Große Rasterkarten aufs Dakota

  • zurück zum Thema:
    Die Kompass Österreich bekommt man somit komplett für ganz Österreich ab 700,- Euro !!!
    https://buy.garmin.com/shop/sh…255&pID=85832#overviewTab


    Wenn man die Kachelung nicht optimal wählt wird es natürlich etwas teuerer.


    Um dieses Geld bekommt man schon ein Aventura zur Kompasskarte kostenlos dazu!!!

    Liebe Grüsse, freeday
    AKTUELL:
    Montana 650T, GPSMAP 62s, AVENTURA, eTREX Vista HCX ---- iPhone 3GS/32, TomTom ONE v1
    GESCHICHTE:
    SPORTIVA, OREGON 300,GPSMAP 60 CSx,, Oregon 550t, Colorado 300, Geko 201, Gpsmap 60c, Explorist 500, Explorist 600, Explorist XL, Falcom Navi1, Roadmate..., versch. PPCs von HP und Qtek...

  • Also ich weiss nicht, irgendwas kommt mir da spanisch vor: Entweder haben die was falsch erklärt oder die wissen selbst nicht, was sie tun. 700 Euro für ein kleines Land wie Österreich .... ist ja mehr als überteuert. Ob das überhaubt jemand kauft ?

  • Naja, ein ganzes Land braucht man in der Regel ja nicht, sondern nur die Bereiche, welche interessant sind.


    So rechnet Garmin sicherlich auch. Früher wurden sie geschlagen, weil man die Topos nicht für Regionen bekommt, sondern immer nur als ganzes Land.

  • Nun, eine bessere Werbung für CompeGPS könnte somit Garmin gar nicht machen!
    Das Sportiva von CompeGpS ist ja noch günstiger!
    Und das bei 32GB Speichervolumen mit voller Geschwindigkeit!!
    Rasterkartenmässig sieht da Garmin echt alt aus.

    Liebe Grüsse, freeday
    AKTUELL:
    Montana 650T, GPSMAP 62s, AVENTURA, eTREX Vista HCX ---- iPhone 3GS/32, TomTom ONE v1
    GESCHICHTE:
    SPORTIVA, OREGON 300,GPSMAP 60 CSx,, Oregon 550t, Colorado 300, Geko 201, Gpsmap 60c, Explorist 500, Explorist 600, Explorist XL, Falcom Navi1, Roadmate..., versch. PPCs von HP und Qtek...


  • Rasterkartenmässig sieht da Garmin echt alt aus.


    Eine Karte allein macht noch kein gutes Gerät aus, günstiger wird es mit dem Sportiva auch nicht. Für Einsteiger sind Garmin-Geräte einfacher zu handhaben und solange genug Geräte verkauft werden wird Garmin auch nichts ändern.
    Man könnte ja mal vergleichen, welche Firma mehr Geräte verkauft.:D

  • Hatte mich vorher schon gefragt, warum Garmin nicht ein Progi herausbringt, mit dem man easy Rasterkarten aufs Gerät bringt.

    Den Grund dürften u. a. die nun käuflich zu erwerbenden selct Maps sein...

    Wenn ich dran denke, wie easy ich z. B. mit apemap Kartenbereiche auswähle und auf mein Handy bringe :eek: (das Handy schleppe ich aber nur als backup mit...)

  • gibt es eigentlich keine Spezifikation der birdseye daten?
    im prinzip müsste doch der Mobac nur jnx dateien ungebrandet auf ein GGS ausspucken und alle wären glücklich.
    Damit wären Satleliten Bilder, Rasterkarten und prinzipiell alles möglich auf das man Zugriff hat nur nicht eben auf die Beschränkung wie bei kmzs...

    Oder ist das wieder verboten?

  • Falls es mal auch einen Link zur Installationsdatei für Windows gibt, wäre ich sehr dankbar.
    Ich möchte nicht selber anfangen mich in die Kompilierthematik einzuarbeiten. - Danke

    Liebe Grüsse, freeday
    AKTUELL:
    Montana 650T, GPSMAP 62s, AVENTURA, eTREX Vista HCX ---- iPhone 3GS/32, TomTom ONE v1
    GESCHICHTE:
    SPORTIVA, OREGON 300,GPSMAP 60 CSx,, Oregon 550t, Colorado 300, Geko 201, Gpsmap 60c, Explorist 500, Explorist 600, Explorist XL, Falcom Navi1, Roadmate..., versch. PPCs von HP und Qtek...

  • Falls es mal auch einen Link zur Installationsdatei für Windows gibt, wäre ich sehr dankbar.
    Ich möchte nicht selber anfangen mich in die Kompilierthematik einzuarbeiten. - Danke


    QLandkarte GT 1.0.0 (die Version, die JNX anzeigen kann) steht jetzt als Binärdatei für Win32 bereit.


    Für den Konverter ist keine Binärdatei geplant[1]. Da wirst Du wohl oder übel Visual Studio Express und CMake installieren müssen. Die FWTools werden ja schon mit QLGT installiert. Ich habe heute ein Patch bekommen, das den Code so anpasst, dass er auch unter Windows zu kompilieren ist. Das ist inzwischen im Repository.


    Also entweder etwas Eigeninitiative entwickeln, oder jemand finden der Binaries für Dich bäckt.


    Grüße


    Oliver


    [1] Ich stelle grundsätzlich keine Binaries zur Verfügung. Die bestehenden QLandkarte GT Pakete für win32 und osx kommen durch die Eigeninitiative von anderen zustande.