Nüvi 255WT Zwischenziel löschen

  • Hallo. Wie im Titel genannt: Kann ich ein Zwischenziel aus einer Route wieder löschen? Ich habe schon festgestellt, wenn ich ein Zwischenziel nicht anfahre, es das Navi so lange versucht, mich dorthin zu leiten, bis ich auf die Route komme, die vom ausgelassenen Zwischenziel zum Nächsten weiterführt und ich in Richtung auf das Nächste fahre. Als Zwischenziel geb ich über den Button "Städte" die Ortschaften ein, das Navi setzt dann eine "Zwischenzielflagge" irgendwo (nach welchen Kriterien??) im Ort. Wenn ich dann die Flagge nicht anfahre, vielleicht aber in dem Ort trotzdem bin, wirds nicht als erledigt akzeptiert. Ich kann aber nirgends eine Liste mit den Zwischenzielen finden, um dort ev. etwas zu löschen. Manche Routen könnten schon 50 Zwischenziele haben. -- Ich benutz das Navi beim Motorradfahren, da es damit leichter ist als immer auf die Karte zu schauen. Die Fahrten bis jetzt mit Navi waren nur zum Kennenlernen - ich wills später nur für große Touren benutzen.


    Vielleicht weiss jemand einen Dreh? Daß ich die Routen nicht vorher abspeichern kann, hab ich schon gelesen - Pech gehabt, wär schon klasse gewesen.


    Gruß Lukas

  • Für deine Wünsche das verkehrte Navi. Biker nutzen den Zumo da kannst du die Neuberechnung der Route abschalten . So entfällt das genaue anfahren eines Zwischenziels. Du musst wenn du das Nüvi weiter auf dem Bike nuzten willst mit den Unzulänglichkeiten leben . Falsches Navi für deinen Einsatzzweck so spielt das Leben ...Bist im Vorfeld wohl schlecht bzw gar nicht beraten worden


    Gruss

    Canon EOS 80 Canon EF-S 18-135 4,0-5,6 Nano Canon EFS 10-18 STM 70-300 Tamron iPhovne 7+ und iPad 4 mit Navigon und Jabra Motion für das Rad&Auto die Topeak Halterung und der Mobile Power Pack Navi Festeinbaut im Hyundai i30 N Performance

  • Zitat

    Biker nutzen den Zumo



    ... oder einfach ein routingfähiges Modell wie z.B das 765 er in einer wasserdichten Tasche.

    Wird von "echten" Bikern nicht gern gehört, aber es funktioniert einwandfrei.

  • ... oder einfach ein routingfähiges Modell wie z.B das 765 er in einer wasserdichten Tasche.

    Wird von "echten" Bikern nicht gern gehört, aber es funktioniert einwandfrei.



    Auch mit dem 765 muss das Zwischenziel entweder angefahren oder entfernt werden ,sonst nervt immer die Neuberechnúng der Route .


    Gruss

    Canon EOS 80 Canon EF-S 18-135 4,0-5,6 Nano Canon EFS 10-18 STM 70-300 Tamron iPhovne 7+ und iPad 4 mit Navigon und Jabra Motion für das Rad&Auto die Topeak Halterung und der Mobile Power Pack Navi Festeinbaut im Hyundai i30 N Performance

  • Ja das stimmt, aber ich kann sie entfernen. Das ist beim 255 nicht möglich, da der Menüpunkt nicht vorhanden ist.
    Da muß ich die Navigation anhalten und das Ziel neu eingeben.
    Das war auch der Grund warum ich meines wieder verkauft habe.

  • Danke für Eure Tips. Da werde ich mit den Unzulänglichkeiten leben, daunernd auf die Karte zu schauen ist nerviger.....
    Ich wollte ein günstiges Navi für die wenigen Einsätze, die es verwendet wird...
    Die Ansprüche steigen halt erst dann, wenn man es benutzt....:denk:


    Gruß Lukas

  • Ich wollte ein günstiges Navi für die wenigen Einsätze, die es verwendet wird...


    Nicht falsch verstehen, aber "wer billig kauft, kauft teuer"...
    Die 2*5er Serie ist als address-finder für's Auto putzig und absolut OK, hab ja selber so ein Teil in der Dose montiert.
    Für Motorradtouren hingegen absoluter Fehlgriff... (außer man ist Motorradcourier...)
    Nicht wasserdicht, Befestigung kaum Schlaglochresistent, kein audio-out für Intercomanbindung, kein Import von Routen, etc...
    Wenn's unbedingt was kleines sein soll, dann den 220er (hat aber auch seine Defizite) oder eben "was Anständiges"...
    Und Routenplanung am Gerät ist aus verschiedenen Gründen sowieso ein eigenes Kapitel ^_^

    regards, M. Brunner
    MS 6.16.3, Toshi NB510-108, Win7pro
    3x Garmin Quest-I SYS 4.10, Audio 2.00, OSM Europe für Honda ST1100
    1x Nüvi 205 Sys 7.8, Audio 2.00, CNENT2018.** in Firmendose & Carina E Combi

  • Nüvi Tasche von GIVI


    Das ist dann einfach Geschmackssache sich so einen Eumel auf's Möppi dengeln zu wollen... ^_^
    Dazu Faktoren wie Ablesbarkeit/Spiegelungen und Bedienung... (AFAIK gibts da eine Kralle für den Handschuh)
    Gibt auch Leute mit PDA in Ewa-Marine Beutels... oder diese bunten Tupperware-Brotdosen :D

    Mich würde schon das fliegende Kabel der Stromversorgung links nerven...

    Quest-I in OEM craddle, 60Tkm, bei jedem Wetter, nicht totzukriegen das Ding und macht nur genau das was es soll...

    Der Zumo 220 wäre (für mich) ggF eine Option, audio per Bluetooth ist technisch lösbar, aber Bordnetz per Mini-USB stresst mich leicht (ständig in ACF-50 baden), dazu die Zickerei einfach jeden Routenpunkt als WP anzuzeigen wie auch als "Zwischenziel" anzusagen...

    Der Zumo 550 ist (mir) einfach zu groß, nicht nur am Fahrzeug (sieht ja aus wie mobile research centre...), wo steckt man das Teil bei Absteigen denn ein?? Dazu die gleichen Zicken wie oben angedeutet...

    Dazu Bedienung und Funktionsaufbau, ein SP-III, ein 276 ja selbst der dumme Quest-I sind da nach wie vor ungeschlagen...

    Alles Frage der persönlichen Präferenzen und Anwendung/sgebiete...
    Und die Ansprüche eröffnen sich einem tatsächlich erst während der Nutzung im Feld.

    regards, M. Brunner
    MS 6.16.3, Toshi NB510-108, Win7pro
    3x Garmin Quest-I SYS 4.10, Audio 2.00, OSM Europe für Honda ST1100
    1x Nüvi 205 Sys 7.8, Audio 2.00, CNENT2018.** in Firmendose & Carina E Combi

  • Ich hab mir die Navi-Tasche von Hein Gericke gekauft ( http://www.hein-gericke.de/streetline-gps-tasche.html ) , an meinen Tankrucksack Klett-Teile angenäht und mit den Kletthalterungen von der Navitasche befestigt. Ablesbarkeit ziemlich gut, außer wenn die Sonne direkt von hinten draufschaut, dann muß ich halt meinen Schatten drüberhalten. Hat auch einen kleinen Schild über dem Displayfenster. Wegen Wasserdichtigkeit - das Teil passt unter die Regenhaube für den Tankrucksack und die GPS Tasche soll ja selber auch schon wasserdicht sein.


    Mehrere hundert Euronen wollte ich nicht ausgeben für ein Gerät, das ich sehr selten benutze....


    Gruß Lukas

  • Zitat

    sich so einen Eumel auf's Möppi dengeln zu wollen...



    ääähhhmm...das im Vordergrund ist doch nur mein Tankrucksack und nicht die Tasche... die ist weiter hinten. :D

    Mag täuschen, aber so riesig ist die Givi nicht. Aber jeder wie er es mag und wie er´s braucht.