Type Files für Deutschland Topo 2010 + Austria Topo V2 (Mapsource / Oregon)

  • Hier gibt es für euch jetzt 2 Type Files Deutschland / Österreich in einheitlichem Look der Deutschland Topo 2010. Beide Files sind auf gute Lesbarkeit auf dem Oregon optimiert und zeigen viele neue Details auf den Karten die bisher verborgen oder nur schlecht erkennbar waren. In Mapsource sieht natürlich auch alles schick aus ;)
    Wem ist es mit dem Oregon nicht schon passiert das man statt einem Weg auf einmal vor einem Stromkabel stand oder der vermeintliche Pfad sich als Höhenlinie, Zaun, Grenzlinie, Bach, Seilbahn oder sonst was entpuppt hat. Forstwege, unbefestigte Strassen, Wanderwege, Pfade, Steige sind mit diesen Type Files nun eindeutig zu erkennen, und zwar auf beiden Karten einheitllich.
    Die Austria Topo wurde komplett auf den Look der Deutschland Topo 2010 getrimmt (ist allerdings bei weitem nicht so detailreich wie die D-Topo) und geht jetzt fast als Austria Topo 2010 durch :cool: So konnte ich der Austria Topo doch einiges entlocken was bisher verborgen war oder fehlerhaft war. Als Beispiel seien hier die Almhütten genannt welche vorher nur als kleiner schwarzer Punkt definiert waren und alles mögliche sein konnten. Das können sie zwar immer noch sein, von Almütten über kleinere Siedlungen bis zum Schloss ist alles drin, aber genauer ist es in der Karte nicht definiert. Ist halt beim wandern etwas mitdenken gefragt wenn ich in 2000m Höhe das Hüttensymbol finde wird es wohl eher eine Alm sein als ein Schloss ;) Auch die merkwürdige kleine Strasse die in der Austria Topo beim reinzoomen immer breiter als eine Autobahn wurde ist z.b. korrigiert.
    Es gibt einige neue Flächen in den Austria-Städten die es vorher gar nicht gab.
    Bei beiden Karten wurden Beschriftungen eingeschaltet die man vorher nur mit mühseligem anklicken mit der Nadel sehen konnte. Die Schriftgrössen der Strassen habe ich auf Standard gelassen, so kann sich jeder im Oregon das so einstellen wie er will. Sobald man nämlich eine Schriftgrösse im Type File fest definiert kann man im Oregon einstellen was man will, es ändert sich nichts.
    Ansonsten wurden noch viele Details geändert, vor allem in der D-Topo, da die Ösi-Topo nicht so viel bietet. Sofern die Details aber in beiden Karten vorhanden waren habe ich es natürlich in beiden geändert. Die Änderungen umfassen neben den schon genannten Wegen, Pfaden, Steigen usw. u.a. auch Seilbahnen, Sessellifte, Skilifte, Zaun, Mauer (schaut euch mal Rothenburg o.d. Tauber an z.B.), Staudamm, Wehr, Klinik (hat jetzt ein rotes Kreuz statt vorher blau), S-Bahn, U-Bahn, Brücken, Stromkabel, Grenzen. Habe bestimmt noch was vergessen aber ihr könnt die Topos ja in Mapsource begutachten.



    So, langer Rede kurzer Sinn, hier gehts zum Download:


    http://ul.to/uv4fw9


    Wie immer muss eine neue IMG-Karte per Mapsource erstellt werden und dann aufs Navi geladen werden damit die Änderungen dort auch wirksam werden. Die beiden Karten müssen mit ihren jeweiligen Type Files getrennt erzeugt werden, also eine gemeinsame Karte mit nur einem Type File geht nicht !



    Hier ein paar Screenshots der Austria Topo 2010 [Blockierte Grafik: http://www.navitotal.com/forums-de/images/smilies/wink.png] :


    [Blockierte Grafik: http://s10.directupload.net/images/100925/temp/tmxrpph7.jpg] [Blockierte Grafik: http://s13.directupload.net/images/100925/temp/2jgqt7w7.jpg] [Blockierte Grafik: http://s7.directupload.net/images/100925/temp/owxyvbln.jpg]

  • Oh, böses Fettnäpchen.
    Ich arbeite in Nebentätigkeit für Garmin Ltd.
    Ich kenne die meisten Foren und bin auch überall angemeldetes Mitglied.


    Was glaubst Du, wer bei das Zeug bei den "Filehostern" immer wieder löschen lässt?


    Nichts gegen das Typfile.
    Aber was ich in besagten Foren suche, habe ich nun ja erklärt.
    Und deine Ausrede?

  • ich habe zwar nach überhaupt keiner Erklärung gefragt, aber wenn du meinst deine Tätigkeit als "verdeckter Ermittler" der ganzen Welt unbedingt kundtun zu müssen, bitte schön.... dann lag ich mit dem Besuch zu Studienzwecken ja 100%ig richtig.


    Und warum und wieso und wo ich mich im Internet aufhalte, werde ich weder dir noch sonst irgendjemand erklären.

  • Und deine Ausrede?

    Ach sei doch nicht so streng! Irgendwo müssen die typfiles und screenshots ja liegen, wenn man den eigenen webspace nicht benutzen und gefährden will. Seinen wir doch einfach dankbar, dass sich Blowfly die Mühe gemacht hat und sicher werden einige user es gerne verwenden.

    Übrigens könnte man jetzt über die Nähe zwischen Polizisten und Kriminellen philosophieren. Auf welcher Seite der Einzelne steht, ist letztendlich Zufall und eventuell auch nicht endgültig......

    Wenn ich allerdings schon beim Betreten mit bullshit wie "Handy-Ortung" bedroht werde, stellen sich mit die Nackenhaare auf.

    paul-josef

    ◊ 276C FW 5.50 ◊ VistaHCx FW 3.20, GPS-SW 2.90 ◊ c510 ◊ Quest I ◊ Nüvi 200 ◊ Nüvi 5000 ◊ VistaC ◊ Wintec WBT-201 ◊
    ◊ N51 10.58 E9 22.73 ◊
    - screenshots from Garmin® City-Navigator® Europe & TOPO-Germany® by Garmin Deutschland® -

  • Ich find den Post ansich hier auch gut.
    Deswegen nichts gegen den Inhalt selbst.
    Nur der den Bildern angehängte (nutzlose) Weiterleitungsdienst zeigte, wo die Information zuerst geschrieben stand und man sie nur noch per Kopie hernahm.
    Die URL der Bilder wurde ja nach dem zarten Hinweis auch sofort überarbeitet.
    Die "du-kennst-solche-Foren-auch-Retourkutsche" hab ich erwartet, klüger wäre es wohl, sich das zu sparen.
    Ich finds aber witzig, wenn Leute unter den selben Benutzernamen je nach Forum ihr Fähnchen nach dem Wind richten und Urheberrechte mal in Ordnung sind und mal "am A.... vorbei gehen".
    Versüsst mir das Wochenende irgendwie. ;)


    Und jetzt mal wieder zurück zum Thema "Typfile". Die ganze Diskussion hätte man sich sparen können, wenn man gewollt hätte.

  • Also ich versteh die ganze Aufregung nicht. Die Beispielbilder sind wo gehostet, und bei gratis-hosten gibts immer Werbung. Dass da gleich Unterstellungen ausgesprochen werden ..... bähh.

  • Die URL der Bilder wurde durch eine andere URL weiter geleitet, weil einfach ein Referrer voran gestellt war. Die aktuelle URL wurde nach meinem Hinweis einfach wieder gekürzt.


    Forenlink und ursprünglicher Link auf die Bilder schick ich Dir per PN.

  • Also du Oberschnüffler, da die Type Files weder illegal noch sonst wie anstössig sind, kann es dir doch am A... vorbei gehen, wo diese sonst noch angeboten werden. Auch in den bösen Raubkopierer-Foren gibt es Beiträge und Tools die entweder wissenswert und/oder hilfreich und gleichzeitig legal sind, als Beispiel sei mal das Change Type File Tool genannt mit dem man on the fly das Type File einer IMG in ein paar Minuten auf dem Navi austauschen kann (ohne den langwierigen Umweg über Mapsource zu gehen). Da ich dieses Tool eben sehr hilfreich fand habe ich meine Type Files auch dort angeboten - wo ist dein Problem ? Oder willst du uns etwa vorschreiben welche Foren ein braver Bürger besuchen darf und welche nicht ? Und was andere Leute dort anbieten geht mir ehrlich gesagt am A... vorbei.
    Klüger wäre es gewesen du hättest dir deine sinnfreien Beiträge ganz gespart. Erst einen Zwergenaufstand entfachen und danach behaupten man hätte sich die selbst initierte Diskussion auch sparen können... die Methode ist bekannt aber leider zu durchsichtig.
    Und am Ende noch prahlen, die Schnüffelei hätte ihm das Wochenende versüsst... ohje armes Deutschland. Nun ja manche Zeitgenossen sind anscheinend mit sehr dürftigen Erfolgserlebnissen zu beglücken... und bitte keine Antwort mehr dazu, es ist alles gesagt.


    Besteht hier eigentlich noch Interesse an anderen Type Files in dem 2010-Look der D-Topo - um mal wieder auf das eigentliche Thema zurückzukommen ?

  • Noch mal, ich finde den Beitrag ja gut.
    Und das ich das Eigentum meines Sponsors schütze, kann man doch auch nachvollziehen, oder?
    Jede dieser Rechtfertigungen ist doch nur eine Karikatur.
    Die "Schnüffelei" ist teil meiner offiziellen Aufgabe und "versüsst" hat mir das Wochenende nicht dies, sondern die aufgebrachte Reaktion auf diese lächerliche Kleinigkeit.


    Und ja, mach gerne mehr Typfiles.

  • Die Arbeit von cterres finde ich nicht verwerflich, das Internet ist kein rechtsfreier Raum, so soll es auch bleiben. Das Urheberrecht muss natürlich geschützt werden, fragt sich nur, ob das Recht in diesem Bereich schon lange überholt ist.


    Garmin lebt übrigens mit den Raubkopien schon über Jahre recht gut, Mitbewerber haben es dadurch schwer.


    Gegen eine Vorverurteilung würde ich mich allerdings wehren, die Bürgerrechte müssen gewahrt bleiben! Auch gegen die aktuelle Pläne des Innenministers, wehre ich mich vehement.


    Gruß
    Kay

  • Auch wenn wir nun vollends Off-Topic geraten sind, ergänze ich noch aus dem Nähkästchen.
    Ein paar Kopien hier und da sind nicht das Hauptproblem. Wer sich die nun mehrfach angesprochenen Foren selbst durchliest, stellt fest das die meisten Anwender dort aus Osteuropa, den ehemaligen Sowjetrepubliken oder dem Balkan stammen.
    Fähige Jungs, will ich mal behaupten und trotzdem vermutlich finanziell benachteiligt.
    Eben die klassische Hinterhofszene wie unsereins das auch aus seiner Schulzeit kennt, wenn es um Computerspiele oder Musik ging.
    Und richtig, durch dieses Zusatzangebot verkaufen und verbreiten sich die Geräte.


    Zum Problem wird der graue Markt mit Kopien, weil diese auch eBay und sogar Fachhändlerregale überschwemmen. Selbst wer sich also zum Kauf einer Software entscheidet, zahlt gelegentlich nicht etwa an den Hersteller, wie viele glauben, sondern an geldgierige Raffsäcke.
    Diese versorgen sich natürlich aus den gleichen Quellen wie oben beschrieben und damit werden solche Angebote eben doch zum Problem, weil sie ausufern.
    Und die Nutzung solcher Webseiten, selbst wenn man nur nützliche Informationen verbreiten will, unterstützt deren Existenz.


    Auch die Raubkopien werden nicht etwa aus Liebe zur Menschheit von einigen Forenmitgliedern angeboten. Rapidshare und andere Dienstleister schütten Werbeeinnahmen an Anbieter besonders begehrter Downloadangebote aus (Premium-Programm).
    Da können mehrere hundert Euro pro Monat fliessen, andere Werbeeinnahmen nicht mitgerechnet.
    Forenbetreiber streichen bis manchmal 4-5 Stellige Einkünfte ein, allerdings wurde das in den letzten Jahren weniger. Früher gab es hohe Beteiligungen an diversen Dialer-Programmen die 0190er-Nummern wählten.
    Die Nutzer dieser Foren sind natürlich sauer auf die Herstellerfirmen, unterstellen diesen Raffgier und übersehen dabei, das sie selbst Teil eines sehr einträglichen Geschäftes sind, das leider das eigentliche Produkt nicht unterstützt, obwohl durchaus Geld fliesst.


    Wer das anders sieht, sollte sich fragen, warum er kommerzielle Produkte überhaupt nutzt, obwohl es doch sehr gute Alternativen unter Open-Source-Lizenz gäbe?

  • Hallo,
    danke für das File. Gefällt mir gut.
    Ist es schwierig so ein File nach den eigenen Bedürfnissen anzupassen? Würde evtl die Radwege wieder rausnehmen, da ich nur Fußgänger bin. Wie kann ich sowas hinkriegen?

  • cterres plaudert aus dem Nähkästchen....und erklärt der Welt wie Raubkopien funktionieren.
    Hat bestimmt noch niemand gewusst wie das mit den Filehostern funktioniert - danke cterres für diesen erhellenden Beitrag. Noch dazu ist die Info nur gefährliches Halbwissen - Rapidshare hat das Prämiensystem schon längst eingestellt, konnte man sogar im Fernsehen erfahren. Und das in den angesprochenen Foren ( welche wurden hier eigentlich namentlich genannt ?) die meisten nur Osteuropäer und ähnliches sind... die haben bestimmt alle vorher einen Deutschkurs gemacht um Mitglied zu werden :D Oder sind alles Wolgadeutsche die jetzt hier leben :D
    Und geldgierige Raffsäcke - nun ja, unser ganzes kapitalistisches System lebt von der der Geldgier des einzelnen. Die grössten Raffsäcke sitzen in der Regel ganz oben im System, das hat die jüngste Wirtschaftskrise ja wieder schön gezeigt.


    Jetzt plauder ich mal aus dem Nähkästchen meiner Ermittlungen ^_^


    Ich finde es eigentlich viel interessanter dass der User cterres sich aus dem hauseigenen Garmin-Forum seines Brötchengebers ausschliessen lässt bzw. gesperrt ist https://forum.garmin.de/member.php?u=354 Wenn ich für Garmin tätig sein würde, wäre das eigentlich das letzte was ich machen würde :D


    Für Magellan bist oder warst du anscheinend auch in irgendeiner Form tätig - auch dort bist du aus dem Tritonforum ausgeschlossen worden.


    In einem weiteren GPS-Forum (war glaube ich mac irgendwas) bist du auch rausgeflogen.


    Tja kann sich nun jeder selbst seinen Reim drauf machen....

  • Hallo,
    danke für das File. Gefällt mir gut.
    Ist es schwierig so ein File nach den eigenen Bedürfnissen anzupassen? Würde evtl die Radwege wieder rausnehmen, da ich nur Fußgänger bin. Wie kann ich sowas hinkriegen?


    ach endlich jemand der sich wieder mit dem eigentlichen Thema beschäftigt :p


    tja..hmm..schwierig ist relativ ;)
    klar du kannst das File hier nach eigenen Bedürfnissen anpassen:


    http://ati.land.cz/gps/typdecomp/editor.cgi


    Type File also vorher sichern und dann einfach mit Trial & Error ausprobieren wie sich was auswirkt.


    Du könntest z.B. die Radwege unsichtbar machen. Löschen würde ich nicht empfehlen dann kommen evtl. irgendwelche default-Types zum Vorschein die alles nur noch hässlicher machen.


  • Danke werde ich mir mal anschauen. Finde ich viel interessanter als von irgendwelchen Räubergeschichten zu lesen.^_^

  • Das ich mich bei Garmin Deutschland (für die arbeite ich nicht) aus dem Support-Forum verabschiedet habe (auf eigenen Wunsch), steht dort zu lesen.
    Aus dem Forum Games4Mac hab ich mich ebenfalls selbst gelöscht,
    aus dem Tritonforum fliegt man schnell, wenn man zuviel Kritik äußert. Ist mir aber selbst erst bekannt geworden, weil mich eine eMail ein halbes Jahr danach erreichte die nach meinem Verbleib fragte.
    Die Prämien gibt es nicht nur bei Rapidshare, Rapidshare selbst verteilt nun Gratiszugänge statt Geld und das sich genug Deutsche tummeln, wo ich die Häufung von Osteuropäern erwähnt habe, ist ja klar gewesen.
    Die kleine Ost-Verschiebung sollte auch eher eine Entschuldigung für viele der Nutzer der Portale (Namen lass ich bewusst weg, aber jeder kennt Google) aufzeigen.
    Dort herrscht ein anderes Lohnniveau als Hierzulande.
    Viele eBay-Verkäufer sind ja auch Deutsche.
    Ich kümmere mich bevorzugt um den Handel und um die Kids die damit nicht Geld sparen sondern Geld verdienen wollen.
    Das lastet schon genügend aus.
    Es ist ja doch ein Unterschied, ob Karten nur privat kopiert oder gleich Kistenweise verscherbelt werden.
    Ich finde es nach wie vor Bemerkenswert wie viel Energie in die Rechtfertigung gesteckt wird.
    Und trotzdem ist OSM kostenlos, wird aber gerne ignoriert, weil die Kopie ja attraktiver ist.


    Um übrigens mal einfach die erste Erwiderung den Themenstrangs zu wiederholen, hier dieses als Zitat.
    Soll sich Anhand der nachfolgenden Antworten Jeder selbst einen Reim draus machen, wer sich da ertappt fühlte. ;)


    da du das bekannte Raubkopierer-Forum anscheinend sehr gut kennst hast du es sicher nur zu Studienzwecken besucht.

  • Garmin lebt übrigens mit den Raubkopien schon über Jahre recht gut, Mitbewerber haben es dadurch schwer.


    Das bewährte Microsoft-Prinzip :)



    Aber nun zum Thema typ-file:
    Garmin bietet schon seit jeher Testversionen seiner Topo-Karten kostenlos und zum freien Download an. Dort ist auch das typ-file enthalten. Wer es von der offiziellen Seite haben will:


    http://www.garminonline.de/kar…land-2010/testversion.php