Beiträge von flyingelephant

    Beim GPS Map 278 ist derzeit 2019.10 aktuell. Habe es gestern gerade probiert. Lifetime Abos werden ja für das 278 Cx erst garnicht angeboten. Updates zu verkaufen bringtmehr Kohle. Schön das es Garmin einen so einfah macht - da weiß man doch gleich was man davon zu halten hat.

    Hi,


    normalerweise schaltet sich die Karte automatisch frei wenn das Update gleichzeitig auf dem Navi und dem PC vorgenommen wird. Ich bekomme derzeit nur Fehlermeldungen bei der PC Installation. Auf dem Notebook gings - am PC derzeit noch nicht.


    Aber ich arbeite dran.


    Danke für Deine Hilfe.

    Der Krach mit Garmin scheint in die nächste Runde zu gehen. Von deren Server ist im Downloadbereich der zum installieren von Karten nötige Mapupdater nicht mehr online. Bei der Installation der 2019.1 NT Karte auf meinem 3. 278er habe ich erhebliche Probleme mit der Installation und Freischaltung.


    Hat jemand noch eine lauffähige Version des Mapupdaters 3.3.4 (letzte Version).


    Nachdem diese bei Garmin nicht mehr zu bekommen ist, würde ich die für alle zum Download auf meinen Server stellen.


    Gibt's nochjemanden der ähnliche Probleme hat.


    Also eins steht jetzt schon fest - das waren definitiv meine ersten und letzten 3 Produkte von Garmin.


    Schönes Wochenende.

    Moin,


    nachdem ich das Navi in der Hauptsache für LKW und Motorradnavigation nutze kann ich mit einer "Wanderkarte" nix anfangen. Meines erachtens ist das Navi nur so gut wie der Kartensatz der drauf ist. Nach 3 Jahren sind die Karten veraltet (im Teilen Europas werden Strassen schneller gebaut als in D).


    Ich wüsste nicht wieso ich über 600 Euro für ein 276Cx ausgeben soll wenn ich mir dann woanders Karten besorgen kann/soll/muss weil diese nicht als Paket angeboten werden. Zumal man bei einigen OSM Karten auch über deren Aktualität streiten kann. Aber Garmin Karten sind da auch nicht besser.


    Aber jedem so wie er mag.


    In diesem Sinne ein Frohes Neues Jahr.

    Hallo zusammen,


    nun es ich brauche jetzt nicht 4 Updates das Jahr für meine Geräte. Mit 1-2 bin ich schon zufrieden. Aber die müssen dann auch sein. Ansonsten würde ich vielleicht mal überlegen von dem lebenslangen Werbeversprechen abzurücken.


    Gut, im Moment habe ich noch andere Probleme mit 2 meiner Navis - bin aber zuversichtlich das das wird.


    Am Rande: So lange für das 276Cx keine Updatelösung angeboten wird ist das kein Thema für mich. Aber immerhin ist das Teil ja schon deutlich billiger als zum Start der Baureihe.

    Meiner Ansicht nach muss Garmin aufpassen, das sie es sich nicht mit allen Kunden verscherzen. Die alten 278 er Kunden mit einem Downgrading Richtung Mülltonne zu beglücken und die 278er quasi über Nacht wertlos zu machen. Das 276 Cx an die Kunden ohne Lifetime (ist für mich ein deutlicher Mangel) und als Betatester stehen zu lassen.


    Wer sein altes 278 verscheuert hat und nun auf einem 276 Cx sitzt (ob gewandelt oder nicht) ist echt arm dran.


    Ich hoffe dringend für Garmin das die noch irgendwann zur Besinnung kommen.


    D.H. Kartenupdates für 278er Reihe UND Voll-lauffähige 276 Cx - alles Andere ist ein Armutszeugnis.

    Hallo zusammen,


    seit ein paar Tagen habe ich folgendes Problem mit meinen Navis:


    Bei meiner Urlaubsfahrt spielte ich 4 Routen auf das Navi und fuhr diese ab. Bei einem Stop wollte ich mit dem Subnotebook (alter Aspire One) mittels USB Kabel neure Routen aufspielen und die Tracks sichern. Mache ich schon seit etlichen Jahren so und ging auch immer - auch in diesem Urlaub hatte ich das bereits 2 mal gemacht.


    Beide Geräte waren aus (Notebook und Navi). Nach dem Einschalten des Notebooks bekam ich aufeinmal das Navi nicht mehr an. Es ist komplett tot. Kein Piepsen beim einschalten und scheinbar kein Strom drauf. Strom ist definitiv da. HAbe es 2 mal an verschiedenen Motorrädern probiert und im Hotel am Netzkabel. Es passiert nichts.


    Vielleicht hat ja einer ne Idee, wie man das Ding wieder reanimieren kann. An Kartensatz oder Firmware habe ich nicht rumgespielt. Firmware ist die neueste und Kartensatz war der letzte 2017er Kartensatz - also noch nicht das 2018.1.


    Danke Euch schonmal.


    Gruss Tim

    Bin nrestlos erstaunt was manche hier schreiben bezüglich reingelegt und Bereitschaft nochmals 1 K€ Garmin in den Rachen zu wertfen für ein Navi was dann max 10 Jahre "hält" bis es Garmin erneut degradiert.


    Neben der Klage die läuft ist das Thema Garmin für mich durch - auf Lebzeiten.

    Anscheinend hat Garmin Angst das sie zu wenig an Kartenmaterial verdienen. Für das 276Cx ist bis jetzt auch keine Updatelösung in Form von Lifetime absehbar. Zu den 800 Steinen für das Gerät kömmen nochmal ca. 80 Euro jährlich für Kartenmaterial. Das Navi ist nur so gut wie das Kartenmaterial.


    Unsere 278er kosteten bei Erscheinen 1000 Euro pro Stück. Das Garmin dann nach etwa 10 Jahren einseitig das Leben des Gerätes für beendet erklärt geht mir nicht rein. Derzeit prüfen wir das Verhalten von Garmin in Bezug auf deren Lizenzbestimmungen.


    Wie ich schon schrieb, waren das die letzten Geräte. Wenn Du Dir von XXX ein Billiggerät holst und es bei jedem Update wegschmeißen tust, fährste am Schluss besser weil Karten aktueller sind - (billiger sowieso).


    Na das Einzige wo sie mich hindrängen ist zur Konkurrenz. Ich bin sicher nicht so bescheuert und vertraue einem lebenslangen Update noch ein zweites Mal.


    Wenn sich das als letzte Antwort von Garmin herausstellt, werden unsere letzten 3 aktuell bei uns befindlichen Navis auch die letzten Geräte sein. Und zwar auf Lebenszeit. Im Gegensatz zu Garmin weiß ich wie lange ein Leben dauern kann. Definitiv werden wir keinen Cent mehr hinterherwerfen.

    Schade das ich mir erst noch ein altes 278er geschossen habe. Aber ich freue mich schon auf das 276cx. Gut das es als Nachfolger kam. Ich hätte echt nicht gewusst was ich sonst als Kauf ins Auge fassen soll. Den BT Schnickschnack und andere Dinge kann ich nicht brauchen. Großer WP Speicher und großer Trackspeicher sind hingegen für mich unverzichtbar.


    Daumen hoch.