Quest Nachfolger für Motorrad, Geocaching, Outdoor Activities

  • Gibt es einen guten Nachfolger für das Quest, welches für Motorrad, Geocaching, Outdoor Activities geeignet ist? Bin eigentlich sehr zufrieden mit dem Quest, doch dieses ist nun auch schon sechs Jahre alt, die neuesten Karten passen nicht mehr drauf...


    Wichtig ist, dass es:

    • robust, strapazierfähig (Klappantenne vom Quest ist ganz klar die Schwachstelle)
    • wasserdicht
    • handlich
    • routingfähig
    • sehr gutes, helles Display
    • gute Akkulaufzeit
    • nur Navi, keine Foto, keine mp3 Funktionen - lieber weiger dafür das TOP


    Danke für Deine Tipps

  • Einen direkten Nachfolgerwidst du nicht finden . Kompromisse ja. Zumo 220 bis 660 Nuevi 550 oder das eine oder andere Handgeraet...... Schau dich bei Garmin um und bilde dir eine Grundmeinung....


    Gruß

    Canon EOS 80 Canon EF-S 18-135 4,0-5,6 Nano Canon EFS 10-18 STM 70-300 Tamron iPhovne 7+ und iPad 4 mit Navigon und Jabra Motion für das Rad&Auto die Topeak Halterung und der Mobile Power Pack Navi Festeinbaut im Hyundai i30 N Performance

  • Hallo,

    die neuesten Karten passen nicht mehr drauf...



    Du brauchst doch sicher nie immer Gesamteuropa. Du kannst bedarfsorientiert Kartenausschnitte auf den Q laden.


    Gruß
    Otto

    bewältigte Probleme machen glücklich
    1. Honda Deauville seit 03/06, 55.000 km, 2. seit 07/10, 35.000 km, seit 12/13 BMW F 800 GT, Quest 2 seit 04/06, CN NT 2010.10, Honda-Zumo 550, CN NT Lifetim, Stuttgart

  • Aktuelle Strassenkarten sind inzwischen nur noch NT-Karten und die kann der Quest I nicht darstellen. Insofern ist mit der letzten CN2009 (nicht NT) sozusagen das Ende der Fahnenstange erreicht, die Karten passen zwar noch auf's, aber nicht mehr zum Gerät. Die aktuellen TOPOs laufen auf dem Quest I, kommen aber mit Typfiles, die der Quest nicht verarbeiten kann. Daher ist die Darstellung relativ unbefriedigend.

    Die graphisch noch einfachere TOPO-D V1 sollte annehmbar sein, wenn man sie denn noch irgendwo bekommt. Sie wurde auf einen Rechner lizensiert und nicht auf einen GPS-Empfänger. Mit der CN2009 sollte man in Zentraleuropa noch einige Jahre zufriedenstellend auf Strassen navigieren können. Daneben sollte man auch mal schauen, was OSM zu bieten hat.

    paul-josef

    ◊ 276C FW 5.50 ◊ VistaHCx FW 3.20, GPS-SW 2.90 ◊ c510 ◊ Quest I ◊ Nüvi 200 ◊ Nüvi 5000 ◊ VistaC ◊ Wintec WBT-201 ◊
    ◊ N51 10.58 E9 22.73 ◊
    - screenshots from Garmin® City-Navigator® Europe & TOPO-Germany® by Garmin Deutschland® -

  • Hallo,


    d.h.ich bekomme für den quest keine neusten straßenkarten mehr...richtig?


    mein quest ist nun 5 jahre alt,bin immer sehr zufrieden mit dem teil gewesen.


    ich finde es sehr schwach von garmin dass es da keine neuen karten mehr gibt,ich


    möchte nicht alle 5-6 jahre mir ein neues gerät kaufen,ich bin echt sauer,was meint
    ihr dazu?


    lg andy

  • 5 Jahre sind in der Welt der modernen Elektonik eine Dekade ,und wenn du dich beschweren willst ( wird nix nutzen ) tue das bitte bei Garmin im eigenen Forum .Und Karten gibt es keine neuen. War eigentlich ab zu sehen das nicht zwei Kartensysteme erhalten bleiben . Die Geräte werden weniger und daher ist der Bedarf nicht mehr gegeben ...

    Gruss

    Canon EOS 80 Canon EF-S 18-135 4,0-5,6 Nano Canon EFS 10-18 STM 70-300 Tamron iPhovne 7+ und iPad 4 mit Navigon und Jabra Motion für das Rad&Auto die Topeak Halterung und der Mobile Power Pack Navi Festeinbaut im Hyundai i30 N Performance

  • Zitat

    mein quest ist nun 5 jahre alt,bin immer sehr zufrieden mit dem teil gewesen.


    ich finde es sehr schwach von garmin dass es da keine neuen karten mehr gibt,ich


    mich stört das weniger !
    lieber ein gutes Gerät mit etwas älteren Karten
    als brandneue Karten und ein "schlechtes" Navi....;)

  • mich stört das weniger !
    lieber ein gutes Gerät mit etwas älteren Karten
    als brandneue Karten und ein "schlechtes" Navi....;)


    danke hobby,so lange es funzt werde ich es behalten.


    übrigens was mich an den nachfolgern z.b.zumo-reihe stört ist...
    das bei sonneneinstrahlung man dass display nicht oder nur sehr schlecht
    zu sehen ist,(habe ich im zumo forum gelesen)da frag ich mich schon warum ein garmin wenn ich wo anderst
    billigere versionen z.b.medion(aldi)für weniger geld bekomme,ok.die sind
    nicht wasserdicht aber da gibt es auch taschen dafür,einige bekannte von
    mir sind mit den billigversionen sehr zufrieden.


    p.s.nichts für ungut


    lg andy

  • Neu ist eben heutzutage nicht immer besser - ich bin kein Nostalgiker, aber ich erwarte mindestens dasselbe bei einem Nachfolgemodell.


    Damit eben auch die neuesten Karten draufpassen. So bleibt eben nichts anderes übrig als zu hoffen, dass das alt bewährte noch möglichst lange seinen Dienst tut...


    IST EIGENTLICH SCHON SEEEEHR BEDENKLICH:( SCHADE :confused:

  • ... Insofern ist mit der letzten CN2009 (nicht NT) sozusagen das Ende der Fahnenstange erreicht, ...



    Ich komme mit den Bezeichnungen immer wieder durcheinander. Ich habe die CN V9. Was kam noch zwischen dieser und der CN2009?

    Und kann ich noch auf die CN2009 aufrüsten und was kostet das (die CN V9 war schon ein kostenfreies Update)?

    Grüße Georgios
    ---------------------
    3x Quest 1, FW 4.1 ; 1x Quest 2, GPSMAP 60 CSx, FW 4.1
    MS 6.16.3

  • Ich habe die CN V9. Was kam noch zwischen dieser und der CN2009?


    CN2008


    Fuer City Select sieht die History bei mir so aus:
    CS4, 5, 6, 7
    Dann Zusammenlegung mit City Navigator zu CN8, also ab da
    CN8
    CN9
    dann Jahreszahl statt Versionsnummer (vorher: Jahr der Karte = Verionsnummer -3, d.h. CS5 (Garmin 2003) hatte einen NavTeq Stand von 2002, da Garmin immer die Navteq Karten des Vorjahres hatte, also 2003 den Stand von Navteq 2002 rausbrachte).
    CN2008
    CN2009
    und das war's fuer Nicht-NT. mit City Navigator.
    Fuer NT User geht's mit CN2010.1NT(.2 BT, .3BT) etc. heuer weiter, naechstes Jahr dann wohl mit CN2011NT.


    Gruss, Dirk

    Edge 1000 15.2, Montana 600 7.6, GPS 5 2.6, Quest2 3.1, Dakota 20 5.5, Oregon 600 5.5

  • Hallo Dirk,

    Danke, daß macht die Sache wieder klarer.
    Kann man dann davon ausgehen, daß bei den Karten mit Jahreszahlen die Daten auch immer vom letzten Jahr sind (z.B. CN2009 = Daten von 2008)?

    Grüße Georgios
    ---------------------
    3x Quest 1, FW 4.1 ; 1x Quest 2, GPSMAP 60 CSx, FW 4.1
    MS 6.16.3

  • Nachdem es Garmin nach Jahren doch noch geschafft hat dem Zumo 660 frei programmierbare Datenfelder zu spendieren wird mein QII in Rente geschickt und durch einen Zumo 660 ersetzt.
    Endlich keine Abstürze nach Tunnelfahrten mehr :p


    Frustus

  • Das zumo 660 ist mir devinitiv viel zu teuer. Ok, da gäbe es also noch das zumo 220. Doch bei all den tötschis fehlen mir die Shortcuts welche bei 10 Hardkeys wie beim Quest oder GPSMAP60Cx reichlich vorhanden sind.


    Ich tendiere also mehr Richtung GPSMAP60Cx, auch mit dem Vorteil herkömmliche AAA Akkus einzusetzen.


    zumo und nüvi sind wie Duplo, Quest und GPSMAP60Cx wie Lego. Ich spiele lieber mit Legos :D. Zudem passt dieses Format wohl eher zu Outdoor Aktivitäten. Nebst Auto und Motorrad gehört auch MTB, Geocaching und Wandern zum Einsatzgebiet, also sehr breitgefächert, ein Allrounder ist gefragt.

  • Ich habe noch 2 Garmin Quest 2 und einen Garmin Quest in Nutzung.



    So langsam läßt die Kontaktsicherheit am Touratechhalter nach und die Antennen sind auch schon repariert.



    Ich nutzen den Quest vor allem zum Motorradfahren, paddeln, Radeln und manchmal auch zum GeoCachen und zum Autofahren.



    Nun bin ich so latent auf der Suche nach einem geeigneten Nachfolger.



    Der Nachfolger sollte möglichst vergleichbare Eigenschaften haben, bzgl.:



    - Querformat möglich (ich komme von den GPS II, GPS IIIplus und GPS V-Geräten), damit es quer auf den Lenker passt.
    - guten Bedienbarkeit auch mit Handschuhen
    - Blendfreies Display möglichst bei Sonne auch ohne Hintergrundbeleuchtung nutzbar.
    - Wasserdicht
    - Motorradtauglich (Vibrationen)
    - ähnliche Größe wegen Platz am Lenker
    - Schön wäre eine angemessene Akkulaufzeit
    - gut wäre ein OSM Support.





    Ich bin gern bereit auch wieder ältere Geräte zu nehmen, oder mehr Geld zu investieren, wenn es wieder 15 Jahre lebt...



    Habt ihr eine Idee? - Ich finde nur Hochkantgeräte oder dicke Klötzer für PKW.



    Dankeschön.
    Hendrik

  • sehe gerade ich hab vor ca. 9Jahren geschrieben:


    lieber ein gutes Gerät mit etwas älteren Karten
    als brandneue Karten und ein "schlechtes" Navi....


    :D
    guck bei ebay nach einem anderen Quest !!



    ich habe mir kürzlich einen gebrauchten 276Cx zugelegt
    da ein Win10 Update zum zweiten mal mein MapSource zerschossen hat !!


    verdammt viel Umgewöhnung und größerer Zeitaufwand eine Moped-Route ins Gerät zu bekommen !!
    MS läuft übrigens wieder unter Win10 ;)


    unterm Strich würde ich jetzt im Moment sagen:
    der alte Quest ist "gleich gut" wie der "neue" 276Cx :p
    großer Speicher
    Top Empfang
    neuste Karten
    ist super....
    aber halt nicht alles.......... :)

  • Danke für die Antwort - aber so richtig komme ich damit nicht weiter.


    Ich habe beim Quest mehr und mehr das Problem, der Kontakte in der Touratech-Halterung am Motorrad - es erfolgt keine Stromversorgung mehr.
    Die Kontakte sind einfach abgearbeitet und geben keinen zuverlässigen Kontakt mehr ans Gerät. Dann schaltet es sich immer wieder aus. Ich habe ca. 100.000 .... 150.000km mit dem Motorrad sschon draufgefahren.


    Gibt es denn kein Gerät mehr in der Größe - also ca. 11x5x2 cm, das quer auf den Lenker passt? - Auch nicht bei anderen Herstellern?


    Was habt ihr denn noch so als Nachfolger genommen?


    Danke,
    Hendrik

  • Hallo Hendrik,



    vielleicht lassen sich die Kontakte an der TT-Halterung aufarbeiten.


    Ich benutze diese Halterung ohne Stromanschluß, weil der Quest mit seiner langen Akkulaufzeit den Bordanschluß eigentlich unnötig macht. Auf Mehrtagestouren nehme ich dann eben das Ladegerät mit, das ja relativ klein und leicht ist.


    Nachfolger haben wohl alle das Problem, daß am PC geplante Routen am Gerät neu berechnet werden. So etwas will ich nicht haben.

    Grüße Georgios
    ---------------------
    3x Quest 1, FW 4.1 ; 1x Quest 2, GPSMAP 60 CSx, FW 4.1
    MS 6.16.3