Beiträge von djdexter

Garmin fenix 7X und epix Gen 2 im Test

Der Schwerpunkt dieses Tests und Vergleichs der Garmin Fenix 7X Solar und Garmin Epix Gen 2 liegt auf den Sensoren wie Höhenmesser, Positionsbestimmung und Herzfrequenz. Was unterscheidet die beiden GPS-Outdoor-Smartwatches? Und wie gut ist die Taschenlampe der Fenix 7X für den Outdoorbereich? Hier geht es zum Test der Outdoor-Smartwatches ...

    Das ist immer ärgerlich, wenn man ein Vorführgerät bekommt. Bei Amazon im Zustand wie neu oder sehr gut könnte man es ja verstehen.

    Das hört sich ja nicht so dolle an,mit dem Tom Tom. Habe auch mal ein bisschen gegoogelt hinsichtlich dem Premium und auch Discovery.

    Überzeugender von der Performance und modernerem Look war das Discovery. Aber halt keine Sim Karte.

    Werde mich auch weiterhin mit dem Garmin 76 durchschlagen und auf Besserung hoffen.

    Kann denn einer was zum Traffic übers Smartphone sagen? Sprich, wenn ich mir ein Discover oder Essential holen würde, habe ich dann über das Smartphone auch den gleichen guten Traffic wie mit Sim und dem Premium?

    Laut Tests soll das mit dem Traffic absolut super funktionieren. Aber mit der Sim Karte und dessen evtl wegfallens, ist man schnell eingeschränkter. Denke deswegen verbaut Tom Tom in den neuen Modellen kein Sim Karten mehr.

    Was hast du denn für ein Gerät bestellt? Dann schreib bitte deine Erfahrung mit dem anderen Gerät. Bin auch am überlegen meine jahrelange Treue zu Garmin aufzugeben. So, mit diesem schlechten Traffic Service, leider nein.

    Natürlich hat das Garmin auch WLAN für Karten und Updates

    Moin. Man könnte deine Argumente die für das tomtom sprechen grundsätzlich 1zu1 auf das Garmin übertragen. Verkehrsinfos sind um Welten besser geworden und absolut genau(so wie auch von dir beschrieben) , also bis vor kurzem mit DAB+.

    Neueste Generation mit stärkeren Prozessor merkt man auch. Gefühlt auch schnellere GPS Empfang. Endlich zeitgemäße Anschlußoptionen(USB C). Kann man auch endlich zum Anschluß an PC als sowohl für den 12 V Im Auto.

    Deine vermissten Höhenmeter sind ebenfalls an Bord und in den Einstellungen kann ich auch Rastplatz und WC anzeigen lassen.

    Will ja auch eigentlich bei Garmin bleiben. Aberes ärgert mich einfach, daß gerade dieser, wie ich finde, interessante und wichtige Teil mit DAB so beschnitten ist.

    Vorallem lässt sich ja nicht sagen, ob ARD DAB sich noch ändert bzw verbessert.

    Achja, ist mittlerweile auch schon mein fünftes Garmin und eigentlich sehr zufrieden. Vorallem, daß man es beim 76er endlich geschafft hat ein USB c Anschluß zu verbauen. Dann noch knickanschluss und separat im Zigarettenanzünder an un auszustecken.

    Werfe meine Erfahrung nach der Umstellung zu ARD mal mit hier rein.

    Habe nun mein drivesmart 76 mit DAB auf die Urlaubsreise Solingen - Heiligenhafen eingestellt.

    Da sich auf den über 500km immer einiges ereignet, wurde dies eine gute Teststrecke.

    Der erste Stau wurde mir erst kurz vor erreichen desselbigen angezeigt. Dann auch noch falsche Entfernung bzw Verzögerungsangaben. Einen späteren zweiten Stau bekam ich erst garnicht angezeigt. Da wars. Keine weiteren Meldungen bekam ich rein. Sonstige Baustellen oder Gefahrenstellen etc waren nicht mehr vorhanden.

    Auch die Spur mit rot, gelb oder grauer Einfärbung sind verschwunden und werden zusätzlich zu den Meldungen nicht mehr angezeigt.

    Tja, am Ende war ganz schön enttäuscht. So ist der Dienst nicht brauchbar. Dafür, daß es laut Garmin das gleiche Niveau haben soll?!

    Ich hoffe da geht noch was. Oder war es nur ein Blackout Tag. Kann das wer bestätigen? Oder sind eure Erfahrungen anders?

    Gruß Dirk