Navigationshalterungen

  • Wer hat Erfahrung mit der Montage eines Streetpilot 3.
    Problem : Die originale Halterung scheint qualitativ nicht sehr hochwertig und bricht.


    Frage : Wem ist die Halterung noch gebrochen ( Sockel und Navi-Halterung aus Kunststoff )


    Bitte melden, ich denke es handelt sich da um ein konstuktives Problem !




    M.f.G. DiDi

  • Halloechen !


    Ich denke hier im Forum gibts jede Menge Leute, die ein SP III an ihrem Mopped haben.
    Unter anderem auch ich. Ich hab die originale "Kralle" aus Plastik von Garmin auf einen RAM-Mount geschraubt -> Keine Probleme bisher (ca. 10.000 Km). Das ganze auf einer Cali mit jeder Menge Vibrationen.


    Wie hast du die Befestigung geloest ?


    Gruss,
    Torsten

  • Wir sind ebenso wie tho99 unterwegs:
    SP3 mit Original "Kralle" und RAM Halterung mit Lenkerschelle.
    Ebenfalls ca. 10.000km auf einer GSF600S "Bandit" von Suzuki, keine Probleme bisher.

    Silvia und Kurt aus Wien 10.
    SP3 v2.80--CN klassisch--MS 6.16.3 --GPS Trackanalyse gta.net v6.0.0.4
    -- eeepc 1000h--- zumo350lm v3.80---CNEU2015.30NTU---BC 4.4.1 --- GEx 3.2.22.0
    Unsere GPS webseite

  • SPIII + Kralle + RamMount + Hayabusa
    ca. 25.000 km ohne Probleme. :8

    Historie: III+, eTrex Vista, Streetpilot III, NavTalk, 276C (128 MB, 256 MB und 512 MB Speicherchips)
    Aktuell: Montana 600
    MapSource und BaseCamp

  • Moment mal!


    Die TT Halter scheiden aus in diesem Fall, da ja nur der SP3 ohne Kralle verwendet wird! Der SP3 wird ja beim TT direkt in die "Aluaufnahme eingelegt"! Die Plastikkralle kommt also beim TT gar nicht erst zum Einsatz.


    Dietmar du schreibst hier in der Rubrik "Motorrad allgemein" daher habe ich (wir) auch angenommen das du von einer Montage am Motorrad sprichst.
    Ist dir die Plastikkralle überhaupt am Motorrad gebrochen?
    Oder ist dir die Kralle im beanbag Halter gebrochen?


    Ich frage deshalb da du das gleiche Thema in der Rubrik "GPS Geräte Allgemein" nochmal gestellt hast.

    Silvia und Kurt aus Wien 10.
    SP3 v2.80--CN klassisch--MS 6.16.3 --GPS Trackanalyse gta.net v6.0.0.4
    -- eeepc 1000h--- zumo350lm v3.80---CNEU2015.30NTU---BC 4.4.1 --- GEx 3.2.22.0
    Unsere GPS webseite

  • Hallo Miteinander!


    Ich verwende seit rund 35.000 km am Motorrad für den SP III RamMount-Halter mit der Originalkralle.


    [Blockierte Grafik: http://www.tourenfahrer-bayreuth.de/fjr/streetpilot2.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://www.tourenfahrer-bayreuth.de/fjr/rammount_g4.jpg]


    Ob mit der GS-BMW über Schotter oder Highspeedfahrten mit der FJR, alles hält bestens und nichts bricht.


    Schöne Grüße von


    Micha
    [Blockierte Grafik: http://www.tourenfahrer-bayreuth.de/banner/logo.gif]
    Tourenfahrer Bayreuth - Der Motorradstammtisch in Bayreuth

    Schöne Grüße von Micha
    276C 5.20 -- 60 CSx 3.70 -- CN 2009 NT -- MS 6.13.7 -- Croguide 3.0 -- Atlas CR10R 5.0 -- Topo D komplett 3.0 -- SP 3 von 6/2002 bis 6/2004 -- RAM-Halter an FJR 1300 A

  • Hallo Dietmar,


    ich habe mir den SP III bei Touratech gekauft und dann auch gleich den Halter für die BMW R1100RT mitgenommen. Aber nach nur zwei Wochen habe ich den TT-Halter gegen die von BMW angebotene Halterung getauscht, da diese um die Horizontalachse drehbar ist. So kann man Spiegelungen bei heller Sonne umgehen. Vorgestern habe ich meine R1100RT gegen eine R1150RT getauscht. Den SP III-Halter habe ich mitgenommen, da er sich hervorragend bewährt hat.


    Ich habe auf meinen zahlreichen Touren Leute getroffen, die sich auch den BMW-Halter gekauft haben, obwohl sie ein anderes Fabrikat fahren. Aber sie haben sich das Teil von BMW "passend" gemacht.


    Allzeit gute Fahrt wünscht dir Ojo.

    -------------------------------------------------------------
    BMW MoNa IV an BMW R1250GS Adventure und BMW C evolution Long Range