Beiträge von hubi85120

Garmin fenix 7X und epix Gen 2 im Test

Der Schwerpunkt dieses Tests und Vergleichs der Garmin Fenix 7X Solar und Garmin Epix Gen 2 liegt auf den Sensoren wie Höhenmesser, Positionsbestimmung und Herzfrequenz. Was unterscheidet die beiden GPS-Outdoor-Smartwatches? Und wie gut ist die Taschenlampe der Fenix 7X für den Outdoorbereich? Hier geht es zum Test der Outdoor-Smartwatches ...

    ja, cool wäre das schon. Nur denke ich, dass so ein Programm seine liebe Not mit der Interpretation kartographischer Freizügigkeiten von manchen kartenähnlichen Werken hätte.

    gerade eben von Garmin Rückmeldung bekommen - inhaltlich ein wenig enttäuschend. Das scheint wohl auch für Garmin relativ neu gewesen zu sein, da ansonsten immer der Standard kommt, dass die Entwicklung bereits an einer Lösung arbeitet.



    "vielen Dank für Ihre Rückmeldung.


    Uns liegen vereinzelte Meldungen vor, die das Problem, das Sie beschreiben, zum Inhalt haben.

    Eine Aussage darüber, wann und in welcher Form eine Lösung bzw. Update bereitstehen wird, kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt jedoch leider noch nicht getroffen werden."

    noch eine Ergänzung - gerade den Hinweis von Alfons#45 probiert - bei meinem Versuch war sogar schon nach 10s ein Speichern möglich. Und anschließend war damit dann auch eine Weiterbearbeitung wie gewohnt möglich, also ändern, verschieben, löschen und nutzen.

    mit „Prozesse nicht im Griff“ ist ein Fehlersonderfall gemeint - zwar stimmt die Logik an sich, die scheint aber in Abhängigkeit zu anderen Prozessen zu stehen, deren Timing im Argen liegt. Also nicht die Logik selbst, sondern das Drumherum ist der Fehler.

    es gäbe natürlich einen Workaround


    - in den Demomodus gehen

    - Punkt wählen und auf "Los" gehen

    - die Rückfrage zur Simulation mit "zur Position gehen" beantworten

    - und dann mit den Standardfunktionen einen Wegpunkt setzen


    aber das wäre mir dann doch zu sehr durch-das-Auge-in-die-Brust-geschossen


    PS: gerade eben zusätzlich mit Satfix probiert - und damit klappt dann auch das Navigieren zum Stecknadelpunkt nicht mehr

    Hab heute auch 15.00 bekommen - was mir da aufgefallen ist, ist ein wenig frustrierend, da für mich elementar - wenn ich die Karte verschiebe und da einen Punkt mit der Stecknadel markiere, kann ich zwar mit "Los" dahin navigieren, den Punkt als Wegpunkt speichern aus dem Kontextmenü heraus klappt aber nicht.


    Zwar wird mir die Schaltfläche zum Speichern angezeigt, ein Klick drauf ist aber ohne Aktion - es wird auch nicht "stumm" gespeichert.


    Kann das jemand bestätigen? Habs bislang nur im Demomodus und ohne Stafix probiert.


    Ärgerlich deshalb, weil ich mir auf diese Art bislang im Hotel schnell mal ein paar Wegpunkte gesucht, gespeichert und dann sortiert einer Route zugefügt habe. Das würde nach aktuellem Stand nicht klappen.




    PS: Fehler an Garmin gemeldet, wobei ich noch nicht mal eine Empfangsbestätigung zu den beiden vorherigen Meldungen bekommen hab - da scheint sich etwas zu "stauen"

    die verschiedenen Profile sind nur als Hilfestellung zu sehen, um Routen mit spezifischen Einstellungen reproduzierbar zu erzeugen. Es ist aber eine Fehlinterpretation, dass zB eine LKW Route in BC an einem entsprechenden Navi genauso gefahren wird - das wäre Zufall, das bestimmt das Navi selbst. Wobei manche Navis mit den Routenprofilen aus BC nichts anfangen können.


    Was du tun kannst ist eine Route in BC erstellen, die aufgrund der Zwischenziele eine bestimmte Routenführung am Navi bewirkt. Sie dann als GPX speichern und in den Ordner Garmin/GPX am Navi reinstellen - da wird sie dann als Route importiert.

    Idealerweise aber nicht am Gerätespeicher, sonder auf einer eingelegten SD Karte, weil im durch diese Datei verursachten Crashfall einfach die Karte herausgenommen werden kann.

    Für das Montana habe ich mir inzwischen angewöhnt die Route vor der GPX Speicherung mit dem Profil „Direkt“ abzulegen - so ist sie frei von störenden Inhalten, die zu einer Fehlinterpretation am Navi führen können.


    Wenn Garmin aber zuvor einen Reset empfiehlt, dann solltest du das machen - es ist davon auszugehen, dass sie von einer durch den Anwender nicht lösbaren internen Fehlkonfiguration ausgehen, die bei einem Reset wieder auf Defaultwerte gestellt wird. Vorher nur Routen und Wegpunkte aus dem Navi sichern.


    Probier das mal und berichte.

    das „das snd wir“ kann man sogar noch präzisieren - genau genommen ist es die Oberflächlichkeit der Kunden in vielen Bereichen, die Produkte einsetzen, ohne sich über die Reichweite und Konsequenzen im klaren sein zu wollen.


    Sieht man recht deutlich im Navigationsbereich, wo übergriffige OnBord Systeme oder Applösungen eingesetzt werden, die dann im Hintergrund mehr oder weniger skrupellos Daten abziehen und gewinnbringend vermarkten. Leider Dank Schwarmintelligenz zu Lasten aller.
    Meine Befürchtung ist, dass dies wohl irgendwann zum Aus für Offline-PNAs führt - möge es erst dann eintreten, wenn mein eigener Navigationsbedarf sich auflöst.

    Das "DS55" arbeitet schon mit der "Drive App" zusammen

    stimmt, mein Fehler - Verwechslung mit dem DS51 - das ist wie mein DS61 noch "alte" Generation mit SmartLink App, das DS55 ist der Bruder des DS65 und kann bereits die Drive App

    soweit ich bislang gelesen hab, geht das - GPX Datei auf das Handy übertragen und über das Kontextmenü in der Datei an die Drive App senden. Die stellt sie dann dem Navi zur Verfügung.


    Wobei, wenn es um eine Übertragung an das DS55 geht - das benötigt noch die alte Smartlink App, die Drive App kennt das Gerät nicht.

    vielversprechender Bericht - weisst du ob der Kartendienst, den die App nutzt einstellbar ist? Google, Facebook und Microsoft hat auf meinen Geräten „Hausverbot“

    Könnte das mal einer testen?

    gerade eben mit 14.80 probiert - kann den beschrieben Fehler nicht nachstellen.


    aktive Aufzeichnung gespeichert > ist in der Liste der archivierten Tracks vorhanden > Track Löschung angefordert > Löschung wird durchgeführt und Liste ist leer

    Hallo Zusammen


    Bevor hier Spekulationen entstehen - es gab in der Vergangenheit massive Beschwerden über ein Forenmitglied, bezogen auf sein schwieriges Postingverhaltens und zT auch unsachlicher oder themenfremder Einmischung bei laufenden Threads. Trotz mehrfacher Ermahnungen, war hier keine nachhaltige Verhaltensänderung erkennbar.


    In Abstimmung mit dem Forenbetreiber habe ich daher am vergangenen Donnerstag den User PSRNavi gesperrt und heute den Account gelöscht.


    Es tut mir leid, dass ich zu diesem Schritt gezwungen war, zumal er eigentlich immer in bester Absicht agierte, dabei aber sehr oft die Grenzen, die für ein friedvolles Miteinander in einer Community erforderlich sind, überschritt.


    Diese Info ist verbunden mit der Bitte, bei allen Postings dran zu denken, dass die Beiträge im Wesentlichen zwei Zwecken dienen - zum einen dem friedvollen Austausch mit einem zwar anonymen, trotzdem aber realen Menschen, der einem nichts Böses will - und zum anderen dass diese Beiträge sehr oft noch lange nach der Erstellung, auch zur thematischen Recherche genutzt werden. Und gerade beim zweiten Anlass ist es bei ausufernden Beiträgen oder unnötiger Härte oft schwierig, noch den Kern eines Hinweises zu erfassen - wer schon mal selbst gesucht hat, kennt das sicherlich.


    Aber Dank euch klappt das idR auch recht gut.


    Das Thema soll jetzt aber nicht Grundlage für eine Diskussion sein, daher schließe ich das gleich nach der Erstellung.

    Kann ich garnicht glauben das Garmin so schnell reagiert.

    Denke mal, dass das Update auch bereits weitestgehend fertig war, aber 14.80 wegen der neuen Mapmanager Funktion dringend raus musste und auf das Bugfixing für RoundTrip nicht warten konnte.


    Man darf da nicht übersehen, dass auch die Märkte und Angebote in anderen Ländern wichtig, oder gar wichtiger als D, sind und Termine gehalten werden müssen.
    Vielleicht war Garmin sogar von sich selbst überrascht, dass 15.00 so schnell frei getestet wurde und ausgerollt werden kann.


    Viel Vermutung, aber freuen wir uns einfach drüber, dass das hier so gut geklappt hat. Bin bislang eigentlich immer mit Garmin zufrieden.

    grad mal angesteckt, aber so wie es scheint, bin ich analog 14.80 auch hier in einem späteren Roll-Out-Block - aktuell für mich noch nicht bereit gestellt.

    Aber für mich brennt da nichts an, kann warten.