Montana 700 am MacBook Air 2020 (USB-C)

Garmin GPSMAP 65s, TwoNav Cross, Trail2, Aventura2 im Test

Wir schlagen sich die neuen Outdoor-Navis mit Mulit-Empfang (GPS, Glonass, Galileo) in unserem Vergleichstest? Unser Test legt den Schwerpunkt auf die Hardware (Höhenmesser, Standortbestimmung, Akkulaufzeit, Displayhelligkeit uvm.) zeigt aber auch einen Übersicht über die Karten-, Routen- und Navigationsoptionen. Zum Vergleichstest...
  • Hallo zusammen,


    ich habe mir zum Wandern das Montana 700 Navi bestellt. Habe schon ein paar Jahre Erfahrung mit Garmin Geräten, da ich Mountainbiker bin und schon diverse Geräte habe (Edge 830 / Edge 1000 und ein defektes Oregon 600). Nun habe ich von einem Garmin Mitarbeiter erfahren, dass es wohl manchmal Probleme gibt, wenn man das Montana 700 mit einem MacBook Air, welcher nur USB-C (Thunderbolt) Anschlüsse hat. Er meinte, dies liegt daran dass diese Anschlüsse zu wenig Strom liefern und deshalb die Geräte manchmal nicht erkannt werden. Kann das jemand bestätigen? Ist hier im Forum evtl. jemand, der das Montana 700 an einem MacBook Air 2020 betreibt? Ich hab schon überlegt, mir einen USB-C Hub mit Stromversorgung zu kaufen. Aber das würde ja nur Sinn machen, wenn das Problem damit behoben wäre. Ich Mein Edge 830 mit Adapter USB auf USB-C wird problemlos erkannt.


    Vielen Dank schoneinmal im Voraus und viele Grüße aus dem Schwarzwald.

  • hubi85120

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Ich habe einen 2018er mit Thunderbolt 3.


    Habe eigentlich keine Probleme mit Air & Montana700i.

    Ab und zu kommt es zwar zu Fehlermeldungen wie (sinngemäß):

    "Mit dem gerät ist ein Kommunikationsproblem aufgetreten. Gerät ausgelastet"

    Ist aber glaube nur dann wenn BC offen ist und ich den Montana erst danach anstöpsel.

    Das Einlesen vom Finder und gleichzeitige Auslesen vom BC kollidiert dann.

    Abhilfe BC beenden und neu öffnen.

    Datenverluste sind hierbei noch keine aufgetreten.


    Ich benutze aber auch kein USB-C zu MicroUSB Kabel, sondern einen 2xUSB-A, 2xThunderbolt, 1xDVI SteckHub aus dem Gravis Sortiment.


    Meins hat Intel Chip. Ob mit dem M1 problematischer ist kann aber nicht sagen.


    mit Grüßen von Schwarzwald zu Schwarzwald

    Zoltan immer mit Gruß!


    MB-Air / GPSMAP278, Zumo590, GPSMAP 276cx, Montana 700i

  • Hallo Drevi,


    danke für deine Antwort. Das lässt mich hoffen, dass es auch bei mir keine Probleme gibt. Ich hab den MB AIR mit Intel, nicht den M1. Das Edge 830 wird auch problemlos erkannt. Ich bin nur stutzig geworden weil die Garmin Hotline davon sprach, dass es wohl schon Probleme gab und weil Garmin wohl nur garantiert, dass es am USB-A geht. Aber es liegt ja nahe, dass es dann am mangelnden Strom vom USB-C liegt. Dann würde ja ein Hub mit Stromversorgung Abhilfe schaffen. Naja jetzt muss es erst mal geliefert werden. Freu mich schon auf die erste Tour mit dem Riesending!

    Schönen Sonntag noch.

    Hardy

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Wie soll das denn mit den neuen M1 Mac's gehens, wenn das mit den Intel Chip schon problematisch ist, die benötigten ja auch hauptsächlich USB-C.


    Frage mich sowieso was mann überhaupt noch an Nativen Apps und Tools nutzen kann die man so fürs Garmin GPSr braucht.


    Ich würde irgendwie verzweifeln wenn ich deswegen wieder auf Windows umsteigen müsste!;(

    Montana 700 FW 10.50

    Oregon 650 FW 5.60

    GPS 60CSx FW 4.00


    Basecamp Version 4.6.3

    macOS High Sierra 10.13.6

    Garmin Express 4.7.1.0


  • Da hast du Recht. Ich möchte auch ungern wieder zurück. Aber so wie ich dann vom Garmin Mitarbeiter erfahren habe, hat das wenig mit dem Chip zu tun. Garmin ist diesbezüglich wohl noch altmodisch und schwört noch immer auf den USB-A. Dafür garantieren sie auch, dass es keine Probleme gibt. Naja der hat mich nur verrückt gemacht. Mein Edge 830 geht ja auch. Warum also sollte das Montana 700 dann nicht auch gehen. Verdammt, kann kaum erwarten bis das Ding da ist. Ich sitz schon da mit der TransAlpin und plane Wandertouren für die nächste Saison im Trentino.... und hör die Frau schon mäckern, wenn wir der Tour folgen und es dann mal ungemütlich wird.....:D

  • nun, bisher brauche ich an Garmin Apps am Smartphone oder iPad die Steuer-App Garmin Connect für die Verbindung zur Uhr und den Navis wenn dort der Pulsgurt mitläuft und das dazugehörige Cloud-Konto.

    Für die Navis im Auto die Garmin Drive auf dem iPhone
    Für Apps für die Garmin Geräte, hier sind aber fast nur die bzw weitere Uhr-Apps zu finden, Garmin IQ als App oder übers Internet auch mit Verbindung zum Konto.

    Auf dem PC Garmin Express für die Navis, wobei sereienmäßige Karten mittlerweile auch direkt über W-Lan zu aktualisieren sind.

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Die Sache mit der Verbindung. Wäre an meinem Oregon nicht die USB Buchse am A…… hätte ich kein anderes Navi gekauft. Aber so ist es für mich nutzlos. Kann kabellos keine Updates mehr machen und auch keine Daten hin und her schieben. Mit den neuen Geräten ist es mittlerweile kein Thema mehr. Ich plane irgendwo, egal auf welcher Plattform, egal ob am Mac oder Smartphone. Die GPX bekommt man fast immer auf Garmin Explore oder Connect und somit auch kabellos ans GPS Gerät. Das doofe Kabel braucht man eigentlich nur noch zum Laden. Selbst Updates, wenn es keine Kartenupdates sind, geht über Smartphone. Zumindest hat es so mit der Fenix und dem Edge 830 geklappt. Hoffe bald auch mit dem Montana 700.

  • Dafür garantieren sie auch, dass es keine Probleme gibt.

    Darum bin jetzt noch immer bei Basecamp 4.6.3^^weil die für mich am stabilsten funktioniert, ich wage es kaum das neue Update 4.8.11.0 zu installieren das mir immer angeboten wird:/

    Es gibt leider auch neuere Versionen von Basecamp wo mann die Option Virtual Disks nicht mehr nutzen kann, was ich aber sehr nützlich finde und fast immer benutze!


    0815_Wanderer

    Würde mich sehr interessieren wie dir dein neuen M1 Mac gefällt, es wäre schön wenn du dich noch mal melden würdest wenn es soweit ist!:thumbup:

    nun, bisher brauche ich an Garmin Apps am Smartphone oder iPad die Steuer-App

    Es geht aber darum welche Apps mann noch am neuen M1mac unproblematisch nutzen kann!

    Montana 700 FW 10.50

    Oregon 650 FW 5.60

    GPS 60CSx FW 4.00


    Basecamp Version 4.6.3

    macOS High Sierra 10.13.6

    Garmin Express 4.7.1.0


  • Trackman ich hab eben keinen M1. Ich Penner hab damals 2 Wochen zu früh gekauft. Kaum wurde mir der MB Air 2020 mit Intel geliefert, kam der M1 raus. Ich komme vom MacBook Pro, da ich noch Musik mache und HD-Recording wichtig ist. Der Air ist absolut ausreichend, wenn men eben kein HD Recording oder Videoschnitt macht. Dafür ist er def. zu schwach. Aber für das ganze Navi-Thema ist er für mich ok. Vielleicht hab ich verwirrend geschrieben in den ersten Posts. Ich hab keinen neuen MacBook bestell, sondern ein neues Navi (Montana 700).

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Vielleicht hab ich verwirrend geschrieben in den ersten Posts. Ich hab keinen neuen MacBook bestell, sondern ein neues Navi (Montana 700).

    Na dann viel Spass mit dem neuen Montana;)

    Montana 700 FW 10.50

    Oregon 650 FW 5.60

    GPS 60CSx FW 4.00


    Basecamp Version 4.6.3

    macOS High Sierra 10.13.6

    Garmin Express 4.7.1.0


  • Trackman


    Zitat

    Es geht aber darum welche Apps mann noch am neuen M1macunproblematisch nutzen kann!

    Für Windows gibt es nur Garmin Express, keine weiteren Apps, zumindest kenne ich keine.

    IQ Connect bzw. Garmin Connect funktionieren über Web Interface nach Einloggen auf Dein Account und Verknüpfungen wieder über Express.

    Weitere Garmin Apps sind entweder für das Navi oder die Uhr selber oder halt für Android oder IOS iPad/iPhone.

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Wenns dann geliefert wird...... Wie sind denn deine Erfahrungen? Nutzt du es auch zum Wandern? Ist da was dran, dass TopoActive EU zum Wandern nicht ausreichend?

    Mir gefällt vor allem mal das grosse Display, weiter kann ich noch nicht so viel da zu sagen was Nutzung, Karten usw. angeht. Ich hab den auch nur seit kurzem.

    Aber gefallen tut es sicherlich8)

    Montana 700 FW 10.50

    Oregon 650 FW 5.60

    GPS 60CSx FW 4.00


    Basecamp Version 4.6.3

    macOS High Sierra 10.13.6

    Garmin Express 4.7.1.0


  • So, nun hab ich doch umgeschwenkt und das Oregon 700 im Bundle Topo Deutschland V9 Bestellt, nachdem ich mit dem 600er bis auf die Konektivität ganz zufrieden war. Bestimmt wäre das Montana 700 ein tolles Gerät gewesen. Kostet aber deutlich mehr, wenn ich noch mit Topo-Karte aufgerüstet hätte. Ich hoffe ich hab keinen Schei....... gemacht....

  • hubi85120

    Hat das Label Montana 700 hinzugefügt