Vorteile von Garmin mit den Vorteilen von Tomtom

  • Hallo,


    habe mein Garmin Monterra nun mit der App tomtom Go aufgepeppt.


    Tomtom Go beinhaltet "Kurvenreiche Strecken".
    Das habe ich nun einpaar mal ausprobiert.
    Nun.... das Beste aus 3 Welten:
    Kurvenreiche Strecken von TomTom, inkl. Verkehrsmeldungen (die Besten)
    TrackNavigation, Topokarten usw. von Garmin
    dazu div. APPs wie Ouruxmaps für Rasterkarten oder was der Mensch sonst Bedarf.


    Vorteile:
    Das Gerät ist zu allem zu gebrauchen:
    Motorrad und Auto Navi
    Wandernavi
    Geocaching
    usw.


    Wasserdicht, geniales Display bei Sonne, Handyschuhbedienbar,
    lange Akkulaufzeit, auch Mignon Batterien möglich, robuster Halter mit externer Stromversorung, Bluetooth, Lautsprecher usw.
    Verwaltet auch riesige, auf FAT32, formatierte Speicherkarten ohne Probs. (128GB)


    Es läuft sehr stabil ohne Abstürze....


    ....und ist dazu recht günstig:
    Quasi neu mit Garantie von Comkor ab 350€ in Angeboten.


    Gruß Norbert


    PS: ... und jetzt können die Lästerer mal wieder loslegen ;)

  • Also ich bin vom meinem Monterra bislang auch recht angetan, auch wenn wenn ich ihn des Winters bislang nur im Auto benutzt habe.


    Wegen TomTom Go - im Playstore finde ich nix über eine Funktion "kurvenreiche Strecke". Ist das einstellbar wie beim "echten" TomTom?


    Ansonsten läuft auf meinem Monterra noch TwoNav wegen Rasterkarten und Primo.


    Danke auch für die Info mit der 128 GB Speicherkarte, die hatte ich noch nirgends gefunden.


    Was ich sonst noch an Apps hilfreich finde:
    - Bluetooth auto connect - https://play.google.com/store/…=org.myklos.btautoconnect => BT Verbindung automatisch herstellen lassen ohne in die Einstellungen gehen zu müssen
    - Tablet Talk - https://play.google.com/store/…ls?id=com.apdroid.tabtalk => SMS und Anrufe vom Android-Handy auf den Monterra
    - Real Reboot - https://play.google.com/store/….anothermobile.realreboot => Soft-Off und Soft-Reboot ohne den Hardkey nutzen zu müssen

  • ja, die GO mobile Version von TomTom hat (zumindest auf meinem Android Handy) die Option kurvenreiche Strecke. Habe ich aber noch nie ausprobiert, da ich die App nur im Auto nutze.


    Man darf aber nicht aus den Augen verlieren, das die App ein Abo-Modell ist. von der alten Tomtom App wurde man zwangsweise umgestellt. Die Alte App kostete nur einmalig. Die neue App ist für Neukunden jährlich zu bezahlen, sonst reduziert sich der Nutzwert auf eine bunte Technik Demo (nur xx Kilometer Routing pro Monat und anderer Einschränkungen)

  • ja die tomtom 1.8.2 habe ich auch.
    Interessanterweise steht in Handbuch zu dieser App nichts von Kurvenreichestrecke drin.
    So wird das Monterrra vielleicht zur interessanten Alternative zum Tomtom Rider ...
    Nur hat das Monterra noch schöne Topo-Karten, GPX, usw.


    ^_^