Update auf CN2020.10 beim GPSMap278 gelingt nicht (MapUpdater)

  • Danke!! Das ist zwar noch lange nicht die / eine befriedigende / erträgliche Lösung, aber zeigt daß das Problem nicht neu ist. OK, dann möge die Wanninger-Tour beginnen ...


    Mein Fazit an Möglichkeiten:

    1. "Methode Stealth": einen "Mottenkisten"-Rechner mit alter Umgebung aufbauen & hegen & pflegen => nee, nicht wirklich, und nicht gesagt, wie lang das zufällig funktioniert...
    2. "Methode Tunnel": das System, was seitens Garmin hier dahinterzustecken scheint, "unterlaufen", indem man ein neueres Gerät temporär anschließt.
      • aber: vielleicht bekommt man ja so das Kartenmaterial noch auf den PC, nur wie dann weiter? Wie ins 278er? Das 278er wie ein altes 276er betreiben, ist für mich nicht akzeptabel.
      • würde hier die sog. "Kradblog"-Methode helfen? Muß ich noch lesen. Meine Güte, wofür man alles Zeit aufwenden muß...
    3. "Methode Platte": einen "Freischaltcode" habe ich offensichtlich (bzw. unbemerkt bekommen): Würde dann eine DVD a la hier helfen? Für neue Kartenversion am PC und im Gerät? Insgesamt finde ich diesen Weg generell unbefriedigend.
    4. "Methode Wandlung": meinen Anwalt bezahlen und ihn ein Schreiben an Garmin verfassen lassen im Sinne von Zodiac hier - nur will ich eigentlich gar kein 276cx, ein Kumpel von mir hat das seit ~2 Jahren (notgedrungen, weil sein 276C unrettbar hinüber war) und mir schon so einige Defizite & Idiotien berichtet. Aber gut, wenn's sein müßte, dann wär das natürlich klasse, wenigsten keine x00 € ausgeben zu müssen.

    Insgesamt bin ich mal wieder beeindruckt vom Netz (bzw. gewissen seiner User). Aber leider sieht es diesmal so aus, als ob der Weg doch weit länger als schon gewohnt werden wird. Schaumermal. Und nochmal danke Dir und v.a. Zodiac!


    Nachtrag: den hier können wir eigentlich schließen, ich werde im andern Fred weiterdiskutieren.