimmen. Eine der nervenden Begrenzungen der damaligen Zeit war eben genau diese Notwendigkeit zum zusammenbraten verschiedener Kartenprodukte in eine einzige gmapsupp.img. Wollte man Änderungen an einer vornehmen mußte man das ganze IMG neu erstellen. Mit der 62er Serie hat Garmin das Konzept dahingehend geändert das nunmehr jede Karte in eine eigene Karten-IMG auf dem Gerät gepackt werden kann. Und so muß eben auch nur diese Karte auswechselt werden bei Bedarf.

    Und die Lizenz der auf einer vorinstallierten microSD gelieferten Karte waren auch schon damals immer mit der microSD verbandelt. Allerding hat Garmin früher noch Ausgaben zum Kauf angeboten, wo solch eine MicroSD quasi als Zugabe neben der einen frei auf einem Gerät installierbaren Lizenz mitgeliefert wurde.

  • Hallo Papaluna, hallo GuSy,

    in dem Punkt muss ich dir recht geben, dass das hochladen aller Karten in eine img Datei schon etwas umständlich war. Was mir heute aber nicht gefällt ist, das Handling mit den Karten. Warum kann man die CityNavigator und die Garmin Topo D Karte nicht auf den PC oder Mac installieren? Ich finde es sehr Umständlich, dass ich als Notlösung die Karten auf einen USB Stick kopieren muss und diese bei Benutzung der Karte im USB Port stecken muss. Und dann werden die Kacheln der Garmin Topo D im MapInstall nicht angezeigt, sodass ich sie nicht aufs Navi laden kann. Das finde ich alles umständlich. Früher hatte ich die Garmin Topo, ich glaube es war die V1, und die CityNavigator Karte einfach von DVD auf den PC installiert und dann konnte ich auf beiden Karten Kacheln markieren und diese aufs Navi laden.

    Ciao Holger

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...