Eigene Karten für Garmin-GPS

Garmin GPSMAP 65s, TwoNav Cross, Trail2, Aventura2 im Test

Wir schlagen sich die neuen Outdoor-Navis mit Mulit-Empfang (GPS, Glonass, Galileo) in unserem Vergleichstest? Unser Test legt den Schwerpunkt auf die Hardware (Höhenmesser, Standortbestimmung, Akkulaufzeit, Displayhelligkeit uvm.) zeigt aber auch einen Übersicht über die Karten-, Routen- und Navigationsoptionen. Zum Vergleichstest...
  • Hallo,


    ich beschäftige mich seit einiger Zeit damit wie man eigene (also selbst erstellte Landkarten) auf ein kartenfähiges Garmin GPS bekommt. Im Netz habe ich da einiges gefunden. Auf der Seite:


    http://www.gpsinformation.org/adamnewham/a...1/gpsmapper.htm und


    http://www.gpsinformation.org/adamnewham/article2/


    sowie hier:


    http://www.keenpeople.com/index.php?option...rtid=4&Itemid=3


    gibt es eineige Anleitungen dazu. Das Ganze soll mit den Progis: OZIExplorer, GPSMapEdit und cGPSmapper funken. Siehe auch hier:


    http://vip.hyperusa.com/%7edougs/gpsmaps/g...arted_Extra.htm


    Leider kann ich das Progi cGPSmapper (wie auf dieser Seite im Text beschrieben)


    Zitat: ...(B) in the DOWNLOAD section, click INSTALLATION WITH RUNTIME (the latest version), download the zip file and unzip it to the program directory;
    C:\Program Files\GPSmapper...


    nirgends in der Version mit Runtime finden. Auch nicht auf der angegebenen Downloadseite von cGPSmapper:


    http://gps.chrisb.org/en/download.htm


    Kann mir da wer weiterhelfen??? Möglicherweise hat schon jemand eine eigene Karte erfolgreich auf sein Garmin-GPS geladen und kann mir Tipps und Tricks dazu geben wie es funkt.


    Ich bin für jeden Tipp dankbar der mir hilft meine eigenen Karten in mein 60CS zu bekommen!!!


    Vielen Dank im Voraus


    Peter

  • Hallo Peter,


    du kannst hier das Programm MapEdit und cGPSmapper in der neuesten Version downloaden.


    Anton

  • Hallo,


    also ich habe die letzte Version downgeloadet, die Version 1.0.16.1, habe aber im ZIP-File den cGMSmapper nicht gefunden. Ist der Mapper bereits ins MapEdit integriert? oder wo ist das Progi ? In meinem ZIP-File sind nur die Files: mapedit.exe, license.html, uninstall.bat und 5 Dateien mit der Endung .dat vorhanden, also keine Spur vom Mapper.


    Peter

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Hallo,


    habe es jetzt geschafft mit der Funktion ->Export ->Garmin IMG / cgpsmapper.exe im GPSMapEdit-Progi aus meinem xxx.mp File ein xxx.img File zu kreieren. Aber jetzt geht weiter... Wie kann ich jetzt meinem MapSource-Progi das File "unterjubeln" damit es dort auch angezeigt wird. Die Prozedur, die auf:


    http://www.keenpeople.com/index.php?option...rtid=4&Itemid=3


    beschrieben ist habe ich nachgemacht und kann auch die Testmap.img im MapSource sehen, aber was muss ich meiner xxx.img machen? Wo kreiert man das File xxx.TDB, welches man offensichtlich braucht?


    Gibt es da noch Infos im Netz oder eigene Erfahrungsberichte dazu?


    Peter

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Vielen Dank fuer die raschen Antworten.


    Das mit dem sendmap.exe habe ich schon gesehen, so geht's auch ohne MapSource. Wenn ich aber einmal meine eigene Karte in MapSource sehen will und dann von dort, mit anderen Garmin img-Files auf mein GPS hochladen will muss ich sie dort zuerst "anmelden", das ist klar, aber wie?


    Peter

  • Ich habe jetzt meine Karte zuerst mit GPSMapEdit -> Export -> Garmin IMG / ... in ein .img-File konvertiert, und dieses dann mit dem Progi IMG2GPS (es verwendet sendmap im Hintergrund) auf mein GPS 60CS uebertragen. Ich finde zwar an der stelle der Karte auf der Weltkarte sein soll eine Rahmen (der auch so ungefaehr in der Groesse der erstellten Karte ist), sehe aber keinen Inhalt wie Strassen , Wege, Umrisse u.s.w...
    Kann man da was falsch machen? Muss man die .img Karte nach dem Erstellen dmit GPSMapEdit und cGPSmapper noch irgendwie veraendern damit man danach am GPS auch alles das was man in GPSMapEdit muehevoll gezeichnet hat auch sieht?
    Noch was, die Konvertierung mit cGPSmapper und das hochladen mit IMG2GPS (sendmap) verlief fehlerfrei, zumindestens gab es keine Fehlermeldung(en) zu sehen.
    Noch zu meinem vorigen Posting: Warum ich meine Karte auch in MapSource laden will hat den Grund, da ich gleichzeitig mit meiner selbst erstellten Karte auch noch Garmin-Karten (z.B. von der CitySelect oder BlueChart) aus das Geraet spielen will. Auch koennte man dort sehen wie die Karte nach dem Umwandeln nach .img auch tatsaechlich aussieht. Oder gibt es ein anderes Progi mit dem man (Garmin) .img-Files ansehen kann dazu?


    Schoen langsam verzweifle ich mit den selbsterstellten Karten, auch nach zigmaligem Durchlesen der von euch geposteten Anleitungen funkts bei mir (noch immer) nicht... Bitte um Hilfe, wie habt ihr das gemacht? Eine Anleitung in Stichworten welche Schritte ihr und wie gemacht habt wuerde mir sicher sehr weiterhelfen.


    Peter

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Man kann mit sendmap auch mehrere Karten übertragen: einfach alle gewünschten Karten in Windows markieren, und dann per Drag und Drop auf sendmap.exe fallenlassen (oder aber als parameter alle dahinterschreiben).
    Das Einfügen der Karten in Mapsource geht über die Registry, setzt aber leichte Windows-Kenntnisse voraus.
    Was mir mit cgpsmapper noch nicht gelungen ist: das erstellen der preview-img und der tdb-Datei. Mit schalter pv passiert zwar irgend was, am Ende jedoch sind keine Dateien entstanden.
    Habe aber nur die unregistrierte Version.


    So, gerade hier noch was gefunden:
    http://www.geier-familie.de/GPS-FAQ/GPS-FA...r_Datenbank.htm


    Damit hat es jetzt bei mir funktioniert, habe mir eine Spreewald-Paddelkarte gezeichnet, noch nicht perfekt (Levelauflösung) und funzt mit Mapsource und GPSMAP.

  • Danke fuer die Info,


    ist recht interessant. Die "leichten" WinDoof-Kenntnisse habe ich und kann auch in der Registry etwas veraendern - das ist nicht das Problem. Das Problem ist, dass ich in mit cGPSmapper keine tdb-Datei erstellen kann. Da, und nur hier, liegt mein Problem. Kann mir da wer helfen?
    Das man mit sendmap.exe mehrere Files zum GPS senden kann ist mir schon klar, aber ich will, wie ich bereits beschrieben habe, eine "Mischung" aus Garmin-Files und eigenen Files zum GPS senden. Das funkt aber sicher nur mit MapSource. Darum brauche ich die Moeglichkleit zuerst meine Karte in MapSource zu laden und dann in's GPS zu tranferieren. Dazu ist aber die tdb-Datei noetig, glaube ich zumindesztens.
    Das Problem mit der Kartensichtbarkeit am GPS habe ich geloest, man muss nur mit der Detailbegrenzung im Karten-Menue experimentieren, dann funkt es


    Peter

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Hallo, zuerst mal vielen Dank an DHODZ und macnetz fuer die Tips und Links.


    Ich habe jetzt also eine Karte erstellt, die ich mit sendmap in mein 60CS laden kann. Dabei werden leider aber alle zuvor geladenen Karten geloescht - das ist eben so und steht auch im Garmin (Mapsource) Handbuch.


    Ich muss also meine Karte gemeinsam mit den anderen (Garmin) Karten mit MapSource auf das GPS laden. Nachdem ich mit dem Progi MapDecode das tdb-File erstellt habe (wie das genau funkt kann ich nicht nachvollziehen, aber ich hatte ploetzlich einen Eintrag in der Registry und ein tdb-File in MapDecode Folder) kann ich mir auch meine Karte in MapSource ansehen. Was mich noch stoert ist, dass ich die Karte nicht in jeder Zoomstufe sehe, sondern nur wenn ich ordentlich in die Karte "reinzoome" sonst sehe ich nur eine Kartenrahmen. Moeglicherweise kommt das dadurch, dass ich keine Vorschaukarte erstellt habe, da ich nicht weiss wie ich das machen soll. Gibt's da auch ein Progi dazu? Oder habe ich in GPSMapEdit oder MapDecode etwes uebersehen?


    Jetzt habe ich aber noch ein Problem. Ich kann meine Karte nicht "anselektieren" wie z.B. die Kacheln in der CitySelect-Karte von Garmin. Dadurch kann ich meine Karte auch nicht mit MapSource auf mein GPS laden. Hat da wer einen Moeglichkeit gefunden um eigene Karten mit MapSource auf's GPS zu laden??? Kann mir wer den Trick verraten oder einen Tip geben wie's funken koennte?


    Liebe Gruesse


    Peter

  • Hallo Peter,


    ein paar Tipps zu Mapdekode (MDK):


    Erstellen einer detail Karte (z.B. 12345678.img):
    *************************************
    Du kannst eine detail IMG in MDK mit GTM (http://www.gpstm.com) odr mit Ozi *.plt und
    *.wpt Dateien erstellen.


    GTM: siehe http://www.gpstm.com/eng/dekode_eng.htm


    Ozi: Minimum ist eine Hintergrungfläche (Typ 0x4B oder 75 Dezimal).
    Das ist einfach eine Ozi Linie (meist ein Rechteck), die den Rand der Karte darstellt.
    Außerhalb dieser Fläche dürfen keine Punkte liegen.


    In den Kommentar dieser Ozi Linie kommt die Steuerinfo (der Typ der Linie, und der Max-Zone Parameter, der angibt bis zu welcher Zone (Zoomstufen) das Element (Punkt, Linie, Fläche) sichtbar ist). Dahinter der Label=Kartenname.


    z.B.: F4B2$Karte1 -> F=Marker für Fläche; 4B=Typ; 2=max-Zone; $=Trennzeichen; Karte1=der Kartenname


    Der Name der Ozi Linie muß mit "*-4B-F.plt" enden (für die Hintergrundfläche, andere Flächen "*-F.plt").


    Eine IMG besteht aus mindestens Zone 0,1, und 2 (bei MDK!!! und bei allen original
    Garmin IMG's). Daher MUSS der max-Zone Parameter für die HINTERGRUNDFLÄCHE
    2 oder höher sein.


    Für alle anderen Flächen (Steuerinfo : Fttm$label -> tt=Typ in HEX; m=max-Zone)
    und Linien (Steuerinfo : Lttm$label -> tt=Typ in HEX; m=max-Zone) wird mit dem
    max-Zone bestimmt bis "wann" (zoom) Du sie noch siehst (Du hast bei deiner Karte
    wahrscheinlich überall 0 stehen). Autobahnen und Orte würde ich auf 2 ändern.


    Je Linie/Fläche und Name brachst Du also eine Ozi *.plt (Linien *-L.plt, Flächan *-F.plt).
    Haben z.B. Straßen keinen Namen, können alle des gleichen Types in die selbe *.plt.


    Punkte (und POI's) und Orte sind Ozi Wegpunkte in einer *.wpt.


    Punkte: Steuerinfo ttttm$label -> tttt=Typ in Hex vierstellig!; m=max-Zone
    z.B. 2A101$Restaurant
    POI's: Steuerinfo ttttm$POI:09:label;hnr;str;ort;plz;tel -> tttt=Typ in Hex vierstellig!;
    m=max-Zone; $POI:=Marker; 09:=Darstellung der Adresse; label=Name;
    hnr=Hausnummer; str=Straße; plz=Postleitzahl; tel=Telefonnummer
    z.B. 2B022$POI:09:Hotel1;25;road-2;Main City;60123;0234-687453


    Ozi Dateiname *-pkt.wpt


    Orte: Steuerinfo ttm$label[;region;land] -> tt=Typ in Hex zweistellig!; m=max-Zone
    [region=Bundesland; land=Land; optional für Find Funktion]
    z.B. 022$CITY 02;REGION 2;SAMPLE Country


    Ozi Dateiname *-ort.wpt


    Wenn alle Ozi Sourcdaten erstellt sind, in MDK mit "Karte/Detailkarte aus Ozi..." die
    DBX und die IMG erstellen. Die Parameter auf Standard lassen (für Anfänger). Der DBX
    Name MUSS für detail IMG's ACHT Ziffern haben (z.B. 71221336.dbx), für die
    Übersichtskarte ACHT Buchstaben oder Ziffern.


    Genaue Beschreibung der Typen/Syntax/Parameter/Einschränkungen -> Reference.pdf
    in der dritten MDK Installations Datei.
    Weiters ist dort ein Musterbeispiel mit allen Ozi Dateien.


    Erstellen der übersichts Karte (z.B. Muster01.img):
    *************************************
    Entweder man erstellt sie händisch wie eine detail Karte, über die Fläche aller detail
    Karten, aber mit max-Zone 2,3, oder 4 (wichtig, die Hintergrundfläche braucht >=4 ).


    Oder man nimmt die Steuerdatei "autogenmap.dat" aus dem Musterbeispiel und
    bessert die/den Namen+Pfad der detail DBX[-en] (in [FILEIN]), den Namen der übersichts Karte (in [DEF]) aus, stellt sie in einen neuen Ordner (wo auch die DBX hin kommt), und in MDK "Datenbasis/autom DBX....".


    Damit wird aus allen detail DBX eine übersicht DBX+Karte erstellt, mit den Flächen vom
    Typ 0x4A (die braucht Mapsource um die detail Karten auswählen zu können).
    Diese fehlt scheinbar in deiner Ü Karte.


    Erstellen der TDB+registrieren für Mapsource:
    **********************************
    Alle detail und die Übersichtskarte in den Ordner, wo Du sie für Mapsource DAUERHAFT
    haben möchtest. Wenn sie später verschoben werden, müß mit MDK der REG-Eintrag
    angepasst werden (oder mit der Hand), sonst kann Mapsource nicht starten.


    In MDK "Projekt", einmal ENTER drücken um die vorhandenen Projekte zu sehen (nur
    die "alten" wie R&R-v3, MG-v3, Topo, World, ..., nicht die neuen R&R-Euro-v4, MG-v4,
    CS,....).
    Die nötigen Felder (Projektnummer, -version, 1 bis 3 CopyRight infos, Projectname Lang und kurz, TDB Name, übersicht und eine deteil Karte (durch Doppelklick) suchen,
    und zuletzt mit "Karten/Karte in Liste eintragen" oder [crtl]+a alle detail Karten (und
    nur die detail Karten) im Fenster selektieren. Die kommen dann unten in die Liste.


    Mit [ctrl]+s die TDB erstellen, fertig.


    Mapsource starten (wenn nun Fehler kommen liegt ein Fehler bei den Dateipfaden,
    in der übersichts/detail Karte vor; zur Not mit MDK das Projekt wieder aus der Registry
    löschen, die Dateien bleiben erhalten) und das neue Project auswählen.


    Wer es bis hier geschaft hat, wird das Ganze für weitere Arbeiten/Änderungen nicht
    mehr so schlimm sehen (hoffe ich B) ).


    Mit GTM kann man eine detail Karte (DBX) einfacher erstellen, man braucht aber gutes
    GTM Wissen und einige Erfahrung.


    Ich hoffe mit diesem Beitrag nicht noch mehr Verwirrung zu stiften :rolleyes:


    Wenn es Fragen gibt (bitte nur zu GTM/MDK und IMG erstellung, nicht zu gpsmapper oder dem IMG Format) hier im Forum (besuche es ca. einmal die Woche) oder in
    news:maus.technik.gps oder http://groups.yahoo.com/group/mapdekode/ oder
    an mapdekode@gmx.net


    Grüße aus Wien
    Peter (noch einer)


    PS: für Fehler ersuche ich um Nachsicht, besser in der "Reference.pdf" nachsehen.

  • Ich bin erschlagen... habe mir den Text 2x durchgelesen, verstehe derzeit nur "Bahnhof", aber das kann (muss) sich ja ändern.


    Vielen Dank für die reichliche Info!


    Ich versuch jetzt noch mal mein Problem zu zeigen: Ich habe zuerst eine Karte gescannt (256 Farben, .bmp-Format), dann in OZI kallibriert und im .map-Format gespeichert. Diese .map-Karte habe ich im Progi GPSMapEdit nun "überzeichnet" (alle Strassen, Wege, Flüsse, Dörfer u.s.w. nachgezeichnet) und die entstandene Karte mit der Export-Funktion in eine .img-Karte exportiert. Diese .img-Karte kan ich jetzt mit dem Progi IMG2GPS (es verwendet sendmap im Hintergrund) auf mein GPS laden und, wenn ich den richtigen Zoombereich (120m oder kleiner) einstelle auch sehen. Ebenso konnte ich mit MDK (da weiss ich aber nicht wie mir das gelungen ist) ein .tdb-File und die nötiger Registry Einträge erstellen, sodass ich meine Karte auch im MapSource-Progi sehen kann. Nur dort kann ich sie zum Laden auf's GPS nicht selektieren.
    Wie du siehst habe ich alles, ausser der Übersichtskarte geschaft. Ich will, und kann, meine Karte nicht mit dem Progi GPS TrackMaker oder OZI noch einmal erstellen. Ich muss die (für MapSource) notwendigen Karten und Files aus meiner .img-Karte erstellen, da diese so gut wie fertig ist und hat mir ca. 40-50 Stunden Arbeit gekostet hat.
    Gibt es also eine (einfache) Möglichkeit, dass man aus einer (im Garmin GPS 60CS sichtbaren) .img-Karte auf einfache Weise mit MDK die nötigen Zusatz-Dateien, wie eine Übersichtskarte) erstellt? Wie kann ich auf einfache Weise eine Übersichts-Karte "... mit den Flächen vom Typ 0x4A (die braucht Mapsource um die detail Karten auswählen zu können). Diese fehlt scheinbar in deiner Ü Karte..." erstellen?
    Möglicherweise habe ich, dass ich meine Vektorkarte mit GPSMapEdit gezeichnet, habe einen grossen Fehler gemacht, aber als ich damit begonnen habe hatte ich keine bessere Info und auch keine Ahnung welche Probleme da noch auf mich zukommen.


    Vielen Dank im Voraus und liebe Grüsse


    Peter


    PS: die MDK-Manuals werde ich mir durchlesen. Gibt's die zufällig auch in deutsch, da tu ich mir sicher leichter, da ich dann nur verstehen aber nicht auch noch übersetzen muss.

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Hallo Peter,


    Ich bin erschlagen... habe mir den Text 2x durchgelesen, verstehe derzeit nur "Bahnhof", aber das kann (muss) sich ja ändern.


    Als Author von MDK bin ich mit dieser Materie natürlich gut vertraut (und auch noch schreibfaul). Dadurch sind meine Beiträge mitunter für andere nicht immer verständlich.
    Dafür ersuche ich alle Leser um Nachsicht. Fragt nur wenn was nicht klar ist.


    Ich will, und kann, meine Karte nicht mit dem Progi GPS TrackMaker oder OZI noch einmal erstellen. Ich muss die (für MapSource) notwendigen Karten und Files aus meiner .img-Karte erstellen, da diese so gut wie fertig ist und hat mir ca. 40-50 Stunden Arbeit gekostet hat.


    Du mußt deine Karte nicht neu erstellen, dann bleiben aber die max-zone Werte auf 0 und Du siehst deine Straßen nur wenn Du ganz rein zommst.


    Lade deine fertige detail IMG in MDK ("Datei/Öffnen...") und erstelle eine DBX daraus ("Datenbasis/Erstellen DBX aus Ozi...").
    Diese DBX verwendest Du zusammen mit der "autogenmap.dat" um eine Übersichtskarte zu erstellen (wie beschrieben).
    (In der DBX kannst Du auch noch die max-Zone Werte ändern und daraus wieder eine detail IMG erstellen, aber das ist dann nicht mehr die originale IMG)


    Mit deiner original detail IMG und der neuen Übersichtskarte erstellst Du eine neue *.TDB (die Deine *.TDB, die nicht so richtig funktioniert) überschreibt.


    Das wird Deine Probleme lösen.


    Wenn Du zu einem der Schritte Fragen hast, nur sagen.


    Peter :bye:


    PS: es gibt keine deutsche Beschreibung von mir (bis auf die Forenbeiträge), aber mein
    primitives Englisch wirst Du schon verstehen.
    Im Diagramm auf Seite 7 ist eine Übersicht über die Funktionen von MDK zu sehen.
    Die Zahlen entsprechen dem Abschnitt wo diese Funktionen beschrieben sind.


    Noch ein allgemeiner Hinweis: wer mit GPSMapEdit seine detail Karten erstellt hat/möchte und mit MDK weiterarbeiten will, kann dort die Daten als *.mp Datei sichern und mit "mpConv" in eine DBX umwandeln (zu finden in "files" von http://groups.yahoo.com/group/mapdekode/).

  • Danke fuer die Tips, ich werde das naechste Regenwetter herbeisehnen und mich dann an die Arbeit amchen, dass meine Karte dann auch richtig funkt.


    Der Link funkt leider nicht und unter mpConv habe ich mit Google auch nichts brauchbares gefunden.


    Liebe Gruesse


    Peter

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Hallo p.st,


    Deine in MapEdit erstellte Karte enthält nach Deiner Beschreibung keine Levels, die die Darstellung der einzelnen Zoomstufen im GPS steuern - daher erfolgt eine Darstellung Deiner Karte nur in der kleinsten Zoomstufe (Level0), der standardmässig ab 120m beginnt...


    Zitat

    Wie du siehst habe ich alles, ausser der Übersichtskarte geschaft. Ich will, und kann, meine Karte nicht mit dem Progi GPS TrackMaker oder OZI noch einmal erstellen. Ich muss die (für MapSource) notwendigen Karten und Files aus meiner .img-Karte erstellen, da diese so gut wie fertig ist und hat mir ca. 40-50 Stunden Arbeit gekostet hat.


    Öffne Deine .img-Datei in MapEdit, erzeuge die gewünschten Levels (Anleitung hier) und verteile Deine Kartenelemente auf diesen Levels nach Deinen Wünschen (Anleitung hier). Danach entweder wieder als img speichern oder als mp und direkt in MDK einlesen


    Zitat

    Wie kann ich auf einfache Weise eine Übersichts-Karte "... mit den Flächen vom Typ 0x4A (die braucht Mapsource um die detail Karten auswählen zu können). Diese fehlt scheinbar in deiner Ü Karte..." erstellen?


    Normalerweise enthält jede .img-Karte eine Fläche vom Typ 0x4b (Background). Wenn Du nun alle gewünschten .img in MapEdit lädst, mit dem Befehl Edit|SelectByType diese Flächen auswählst, sie mit [STRG)+C kopierst und mit [STRG]+V in Deine Übersichtskarte einfügst, musst Du sie nur noch erneut markieren und mit dem im Kontextmenu zu findenden Befehl Modify|Type in Flächen vom Typ 0x4a (Definition Area) umwandeln.


    Bei weiteren Fragen zu MapEdit: Schau mal in die Anleitung rein ....


    Gruss Emil

  • Danke fuer deine Anleitung! Aber ich gebe auf, mir faellt nichts mehr ein. Ich habe die Levels o-3 schon immer deffiniert gehabt, siehe hier:


    ; Generated by GPSMapEdit 1.0.16.1


    [IMG ID]
    ID=20040812
    Name=DonGPS2004
    Elevation=M
    Preprocess=F
    TreSize=2048
    TreMargin=0.00000
    RgnLimit=500
    POIIndex=Y
    Levels=4
    Level0=24
    Level1=22
    Level2=20
    Level3=18
    Zoom0=0
    Zoom1=1
    Zoom2=2
    Zoom3=3
    [END-IMG ID]


    Wenn ich aber genau nach Beschreibung ein Element selektiere und dann mit:


    'Modify|ExtendAllElementsUpToLevel'


    den Level z.B. auf 2 aendere tut sich gar nichts. Wenn ich nach dem Aendern mir die Properties des Elements ansehe ist noch immer Level 0 eingestellt.
    Das erinzigr Element meiner Karte, wo ich im Text so war wie einen Level sehe ist der Hintergrund, dort sieht's so aus:


    [RGN80]
    Type=0x4b
    Background=Y
    Label=Background
    Levels=2
    Data0=(37.08169,25.84272),(37.14039,25.84272),(37.14039,25.77687),(37.08169,25.77687)
    [END-RGN80]


    Alle anderen Elemente haben im Text keinen Hinweis wo sie stehen sollen. Siehe z.B. hier:


    [RGN10]
    Type=0x6300
    Label=352.3 Meter
    Origin0=(37.10716,25.82032)
    [END-RGN10]


    Noch mal zur Uebersichtskarte, wie erstelle ich die nun wirklich? Ich habe noch keine. Erstelle ich da eine leere Karte in die ich dann alles was ich rein haben will kopiere? Oder?


    Ich weiss, viele Fragen und Probleme, aber ich "schnalls" einfach nicht. Brauche eben Hilfe.


    Peter