GNavigia - Version 3.0.0.0 verfügbar

Garmin GPSMAP 65s, TwoNav Cross, Trail2, Aventura2 im Test

Wir schlagen sich die neuen Outdoor-Navis mit Mulit-Empfang (GPS, Glonass, Galileo) in unserem Vergleichstest? Unser Test legt den Schwerpunkt auf die Hardware (Höhenmesser, Standortbestimmung, Akkulaufzeit, Displayhelligkeit uvm.) zeigt aber auch einen Übersicht über die Karten-, Routen- und Navigationsoptionen. Zum Vergleichstest...
  • Hallo Leutle,


    nach viereinhalb Jahren "Entwicklungszeit" habe ich die Versionsnummer von "GNavigia" auf 3.0.0.0 heraufgesetzt. Ich habe dieses Forum bei der Suche nach Referenzen auf den Dateinamen entdeckt und nach einigen Artikeln den Eindruck gewonnen, dass es Interessenten für das Programm geben dürfte. DAS PROGRAMM IST FREIE SOFTWARE, ich mache nur in soweit PR dafür, als es mich interessiert, ob das Programm bereits genutzt wird - und wenn ja wofür. Das Programm hat mit GPS-Analyse.NET einen scharfen Konkurrenten. Aber vielleicht ergänzen sich die Programme ja auch. Ich benutze es zur Auswertung von Skigebieten, was dazu geführt hat, dass es eine komplexe Objektbildung versteht, Höhen glätten, Tracks, Track- und Wegpunkte in (fast) jeder Hinsicht editieren und Fotos georeferenzieren kann. Als Hintergrund nutzt es NICHT Google oder Bing, sondern WMS-Services.


    Das Programm ist auf heise.de gelistet unter der Nummer 58224. Details findet ihr in der Hilfe und Doku auf http://www.skiraware.de/GPS/GNavigia.


    Über Feedback würde ich mich freuen, aber schüttet mich nicht zu. Das Programm ist nichts weiter als eine Fortbildungsstudie mit Hobbycharakter!


    Euer GNavigia (das "G" wird nicht gesprochen).