GPSMapEdit Export bmp

  • Hallo,


    Ich habe mit GPSMaPedit Karten gezeichnet die ich wunderbar auf meinem Montana nutzen kann.
    Nun habe ich ein paar Freunde die die Karten gerne auf Android nutzen möchten.
    Prinzipiell habe ich einen gangbaren Weg gefunden. Export aus GPSMapEdit ins Ozi Format (.map und .bmp) und dann konvertieren für Orux. INsegesamt sind es 7 Karten und bei 6 funktioniert das super. Die Karten haben nach dem .bmp Export max 1,5GB und nach der Konvertierung in Orux ca. 15MB.


    Nur eine Karte ist nach dem Export 20GB groß, dabei ist das nicht mal die größte Karte!


    das 20GB bmp lässt sich nicht mehr weiter bearbeiten - auch nicht mit Photoshop.


    Ich hab keine Idee wo ich da ansetzen kann.
    Kann mir jemand helfen?


    LG Stefan

  • 20 GB sind natürlich schon ein ganz schöner Brummer.
    Ich würde vielleicht mal versuchen die Karte voher mit GPSMapEdit in mehrere Teile zu zerlegen: Gestricheltes Rechteck mit Schere => Rechteck auf der Karte aufziehen => Rechtsklick => "Ausserhalb beschneiden" oder "Eigenschaften".
    Unter "Eigenschaften" kannst du auch "runde" Koordinaten eingeben. Das erleichtert die Auswahl für den nächsten Ausschnitt.

    ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo