Beiträge von Heiko Schuster

Garmin GPSMAP 65s, TwoNav Cross, Trail2, Aventura2 im Test

Wir schlagen sich die neuen Outdoor-Navis mit Mulit-Empfang (GPS, Glonass, Galileo) in unserem Vergleichstest? Unser Test legt den Schwerpunkt auf die Hardware (Höhenmesser, Standortbestimmung, Akkulaufzeit, Displayhelligkeit uvm.) zeigt aber auch einen Übersicht über die Karten-, Routen- und Navigationsoptionen. Zum Vergleichstest...

    Hallo Bernd,


    das Problem hatte ich auch und habe es ähnlich gelöst.
    Mich wundert eigentlich, dass es überhaupt noch ein Kartenupdate für das 278er gibt. Laut Garmin-Hotline sollte es keines mehr geben.

    Über mygarmin wird nichts mehr angeboten. Wie Zodiac geschrieben hat, Navi über GarminMapUpdater verbinden, diesen starten und auf 2016.1 updaten. Bei meinem 278 läuft die neue Karte problemlos.

    logg dich mal in dein myGarmin ein. E-Mail Adresse gewechselt? Ich kriege fleißig updates und habe aktuell eine 2014.2 zu laufen.



    Hallo Andreas,

    das mit den Benachrichtigungen durch Garmin kann ich nicht bestätigen.

    Trotz richtiger Einträge habe ich in den letzten fünf Jahren nur eine einzige Mail erhalten. Vorauf ich mich bis vor einiger Zeit verlassen konnte waren die POP UPs in myGarmin wenn ein Kartenupdate vorlag. Dies geschieht nach der Version 2013.41 aber auch nicht mehr.
    In meinen Augen ist die "Informationspolitik" von Garmin, was Kartenupdates betrifft, mehr als bescheiden und unbefriedigend. Ein Ticket bei der Hotline wurde mit der Info abgetan "sind wir nicht für zuständig".

    Seit heute sind die Garmin Karten Europa 2014.20 verfügbar und können auf dem bekannten Weg über den MapUpdater oder GarminExpress (btte nur neueste Version verwenden - 2.2.21) heruntergeladen werden



    Hallo Manfred,

    habe ich jetzt mit dem WebUpdater gemacht. Was mich nervt ist, dass ich bis zur Version 2013.41 in myGarmin einen Hinweis auf Updates erhalten habe und nun nicht mehr. Die angehakte Email-Benachrichtigung hat so wie so noch nie funktioniert. Die Version 2014.10 ist mir so durchgegangen. Offensichtlich schiebt Garmin jetzt alles auf den Anwender ab und zwar nach dem Motto: "Wer sich nicht irgendwie die Infos verschafft, hat trotz bezahltem Lifetime-Update keine Updates". Sorry, aber das wird immer bescheidener.

    Das Kartenmaterial is City Navigator NT 2011.1
    Hab inzwischen festgestellt das es mit NT 2010.1 noch funktioniert.
    Hab die neue version übers Gerät aktuallisiert.:confused:




    Hallo Spyderl,

    es liegt wohl eher an Deiner MS-Version und nicht an der Karte. Ich habe ebenfalls NT 2011.1 aber MS 6.15.11 und habe den Reiter "Adresse".

    Hallo Boxer83,


    die erste Vorraussetzung ist, das auf dem PC und dem Navi die gleiche Karetenversion installiert ist, was wohl der Normalfall ist.
    Wenn ich eine Route von einem Bekannten bekomme gehe ich grundsätzlich folgendermaßen vor, egal wer welche Kartenversion hat:


    1. Route mit MapSource laden
    2. Route neu berechnen
    3. Route auf Navi kopieren


    Bei Einhaltung dieser Reihenfolge habe ich bisher 100% Erfolg gehabt und werde auch weiterhin so verfahren.

    Nach einigen fehlgeschlagenen Versuchen möchte ich jetzt das geballte Wissen des Forums um Mithilfe bitten.

    Ich nutze ein Netbook (EeePC) mit Windows XP und sämtlichen Updates. Nun möchte ich meine GPS-Maus, HOLUX GPSlim236, per Bluetooth mit dem Netbook koppeln und in den Motorrad Tourenplaner 2008/2009 einbinden.

    Die Kopplung per Bluetooth klappt, allerdings werden vom PC keine Dienste auf der GPS-Maus gefunden, und somit keine COM-Schnittstelle (SPPslave) eingerichtet. Die Nutzung im MTP ist somit auch nicht möglich. Eine Nutzung über USB ist garnicht möglich.
    Mit meinem Notebook unter Vista läuft Bluetooth wunderbar; USB ebenfalls nicht möglich.

    Kennt jemand das Problem und eine Lösung für die Nutzung an meinem Netbook?




    Offensichtlich scheint niemand eine Lösung zu kennen.

    Bitte das Thema Löschen!


    .

    POI-Loader das ist Software der überträgt POIs Datei sofort im Garmin (GPS Gerät), oder genau sagen das ist ein Converter der macht von GPX Datei einen GPI Datei und schickt sofort im Garmin Gerät. ;)
    Jetz zum deine GPI: du muss erzeugen ein Ordner mit der Name - "POI" gerade im Gerät wo liegen deine Karten und verschiedene Ordner ( Debug, ExtData,GPX, Profiles u.s.w.). Danach einfach GPI Daten in dieser Ordner vom PC einfügen! Gerät einschalten und bei "Ziele" du siehst "Extras", da liegen deine POIs :)
    Grüß,



    Hallo Serbert,

    danke für die schnelle Antwort. Die Dateien sollen also direkt auf das Navi kopiert werden?

    Das Problem liegt darin, dass ich nicht auf das Gerät zugreifen kann. Mein Navi (gpsmap 278) wird am PC nicht wie ein Massenspeicher angezeigt und steht nicht für den Direktzugriff zur Verfügung. Somit kann ich die gpis nicht auf das Gerät kopieren.
    Gibt es eine Möglichkeit die Dateien in ein anderes Format umzuwandeln? Routeconverter meldet, dass es sich um ein falsches Format handelt, obwohl er normalerweise gpis lesen kann.


    .

    Heiko Schuster, hi
    ganz einfach ist mit GPI: "mach auf" Garmin und du siehst da ein Ordner "POI" (wenn kein Ordner mit Name POI ist, mach in selbst), füg deine GPI einfach da ein. Du brauchst kein POI-Loader für GPI Übertragung, weil GPI Datei sind "Heimdatei" im "POI" Ordner.




    Hallo Serbert,

    danke für die Antwort, aber so einfach scheint das mit den gpis doch nicht nicht zu sein. Ich habe in allen möglichen Garmin-Ordnern einen POI-Ordner erzeugt, die Dateien eingefügt, und das Ergebnis ist Null. In Mapsource ist nicht ein einziger zusätzlicher POI zu sehen. Welchen Garmin-Ordner meinst du denn genau?


    .

    Hallo Serbert,

    wie kann ich die Garmin-POIs nutzen? Ich kann die entpackten GPI-Dateien weder mit Mapsource (V 6.15.4) noch mit dem POI-Loader oder Routeconverter aufrufen oder weiterverarbeiten.


    .





    Hallo Achim,

    ich habe die Installation entsprechend nachfolgendem Link durchgeführt und keinerlei Probleme.

    http://www.mapandguide.info/in…?l=DE&mgg_p=MTP&mgg_t=prv


    .

    Hallo Motorradfreunde,

    ich habe lange überlegt wie ich mein 278er vernünftig an meine 1150RT montieren kann und habe mich dann für die Lösung von Käpt Gray entschieden. Es ist schnell gemacht, liegt gut im Blickfeld und ist leicht zugänglich.

    Allerdings habe ich festgestellt, dass das Gerät zeitweise (unterer Drehzahlbereich) sehr stark vibriert, um nicht zu sagen dass es wie ein Lämmerschwanz wackelt. Dies scheint aber wohl daran zu liegen, dass der gesamte Vorbau vibriert. Leider habe ich noch keine Lösung um dies zu unterbinden.


    .