Route am Gerät planen Zumo 396...

Garmin GPSMAP 65s, TwoNav Cross, Trail2, Aventura2 im Test

Wir schlagen sich die neuen Outdoor-Navis mit Mulit-Empfang (GPS, Glonass, Galileo) in unserem Vergleichstest? Unser Test legt den Schwerpunkt auf die Hardware (Höhenmesser, Standortbestimmung, Akkulaufzeit, Displayhelligkeit uvm.) zeigt aber auch einen Übersicht über die Karten-, Routen- und Navigationsoptionen. Zum Vergleichstest...
  • Garmin Zumo 396…..


    Guten Morgen zusammen,

    wenn ich unterwegs eine Route planen muß. Als erstes gebe ich eine Startposition ein, dann gebe ich ein Zwischenziel ein, bis hier ist noch alles gut. Gebe ich dann ein zweites Zwischenziel und möchte dieses auf der Karte suchen, zeigt das Gerät mir auf der Karte die Startposition an, ist es möglich, dass das erste Zwischenziel angezeigt wird?


    Gruß und Dank Werner

  • Hadt Du schon mal probiert den Satellitenempfang während der Planung auszuschalten?

    Gruß
    Reinhard#32
    278 (Verkauft)/60cx /Oregon 550t(verkauft) / Montana 650 t / Montana 700i / Nüvi 3790T / Zūmo 590 / Zümo XT / Blackview BV9600 pro
    Honda ST1300 PAN European

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Guten Morgen zusammen,

    ja, ich hatte auch den Sattelitenempfang abgeschaltet, bleibt unverändert. Am Sonntag hatte ich noch mal ein Start- und ein Endziel eingegeben und anschließend Zwischenziele, bleibt aber umständlich. An meinem früheren Zumo 550, konnte man "Nahe bei" antippen, dann wurde das letzte eingegebene Ziel auf der Karte angezeigt.

    Gruß und Dank

    Werner

  • sumoler

    Hat das Label Zumo 396 hinzugefügt
  • Ich bin neu hier und auch in der Benutzung von Motorradnavis. Ich habe bis jetzt ein Medion AutoNavi benutzt und kam damit sehr gut zurecht. Jetzt brauche ich endlich mal neue Karten und außerdem für Länder, die bis jetzt nicht dabei sind.

    Deshalb habe ich mir das Zumo 396 LMT-S zugelegt. Das erste ging schon mal zurück weil jedesmal beim Updates einspielen (WLAN) irgendwann abgebrochen wurde und das ganze auch beim vierten Versuch nicht funktionierte. Außerdem durfte ich danach jedesmal die Einstellungen für Land und Sprache wieder machen. Das zweite Gerät ließ sich auch nicht per WLAN updaten; da habe ich es dann mit Garmin Express versucht. Da waren die Updates dann nach drei (!) Stunden drauf.

    Jetzt plane ich gerade die erste Route und frage mich, wie lange das dauern darf? Mittlerweile rödelt er seit zwanzig Minuten rum, erst mit Prozentangabe, mittlerweile steht da nur noch "Route wird berechnet" und ich weiß nicht, ob da noch was passiert oder er sich aufgehängt hat.

    Bei meinem Medion war ich echt verwöhnt - das ging innerhalb einer Minute.

    Die Strecke ist ca. 850 km lang. Also, wie lange darf die Berechnung dauern?

  • habe selbst das 396 und kann dieses Verhalten nicht nachvollziehen. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich meine Routen grundsätzlich nur mit Bascamp am Rechner plane und die fertige Route übertrage.


    Was mir aber in deiner Beschreibung aufgefallen ist - 850km? - als Tagestour? Im Regelfall plane ich einzelne Ettappen einer Tour mit max 4- 5 Stunden - danach für den zweiten Teil eine weitere Einzeltour. Nun ist zwar grundsätzlich 850km als Einzeltour kein Problem - die Herausforderung ist nur die Anzahl der Abbiegungen, mit dem das Navi umgehen muss - 850km von M nach HH über primär BAB sollte kein Problem sen - 850km an den deutschen Aussengrenzen entlang über kleinste Strassen sicherlich schon.


    Vielleicht probierst du es für den Anfang mal mit Halbtagesettappen als Einzeltour und startest die zweite Tageshälfte mit einer zweiten Teiltour. Dabei muss noch nicht mal beim zweiten Abschnitt mit dem Ende der ersten Tour gestartet werden - im Gegenteil - es ist besser das nächste Zwischenziel als Tourbeginn zu setzen und sich beim Start der Tour automatisch an diesen Punkt führen zu lassen.


    Das war jetzt recht allgemein - für konkretere Hinweise müsste man schon genauer wissen, was Sache ist.


    Zum Thema Update über WLAN - für Systemupdates mag das noch tauglich sein, ein Kartenupdate, so wie es scheint in deinem Fall gewesen zu sein, macht über WLAN keinen Sinn, dafür ist der Zumo eigentlich nicht gedacht. Da ist in jedem Fall GE der bessere Weg, zumal dabei in den Optionen auch eine lokale Ablage des Kartenmaterials für eine Offline-Planung mit Basecamp möglich ist. Das wäre dann auch meine erste Empfehlung zur Routenplanung. immerhin reden wir beim Kartenupdate aktuell von gut 7GB - da sind 3 Stunden mit einer schwachen DSL Bandbreite völlig normal.


    Zudem würde ich dir empfehlen dir Grundwissen in Sachen Routenplanung für den Zumo ein wenig Basiswissen anzueignen - da gibt es doch recht viele Fallstricke, die einem die Lust verleiden. Infps dazu gibt es massenhaft hier im Forum, zT auch wirklich gut geschriebene Anleitungen, von Garmin selbst gibt es dazu Supportseiten und zusätzlich auch auf Youtube viele Videos zu diesem Thema - Stichworte sind Garmin, Route, planen, Basecamp.

    Gruss, Hubert


    manche Diskussion erspare ich mir - sie ziehen dich nur auf ihr Niveau und schlagen dich da mit Erfahrung

    Einmal editiert, zuletzt von hubi85120 ()

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Lieber Hubert,

    zunächst vielen Dank für die ausführliche Antwort. Leider bin ich nicht der Geduldigsten einer und nachdem auch beim zweiten Versuch nichts sichtbares mehr passierte habe ich von dem Gerät getrennt und mir gestern ein TomTom rider 500 zugelegt. Damit habe ich schon ein wenig rumgespielt und das erscheint mir auch wesentlich besser zu bedienen. Auch diese Tour mit über 800 km war kein Problem und in unter einer Minute berechnet. Ich wollte die ja auch nicht am Stück fahren, weiß aber auch noch nicht, wie weit ich kommen. Deshalb mache ich das immer so.

    Also jetzt beschäftige ich mich mit dem TomTom und versuche gerade eine neue Karte zu installieren - zuwenig Speicherplatz, aber mit SD sollte das klappen. Bei dem Teil habe ich übrigens gestern alle Updates per WLAN gemacht. Hat zwar fast vier Stunden gedauert, aber hat funktioniert. Es geht also offensichtlich anders.

    Lieben Gruß,

    Michael

  • Hallo Werner,


    ich habe genau das gleiche Problem. Beim Kollegen mit dem 595er kann man immer vom letzten Zwischenziel auf der Karte weiterplanen, bei mir am 396er springt es immer zur aktuellen Position. Hatte auch schon mit GPS aus und verschiedenen anderen Tricks was versucht, ging nicht.

    Hatte dann den Garmin Support kontaktiert, und alle angefragten Geräte-/Sw-Daten und jeden Schritt mit Screenshot zugesendet, da der freundliche MA am Telefon auch meinte, das dürfte nicht sein. Er hatte das Thema an seine Kollegen der IT weitergegeben. Lange Rede kurzer Sinn: ist wohl kein Bug, ist bei dem Gerät so und sie könnten mir keine Lösung anbieten.

    Wenn man Routen am PC plant ist es egal, aber wir mussten dieses Jahr in den Westalpen wegen Corona spontan umplanen und da ist es schon zäh, wenn man mit der guten Michelin tolle Strecken plant und dann auf dem kleinen Display immer wieder vom Startpunkt aus planen muss...


    Viele Grüße

    Martin

    Zumo 550; eTrex vista HCx