GPSMap64s vs Oregon 700 für's (vorwiegend) Wandern

Garmin fenix 7X und epix Gen 2 im Test

Der Schwerpunkt dieses Tests und Vergleichs der Garmin Fenix 7X Solar und Garmin Epix Gen 2 liegt auf den Sensoren wie Höhenmesser, Positionsbestimmung und Herzfrequenz. Was unterscheidet die beiden GPS-Outdoor-Smartwatches? Und wie gut ist die Taschenlampe der Fenix 7X für den Outdoorbereich? Hier geht es zum Test der Outdoor-Smartwatches ...
  • Hallo,


    so recht kann ich mich nicht entscheiden zwischen den beiden Garmins.


    Für das GPSMap spricht nach meinen Recherchen die stabilere Software und die Antenne sowie Handschuh taugliche Tasten. Bei dem Oregon hat man nach einem Jahr wohl noch immer nicht die Abstürze/Hänger beseitigen können; und wenn lt. ein Rezensent von Amazon dem auf Kopf stehenden Oregon bessere Empfangsqualitäten (lt. Empfangsbalken) zuschreibt, dann ist die neue Patch-Antenne auch nicht so gelungen. Dafür hat sie aber eine intuitive Bedienung per Touch Screen (wahrscheinlich nicht so wie beim Android Handy).


    Die nächsten 10 Jahre werden ich wohl nur auf touristisch erschlossenen Pfaden wandeln, also insbesondere Deutschland und EU und das auch nur 5-10x im Jahr für einige Tage/Wochenenden bzw. Urlaubswochen.
    Insofern hätte ich die Menü-Bedienung des GPSMap wohl wieder vergessen.
    Auch bin ich mehr in Wäldern und Bergen/Tälern unterwegs als in offenen Landschaften, da ist eine gute Antenne wichtig.


    Die Auto Position zu speichern, ziellos querfeldein in den Wald oder durch die Großstadt (Berlin, Koppenhagen etc.) und dann zurück zum Auto sollten beide ja wohl können.


    Geocaching ist derzeit nicht geplant. Auch habe ich vor die OSM Mappen zu nehmen bzw. (unter Linux) welche zusammenzustellen, d.h. Routen am PC zu planen.


    Wie komplex ist die Bedienung des GPSMap denn wirklich (meine ersten Handies hatten auch Tasten) bzw. wie stabil ist das Oregon heutzutage bzw. macht die Antenne wirklich den Unterschied zB. im tiefen Tal des Harzes?

  • Da Tux-User bist, wirst du das Menü eines GPSMAP auch auf die Reihe bekommen. Zumal der Autor von QMapShack auch GPSMAP-User ist, und welche Software willst du denn sonst zwischen Garmin und Tux verwenden. QLandKarteGT? Stammt vom selben Autor. Und die Testvergleiche die das Forumsteam gemacht hat und der Autor von QMapShack sprechen für den GPSMAP.


    VG Teleskopix - Tux, QmapShack und GarminUser

  • lt. ein Rezensent von Amazon


    Die sind aber schon etwas abenteuerlich. Genial einer der über das Gerät schimpft, zu einer Zeit, da war das noch gar nicht zu kaufen. Das ach so schlechte Display, das aber besser in der Sonne abzulesen ist, als jedes Smartphone weiß man somit natürlich nicht.
    Oder der Clip der angeblich nicht hält. Den muss man halt auch drauf schieben bis zum einrasten.
    So instabil wie es da beschrieben wird, ist es nicht, ganz im Gegenteil.


  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Und die Testvergleiche die das Forumsteam gemacht hat und der Autor von QMapShack sprechen für den GPSMAP


    Irgendwie kann ich wohl die Suche hier nicht bedienen, aber ich habe die Beiträge nicht gefunden. Viele beziehen sich auch auf das Vorgängermodell Oregon 600. Hast Du einen Zeitrahmen bzw. Stichwörter?


    BTW,

    Da Tux-User bist, wirst du das Menü eines GPSMAP auch auf die Reihe bekommen


    Sprichst Du Linux Users eine gewisse Leidensfähigkeit zu? :D


    So instabil wie es da beschrieben wird, ist es nicht, ganz im Gegenteil.


    Das ist beruhigend. Evtl. gibt es da auch verschiedene Chargen, bei denen sich die Probleme häufen. ....

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...