Beiträge von Sabine SW

    Hallo!


    Ich befinde mich hinter einem Proxy und möchte mit QMapShack (Version 1.3.0 unter Debian aus den jessie-backports) Online-Karten und die Google-Suche verwenden.


    Die Umgebungsvariable http_proxy ist richtig gesetzt, wird aber von QMapShack nicht verwendet. Ich habe innerhalb von QMapShack keine Einstellmöglichkeit gefunden. Kann man in .config/QLandkarte/QMapShack.conf etwas einstellen? Wenn ja, in welcher Sektion? Wie heißt das Schlüsselwort?

    dann kann QLGT die Plugins nicht finden. In diesem Fall würde ich den Pfad nochmal auf einen Tippfehler untersuchen.


    Wenn QLGT die Plugins nicht finden, gibt es eine unscheinbare Fehlermeldung (siehe Screenshot).

    Bei "Einstellungen"->"Gerät und Datentransfer" muss noch das Gerät selber mit der Combobox "Typ" ausgewählt werden.


    Danke, das war es. :blush::patsch: Ich hatte vorgestern abend Tomaten auf den Augen.:wand:

    Hallo!


    Wenn ich etwas vom meinem GPS herunterladen will, kommt die Meldung "Kein Gerät" (siehe Screenshots).


    Bevor Rückfragen kommen: Ja, mit gpsbabel klappt die Kommunikation.


    • /etc/modprobe.d/garmin-blacklist.confblacklist garmin_gps
    • /etc/udev/rules.d/51-garmin.rules: ATTRS{idVendor}=="091e", ATTRS{idProduct}=="0003", MODE="0660", GROUP="plugdev"
    • Der Pfad zu den Gerätemodulen stimmt auch: /usr/local/lib/qlandkartegt -> /usr/lib/qlandkartegt/ und das Paket qlandkartegt-garmin ist auch noch installiert.


    Mit der Version 1.5 aus dem Debian-Paket funktioniert die Kommunikation ebenfalls (dort kann/muß ich das 60cx auch explizit auswählen). Was habe ich bei der selbst kompilierten Version 1.7.3 vergessen oder übersehen?

    Hallo Gert!

    in MyTwonav:
    gehe nicht über den "install"-Button rechts neben dem Kartennamen, sondern klicke den Einkaufskorb links vom Kartennamen.
    Im folgenden Fenster "manuelle installation" und folge den Anweisungen.


    Danke, es hat funktioniert :tup: (runterladen, auspacken, den generierten Key daneben speichern)!
    Da muß man erst drauf kommen! :o

    Jetzt habe ich die gewünschte Karte für 1,59 im Browser unter Android in MyTwoNav gekauft. Aber wie bringe ich die jetzt in die Anwendung hinein??


    MyTwoNav möchte mir nun auf meinem Android eine EXE-Datei installieren (CompeGPS Downloader). Das geht natürlich nicht, da Android nichts mit einer Windows-Anwendung anfangen kann.

    Hallo!


    Zum Import eine Vektorkarte wähle ich zuerst die TDB-Datei aus und dann die Übersichtskarte (IMG-Datei). Welche nehme ich da am besten? Mit oder ohne _mdr? Oder hängt das von der Karte ab?

    Die Karte in "A Grand Day Out" ist eine lokale Top 10.


    Heißt das, daß qlandkartegt die alten *.mph/*.mpr auch lesen kann? Die Top10 von 2009 benutze ich noch in QV7 (und einige andere ältere in diesem Format).


    Im Wiki habe ich dazu nichts gefunden.

    Hallo!


    Ich habe mir die Version 1.7.3 von QLandkarte GT auf meinem Netbook unter Debian Wheezy übersetzt.


    Nun wollte ich die schönen Karten des Landesvermessungsamts von Bayern, die unter A Grand Day Out gezeigt werden, einbinden. Der Link zu der ZIP-Datei geht ins Leere. Ich habe bei Sourcforge nur die WMS-Definition der dtk50 und dtk500 gefunden. Geht der Rest nicht mehr?


    Am liebsten hätte ich alles, was unter dem Bayernatlas zu sehen ist, auch unter qlandkarte gt eingebunden.


    Den Thread mit dem Kurs habe ich gefunden, das ist aber eine Nummer zu hoch für mich.

    Es wäre zu überlegen, ob man diese Parameter konfigurierbar macht. Aber ich befürchte, dass dann die Bedienung für manche zu kompliziert wird.


    Da bin ich dagegen, wer sich die Parameter ausknobeln kann, kann auch die Zoomlevels per Hand ändern.

    beim Übergang von "top25_M.imp" auf "top25_Ro.imp" (1.7 --> 1.8) wäre der Faktor minimal. Wieso haben letztere beiden Karten überhaupt einen unterschiedlichen MinZoomLevel?


    Das habe ich mich auch gefragt. Beide sind aus einer Karte mit TTQV generiert worden, am Aventura haben beide den gleichen Maßstab von 3.3.
    Da sie ja verschiedene Bereiche abdecken, ist der Faktor hier nicht relevant.


    Wichtiger wäre der Übergang von der top50 (3.6) zur top100 (4.5), auch hier wäre der Faktor 1.25.


    Hallo Werner,


    leider kenne ich die NA meiner Karten nicht, sonst könnte ich mit den Parametern ein bißchen spielen. Welcher Zusammenhang besteht zwischen der NA und dem "Maßstab" in den Karteneigenschaften beim Aventura?


    Jedenfalls würde ich es bevorzugen, wenn der Wert von MaxZoomLevel höher wäre, dann habe ich mehr Übersicht bei mehr Details.

    Danke, Werner.


    Ich habe die neue Version gleich ausprobiert, d.h. meine händisch erstellte IMP eingelesen und die Schätzwerte ausprobiert:


    Perfekt ist es noch nicht, bietet aber eine gute Ausgangsbasis. Beim Rauszoomen in München werden 2 Karten übersprungen: die top10 und die top100, da sie den gleichen MaxZoomLevel haben wie die jeweils "vorherige" Karte. Außerdem ist eine Lücke zwischen den beiden letzten Karten entstanden. Die Werte der DACH wurden von der vorherigen Datei übernommen.

    Bei den nächsten Karten werde ich versuchen, die imp mit TTQV zu erzeugen.


    Das hat auch funktioniert:
    - von GM exportierte ECW mit unverändertem Header in TTQV laden
    - RMAP export beginnen und abbrechen
    - die von TTQV erzeugte IMP bearbeiten (Projection=Mercator; Name der Karte austauschen)


    Ich frag' jetzt lieber nicht, was der Unterschied zwischen Mercator und elliptical Mercator ist. :unsure: