Beiträge von Petrich

Garmin fenix 7X und epix Gen 2 im Test

Der Schwerpunkt dieses Tests und Vergleichs der Garmin Fenix 7X Solar und Garmin Epix Gen 2 liegt auf den Sensoren wie Höhenmesser, Positionsbestimmung und Herzfrequenz. Was unterscheidet die beiden GPS-Outdoor-Smartwatches? Und wie gut ist die Taschenlampe der Fenix 7X für den Outdoorbereich? Hier geht es zum Test der Outdoor-Smartwatches ...

    Hallo!

    Ich habe mit der Suchfunktion leider nichts gefunden.:(

    Nächstes Jahr möchte ich evtl. mit dem Motorrad nach Marokko. Da hört die "Europe NTU" Karte auf.

    Welche Karte könnt ihr empfehlen und wie bekomme ich die (zusätzlich zur Europe NTU) auf das XT bze. auch in BaseCamp?

    Ich möchte nicht unbedingt für ein paar Tage in Marokko die original Garmin-Karten von Afrika für ca. 100 € kaufen.

    Ich habe hier etwas von "Africa Expedition" gefunden. Habe aber keine Ahnung ob das etwas taugt.

    Vielleicht kennt jemand etwas besseres?

    Dank & Gruß

    Moin!

    Günthers "Problem" scheint ja nun erledigt zu sein.

    Darum erlaube ich mir, euch das merkwürdige Verhalten meines XTs zu schildern:

    Auf der letzten Heimreise habe ich die vom XT vorgeschlagenen "kurvige" Route in meinen Heimatort abgebrochen. Dann habe ich die schnellste Route "nach Hause" berechnen lassen (keine Vermeidungen, Verkehrsinfo an) um die letzen Kilometer schnell über die Stadtautobahn zu fahren.

    - Natürlich hätte ich den Weg auch so gefunden. Spielerei. - :)

    Aber nach ein paar Kilometern auf der Autobahn kam nach einem Autobahnkreuz die Meldung "Keine Routenberechnung möglich" :/

    Ich habe dann das Ziel erneut eingegeben und rechnen lassen. Auf der rechten Seite des Display lief dann ewig die "Eieruhr". Das konnt ich abbrechen bevor wieder die Meldung "Keine Routenberechnung möglich" kam. Dann hatte ich aber lauter "Luftlinien" von alten Routen auf dem Display. :rolleyes:

    So etwas möchte ich ungern fern der Heimat erleben.


    Habt ihr eine Idee was das los war? Oder hattet ihr das auch schon?


    Vor der nächsten Tour habe ich das XT dann mal richtig neu gestartet. Über langes drücken der Aus-Taste und dann wieder eingeschaltet. Danach lief alles wie gewohnt (mit Zwischenzielen und Wegpunkten, die trotz "Neuberechnung" AUS wieder neu berechnet wurden :cursing:. Aber das ist ein anderes Thema).

    Danke für eure Rückmeldungen. Und sorry für meine späte Reaktion.


    So, wie ManfredK das beschrieben hat, kannte ich das von meinen anderen Garmins auch. Allerdings sind jetzt "nur" 69 Tracks unter BaseCamp im Verzeichnis "Internal Storage" des zumo XT zu sehen.


    Da scheint Reinhard wohl doch recht zu haben.


    Allerdings sind im Windows Explorer nun doch 20 Dateien aufgetaucht. Das sind aber die o.a. Tracks.


    Somit sind die Aufzeichnungen wohl futsch.


    Ob ich bei meinen zukünftigen Touren daran denken werde die Aufzeichnung jeden Morgen zu starten und abends zu speichern? :/ Das habe ich noch nie gemacht. Da muss ich erst mal schauen, wie das geht. :rolleyes:

    Ich schaffe es ja noch nicht mal den Tageskilometer zurück zu stellen. :D

    Meine Frage passt vielleicht am ehesten hier her:

    Ich war knapp 3 Wochen unterwegs. Wenn ich das XT an den PC anschließe, sehe ich unter BaseCamp im "Internal Storage" aber nur die letzen 69 Tracks. Teilweise zerstückelt (mehrere Teile für einen Tag) und teilweise doppelt (dann mit der Endung 001 oder gar 002).

    Wo kann ich die "älteren" Tracks finden?

    Im Windows Explorer unter GPX bzw. Archive ist auch nichts (mehr).

    Dank & Gruß

    Ausgabgssituation:

    Ich habe alle meine pers. Favoriten in einer Fav Liste in BaseCamp (schon seit Jahren). Bisher hatte ich sie einfach im Zumo595LM über BC in den "Internal Storage" reingeschoben. Von Zeit zu Zeit habe ich sie auf Zumo gelöscht und dann den aktuellen Stand einfach wieder geladen. Oder vor einem Urlaub gelöscht und dann durch die wichtigen Wegpunkte für die Tour ersetzt. Nach dem Urlaub das ganze zurück. Durch das direkte "schieben" waren die immer in einer temp.gmx gespeichert.

    So mache ich das auch.


    Gibt es eigentlich (auch) eine Möglichkeit die Favoriten "drahtlos" an das XT zu senden?


    Meine mit BaseCamp erstellten Routen exportiere ich in meine Dropbox. Mit dem Smartphone öffne ich die Routen dann in der Dropbox über die Garmin Drive App. Dann wird die Routen an das XT gesendet. Für Garmin-Verhältnisse klappt das ganz gut.


    Nun würde ich mit den Favoriten gerne ebnso verfahren wie mit den Routen, weiß aber nicht wie?


    Dank & Gruß

    Gute Idee.

    Aber in der Liste kann ich ja den Namen des Wegpunktes z.B. mit >Shift F2< noch ändern.

    Und das wäre ein Sch...-update. Auch wenn man von Windows so einiges gewohnt ist.

    Ob es an dem gestrigen Windows update liegt, ist ja auch nur eine Vermutung von mir. Liegt aber nahe. Da es beim "Fireman" aber noch alles funktioniert, bin ich unsicher.

    Hallo!

    Ich kann seit gestern in BaseCamp (Version 4.7.4) keine Elemente mehr öffnen / bearbeiten. :(

    Ich klicke mir "Neuer Wegpunkt" (rote Fahne) z.B. auf eine Straße. Dann wird dort ein Wegpunkt erstellt, der automatisch z.B. den Straßennamen trägt. Bis gestern konnte ich durch anklicken des automatisch erzeugten Wegpunktnames in der Karte diesen ändern. Ebenso das Symbol, ... und z.B. auch Telefonnummern und unter "Hinweisen" auch Links abspeichern. Auch ein Doppelklick in der Liste auf der linken Seite bringt nichts. Dort könnte ich aber immerhin den Namen ändern.

    Ein Neustart des Programms bzw. des Rechners hat auch nichts gebracht.

    Nun gab es gestern Abend ein Windows update. Zur Zeit habe ich nun Windows 10 Version 21H1.

    Kennt jemand das Problem und hat vielleicht eine Lösung für mich?

    Ich bin auf dem Gebiet leider nicht so versiert.

    Dank & Gruß

    solange bleibt 'Verkehr' bei mir abgeschaltet

    Das ist natürlich auch eine Möglichkeit die automatische Neuberechnung auszuschalten.


    Mir ist es am letzten Wochenende leider nicht gelungen, dass zweifelhafte Verhalten meines zumo XT zu reproduzieren.

    Ich bin dann eine andere Route gefahren. Mit shaping points, mit Alarm, ohne Alarm und mit automatischer Neuberechnung. Alles hat so funktioniert wie es sollte.


    Garmin überrascht manchmal auch im positiven Sinne.


    Und um dem verrückten Elefanten beizupflichten bin ich nun raus aus diesem Thema.

    Den ersten Startpunkt Dibbesdorf72 hast du mit Sicherheit erreicht?

    Ich denke schon.

    Das XT wollte mich dann aber ab BS-Flughafen über die A2, wie du richtig vermutest, bis Lauenau führen.

    Ja. Ich habe das zumo mit der "Drive"-App und dem Smartphone verbunden. (Gibt es noch eine "Drivesmart"-App?)

    An eine Sperrung oder Staumeldung kann ich mich nicht erinnern. Aber es gibt ja auch schon von anderen Nutzern die Aussage, dass das XT gerne mal neu berechnet auch wenn die Neuberechnung deaktiviert ist.

    Ich versuche mal am Wochenende den Fall zu reproduzieren.

    Eine Fehlbedienung will ich nicht ausschließen. Da bin ich zu selbstkritisch. Oftmals liegt der Fehler ja auch VOR dem Gerät. :D

    Nach dem Motto: Kaum macht man´s richtig, funktioniert´s.

    Danke für eure Bemühungen.:thumbup:


    ManfredK: "Nächster Zugang"

    PS: Kann es sein, dass wir uns vom VFR-OC kennen?


    Fireman: Ja, ich wollte bis zum Salzgitter-Dreieck auf der A39 fahren. Das hatte ich auch so in BC geplant. Darum habe ich, wie schon erwähnt, in BC "Kürzere Zeit" gewählt und Vermeidung von Autobahnen deaktiviert. Ebenso im zumo XT.

    PS: In deinem Profilbild erkenne ich 2 Triümphe. Eine davon ein Tiger. Bist du auch im Tigerhome?

    Die geplante Route fährt in BC schon über die A39.

    Ja, sorry!

    Ich wollte Braunschweig nordwestlich umfahren und ein paar Punkte abklappern (Bank, Louis, Polo bei der Tankstelle Clean Car). Dann sollte es flott auf der A39 bis zum Salzgitter-Dreieck gehen. Ab da wird es für uns norddeutsche endlich etwas kurviger.

    Aber mein zumo XT wollte mich gleich auf die A2 Richtung Hannover schicken! :/

    Der Zumo XT verhält sich da gottseidank (endlich) anders, da er bei einer Neuberechnung die Route nur bis zum nächsten Shaping- oder echten Wegpunkt neu berechnet - hat man genügend Shaping-Punkte gesetzt, kann man auch einer Neuberechnung beruhigt entgegen sehen. Das sieht man z.B. auch, wenn Du mal eine Route verlässt bzw. das Navi und somit auch die Route vielleicht neu starten musst - man kann nun einfach auch die Option 'nächsten Zugangspunkt' wählen und der Zumo XT berechnet nur die 'Anfahrt' zum nächsten Shaping- oder Wegpunkt neu - dann gehts wie vorher geplant weiter.

    Das ist es ja gerade, was mich irritiert.

    Trotz 21 Routingpoints wollte mich das zumo XT über die Autobahn OHNE die shaping point zum Zielpunkt führen.


    Und wie geschrieben habe ich als Startpunkt meinen Ortsmittelpunkt genommen und nicht meinen Wohnort.