Openstreetmap für Garmin - eine Einsteigerhilfe

Garmin GPSMAP 65s, TwoNav Cross, Trail2, Aventura2 im Test

Wir schlagen sich die neuen Outdoor-Navis mit Mulit-Empfang (GPS, Glonass, Galileo) in unserem Vergleichstest? Unser Test legt den Schwerpunkt auf die Hardware (Höhenmesser, Standortbestimmung, Akkulaufzeit, Displayhelligkeit uvm.) zeigt aber auch einen Übersicht über die Karten-, Routen- und Navigationsoptionen. Zum Vergleichstest...
  • Obiges hat nichts mit einer Legende zu tun, bei den openmtbmap hab ich eine gesonderte Legendenkarte (welche man seperat installieren kann), und wo ich so gut wie alle Elemente die ich render, eingebe.


    So etwas kostet natuerlich einiges an Aufwand, da man die Legende haendisch mit JOSM auf Stand halten muss. Fuer die "all in one" Karte gibt es keine Legendenkarte. Der Vorteil ist, dass man selber dadurch ueberpruefen kann, ob Aenderungen im Renderingstyle - auch wirklich funktionieren.

    openmtbmap.org
    Garmin Mountainbike / Fahrrad / Wander Karten weltweit - mit intelligentem Autorouting für MTB, Fahrrad oder Wanderer
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    www.velomap.org -- Weltweite Karten für Touren- und Rennradfahrer

  • Hallo,


    habe auch mal eine Frage: Und zwar habe ich mir die "all in one" auf mein eTrex Vista installiert. Allerdings gibt es einen Zoombereich (5km - 12km), in dem alle größeren Straßen nur noch lückenhaft erscheinen. Anscheinend wechselt er da von einem Kartenmaterial auf das andere. Hat einer eine Ahnung woran das liegt?
    Darüber hinaus kann man bei der "all in one" ja diverse Optionen ein- und ausschalten. Was bedeutet FixMe und Osb (open street basic)?


    Danke,


    Thomas

  • Allerdings gibt es einen Zoombereich (5km - 12km), in dem alle größeren Straßen nur noch lückenhaft erscheinen. Anscheinend wechselt er da von einem Kartenmaterial auf das andere. Hat einer eine Ahnung woran das liegt?


    Die Karte ist aus verschiedenen Ebenen(Layern) aufgebaut wobei die unterste Ebene die detailreichste ist. Im Normalfall beinhaltet dieser Layer alle auf der Karte vorhandenen Objekte. Je weiter man nun rauszoomt, desto geringer wird, zum Zwecke der Übersichtlichkeit, die Detaildichte.
    Wenn dann Lücken im Strassennetz da sind, liegt dies nicht daran das diese fehlen (im untersten Layer sind ja alle), sondern lediglich nicht in diesem "oberen" Layer gezeichnet werden.
    Darauf hast du am Gerät keinen Einfluß. Dazu müsste der Ersteller die Karte anders erstellen. Jenachdem wie die Strassen nun aber im Datenbestand erfasst/getaggt sind, dürfte er aber dennoch evtl. Probleme haben(das würde aber jetzt zu sehr ins Detail gehen)



    Was bedeutet FixMe und Osb (open street basic)?


    Fixme:
    heisst einfach das eine Korrektur am Datenbestand erforderlich ist, z.b.eine Information noch nicht eingetragen ist z.B. die Adresse eines POIs etc.


    OSB => openstreetbugs
    http://openstreetbugs.schokokeks.org/




    gruss Papaluna

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Ich habe ebenfalls die All-in-one (Stand 20091028 von Europa) in meinen Oregon 300 geladen, und es funktioniert prima, bis auf einige Kleinigkeiten.

    Im Setup kann ich auswählen, ob ich für Auto, Fußgänger oder Radfahrer routen möchte.
    Öffentliche Verkehrsmittel werden mir beim Routing aber nicht angeboten.
    Liegt das daran, dass die Karte keine Infos über Öffentliche enthält?
    Prinzipiell sollte der Oregon doch auch dafür geeignet sein.

    Bei mir werden mit der Karte viele Symbole doppelt (überlagert) dargestellt.
    Unter den blauen Telefon-Symbolen (mit Rechteck) liegt noch ein schwarzes Telefon-Symbol (ohne Rechteck).
    Über vielen Symbolen (z.B. Ampel, Barriere, ...) liegt ein Symbol mit roter Raute.
    Das eigentliche Symbol ist dadurch gar nicht mehr zu erkennen.

    Weiters ist mir aufgefallen, dass auf meinem Oregon keine Hausnummern angezeigt werden (erst beim Anklicken).
    Stattdessen sehe ich lauter blaue Symbole.
    Gibt es eine Möglichkeit, direkt am Plan gleich die Nummer anzeigen zu lassen?

    (Oregon 300 / SW-Version 3.20 / GPS-SW-Ver 3.70)

    Walter

  • Hallo von einem Einsteiger!
    Habe heute auf mein neues eTrex Vista HCx die Open MTB Map Germany übertragen.
    Mein Problem: Ich sehe die Karten nicht, obwohl bei allen Kacheln ein Haken bei "Zeigen" gemacht ist.
    Habe Mapsource 6.13.7 benutzt und die gewünschten Kacheln korrekt durch klicken und ziehen ausgewählt.
    Kann jemand helfen?
    gruß, uphiller

  • Sind noch andere Karten auf dem Gerät?
    Probier es mal mit nur einer Kachel, einfach die vorhandene gmapsupp.img auf der µSD umbenennen (z.B. in gmapsup1.img) und die einzelne Kachel neu laden.

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Also es ist nur die Basiskarte auf dem internen Speicher. Kann/sollte man die löschen?
    Die micro SD ist ganz jungfräulich.
    Ich habe es gerade mal gemacht, nur eine Kachel zum Gerät gesendet und die dann umbenannt. Hat aber leider nichts gebracht. In MapSource wird die Karte aber korrekt angezeigt.
    Na jetzt mach ich erstma Feierabend für heute.
    Bis hierher erstmal danke!

  • Also es ist nur die Basiskarte auf dem internen Speicher. Kann/sollte man die löschen?


    nein!!! das geht ja auch gar nicht so einfach


    Die micro SD ist ganz jungfräulich.


    Dann lege mal einen Ordner "garmin" darauf an und schiebe die gmapsupp.img da hinein.


    Ich habe es gerade mal gemacht, nur eine Kachel zum Gerät gesendet und die dann umbenannt. Hat aber leider nichts gebracht.


    Du hast mich falsch verstanden, wenn noch nichts auf der µSD ist, brauchst du auch nichts umbenennen. Dies ist nur nötig, wenn bereits eine gmapsupp.img im Ordner "garmin" auf der µSD liegt, weil diese sonst beim Senden einer einzelnen Kachel überschrieben wird.

  • nein!!! das geht ja auch gar nicht so einfach


    Ich sag doch, es ist nicht einfach, aber zumindest die etrexe sind in der Lage ueber groeßere Strecken zu routen wenn man die Basemap durch eine Minimap aus 2-3 Staedten bestehend austauscht.....
    Einfach ist der Austausch natuerlich nicht, und ich wuerde aus Sicherheitsgruende die Basemap nicht komplett rauspatchen.

    openmtbmap.org
    Garmin Mountainbike / Fahrrad / Wander Karten weltweit - mit intelligentem Autorouting für MTB, Fahrrad oder Wanderer
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    www.velomap.org -- Weltweite Karten für Touren- und Rennradfahrer

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Der Ordner Garmin ist beim übertragen automatisch angelegt worden,
    und darin befindet sich die gmapsupp.img. Also alles korrekt. Trotz dem wird die Karte nicht angezeigt.
    Vielleicht sollte ich mal eine andere OSM ausprobieren...

  • Problem hat sich erledigt. Habe die Karte aus MapSourse deinstalliert und nochmal neu installiert. Jetzt hat alles geklappt. Vermutlich habe ich die falsche xxx.bat ausgeführt. Sorry für die Belästigung und Danke!

  • Ich mir gestern die aktuelle Version von openmtbmap_germany und openmtbmap_germany_srtm unter MapSource 6.13.7 installiert.
    Wie im Readme beschrieben habe ich die gleiche FID benutzt.
    Nur das gleichzeitige Übertragen zum GPSR gehr nicht da dank gleicher FID immer nur eine der MapSets auswählen kann.


    Wo mache ich den Fehler?
    Ist die Anweisung gleiche FID falsch und ich muss doch unterschiedliche FIDs verwenden, wie ich es in der Vergangenheit gemacht hatte.


    Ray

    MTB- und RR-Tourenforum an der Bergstraße www.melibokus-biker.de
    TwoNav Aventura 2018 4.8, TwoNav Anima+ 3.3.4/OS 2.0.1, TwoNav Android 3.3.10 + CompeGPS Land PC 7.7.2 + Mac 8.9 (History: Papierkarte ;), Magellan Meridian Platinum, Garmin GPSmap 60CSx (SIRF3!),Aventura 3.2/OS 1.3.60R, Sportiva+ 3.2.7/OS 2.2.4)
    Perl-Script gpsconv.pl zum Konvertieren von Tracks und Waypoints, TwoNav Wissensbasis

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Code
    1. :start1
    2. @echo.
    3. @echo Please input a free FID consisting of a number between 100-9999.
    4. @echo Hint: use the same first 4 digits as the srtm_contourline *.img files.


    stammt aus create_mapsource_installationfiles.bat von openmtbmap_germany


    Dieser Hint ist etwas irreführend, hatte mich nur gewundert und gedacht der Felix hat wer weis was ich da wieder gezaubert. ;)


    Also wie gehabt immer unterschiedliche FIDs!


    Ray

    MTB- und RR-Tourenforum an der Bergstraße www.melibokus-biker.de
    TwoNav Aventura 2018 4.8, TwoNav Anima+ 3.3.4/OS 2.0.1, TwoNav Android 3.3.10 + CompeGPS Land PC 7.7.2 + Mac 8.9 (History: Papierkarte ;), Magellan Meridian Platinum, Garmin GPSmap 60CSx (SIRF3!),Aventura 3.2/OS 1.3.60R, Sportiva+ 3.2.7/OS 2.2.4)
    Perl-Script gpsconv.pl zum Konvertieren von Tracks und Waypoints, TwoNav Wissensbasis

  • Zum Thema All-in-one habe ich auch noch eine Frage:
    Wie bekomme ich die unterschiedlichen Mapsets (OSM-Basiskarte, OSM-Adresslayer, OSM-Fixmelayer, OSM-Openstreetbugs, OSM-Boundarys und die Styles) in Mapsouce importiert?
    Im Garmin-Image liegen sie wohl alle übereinander.
    GMapTool meldet "Mehrfache Produkte im img, Erzeugung der TDB abgebrochen"

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Hallo koepcke


    schau mal auf die Webseite der All-in-one:


    [Blockierte Grafik: http://img51.imageshack.us/img51/674/osmallinone.gif]


    Dort kannst Du die Einzelkarten für Mapsource downloaden.
    Normalerweise reicht die OSM-Basiskarte, die anderen enthalten nur Hausnummern, Grenzlinien und Infos für Mapper der OSM für Korrekturen.


    Zusätzlich mußt Du noch das Typfile installiern, sonst sieht die Karte in Mapsource recht bescheiden aus. Für die Basiskarte nimm das master.typ aus dem gezippten "Style-u.Typfiles" Download.


    Das ganze kannst Du ganz einfach mit den Tool MapSetToolkit in Mapsource installieren. Eine Hilfe zur Bedienung des Tools findest Du hier:
    http://www.kainer.net/mike/content/view/225/75/lang,germani/


    Gruß bergdohle

  • Hallo koepcke

    schau mal auf die Webseite der All-in-one:

    Gruß bergdohle



    Begeistert mich jedesmal.
    Trotzdem habe ich ein Problem: Wie kann ich die OSM Karte D in MS auf den neusten Stand bringen.
    Ich drucke mir eigentlich solche Hinweise aus, aber finde es nicht, habe es vergesen zu machen oder ???

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Wie kann ich die OSM Karte D in MS auf den neusten Stand bringen.


    Normalerweise müsste es reichen, den bestehenden Karten-Ordner zu überschreiben. Da ich mir nicht sicher bin, nenn den alten Ordner einfach um und kopier den Ordner mit den aktuellen Karten unter selben Namen an den selben Ort.
    Edit: Das Typfile (master.typ) muß in den neuen Ordner kopiert werden.


    Falls es nicht klappt kannst Du ja den vorherigen Zustand wieder herstellen. Dann einfach die alte Karte mit MapSetToolkit deinstallieren und die neue installieren.


    Achtung!
    In den letzten Tagen gab es mit den All in One Karten ein paar Probleme.
    Lies dazu auf der Wikiseite unter bekannte Probleme nach:
    http://wiki.openstreetmap.org/…min_Map#Bekannte_Probleme


    Gruß bergdohle

  • Hoffe, dass das der richtige Thread ist ..

    Mein Problem ist folgendes - mich interessiert der Bereich rund um die Lizumer Huette (N47.16673 E11.64062) und auf der Seite

    http://www.openstreetmap.org/?…09&zoom=14&layers=B000FTF

    finde ich diese auch. Wenn ich nun den Zoom-Regler auf das sechste Zoomfeld von oben stelle, sehe ich deutlich die Strassen im Militaerlager unterhalb der Huette. Schiebe ich nun den Zoomregler auf das fuenfte Zoomfeld sind diese Strassen nun wieder alle verschwunden und bleiben auch unsichtbar je mehr Details ich mir ansehen will.

    Was muss / kann ich machen, dass diese Details fuer alle sichtbar sind?