Schlechter Empfang im PKW...

  • Als ich neulich mein eMap in einem Leihwagen auf dem Armaturenbrett verwenden wollte, hatte ich entweder keinen Empfang oder nur sehr schlechten Empfang. Wenn ich das Gerät aus dem Fenster gehalten haben, war alles in Ordung.
    Ich vermute, die Frontscheibe des Wagens war mit einer metallischen Beschichtung zum Wärmeschutz versehen.
    Meine Frage ist nun: gibt es eine Behelfsantenne, die ich sozusagen in der Hosentasche mitnehmen kann? Mir schwebt da so etwas wie die sog. Wurfantenne vor. Also ein simpler Draht mit Stecker. Den Draht könnte ich durch das leicht geöffnete Seitenfenster nach außen führen. Da könnte er dann im Wind flattern.
    Die orgiginal Garmin-Antenne ist mir zu klobig und zu unpraktisch.


    Hat jemand eine praktikable Lösung für das Problem?


    Andreas

  • Hallo PeterPan,


    So einfach wie "Draht mit Stecker" wird es wohl nicht funktionieren. Es gibt aber auch wesentlich kleinere und günstigere Alternativen zur Garmin-Antenne. Schau mal bei Comkor oder bei gps24. Kostenpunkt um die 40€.


    Ich selbst benutze die MK-76 von Comkor in meinem Auto (Renault Clio mit Wärmeschutzverglasung) und hab seit dem außer in Tunneln oder Unterführungen keine Empfangsverlußte mehr gehabt. Jede bedampfte Scheibe hat auch einen freien Bereich zB. für die Fernverriegelung. Bei mir ist das mittig im unteren Bereich der Scheibe. Die Antenne positioniere ich einfach genau darunter. Du mußt die Antenne also nicht notwendigerweise Außen anbringen.


    Gruß
    Holgi

  • Hi Holgi


    danke für die Antwort. Das es bei beschichteten Frontscheiben ein "Funkloch" geben soll, war mir nicht bekannt. Da ich bei Leihwagen ja nicht im Voraus weiss, welches Fahrzeug ich bekomme (die Klasse wird von meinem Arbeitgeber festgelegt), wird das Auffinden der nicht beschichteten Stelle rein Glückssache.
    Und wenn die Fernbedienung mit IR funktioniert läuft gar nichts mehr.


    Aber dennoch ist Dein Tip hilfreich. Ich habe ihn in meiner biologischen Datenbank ( = Gehirn) abgelegt.


    Tschüss
    Andreas (alias PeterPan)

  • Hi, ich hatte mal die Ga27C (oder so ähnlich) als quasi Aussenantenne für mein eMap und muss sagen, sie hat keinen merklich besseren Empfang gebracht...... :P
    Wir ahben bei uns in der Firma einen Ford mit Frontscheibenheizung, da funzt das Garmin fast überhaupt nicht.... ;)

  • Also bei mir bringt eine Außenantenne einen deutlich schnelleren Fix und einen stabileren Empfang, wenn es durch engbebaute Straße geht. In ebay kann man so eine Antenne schon mal für um die 30 Euro kaufen.

  • Hi Andreas,


    schau Dir mal diese Antenne an. Mit der habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Die ist winzig klein (Hosentasche), braucht extrem wenig Strom (wichtig bei z.B. Wanderungen) und verbessert den Empfang ordentlich.


    Gruß
    Wolfgang :bye:

    Gruß Wolfgang :bye:
    Garmin Monterra, Montana 650, Lowrance Safari, Seat Festeinbau fürs Auto

    Dieser Beitrag gibt meine persönliche Meinung wieder.

  • Hallo Wolfgang,


    ich habe mir das Teil auf der Homepage mal angeschaut. Es hat ja wirklich die richtige "Hosentaschen-Größe". Allerdings schreckt mich der Preis etwas ab. Knapp 30 Pfund sind ca. 45 Euro + Versand und evtl. Zoll (musste ich bezahlen, als ich in den USA etwas bestellt hatte. Ich vermute mit UK ist es genaus so).
    Gibt es einen Distributor in Deutschland? Ich habe auf der Seite nichts gefunden.


    Gruß
    Andreas

  • Hi Andreas,


    ob es einen deutschen Distri gibt, weiß ich nicht. Ich habe gerade nochmal auf die Rechnung geschaut: kein Zoll. Allerdings war das Anfang 2003, kann sich geändert haben.


    Gruß
    Wolfgang :bye:

    Gruß Wolfgang :bye:
    Garmin Monterra, Montana 650, Lowrance Safari, Seat Festeinbau fürs Auto

    Dieser Beitrag gibt meine persönliche Meinung wieder.