Beiträge von Eugen (D)

    Ich habe es versucht.


    1) Ich habe alle Routen und Wegpunkte von meinem 276Cx gelöscht. Ich habe sie von der MS (absichtlich) wieder aufgeladen.


    2) Ich testete dieselbe Route (A>B), die ich weiter oben angebracht habe. Mir ist Folgendes aufgefallen:


    2.1) Wenn ich bei ausgeschaltetem Simulator teste, beginnt die Route von meiner Heimatadresse (!) aus und nicht von Punkt A! Ich habe den Test noch einmal gemacht (ohne das GPS auszuschalten) und jetzt beginnt die Navigation tatsächlich von Punkt A aus. Diesmal "Shaping Points" = 1-2 Sekunden!


    2.2) Der zweite Test mit eingeschaltetem Simulator: Diesmal startete die Navigation korrekt von Punkt A und "Shaping Points" = 1-2 Sekunde!


    Ich kann nicht herausfinden, wo das Problem war/ist. Die Routen wurden mit 2021.10 neu berechnet, nicht aber die Wegpunkte. Ist es möglich, dass es einen (oder mehrere) Waypoints gibt, die seit langer Zeit gespeichert sind und daher nicht mehr der Karte 2021.10 und 276Cx entsprechen?


    Es scheint auch, dass die MS nicht involviert wäre.... Mit dem BC (nach den Anweisungen von ConiKost)hatte ich diese Probleme jedoch nicht.


    Ich werde das alles im Auge behalten und mich wieder anmelden, sobald es etwas Konkretes gibt!


    Ich danke Ihnen allen!

    Hmmm.... Nun, dann mache ich einen Test: In der MS nehme ich die gleichen zwei Punkte, ich berechne die Route. Ich werde das GPS anschließen, die Route übertragen und dann das GPS entfernen. Dann aktiviere ich die Navigation der Route....und melde mich wieder!

    Vielen Dank für Ihre Freundlichkeit und Hilfe!

    Für BC und 276Cx kann ich nichts sagen. Selbst für MS und 278 nicht viel, ich bin nur ein Benutzer eines Systems. Aber ich mit meinen zwei Punkten, ich sah immer die komplette Route auf dem Computer (MS oder BC) und diese Route wurde zu 100% auf das GPS übertragen.

    übrigens glaube ich nicht das MS die fertige Route aufs 276cx überträgt so wie das "früher" mit den Geräten der Fall war...

    Die MS wird die Route sicher auf 276Cx übertragen, genauso wie bei 278. Ich denke, der Unterschied besteht darin, wie die 276Cs diese Informationen verarbeiten werden. Es wurde programmiert, nach "shaping points" zu suchen, die es nicht finden kann. Und dann wird der 276Cx sie selbst erzeugen = Zeit!

    Warum Zwischenpunkte?! Diese Route wurde so berechnet, dass sie von A nach B führt. Aus diesem Grund haben wir eine MapSource oder BC. Diese Programme berechnen die Route. Die Route ist auf dem Computerbildschirm sehr gut sichtbar, und ich prüfe dann, ob sie in Ordnung ist oder nicht. Wenn OK, kopiere ich die Route in das GPS. Zumindest arbeite ich normalerweise so, da es mir passierte, dass mir die Straße nicht gefiel und ich einen Zwischenpunkt einfügte, um die Straße nach meinem Geschmack abzulenken.

    Hallo ConiKost.Ich weiß nicht, ob ich mit dem Versand dieser Datei korrekt vorgegangen bin. Das Naviboard akzeptiert nur bestimmte "Dateiendungen". Also habe ich eine ZIP-Datei erstellt. Ist das in Ordnung? Wenn nicht, welche andere Methode wäre für die Übermittlung geeignet? Die Route, 100 km, wurde in MS mit dem 2021.10 neu berechnet. Ich habe jetzt über 4 Minuten gebraucht, um sie auf 276Cx zu laden. Die gleiche Route, die vom BC nach deinen Anweisungen berechnet und gesendet wurde, dauerte nur 1 Sekunde! Danke, Eugen

    Dateien

    • Bay-Sily.zip

      (12,82 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Klar Andi!


    Ich persönlich habe noch nie Karten mit verschiedenen Versionen auf GPS und Computer gehabt. Und immer nur einen: CN NT. Und für meine alte 278 und auch für die neue 276Cx.


    Auf der anderen Seite habe ich immer MapSource (MS) verwendet. Ein sehr benutzerorientiertes, einfaches und logisches Programm. Zu schade, dass sie nicht mehr aktualisiert wurde.


    Ich hatte nie Probleme mit MS+278. Das Problem ist jetzt aufgetreten, seit ich MS und 276Cx benutze. Die einzige Lösung (danke Conikost) ist, in Zukunft BaseCamp zu verwenden!


    Im BaseCamp, wie Conikost es so gut beschrieben hat, muss man einen Parameter deaktivieren (siehe oben), sonst beginnt, sobald die Route an das 276Cx übertragen und aktiviert ist, die Berechnung der "Shaping points" (und dauert sehr lange). Es scheint, dass dieser Parameter auf der MapSource nicht existiert.

    Danke ConiKost!


    Problem gelöst! Ich dachte, es sei die Einstellung auf dem Bild, das du beigefügt hast, aber ich war mir nicht sicher, da ich (noch) nicht mit dem BaseCamp arbeite. Jetzt habe ich etwas Neues gelernt. In der Tat werden die Straßen jetzt sofort beladen. Obwohl ich mit MS arbeite, weiß ich nicht, ob die MS diese Einstellung bei der Übertragung auf GPS hat.


    Mit freundlichen Grüßen, Eugen


    PS: Entschuldigung für die Benutzung der Pinwand. Ich hoffe, es wird bald verschwinden.

    Hallo!


    Das 276Cx muss Shaping Points laden, um auf einer vorinstallierten Route navigieren zu können. Das Laden kann mehrere lange (lästige) Minuten dauern. Ich kann mich nicht erinnern, dass 278C dies nötig hatte. Und schon gar nicht so lange!

    Hat jemand eine Lösung gefunden, um diesen Prozess zu beschleunigen? Könnte Garmin-Support eine Möglichkeit haben, dies zu verbessern?


    Ich danke Ihnen für Ihre Zeit.


    Mit freundlichen Grüßen, Eugen

    Hallo ZODIAC


    1) Auch den (schwach erkennbaren) Haken in GE "GE immer im Hintergrund ausführen" rausgenommen?

    Nein, er war aktiv (Bild 1). Jetzt habe ich es deaktiviert (Bild 2+3)! Wenn dies der Grund für die Infektion ist, dann gibt es bei diesen Einstellungen ein wenig Täuschung, da der zweite Parameter uns informiert, dass der GE automatisch nur dann gestartet wird, wenn das GPS angeschlossen ist. Ich war also (fälschlicherweise) davon überzeugt, dass der GE nicht gestartet wird, wenn das GPS angeschlossen ist!Aber nach dem ersten Parameter (falls aktiv) ist die GE im Schatten verborgen und greift sofort an!Aber nach dem ersten Parameter ist die GE im Schatten verborgen und greift sofort an! Diese Finesse von Garmin ist mir entgangen.


    2) Was passiert denn bei Deinem eingeschalteten Computer, wenn Du Dein 276Cx mit ihm verbindest?


    ...Nichts!


    3) Ob bei Dir GE automatisch mitläuft, kannst Du auch per Task - Manager (auch mit der Maus auf dem unteren Streifen und drückt die rechte Taste. Erscheint eine Liste mit Task-Manager)


    Ja, GarminExpress war da! Bild 4!



    Vielen Dank für deinen detaillierten Ratschlag. Herzlichst, Eugen

    Guten Morgen an alle! (auch wenn es schon Mittag ist).


    Ich werde bald hinausgehen, um den Kreisel-Zoom zu testen und die Einstellungen für die "externe Stromversorgung" zu überprüfen.


    Jedenfalls danke ich Ihnen allen für die Kommentare. Noch einmal: Wie ich mich erinnere habe ich absolut nichts anderes getan als das 276Cx an den Computer anzuschließen und die Bilder anzuschauen / kopieren. Von Natur aus, und nachdem ich schon seit einigen Jahren verschiedene Software-Probleme (außer GPS) durchgemacht habe, bin ich sehr misstrauisch gegenüber Software, ihrer Installation und Handhabung. Ich denke also, ich hätte auf dem Computerbildschirm beobachten sollen, ob irgendeine Aktualisierungsanforderung eingeblendet worden wäre. Schon bei der Betrachtung dieses Aspekts ist es für mich offensichtlich, dass ich nichts anderes getan habe, als die Fotos anzuschauen und dann das GPS vom Computer zu trennen.


    Ich habe mir auch GE 7.1.4.0 angesehen (ich habe nie etwas geändert). Die Einstellungen sind und waren:

    -Allgemein: GE automatisch starten, wenn ein Garmin-Gerät verbunden wird >> nicht gewählt

    -Program: Update Zeitplan >> Eingestellt auf Nie

    Wie kann dann eine Datei automatisch auf meine GPS installiert werden?


    Das ist alles, was ich sagen kann, außer dass ich vielleicht hätte daran denken sollen, zu warten, bis ich nach Hause komme, und zu versuchen, die betreffende Installationsdatei zu löschen (wie von quattrochris erwähnt). Falls diese Datei sichtbar und erkennbar gewesen wäre. Natürlich kann ich mit dem 5.10 leben, und eine Rückkehr zum 4.80 wäre auch möglich. Ich zerbreche mir aber immer noch den Kopf, um herauszufinden, wie es zu der "Infektion" (Installationsdatei) gekommen sein könnte.


    Hier gibt es Sonne, also wünsche ich Ihnen das Gleiche! Einen schönen Samstag!


    Eugen


    PS:

    Hallo ZODIAC,

    1) "Höhenmesseranzeige": Ich habe die Informationen, die du von Garmin erhalten hast, etwas spät gesehen. Verzeihung.

    2) "Irgendeine Online - Verbindung z.B. Wlan usw.?". Nein, ich habe kein WLAN.

    Ich glaube, die "Infektion" trat auf, als ich das 276Cx an den Computer anschloss, um den "Screenshot" zu sehen ....Während dieses Manövers bemerkte ich, jedoch, absolut nichts Besonderes.

    3) "Wenn Du Ja gesagt hast, hast Du doch dem Update zugestimmt oder? Warum hast Du denn nicht wieder NEIN gesagt?". Korrekt. Ich sagte "JA" und stimmte zu. Bewusst. Nur vorher, während meiner wenigen Autostopps, wurde jedes mal die GPS-Stromversorgung unterbrochen*, sodass bei jedem Start dieses Fenster immer wieder eingeblendet wurde und ich auch immer NEIN sagte. Dies wurde etwa 6 Mal wiederholt. Da ich wusste, dass ich bei der Verbindung mit dem Computer absolut nichts tat (und sogar keinen Aufforderungen zum Aktualisieren sah), hatte ich keine andere Lösung, als zu versuchen... JA zu drucken! Vielleicht ist es eine neue Methode, den Kunden zu zwingen, das neue Update zu akzeptieren!

    4) Morgen werde ich einige Tests und Fotos bezüglich des automatischen Zooms an Kreisverkehren machen.


    * Der GPS278 würde dich, wenn die externe Stromversorgung unterbrochen wurde, fragen, ob du ihn auf dem internen Akku laufen lassen willst.



    Hallo Conikost,

    "Du musst eine bestimmte Einstellung einstellen": Richtig. Mit Einstellung "Höhe/Distanz" > Abstürz. Mit "Höhe/Zeit" kein Problem. Ich habe mit einer echten Navigation (kein Simulator) getestet. CN NT 2021.10, FW 5.10, HW8.


    Meine besten Grüße an Euch, Alle! Eugen

    Was letztendlich impliziert, dass auch Du neben all den anderen identischen Einstellungen Dein 276Cx zwecks Vergleich von 4.8 auf 5.1 updaten müsstest .... 8o


    Wegen der anderen Einstellungen gerne weiter per Email ...


    Bis denne und Gruß

    Ohne meinen Willen (siehe unten) bin ich angekommen, um die 5,10 zu bekommen! Bei dieser Gelegenheit konnte ich das Thema der Höhe verifizieren. Zu Hause, auf dem Balkon, habe ich mit 5.10 das gleiche Verhalten wie ZODIAC. Das heisst: GPS = ON, Empfang von mehreren Satelliten. Die Höhe wird deutlich angezeigt, und wenn ich auf die Schaltfläche "Quit" drücke, erhalte ich die Seite mit dem Höhendiagramm. No crash.

    Muss ich mehr Tests durchführen? Gruß, Eugen


    Aufpassen!

    Gestern habe ich den "Screenshot" (Einrichten, Anzeige, Screenshot = EIN) getestet. Ich habe zwei solcher Screenshots gemacht und dann wollte ich sie mir ansehen. Durch den Anschluss des 276Cx an den Computer erhielt ich bereits die Nachricht, dass es eine neue Version (5.10) gibt. Ich hatte noch 4.80. Ich habe das Update abgelehnt.

    Heute, als ich das GPS eingeschaltet habe (ich habe es im Auto mitgenommen), sagte es mir, dass es ein Update gibt und ob ich es aktualisieren möchte oder nicht. Dies hat mich überrascht, da ich kein neues Update akzeptierte! Ich sagte NEIN.

    Während der Fahrt (40 km) hielt ich einige Male an: Tanken, rote Ampeln usw. Beim jeden Start die gleiche Geschichte: auf dem Bildschirm die gleiche Meldung: Neue Version, JA oder NEIN GPS aktualisieren? Ich habe immer NEIN gesagt, aber es hat nicht aufgehört. Ich habe das Auto gewaschen. Zu Beginn das gleiche Theater. In dem Glauben, dass, wenn ich JA sage, die Aktualisierung nicht durchgeführt werden kann, weil keine Verbindung mit dem Computer besteht, sagte ich also JA! Eine Katastrophe! Es aktualisierte sich von selbst (die Software hatte bereits das 276Cx infiziert).

    Vielleicht kann und wird Eugen (D), der ja auch ein 276Cx mit nüMaps Subscription Europe besitzt, mal ggf. berichten, ob bei seinem 276Cx das gleiche Problem auch überhaupt auftritt ... :/

    Liebe Kollegen


    Ich habe heute die Themen des 276Cx und natürlich das 5.10-Problem gelesen. Ich würde Ihnen gerne helfen, aber ich hatte (noch) nicht den Mut, 5.10 über 4.80 zu installieren!

    Um sicher zu sein, dass es sich um ein allgemeines Software-Problem handelt, was ich denke, ist es vielleicht notwendig, sicherzustellen, dass alle, die dieses Verhalten testen, die gleichen Einstellungen haben.


    PS: und natürlich die gleiche(n) Karte(n).

    Der Original-Schraubendreher (Torx), hat eine minderwertige Schraubenschutzkappe. Ich habe ihn am Zündschlüssel angehängt. Während des ersten Einsatzes mit dem GPS löste sich der Schraubenschutzkappe, wahrscheinlich aufgrund von Vibrationen, von selbst und ging damit verloren. Also habe ich mir einfach einen richtigen Schraubendreher (kleine Größe) mit festem Griff gekauft. Viel einfacher zu handhaben.

    Noch was anderes, ist das jemandem zufällig aufgefallen:

    Auf der Kartenseite fehlt mir der Nordpfeil (Einstellung in Farhtrichtung).

    Wenn sich das bewahrheitet, handelt es sich um ein schwerwiegendes Versagen. Garmin sollte unverzüglich davon in Kenntnis gesetzt werden. Manchmal frage ich mich, ob es in diesem Unternehmen auch Qualitätskontrolleure gibt. .....Gruß, Eugen