Beiträge von lpop

Garmin fenix 7X und epix Gen 2 im Test

Der Schwerpunkt dieses Tests und Vergleichs der Garmin Fenix 7X Solar und Garmin Epix Gen 2 liegt auf den Sensoren wie Höhenmesser, Positionsbestimmung und Herzfrequenz. Was unterscheidet die beiden GPS-Outdoor-Smartwatches? Und wie gut ist die Taschenlampe der Fenix 7X für den Outdoorbereich? Hier geht es zum Test der Outdoor-Smartwatches ...

    Ich meinte damit ..

    Wer hat schon einen PC oder Laptop im Urlaub dabei nur um Routen mit BC zu planen?

    Das 8 Zoll Tablett habe ich sogar manchmal im Tankrucksack.


    Daß es viele andere Gründe gibt um einen Laptop dabei zu haben spreche ich nicht ab. Wenn ich mit Auto und Motorradanhänger im Urlaub bin, fliegt der Laptop vielleicht auch in den Kofferaum.

    Alles eine Frage wieviel Stauraum man im Urlaub zur Verfügung hat. Aber das ist jetzt alles OT.

    Ich plane mit der kurviger App die Route an einem kleinen 8 Zoll Andorid Tablet. Im Urlaub auch mal gerne abends beim Bier oder morgens beim Kaffee. Ein paar Punkte und fertig ist die Route. Dann als Track rüber aufs Iphone und per Drive App aufs XT. Track gewandelt in Route und los gehts. Ich habe mich von Basecamp schon länger verabschiedet. Ich brauchs nicht mehr. Wer hat schon einen PC oder Laptop im Urlaub dabei?

    Neuberechnung ist natürlich ausgeschaltet und wenn mal eine Sperrung kommt wird ein bißechen im 2D Modus rausgezommt und zurück zur Route gefahren.

    Die Fehler sind ja nun reproduzierbar. Wurde mal ausprobiert, ob diese Fehler auch bei der Karte 2022 vorkommen?

    Nicht dass es doch an der 2023er Karte liegt, die ja bekanntlich ein paar Kartenfehler hat.

    Unsere zwei XT´s sind auch eine der ersten und funktionieren noch tadellos. Ich glaube nicht dass es da große Revisionen in der Hardware gab, wenn überhaupt.

    Also spricht nichts dagegen wenn es ein frühes Gerät ist, sofern es unbenutzt, original verpackt und somit „neu“ ist.

    Was ich beim Garmin vermisse oder nicht finde, ist eine Einstellung für Maut Autobahnen.

    Ich hatte beim alten TomTom Rider (Jahre her) die normale Autobahn rot/gelb und Maut Autobahnen blau/weiß. War sehr nützlich in Italien und Österreich.

    Kann man Maut Autobahnen mittlerweile bei Garmin kenntlich machen?

    Ich habe die neue Karte mit der Dummy SD-Karte nicht auf dieser installiert bekommen. Siehe auch hier:


    Neue CN 2023.10 mit aktuellem GE und Dummy SD läßt sich nicht installieren


    Nachdem ich sie auf den PC installiert hatte (mit der Option nur auf dem PC), kann man sie z.b mit Mapinstall aufs XT bekommen und sie funktionieren dort auch. Da habe ich dann kein Problem mit einer Freischaltung.

    Bei den zwei erzeugten 2023 IMG Datein kannst du nachträglich den Namen ändern, der dann im XT angezeigt wird. Das geht auch mit Mapinstall unter Info oder so ähnlich. Bin gerade nicht am PC.

    Da wo bei dir jetzt Andorra etc steht, das sind deine neuen Dateien.

    yund das kann man änder. Ist aber nur Kosmetik.


    Die Dateien fürs Bascamp sollten ja schon auf dem PC sein, sonst hättest du keine fürs XT erzeugen können

    Mal ne Frage an die Experten zum Thema "Kartenthemes".

    Da sollte es doch möglich sein, die Stärke der magenat Linie = Route schmäler zu machen.

    Am Zumo den Track auf 'breit' und z.B. auf 'grün' eingestellt, dann sieht man den Track nicht nur ganz dünn sondern deutlich fetter an der Route "druchleuchten" :/

    Mit durchleuchten meinst du dann aber, der Track schaut rechts und links neben der Route raus.

    Ging bei mir aber auch nicht, denn ich hatte die Route bereits im Theme auf breiter gestellt (schwarz) und auch einen breitern Border mit einer anderen Farbe (grün) eingestellt. Ich mag die Route eben etwas dicker und schicker. Ach wenn ich mal ohne Track fahre eben von A nach B.

    Und dann konnte man den Track in den Einstellungen so breit machen wie man wollte, hat aber nicht funktioniert.

    War glaube ich die Version 5.9, die die direkt nach der 2.9 kam.

    Kann man natürlich als wichtig erachten,ich persönlich finde es ist egal wie rum das angezeigt wird.Wenn Track und Route jeweils eine andere Farbe haben dann kann man sehr gut erkennen wenn es im Routing eine Abweichung gibt,und das ist ja wohl das worauf es ankommt.

    Wenn der Track auf der Route liegt, siehst du sofort ob noch alles stimmt.

    Wenn er unter der Route liegt und du paßt mal nicht auf, kriegts du es eben nicht mit.

    Außer vielleicht, du zoomst entsprechend weit raus.

    Aber… jeder wie er will.

    Ich glaube, war zumindest bei der 5er Reihe so, dass er nach der Ankunftszeit sortiert. Die kann man bei BC vorgeben.

    Alphabetisch wäre sinnvoller.

    Es ist für mich nichts interessantes oder nützliches dazu gekommen nach der 2.9.

    Das meiste fürs Tread z.b Rückfahrkamera. Ganz toll.


    Außerdem weiß ich bei der 2.9 was geht und was nicht. Jede neue Version ist ja immer ein Überraschungsei.


    Aber der ursächliche Grund war für mich, dass nur bis 2.9 der Track auf der Route liegt und ich somit beides sehe. Das hat Garmin geändert und nun ist der Track verdeckt. Hätten es ja wenigstens auswählbar machen können.


    Da müsste wirklich schon ein Knallerding kommen, damit ich darauf verzichte und ein Update einspiele.

    Das mit Track und Route kann sehr wahrscheinlich sein. Blau der Zrack und Magenta die Route.

    Aber dann müsste der Track auch als „Anzeigen auf Karte“ angewählt worden sein.

    Was aber der kleine blaue Track oben ist. Das scheint ein ganz anderer Track zu sein, der mal angewählt wirde