POIs - Pässe für Zumo 595/590 und kompatible

  • Hallo allerseits,


    ich habe mal wieder ein Problem mit meinem 595:
    1.) bei dem Übertragen von eigenen Wegepunkten aus Basekamp auf das Navi werden die von mir verwendeten Grafiken (Berg, Turm etc. in "standard-Logos" umgewandelt oder nicht übernommen. Gibt es einen Weg die Logos so anzupassen, das Sie auch in die 500er Serie (und noch andere betroffenen Modelle) übertragen werden?



    2.) Wenn ich mit dem POI-Loader vorgefertigte POIs auf Basekamp oder auf das Navi übertrage, wird in der 500er Serie dann das Logo übernommen? Ich würde gern eine Datei mit allen / oder möglichst vielen Pässen in Europa übertragen und dann auch das entsprechende Symbol im Navi angezeigt bekommen. Leider habe ich bisher keinen Weg gefunden und Garmin ist anscheinend nicht Willens hier eine Anpassung vorzunehmen. Danke für Eure Hilfe / Kommentare!!

  • Bei Alpentourer.de kannste alle Pässe der Alpen runterladen.


    Leider stellt das Garmin die Symbole (Bergkuppe, Passsymbol) aus Basecamp nicht dar. :(
    Finde ich auch schade.


    Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk

  • Mopedholly


    zu 1) Nein, es werden nur die im Zumo vorhandenen Icons verwendet, bei Deinen Favoriten z.B. das 'nette' Herzchen....


    zu 2) Ja, wenn Du Deine Waypoints im GPX-Format mit dem POI-Loader umwandelst, kannst Du diesen auch ein eigenes Icon zuweisen, das dann auch im Zumo angezeigt wird - das Icon muss nur den gleichen Namen wie die GPX-Datei haben, im gleichen Verzeichnis wie die GPX-Datei liegen und als .BMP vorliegen - also z.B. 'Pässe.gpx' und 'Pässe.bmp'. Für die 59x-Zumo-Serie am Besten in der Größe 64x64. Das ist leider auch der größte Nachteil der vorgefertigten POI-Datei von Alpenpässe.de - hier liegen die Bitmaps im Format 16x16 vor und sind dann am Zumo 59x-Screen fast nicht mehr zu erkennen, weil viel zu klein...

    Ciao, Robert :)
    1130 Wien - N48.10.460 E016.17.062
    Aktuell: Garmin Zumo 59XLM+BaseCamp/RouteConverter+Columbus V-990 Logger; Edge Explorer am eMTB; Forerunner 645M; Index Smart Scale - History: Garmin eMap -> Garmin GPSMap 60C -> Garmin GPSMap 276C

  • Hallo,


    ich möchte nun auch mal meinen Senf dazu geben.
    Beim Übertragen der Wegpunkte aus Basecamp werden die Symbole ja nicht mit übernommen. Macht auch sonst nicht viel Sinn, da sie auf dem Navi als Favoriten abgelegt werden. Das wären dann bei den Alpenpässen schon mal über 1300. Da findet man die sonstigen Favoriten ja nicht mehr.
    Ich bin den Weg über die POIs gegangen. Ich habe die Daten von http://alpenrouten.de/, dann den Namen noch mit Höhenangabe und Schwierigkeitsgrad ergänzt. In meiner Alpen-POI-Datei (AlpenPOIs.gpi) befinden sich 1317 Alpenpässe und 16 Alpentunnel. Jeweils mit einem 44x44 großen schönen Symbol, die sind gut sichtbar.


    Noch ein paar Infos: Die bmp-Datei für das Symbol muss auf 256 Farben eingestellt sein. Transparenter Hintergrund R:255, G:0, B:255. Es ist beim Erstellen der POI-Datei auch möglich einen Alarm festzulegen, z.B. ein Signal 1000 Meter bevor der Pass erreicht ist.


    Hier gibt es auch noch interessante Alpen-Infos: http://www.alpenpaesse.gs-motorradreisen.de, https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Alpenp%C3%A4sse


    Wenn jemand meine POI-Datei haben möchte, bitte eine PN schicken.


    Gruß Harald

    Zumo 590 (595er Software) - zuvor Nüvi 550, Zumo 220, Zumo 660, Zumo 340, TT Rider 2013

  • Ich bin den Weg über die POIs gegangen. In meiner Alpen-POI-Datei (AlpenPOIs.gpi) befinden sich 1317 Alpenpässe und 16 Alpentunnel. Jeweils mit einem 44x44 großen schönen Symbol, die sind gut sichtbar.


    Bisher habe ich noch nie mit dem POI-Loader gearbeitet und erst seit einigen Wochen den Navigator VI.


    Kannst du - oder ein anderer - mir diese Schritte genauer, detaillierter erklären? Wie diese POI-Datei angelegt und übertragen werden?


    Neben ca. 1.600 Wegpunkten aus Alpenrouten, die ich um einige Infos ergänzt habe, liegen weitere ca. 1.000 für mich interessante Wegpunkte, in Basecamp. Über viele Jahre angesammelt.


    Auf mein Altnavi, 2610, habe ich unterwegs immer alle Wegpunkte im Großraum meines Zielgebietes gespeichert. So konnte ich auch bei einer laufenden Route auf dem Display diese Wegpunkte (neben der Route) - mit Namen - 'sehen' und ggf. spontan anfahren.


    Dies bekomme ich bisher auf dem Navi6 nicht zufriedenstellend gelöst. "POIs entlang der Straße" anzeigen, führt vor allem in Städten sehr schnell zur Unübersichtlichkeit. Ist es möglich sich auf dem Navi 'nur' die/deine "Alpen-POIs" anzeigen zu lassen?





    Noch ein paar Infos: Die bmp-Datei für das Symbol muss auf 256 Farben eingestellt sein. Transparenter Hintergrund R:255, G:0, B:255. Es ist beim Erstellen der POI-Datei auch möglich einen Alarm festzulegen, z.B. ein Signal 1000 Meter bevor der Pass erreicht ist.

    du hast die Symbole selbst erstellt? Wie bzw. mit welchem Programm?



    Besten Dank für weitere Infos!


  • Hallo,


    ich erstelle in den nächsten Tagen mal eine kurze Anleitung.


    Gruß Harald

    Zumo 590 (595er Software) - zuvor Nüvi 550, Zumo 220, Zumo 660, Zumo 340, TT Rider 2013

  • ich erstelle in den nächsten Tagen mal eine kurze Anleitung.

    Super! :tup:





    Leider stellt das Garmin die Symbole (Bergkuppe, Passsymbol) aus Basecamp nicht dar. :(


    Nein, es werden nur die im Zumo vorhandenen Icons verwendet, bei Deinen Favoriten z.B. das 'nette' Herzchen....


    Ich nutze das NaviVI und bin auch gerade dabei mich dort einzufinden. Im NaviVI werden 'Herzchen' nur angezeigt, wenn das Symbol aus Bacecamp dort nicht vorhanden ist. Meine eigenen als Favoriten gespeicherten Gaststätten, Hotels, Schöne Landschaft etc. haben das 'richtige'/gleiche Symbol. Ich bin gerade dabei herzufinden welche Symbole von Basecamp auch im NaviVI vorhanden sind.


    edit: Bisher konnte ich diese Symbole sowohl in BC als auch im Navigator VI darstellen. Weshalb die rote Fahne aus BC im Navi als grüne Fahne und die grüne Fahne aus BC als Herz, erschließt sich mir nicht.


    [Blockierte Grafik: http://wp1086934.server-he.de/qtreiber/GPS/Icons_Navi6_01.jpg]




    wenn Du Deine Waypoints im GPX-Format mit dem POI-Loader umwandelst, kannst Du diesen auch ein eigenes Icon zuweisen, ...

    dazu kommt ja die angekündigte Kurzanleitung.


    Trotzdem vorab die Frage, ob die in Basecamp vorhandenen Symbole ebenfalls als eigenes Icon/Bitmap auf das Navi zu bekommen ist?

  • Hallo,

    ich hatte geschrieben, dass ich meine POI-Datei auf Wunsch zuschicke. Nicht jedoch, dass ich für alle mögliche Fragen jedem individuell Support leiste. Ich könnte es, sorry, habe aber keine Lust und vor allem keine Zeit dazu.
    Der Erste vergisst seine Mailadresse mitzuteilen, andere möchten Basecamp erklärt haben, wieder andere den POI-Loader, Grafiktools, weshalb ist die Datei 126 kb groß und nicht anders, wie funktioniert meine POI-Datei (wie alle anderen POI-Datein auch), was wird wann wie und wo auf dem Navi angezeigt (ist je ja Modell und Firmware ggf. anders), und und und ...
    Nochmal, ich gebe keinen Individualsupport. Dazu ist das Forum da. Ob ich die kurze Anleitung erstelle, überlege ich mir noch. Denn vermutlich muss ich den besonders Bequemen auch noch erklären wie man eine Datei kopiert.

    Gruß Harald

    Zumo 590 (595er Software) - zuvor Nüvi 550, Zumo 220, Zumo 660, Zumo 340, TT Rider 2013

  • Hallo,


    mit der Übertragung der Wegpunkte von Basecamp zum Navi habe ich mich schon vor langer Zeit mal beschäftigt. Ich habe auch damit gehadert, dass die Symbole nicht so angezeigt werden, wie ich das gerne wollte. Je nach Garmin Modell war das dann auch noch unterschiedlich. Irgendwann habe ich dann genervt aufgegeben. Ich arbeite überwiegend nur noch mit POIs. Die Symbole der POIs werden automatisch auf der Karte, ab einer bestimmten Zoomstufe, angezeigt.
    Ich übertrage auch keine Route direkt aufs Navi. Denn dadurch werden meine Favoriten mit den Wegpunkten zugemüllt. Ich übertrage die Routen immer auf die Speicherkarte und importiere diese dann. Die Wegpunkte werden dadurch nicht automatisch in die Favoriten importiert. Dies kann, wenn gewünscht, gesondert durchgeführt werden.
    Wenn ich vor einer Tour ein paar Punkte, z.B. auch POIs, als Favoriten haben möchte, erstelle ich mir diese. Wenn man einen POI anzeigt, lässt sich dieser ja auch als Favorit speichern. Das mache ich z.B. mit den Hotels. Für die lege ich dann meistens auch noch einen Kurzbefehl an (geht beim 590 und 595, beim Rest weiß ich nicht). Nach der Tour lösche ich diese Favoriten dann wieder. So habe ich immer eine überschaubare Anzahl meiner wichtigsten Favoriten.


    Die Kurzanleitung zur Erstellung einer POI-Datei stelle ich am Wochenende zur Verfügung.


    Noch ein paar Worte zu meinen Alpen-POIs. Die habe ich mir schon vor gut 2 Jahren auf Basis der Daten von alpenrouten erstellt. Die Daten werden dort in unterschiedlichen Kategorien angeboten (http://alpenrouten.de/downloads.html). Ich habe damals nicht alle Kategorien für meine Datei genommen. Wichtig waren mir Pass, Hochplateau, Sattel.
    Der Inhalt einer POI-Datei lässt sich übrigens gut mit dem Routeconverter (https://www.routeconverter.de/home/de) ansehen.


    Gruß Harald

    Zumo 590 (595er Software) - zuvor Nüvi 550, Zumo 220, Zumo 660, Zumo 340, TT Rider 2013

  • Servus Harald,
    Danke!:brav::tup:


    mfg rainer

    Garmin 550 SW:5.0 AudioV.2.4 GPS F.3.0 Blue F.3.4
    Laute u. schnelle Steffi 2.30 NT2020.10 MS 6.16.3 Bluetooth Jabra 320S in Schuberth R1 + Samsung Galaxy S7 Laptop Win7-Ultimate + Win 10
    Garmin Zumo 395 SW:4.6 AudioV.2.30 Anna GPS F.6.17.10 Blue F.3.0.11P32 TextV.1.70 NTU2020.10
    Bluetooth Sena SC 10U + Schuberth C3 Pro Fernbedienung Sena RC3 am Moped

  • Hallo zusammen,


    schön das meine Info gefällt. Es ist sicher nett gemeint, jedoch füllen solche Einträge (Danke ...), wie mein Eintrag hier auch, meines Erachtens nur unnötig die Threads. Und manchmal ärgert es mich auch ein wenig. Da sehe ich in ein Forum und denke, ein neuer Eintrag gleich mal rein sehen. Und dann finde ich oft Dinge, die mit dem eigentlichen Titel nichts zu tun haben und somit meist auch nicht wirklich weiter helfen. Ist aber nur meine Meinung.


    Ich bin ein Freund von "Hilfe zur Selbsthilfe". Dann muss ich weniger tun, und ich muss mein Wissen ja auch nicht mit ins Grab nehmen. Da ich schon mal damit angefangen habe, erweitere ich meine Anleitung zur POI-Datei Erstellung demnächst noch etwas. Z.B. wie man mehrere Kategorien in eine POI-Datei packt. Ist eigentlich ganz simpel. Eine kleine Symbolsammlung (bmp-Dateien) kann ich dann auch gleich noch mit anhängen.


    Ergänzungen und sachliche Kritik sind für mich ok (ich habe die Weisheit auch nicht mit Löffeln gefressen), aber bitte keine Lobeshymnen. ;)


    Gruß Harald

    Zumo 590 (595er Software) - zuvor Nüvi 550, Zumo 220, Zumo 660, Zumo 340, TT Rider 2013

  • Hi Harald - Du könntest vielleicht noch ergänzend die empfohlene Größe der Bitmaps mit rein nehmen. Deine sind in 48x48, oder? Viel kleiner sollten sie, zumindest für die zumos, nicht sein, sonst übersieht man sie am Bildschirm leicht - also für die neueren Geräte 48x48 oder 64x64 (Icons am 59x).
    Die Original-Icons der Alpenroute.de Dateien (13x13) z.B. sieht man am Screen der 59x-Serie so gut wie gar nicht, dagegen sind Deine mit 48x48 schon sehr gut zu sehen und überdecken dabei nicht soviel vom Bildschirm wie die Originalen Icons von Garmin mit 64x64 Punkten...


    Und vielleicht noch die Transparenz-Farbe 'Magenta' (IMHO Hex 255,0,255) erwähnen, falls das wer einbauen möchte!

    Ciao, Robert :)
    1130 Wien - N48.10.460 E016.17.062
    Aktuell: Garmin Zumo 59XLM+BaseCamp/RouteConverter+Columbus V-990 Logger; Edge Explorer am eMTB; Forerunner 645M; Index Smart Scale - History: Garmin eMap -> Garmin GPSMap 60C -> Garmin GPSMap 276C

  • Hi Harald - Du könntest vielleicht noch ergänzend die empfohlene Größe der Bitmaps mit rein nehmen. Deine sind in 48x48, oder? Viel kleiner sollten sie, zumindest für die zumos, nicht sein, sonst übersieht man sie am Bildschirm leicht - also für die neueren Geräte 48x48 oder 64x64 (Icons am 59x).
    Die Original-Icons der Alpenroute.de Dateien (13x13) z.B. sieht man am Screen der 59x-Serie so gut wie gar nicht, dagegen sind Deine mit 48x48 schon sehr gut zu sehen und überdecken dabei nicht soviel vom Bildschirm wie die Originalen Icons von Garmin mit 64x64 Punkten...


    Und vielleicht noch die Transparenz-Farbe 'Magenta' (IMHO Hex 255,0,255) erwähnen, falls das wer einbauen möchte!


    Hallo Robert,


    ich werde in der Anleitung etwas auf die Größe der Symbole eingehen. Schon mal vorab. Größer als 48x48 verwende ich nicht. Ist mir sonst auf dem Display einfach zu groß. Aber ist sicher Geschmackssache. Wenn man sich mit einem Grafiktool etwas auskennt, kann man sich die Dinger ja auch ganz leicht selbst basteln. Vermutlich gibt es im Netz auch irgendwo einen Editor. Habe ich aber nicht danach gesucht, da ich sowas nicht benötige.
    Wichtig ist natürlich, welches Navi verwendet wird. Die 59x haben eine Display-Auflösung von 800 x 480 Pixel, die 345 und 395 von 480 x 272 Pixel.


    Kleine Korrektur zur Tranparenz. <Besserwisser an> Transparenter Hintergrund (R:255, G:0, B:255 bzw. HEX: FF00FF), RGB = Rot Grün Blau <Besserwisser aus>.


    Gruß Harald

    Zumo 590 (595er Software) - zuvor Nüvi 550, Zumo 220, Zumo 660, Zumo 340, TT Rider 2013

  • Harald
    Was ist denn der Unterschied von deiner Alpen-POI und denen con Alpenrouten.de?


    Harald & Fireman danke für den Hinweis mit der bmp-Größe.
    hab erstmal meine auf 48x48 gesetzt für zumo 390/395

    zumo 390 Firmware 4.20 * zumo 395 Firmware 4.60 * CN EU 2020.10
    Basecamp Mac 4.8.4 * CN EU NTU 2020.10

  • Harald
    Was ist denn der Unterschied von deiner Alpen-POI und denen con Alpenrouten.de?


    Harald & Fireman danke für den Hinweis mit der bmp-Größe.
    hab erstmal meine auf 48x48 gesetzt für zumo 390/395


    Hallo,


    ich habe meine POI-Datei schon vor ein paar Jahren erstellt. Alpenrouten hat die Daten ja in mehrere Kategorien aufgeteilt. Dafür gibts glaube ich auch unterschiedliche Symbole. Ich verwende nur ein Symbol. Ich habe auch nicht alle Kategorien verwendet. Dafür die Höhenangabe und Schwierigkeitsgrad in den Namen gepackt. Einige Kategorien wie Schlucht, Hang, etc. habe ich weg gelassen. Genau weiß ich das jedoch nicht mehr, da damals nicht notiert. :(


    Gruß Harald

    Zumo 590 (595er Software) - zuvor Nüvi 550, Zumo 220, Zumo 660, Zumo 340, TT Rider 2013