Garmin 396 - Gefahrene Routen auf PC übertragen

  • Hallo allerseits,


    habe seit einigen Wochen das 396er zumo und möchte gerne wissen, wie man die einzelnen Routen der letzten Touren auf den PC übertragen kann.
    Über die App „Routen Teilen“ kann man zwar eine bis mehrere Aufzeichnungen auswählen und auf die SD-Karte übertragen, es wird aber - zumindest bei mir - alles immer nur in einer Datei abgespeichert.


    Wäre prima wenn jemand hier helfen kann.


    Lg


    HaPeKa

    No risk - no fun

    Enjoy the moment

  • Ich speichere meine gefahrenen Routen aus dem Archive-Ordner bzw. auch die aktuelle Datei im GPX Ordner auf den Rechner.

    Mit dem Routeconverter kann man die danach prima bearbeiten, als Track, Route oder Wegpunkte, ganz nach Belieben abspeichern.

    Allerdings muss Java dafür installiert sein.

    Mit dem Teil kann man prima arbeiten, mache ich schon seit Jahren so.

    Leider habe ich in dem Tool noch keine Möglichkeit gefunden, Routen zusammen zu führen, ist etwas umständlich, alles mit copy & paste.

    Garmins: nüvi 1245, nüvi 1450, nüvi 3598,
    zümo 590LM

  • Um die Tracks auf dem PC zu bekommen müssen Sie zunächst gespeichert werden. Dazu gehst du am besten in die Track Aufzeichnung. Dort gibt’s dann auf der rechten Seite 2 Reiter, einmal gespeichert und einmal Archiv. Um die Tracks auf deinen PC zu bekommen, müssen Sie zunächst im Archiv gespeichert werden. Dazu bei den aktiven Tracks die Tracks mit dem selben Datum markieren und anschließend über das Werkzeugsymbol /Hamburgermenue die Tracks ins Archiv kopieren. Dabei einen passenden Namen verwenden. Ich nehme das Tagesdatum, also z.B. 2019-10-27. Das machst du mit jedem Track mit dem selben Datum so. Wenn alle Tracks archiviert sind, über das Werkzeugsymbol Reiseaufzeichnungen löschen auswählen. Bitte beachten: Die Reiseaufzeichnung hat ein Limit von 10.000 Trackpunkten. Danach werden die alten Wegpunkte überschrieben.

    Deshalb speichere ich meinen Track täglich am Abend nach meiner Tour. Die Anzahl der archiviertenTracks ist nur vom Speicherlimit des Gerätespeichers abhängig.

    Wenn alles erledigt ist hängst du das Navi an Deinen PC oder Mac. Mittels Garmin BaseCamp kannst du dann die Tracks auf deinen PC übertragen.

    Gruß
    Reinhard#32
    278 (Verkauft)/60cx /Oregon 550t(verkauft) / Montana 650 t / Montana 700i / Nüvi 3790T / Zūmo 590 / Zümo XT / Blackview BV9600 pro
    Honda ST1300 PAN European

    Einmal editiert, zuletzt von Reinhard#32 ()

  • Um die Tracks auf dem PC zu bekommen müssen Sie zunächst gespeichert werden...

    seit wann braucht man sowas denn, oder andersrum warum so aufwendig???? ;-)


    Viel einfacher geht das mit Basecamp.

    Zumo anschließen, warten bis Basecamp den Zumo erkennt.

    Dann auf den Ordner "InternalStorage" des Zumo klicken und alle Tracks werden aufgelistet und auf der Karte angezeigt.

    Die gewünschten Tracks mit der Maus anklicken (auch mehrere) und via Drag&Drop in einen Ordner in der Sammlung ziehen.

    Oft ist ein Tag in mehrere Tracks aufgeteilt. Die Tracks von einem Tag markieren und mit der rechten Maustaste auf "Ausgewählte Tracks zusammenführen" dann hat man einen Track je Tour/Tag.

    Tracks noch umbennen... fertig.

    Grüßle Volker

  • Hallo allerseits,


    habe seit einigen Wochen das 396er zumo und möchte gerne wissen, wie man die einzelnen Routen der letzten Touren auf den PC übertragen kann.
    Über die App „Routen Teilen“ kann man zwar eine bis mehrere Aufzeichnungen auswählen und auf die SD-Karte übertragen, es wird aber - zumindest bei mir - alles immer nur in einer Datei abgespeichert.


    Wäre prima wenn jemand hier helfen kann.


    Lg


    HaPeKa

    Fehlt möglicherweise noch der Background ?

    Route ist das, was vom Navi für eine bestimmte Strecke berechnet und in den meisten Fällen auch so abgefahren wird.

    Track ist die Aufzeichnung der tatsächlich gefahrenen Strecke. Das muss, je nach Einstellung des Navis ( etwa: "Keine Neuberechnung durchführen" ), nicht unbedingt dem ursprünglichen Verlauf der Route entsprechen.

    Route und Track: Das sind also zwei verschiedene und Dinge.

    www.clickpedal.de Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650, Oregon700. Aktuell: GPSMAP66S SW: BaseCamp aktuelle Version auf WIN10, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. Nach ZUMO340 für die BMW-GS nun Kyocera Duraforce Pro mit LocusMap, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android

  • Hallo allereits,


    erst einmal Danke für die schnellen Antworten.


    Da ich noch nicht mit Basecamp "arbeite", hat mir das beschriebene Vorgehen von Reinhard hier weitergeholfen - Danke dafür.

    Sicherlich fehlt mir noch etwas Background, bin deshalb immer offen für entsprechende Aufklärung.


    Euch noch einen schönen Abend und bis demnäx


    Lg


    HaPeKa :thumbup:

    No risk - no fun

    Enjoy the moment

  • Nun, aufwändig empfinde ich das nicht. Wenn ich abends am Ziel ankomme wird als erstes der Tages-Track gespeichert. Im Prinzip mache ich ja nichts anderes, nur eben auf dem Garmin. Meine Methode hat den Vorteil, das bei mehrtägigen Reisen der Trackspeicher nicht vorläuft. Max. 10.000 Trackpunkte sind möglich, danach wird überschrieben. Oder man hat seinen Laptop auf der Reise dabei und speichert alle 3 Tage seine Tracks.

    Wenn ich wieder zu Hause bin, hänge ich meinen Zumo an den PC und hole mir die Tracks via BaseCamp vom Gerät.

    Übrigens: beim Montana kann man das sogar so einstellen, das der Track des Tages automatisch gespeichert wird. Das fehlt beim Zumo.

    Jeder so wie er mag.

    Gruß
    Reinhard#32
    278 (Verkauft)/60cx /Oregon 550t(verkauft) / Montana 650 t / Montana 700i / Nüvi 3790T / Zūmo 590 / Zümo XT / Blackview BV9600 pro
    Honda ST1300 PAN European

  • Max. 10.000 Trackpunkte sind möglich, danach wird überschrieben.

    Gilt das für den 590er? Wär' mir noch gar nicht aufgefallen, ich dachte immer, der kann viel mehr speichern, begrenzt nur durch den Speicherplatz. :/

    Schon lange Garmin, derzeit Zumo 590LM auf BMW S1000R

  • Ja da ist ein Limit bei den Trackpunkten. Ich bin mir nicht mehr sicher, sind es 10.000 oder 15.000 Trackpunkte.

    Bei meinem Kumpel mit seinem 595 haben 2 Tage Reiseaufzeichnung seiner Spanienreise gefehlt, weil er die tägliche Speicherung vergessen hatte. Die alten Aufzeichnungen wurden überschrieben.

    Gruß
    Reinhard#32
    278 (Verkauft)/60cx /Oregon 550t(verkauft) / Montana 650 t / Montana 700i / Nüvi 3790T / Zūmo 590 / Zümo XT / Blackview BV9600 pro
    Honda ST1300 PAN European

  • Um die Tracks auf dem PC zu bekommen müssen Sie zunächst gespeichert werden....

    Mir scheint die Zumos ticken doch unterschiedlich.

    Ich geh jetzt mal von meinem 395 aus:

    Um Tracks auf den PC zu bekommen müssen Sie nicht erst im Archiv gespeichert werden.

    Win-Explorer und Basecamp erkennen die Tracks aus beiden Ordnern (Reitern)

    Mehrere Tracks im 'Reiter' Active kann ich auch nicht markieren (leider) erst nach anklicken des Schraubenschlüssel gibt es ein Punkt "Weitergeben".

    Dort kann dann Bluetooth und Speicherkerte gewählt werden.

    Speicherkarte anklicken und ich bekomm wieder die Auswahl der einzelnen Tracks.

    Dort kann ich dann mehrere Tracks, alle von einem Tag anwählen und 'fertig' wählen.

    Leider kommt dann kein Fenster bei dem der Name des Tracks eingegeben werden kann, sondern der Track wird im GPX-Ordner des Zumo abgespeichert unter "shared_tracks.gpx".

    Soweit ganz gut, wiederhole ich die Prozedur mit den Tracks vom nächsten Tag wird wieder eine GPX-Datei erstellt, dummer weiße im selben Ordner mit dem selben Namen 'shared_tracks.gpx' und die ältere Datei wird einfach überschrieben und somit die Tracks vernichtet.

    Nur wenn ich 'alle Abschnitte' wähle kann ich einen Name eingeben. Das ist aber nur sinnvoll wenn ich das an jedem Abend durchführe, und danach alles Activen Tracks lösche (Reiseaufzeichnug reset) sonst hab ich mehrere Tage zu einem Track verschmolzen.

    Auch das Limit von 10.000 oder 15.000 Trackpunkten gibt es auf meinem 395er Zumo nicht.

    Aktuell hab ich Tracks mit insgesamt 44316 Punkten, 3007km auf dem Zumo.

    Allerdings sind nicht alles Tracks direkt im GPX-Ordner des Zumo in 'current_tracks' gespeichert, ältere Tracks werden in den Unterordner 'Archiv' verschoben. Aber von dort können Sie auch noch von BC, oder Win-Explorer ausgelesen werden.


    ich muss über den Winter mal testen wieviel Tracks der zumo wirklich aufzeichnet...

    Grüßle Volker

  • Ja das mach mal. Würde mich auch interessieren.

    Ob das Limit der Trackpunkte wirklich stimmt... bin mir jetzt wo du es beschreibst auch nicht mehr sicher. Möglicherweise bezieht sich das Limit nur auf die Datei current_track und wenn diese Datei überläuft wird der Überhang ins Archiv geschrieben.


    Das mit der Track Archivierung auf dem Zumo mache ich eigentlich fast immer, auf jeden Fall wenn ich mehrere Tage oder gar Wochen unterwegs bin. Nach der täglichen, abendlichen Archivierung werden die Reiseaufzeichnungen gelöscht. Weil ich das Zumo bei der Zielankunft aus dem Motorradhalter nehme und ich es dabei dann in der Hand habe, sind es nur ein paar Klicks und der Track ist archiviert und die Reiseaufzeichnung gelöscht. Das dauert keine Minute. Bei der Gelegenheit wird dann auch die abgefahrene Tagesroute gelöscht.


    Somit bleibt alles schön übersichtlich und ich muß mir die Tracks nicht später aus der Datei current_tracks und den Archiven herausklauben. Einen Laptop nehme ich auf den Reisen nicht mit.

    Das Procedere habe ich mir vor einigen Jahren angewöhnt und fahre gut damit.

    Gruß
    Reinhard#32
    278 (Verkauft)/60cx /Oregon 550t(verkauft) / Montana 650 t / Montana 700i / Nüvi 3790T / Zūmo 590 / Zümo XT / Blackview BV9600 pro
    Honda ST1300 PAN European

  • Ja das mach mal. Würde mich auch interessieren.
    ...
    Das Procedere habe ich mir vor einigen Jahren angewöhnt und fahre gut damit.

    Ja, würde mich auch interessieren, obwohl ich mir jetzt fast sicher bin, dass da nix verloren geht (wenn man nicht versehentlich mal was löscht ;)).


    Genau dieses Verfahren habe ich mir vor Jahren abgewöhnt :), da mein damaliger 276er dabei viele Trackdaten verloren hat (hat auf max. 700 Punkte reduziert, Höhe und Zeit vergessen).

    Schon lange Garmin, derzeit Zumo 590LM auf BMW S1000R

  • Monika

    Hat das Label Zumo 396 hinzugefügt