Navigationssystem zählt immer zu

  • Hallo,

    ich habe ein Samsung S7 und betreibe Outdooractive damit.

    Das Navi hat eine Anzeige zum Strecke messen, angegeben in Meter

    Wenn ich ruhig auf der Stelle stehe fängt das Gerät an anzuzeigen

    und mist eine Strecke die ich nicht gegangen bin.

    Der Hersteller hält sich bedeckt.

    Liebe Grüße

    Peter

  • hubi85120

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Flohtechniker

    Hat den Titel des Themas von „Navigationssystem zählt imme rzu“ zu „Navigationssystem zählt immer zu“ geändert.
  • Die Strecken entstehen dadurch, dass die Ermittlung des Standortes ( meist erfolgt die Berechnung im Sekundentakt ) mit jeder neuen Messung unterschiedliche Ergebnisse liefert. Dabei entsteht um den Standort eine sogenannte Punktwolke von möglichen Standorten.

    Das ist kein Fehler der Hard- oder Software, sondern ergibt sich aus technologischen Abläufen und den damit verbundenen Ungenauigkeiten.

    Gute APP's bieten die Möglichkeit anhand der Fortbewegungsgeschwindigkeit, gemessen innerhalb eines kurzen Zeitintervall, ein Einfrieren der Streckenmessung zu veranlassen. Zum Beispiel werden alle Geschwindigkieten unterhalb von 2 km/h als Stillstand, als Pause, gewertet.

    www.clickpedal.de Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650, Oregon700. Aktuell: GPSMAP66S SW: BaseCamp aktuelle Version auf WIN10, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. Nach ZUMO340 für die BMW-GS nun Kyocera Duraforce Pro mit LocusMap, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android

    Einmal editiert, zuletzt von trailsurfer ()

  • Die Ungenauigkeiten entstehen "überall", in der Luft (Turbulenzen), in den Sendern (wohl nicht soviel :-) ) und sicherlich auch im Empfänger (Messungenauigkeit ... wer misst misst Mist).

    --> Es ist zumindest kein Fehler in dem Empfänger der zu bemängeln wäre und ein Umtausch rechtfertigen würde

    GuSy


    276C