Beiträge von Eugen (D)

    Vornahmen? Nein.

    Solle wir jetzt unsere selbst gewählte Anrede ändern?

    Ich nicht!

    Richtig. Entschuldigen Sie mich. Ich habe mich völlig falsch ausgedrückt. Ich habe nicht an den wirklichen "Namen" der Benutzer gedacht, sondern an den "Namen", mit dem wir uns heute im Forum präsentieren! Ich habe meine Kommentierung (oben) korrigiert.

    Ich persönlich halte es nicht für eine gute Sache, die Mitglieder eines Forums wie des unseren zu klassifizieren (Dienstgrad). Sie schafft sofort eine "qualifizierte - unqualifizierte" Beziehung oder umgekehrt. Es ist ein Automatismus, der Mensch und die Gesellschaft hat sich immer so konstituiert. Dieses Forum ist keine Schule, Firma oder militärische Einheit, sondern ein freier Austausch zwischen den Mitgliedern über technische Probleme, die ein funktionales Objekt, das GPS, betreffen. Ich denke also, wir sollten alle auf gleicher Augenhöhe sein. Also nichts als den Vornamen, auch bei einem großen Altersunterschied (falls bekannt). Entschuldigen Sie mich. Ich meinte die Namen, die wir heute auf dem Forum verwenden. Also keine Änderung in diesem Sinne, aber keine Benutzerkategorien.

    Dies spiegelt sich auch mehr oder weniger in der Art und Weise wider, wie wir uns gegenseitig ansprechen: Wir sprechen uns mit unserem Vornamen an, anstatt Partikel zu verwenden (Herr X, Frau Y, Dr. Z, Herr Professor W, usw.). Schließlich muss sich der Administrator als solcher bekannt machen, da er für das Forum verantwortlich ist und als solcher identifiziert werden sollte.

    Hallo Viller


    Dies sind keineswegs "Kleinigkeiten". Wenn wir den Stress kennen, dem einige Mitglieder dieses Forums, aber wahrscheinlich auch andere, im Jahr 2019 einige Monate lang ausgesetzt waren (Thema "LifeTime"), erhöht jede "falsche" Nachricht plötzlich unseren Blutdruck! Auch ich, wie ZODIAC (den ich bei dieser Gelegenheit grüße), war sofort verärgert, als ich sah, dass auch mir das NT 2020-30 nicht angeboten wurde! Zum Glück ist ZODIAC direkt zu Garmin gegangen, um die Situation wieder herzustellen, und so werde ich mir meine Stresspillen für die nächste Situation dieser Art reservieren, denn Garmin ist trotzdem sehr erfinderisch...


    Mit freundlichen Grüßen, Eugen.


    PS: Es gibt viele von uns über 60, wenn nicht sogar über 70! Wir verstehen uns also vollkommen.

    Dein Hinweis ist absolut relevant. Aber ich kann dir versichern, dass ich 20GB gesehen habe! Auch wenn ich von einem großen Datenvolumen sehr überrascht war. Ich habe es sogar zweimal überprüft. Ansonsten hätte ich mich nicht die Mühe gemacht, das C:/ von ca. 22GB zu leeren! Jetzt, da alle meine Tests vorbei sind, fällt es mir schwer, dir zu sagen, wo ich das gesehen habe. Aber ich vergesse nicht, und ich werde versuchen, es wiederzufinden und euch zu informieren.

    Oha!


    Ich dachte über verschiedene Wege nach, um das Problem zu finden, warum die GE 6.19.2.0 Installation nicht funktioniert. Natürlich habe ich mehrmals versucht, eine Neuinstallation durchzuführen...Hier ist eine Zusammenfassung:

    - Ich entdeckte, dass auf der SSD nur noch 22GB übrig sind. Es scheint, dass die Installation des GE 20GB benötigt***. Also habe ich die SSD so angepasst, dass ich jetzt 45GB frei habe. Aber die Installation war immer noch blockiert.

    - Also dachte ich, ich würde den GE komplett neu installieren. Fast unmöglich! Er kündigte an, dass es eine offene Datei gibt und dass sie zuerst geschlossen werden muss. Aber es war nichts offen! Am Ende habe ich die in der Adresse beschriebene Methode verwendet: https://support.garmin.com/de-DE/?faq=6nBhfHhXik18XrRU6BfULA

    Zuerst habe ich nur den "GarminExpress" aus der Liste dieser Adresse deinstalliert und erneut versucht, den GE zu installieren.

    - Die Installation war nun erfolgreich! Aber welche Firmware wurde mir installiert? Denn:


    a) Wenn man die Maus auf das GE-Symbol legt, das auf dem Desktop erscheint, heißt es Dateiversion: 6.17.0.0


    b) Wenn man auf das Symbol GE doppelklickt, startet das Programm und zeigt auch 6.17.0.0 an.


    c) Wenn man in den Computer Einstellungen unter "Programme und Funktionen" schaut (Windows 7 Pro), findet man 6.19.2.0 !

    Ich verstehe nichts mehr. Oder es wäre notwendig gewesen, die anderen im Link oben angezeigten zu deinstallieren:

    ·       Garmin Express (bereits deinstalliert)

    ·       Garmin Express Tray

    ·       Elevated Installer

    ·       Garmin Update Service (überspringen, falls nicht vorhanden)

    ·       ANT Driver Installer x64


    PS: Ich habe vergessen zu erwähnen, dass es mich jetzt, wenn ich den GE starte, nicht mehr ankündigt, dass es ein Update auf 6.19.2.0 gibt! Liegt es daran, dass es 6.19.2.0 ist ?!


    22:50h : Da das Symbol auf dem Desktop immer 6.17.0.0 zeigte, beschloss ich, den GE wieder zu deinstallieren. Diesmal habe ich auch die beiden anderen in meinem Fall sichtbaren Komponenten deinstalliert, nämlich: "Elevated Installer" und "ANT Driver Installer x64". Dann "Neu Start" und installierte den GE von der MyGarmin-Seite neu. Die neue Installation funktionierte perfekt und er installierte ein neues Symbol auf meinem Desktop. Wenn man mit der Maus darüber fährt, wird nicht mehr die Firmware (wie oben erklärt), sondern nur noch die Adresse angezeigt, an der sich der GE befindet. Seine Firmware ist auch korrekt 6.19.2.0! Also:


    ·       Garmin Express (deinstalliert)

    ·       Garmin Express Tray (bei mir nicht vorhanden)

    ·       Elevated Installer (deinstalliert)

    ·       Garmin Update Service (bei mir nicht vorhanden)

    ·       ANT Driver Installer x64 (deinstalliert)


    *** = In diesem erneuerten Arbeitsschritt habe ich die 20GB nirgends gesehen. Die Quellen waren jedoch unterschiedlich.


    Gruß, Eugen

    Hallo ZODIAC und Danone


    Ich danke Ihnen allen für Ihre Kommentare. Lassen Sie mich Ihnen wie folgt antworten:


    ZODIAC:

    - Ich habe bereits GE Version 6.17.0.0 aber es funktioniert jetzt nicht mehr, denn wenn man es startet, erscheint eine obligatorische Anforderung, siehe das angehängte Bild. Entweder ich aktualisiere (was nicht funktioniert) oder ich beschwere mich im Forum! Ich musste die zweite Variante wählen........

    - Ich gebe Garmin eine Woche Zeit (also bis 19. Nov. 2019), um zu reagieren, da sie das Problem offenbar in die USA geschickt haben (siehe PN).



    Danone:

    - Da habe ich es oben gesagt: Ich habe nur Windows 7. Auf dem Computer mit W7 Home funktioniert das Update, auf dem W7 Pro, nein!


    Einen schönen Sonntag für Euch, Ihr alle! Eugen

    Ich erinnere mich nicht, ob diese Tasche hier präsentiert wurde. Im Zweifelsfall zeige ich es Euch. Es ist perfekt für den 276Cx. Im CAMPZ: "Eagle Creek Pack-It Specter E-Cube S Strobe grün". Artikelnummer: 088592836361545. In blau oder grün. 9,99 €!


    3 Stunden später: Ich habe versucht, den GE auf meinem zweiten Computer zu aktualisieren. Es funktionierte ohne Probleme! Ich verstehe nichts mehr! Mein erster Computer, mit dem ich die ganze Zeit arbeite, ist moderner als der zweite. Er ist 3 Jahre alt, SSD, 64Bit, etc. Der zweite ist bereits 7 Jahre alt, 32bit, ich halte ihn in Reserve. Da ich auf den Computern nichts basteln, keine Spiele auf den Computern habe und ich den GarminExpress bis zu diesem neuen Update immer aktualisieren konnte, frage ich mich, warum es plötzlich nicht mehr funktioniert! Beide sind HP, haben Windows 7, Firefox, der moderne hat Windows 7 Pro, der alte hat Windows 7 Home. Gibt es einen Kollegen, der vielleicht weiß, warum ich GarminExpress nicht aktualisieren kann? Laut dem Forum gäbe es in dieser Situation auch andere Benutzer.... Danke!

    Klar. Das Gleiche gilt für meine neuen Schnürschuhe, die ich gestern gekauft habe. Nach 200m weiteten sich die Schnürsenkel des linken Schuhs, festgezogen durch eine Art Gleitschlaufe, entgegen den Erwartungen. Zurück im Geschäft erklärte mir der Verkäufer, dass dies noch nie zuvor geschehen sei und dass mein linker Fuß sicherlich nicht symmetrisch mit dem rechten ist. Ich antwortete, dass alle meine Schuhe, sowohl die aktuellen als auch die vergangenen, noch nie ein solches Problem gehabt hätten, es ist wahr, dass sie ohne Gleitschlaufe waren, da ich sie seit Jahrzehnten trage! Er antwortete, dass sich der Fuß sehr schnell verformen kann, von einem Tag auf den anderen. Nun, also nahm ich die Schuhe zurück und zu Hause ersetzte ich das System durch klassische Schnürsenkel. Also habe ich wieder symmetrische Füße!

    Richtig, ich habe auch eine Weile gewartet ohne Erfolg denn, habe oben (#18) angegeben, dass "....und dann erscheint das Fenster, das ich oben veröffentlicht habe", d. h. "Installation fehlgeschlagen" (#12)! Ich hätte gerne noch ein paar Minuten gewartet, aber Garmin hat sich anders entschieden! Kurz gesagt: Es funktioniert nicht!

    PS: Ich habe den Support bereits informiert. Die Tatsache, dass diese neue Firmware nur teilweise richtig funktioniert, bedeutet nicht, dass sie problemlos ist, wie man sieht. Um nicht den Eindruck zu erwecken, dass es sich um Einzelfälle handelt, ist es ratsam, den Support zu informieren.

    Danke, Rasfor. Da das "ausgezeichnete" Benutzerhandbuch von Garmin fehlt, versuche ich, die Tasten zu drücken, um zu sehen, was los ist. Da ich irgendwo gelesen habe, dass der von mir beschriebene linke Teil nicht geändert werden kann, habe ich das Interesse an der Klärung verloren (Zitat: "Dort lässt sich exakt gar nichts konfigurieren. Lediglich die Datenfelder auf der rechten Seite können sich frei belegen"). Wahrscheinlich habe ich das missverstanden. Jetzt ist es klar. Gruß, Eugen

    Garmin 276Cx, "Trip Computer" Seite, Einstellung "2 Spalten (klein)", linker Bereich, letztes Feld unten: es zeigt z.B.: "Von Stuttgart: 27,5km N" (und auch ein Wegpunkt-Symbol). Da das ausgezeichnete Garmin-Benutzerhandbuch die Bedeutung dieses Feldes nirgendwo erwähnt, oder ich es nicht gefunden habe, gibt es vielleicht einen Benutzer, der es mir erklären könnte? Danke, Eugen.


    PS: Ich hoffe, dass dieses Thema zum Kapitel "Tipps und Tricks" gehört.

    Hallo ZODIAC. Gestern habe ich mehrmals angerufen, ohne sie ans Telefon zu bekommen. Heute Morgen, ja. Derjenige, mit dem ich gesprochen habe, kannte die Dossiers nicht und versprach mir, dass sie mich anrufen würden. Ich werde auf ihren Anruf warten, etwa zwei Tage lang...Viele Grüße, Eugen