Selektives Laden von Tiles

  • Ich hab hier ca 4000 1:25k Rastertiles (ca 5000x4000 tifs+tfw utm30/ed50, gesamt ca. 15G von Spanien. Im Ergebnis hätte ich daraus gerne ein Andalucia.ecw, Cantabria.ecw, Girona.ecw, ... (ca. 20 Provinzen). Trotz schnellem Rechner mit viel Speicher und gdaladdo-pyramidisierten tile-tifs ist GlobalMapper damit hoffnunslos überfordert. Schon das Laden dauert Minuten, von zoomen und scrollen gar nicht zu reden. Eigentlich lächerlich, mit ein bisserl multithreading und intelligenter Programmierung könnte man zumindest die GUI völlig unabhängig von den Datenmassen machen. Wieso seh ich nicht am Anfang einfach nur Wireframes von den einzelnen Tiles und die Inhalte kommen erst nach und nach in einem Backgroundtask hinzu, ohne die Bedienung zu behindern? Egal... das nur am Rande. Hat jemand eine zündende Idee? Komplett alles laden und dann ausmaskieren funktioniert nicht wegen Unbedienbarkeit. Man müsste das schon Laden der Tiles irgendwie auf die Umrisse der einzelnen Provinzen beschränken, meinetwegen auch rechteckig. Ich bräuchte wohl sowas in der Art von LOAD *.tif IF WITHIN Andalucia.shape oä.