Outdoorgeeignetes Handy/Smartphone

  • Ich verwende bisher für Wanderungen und Fahrradtouren das Garmin Monterra mit TwoNav.


    Jetzt möchte ich, da das Garmin nur bis Android 4.04 updatebar ist, evtl. auf ein Smartphone umsteigen.


    Hat jemand mit den sogenannten rugged Smartphones Erfahrungen? Insbesondere würde mich die Ablesbarkeit des Displays bei Sonnenlicht interessieren.

    Geräte: Garmin Monterra, MobileMapper 6, Samsung S 8; Software: Ozi, TwoNav Android 3.3.4 und TwoNav PDA 2.9

  • Ich bin für den täglichen Gebrauch mit meinem BlackView BV9000PRO sehr zufrieden.

    Darf runterfallen, taucht auch was, hält bei mir bei intensiver Nutzung auch mal zwei Tage durch.

    So richtig navigieren tu ich damit nicht, hab ja reichlich Gerätschaft zur Verfügung.


    Link zum Smartphone:

    https://www.blackview.hk/blackview-243/

    Gruß Andi :)
    - ZÛMO 595 - FW üblicherweise aktuell - SDHC 64GB - CN NTU LifeTimeAbo
    - DriveSmart 61 - FW üblicherweise aktuell - CN NTU LifeTimeAbo

    - Montana 680t - FW üblicherweise aktuell - SDHC 64GB - OSM-Karten
    - OREGON 450 - FW üblicherweise aktuell - SDHC 8GB - OSM-Karten

    - Zumo 550 - FW üblicherweise aktuell - SDHC 8GB - CN NT LifeTimeAbo

  • Ich bin damit zufrieden.

    Jedoch ist meine Erinnerung an den letzten Sonnescheinbetrieb schon etwas her.

    Und im Augenblick ist es draussen Nacht :S

    Was halt immer ist, ein klares Display/Anzeige neigt immer zu Spiegelungen.

    Gruß Andi :)
    - ZÛMO 595 - FW üblicherweise aktuell - SDHC 64GB - CN NTU LifeTimeAbo
    - DriveSmart 61 - FW üblicherweise aktuell - CN NTU LifeTimeAbo

    - Montana 680t - FW üblicherweise aktuell - SDHC 64GB - OSM-Karten
    - OREGON 450 - FW üblicherweise aktuell - SDHC 8GB - OSM-Karten

    - Zumo 550 - FW üblicherweise aktuell - SDHC 8GB - CN NT LifeTimeAbo

  • Auf dem Moped benutze ich ein Kyocera Duraforce Pro. Die Anzeige im Display ist auch im Sommer gut sichtbar. Wird hier und auch in anderen Naviboard-threads besprochen.


    Wenn es ein Android-Phone wird, schau Dir mal die App "LocusMap" an. Die ist hervorragend geeignet als Outdoornaviagtionsprogramm auf dem Smartphone.

    Gibt es als free und als kostengünstige pro-Version. OSM-Karten können offline ( untergebracht auf einer Speicherkarte im Phone ) genutzt werden. Damit braucht es fürs Navigieren kein Telefonnetz.

    www.clickpedal.de Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650, Oregon700. Aktuell: GPSMAP66S SW: BaseCamp aktuelle Version auf WIN10, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. Nach ZUMO340 für die BMW-GS nun Kyocera Duraforce Pro mit LocusMap, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android

  • Auf dem Moped benutze ich ein Kyocera Duraforce Pro. Die Anzeige im Display ist auch im Sommer gut sichtbar. Wird hier und auch in anderen Naviboard-threads besprochen.


    Wenn es ein Android-Phone wird, schau Dir mal die App "LocusMap" an. Die ist hervorragend geeignet als Outdoornaviagtionsprogramm auf dem Smartphone.

    Gibt es als free und als kostengünstige pro-Version. OSM-Karten können offline ( untergebracht auf einer Speicherkarte im Phone ) genutzt werden. Damit braucht es fürs Navigieren kein Telefonnetz.

    Hallo Trailsurfer,

    danke für die Tipps. Da das Kyocera Duraforce Pro nach wie vor in in Deutschland erhältlich ist, habe ich damit Probleme.


    Zum Softwarevorschlag: Genau damit liebäugele ich. Deshalb auch der Erwerb eines outdoortauglichen Smartphones/Handys.


    Mich würde interessieren, ob jemand in diesem Forum auf dem deutschen Markt erhältliche Geräte, wie z. B. Gigaset GX290, Land Rover Explore, Crosscall Trekker X4 oder Geräte von Cat oder BlackView einsetzt und insoweit Aussagen zur Tauglichkeit des Displays machen kann.

    Geräte: Garmin Monterra, MobileMapper 6, Samsung S 8; Software: Ozi, TwoNav Android 3.3.4 und TwoNav PDA 2.9

  • Ich habe ein Blackview 9600 Pro mit einem Amoled Display. Die Ablesbarkeit ist auch bei Sonnenschein kein Problem. Bei Regenwetter habe ich es noch nicht benutzt. Ich verwende es bei Motorradfahren parallel mit meinem Garmin Zumo590. Als Software habe ich auch LocusMaps sowie MyrouteApp Navigation installiert. Zum Navigieren beim Autofahren von A nach B nutze ich das kostenlose MagicEarth.

    Gruß
    Reinhard#32
    278 (Verkauft)/60cx /Oregon 550t(verkauft)/ Montana 650 t / Nüvi 3790T /Zūmo 590 / Blackview BV9600 pro
    Honda St1300