Beiträge von Watzi1966

    Hallo an alle. Ich bin ja nun auch schon geraume Zeit Mitglied dieses Forums und habe vor kurzem mein Zumo 550 gegen ein neues Zumo 660 getauscht. Ich verwende Map Source 6.15.11 und die Navigationssoftware auf dem Zumo ist aktuell 3.50, die Kartensoftware 2010.30.

    In der Vergangenheit und auch in Zukunft habe und möchte ich mit dem Motorrad Tourenplaner meine Touren auf dem PC planen und dann in MapSource übertragen, dem ganzen noch ein wenig Feinschliff geben, mit Unflag oder WinGDB die Fähnchen rausgenommen (die stören bei einer Tour nur) und dann auf das Zumo übertragen.

    Jetzt mein Problem: In der Vergangenheit mit dem Zumo 550 funktionierte das einwandfrei. Seit ich das 660 besitze, funktioniert das nur noch wenn man die mit Unflag behandelte Datei aus MapSource direkt auf das Zumo überträgt. Wenn die Datei auf die SD-Karte des Zumos übertragen wird und dann das Gerät die Route von der SD-Karte aufs Zumo importiert, rechnet das Zumo neu (auch bei ausgeschalteter Neuberechnung am Zumo) und die Tour ist nicht mehr die gleiche (Ich spreche hier hauptsächlich von Touren die mit Unflag oder WinGDB behandelt wurden = Zwischenziele raus).

    Für mich war es immer wichtig bei einer längeren Tour von über einer Woche, die Tourdaten zusätzlich nochmal auf der SD-Karte "gesichert" zu haben, so dass bei Verlust auf dem Zumo problemlos ein Übertrag gemacht werden konnte. Dies funktioniert nach meinem Wissensstand aber jetzt nicht mehr.

    Weiss jemand eine Lösung, ausser die Daten zu Hause am PC mit grauen Wegpunkten (meiner Meinung nach viel zu umständlich) zu hinterlegen, wie man die Routen auf die SD-Karte bringt, oder eben von der SD-Karte aufs Zumo ohne das er neu berechnet und dann eine völlig falsche Tour rauskommt.

    Vielen Dank für die Hilfe.

    Vor kurzem habe ich das Oregon 300 erworben. Nun habe ich versucht aus dem Internet mir die Route Röthelmoos-Runde auf das Oregon und zwar als gpx-Route von der Seite http://www.gpsies.com/map.do?fileId=snjjchtrtbpvajxp zu laden. Als ich mir das Ergebnis ansah, musste ich feststellen, das auf dem Oregon lediglich 250 Wegpunkte übertragen wurden. Normal wären 438 Wegpunkte gewesen. Folglich fehlt mir ca. 1/3 der Wegstrecke. Bei einem zweiten Versuch habe ich die Wegpunkte auf 350 reduziert und wiederum überträgt er lediglich 250 Wegpunkte. Ist eine Tour auf maximal 250 Wegpunkte begrenzt? Die Übertragung habe ich mittels MapSource veranlasst.
    Ich habe gelesen, dass bis zu 1000 Wegpunkte auf dem Oregon möglich sind. Bezieht sich das pro Tour oder sind das Wegpunkte insgesamt auf dem Gerät. Wer kann mir hier weiterhelfen? Würde mich über eine Antwort freuen.

    Ich bin gerade dabei mir für mein Oregon 300 eine Topo Deutschland V3 und Topo Österreich V2 zu kaufen.
    Kann man am PC und dann auch im Oregon eine grenzüberschreitende Route planen und erfassen?
    Kann man die Karten in MapSource integrieren und beide auch gleichzeitig öffnen?
    Ich bin da leider noch unerfahren und bitte um entsprechende Hilfestellung.

    Danke für die schnelle Antwort.

    Das heisst, ich habe nur die Möglichkeit einen Track in MS zu importieren und mich mit dem Zumo mich per Luftlinien-Routing leiten zu lassen. Ist das so richtig?

    Es gibt auch keine Möglichkeit, eine digitale Bitmap-Karte in eine Vektor-Karte umzuwandeln?

    Herzlichen Dank vorab.

    Grüße

    Rainer

    Hallo,

    habe mir von Kompass (www.kompass.at) eine digitale Wanderkarte Salzburger Land gekauft. Ich nutze meinen Zumo 550 hauptsächlich zum biken (logisch) aber möchte auch ein paar mal in die Berge zum wandern oder mountainbiken.

    Kann ich diese digitale Karte in meinen Zumo laden? Und wenn das funzt, dann wie bitte.

    Kann ich die Karte auch in MS laden und Touren oder Tracks bearbeiten. Helft einem hoffnungslosen Laien.

    Gruß Rainer