Beiträge von stw

Garmin GPSMAP 65s, TwoNav Cross, Trail2, Aventura2 im Test

Wir schlagen sich die neuen Outdoor-Navis mit Mulit-Empfang (GPS, Glonass, Galileo) in unserem Vergleichstest? Unser Test legt den Schwerpunkt auf die Hardware (Höhenmesser, Standortbestimmung, Akkulaufzeit, Displayhelligkeit uvm.) zeigt aber auch einen Übersicht über die Karten-, Routen- und Navigationsoptionen. Zum Vergleichstest...

    Ich habe alles abgeschaltet und lasse mich nicht mehr vollquasseln. Konnte ich mir früher nie vorstellen, ohne Ansagen zu fahren. Klappt echt super. Kurzer Blick aufs Display genügt:)

    Also leider ein Grund mehr meinen 278,276 zu behalten und nicht auf den cx umzusteigen :( da piept es auch nur beim Abbiegen und ich seh kurz aufs Display und weiß wo ich hin muss.

    Bleibt eigentlich nur mehr das grössere Display als Grund naja mal sehen.

    wegen "Hotel zu" darf eh keiner verreisen :-)

    Ja nicht nur das, man braucht überhaupt keine Navis und Karten mehr, zumindest als Mopedist, die Hausrunde schafft jeder ohne Navi, weiter darfst eh nicht weil eben alles zu und zum Abendessen sollte man zu Hause sein sonst gibts nix zum Essen.

    Und wenn dann wieder etwas öffnet darfst auch bei uns in Ö nirgends mehr hin weil Strecke gesperrt für Moped oder zu laut weil Moped.:(X(X(


    Aber um beim Thema zu bleiben, die Intervalle werden wieder länger, ganz wie früher, da gabs auch nur ein update pro Jahr.:patsch:

    Ich habe vor einigen Tagen im Fernsehen ein Luftkissenboot auf dem Baikalsee gesehen, dass mit einem 276cx ausgestattet war. Hat sich da evtl. ein neuer Markt aufgetant und die Softwareleute mögen sich nicht schämen???:)

    Hallo

    Sorry ist evtl. ot, ich habe den Beitrag auch gesehen, die alten 276/278/478,.... sind sehr oft in so Fahr-,Schwimm-, oder Flugzeugen zu finden, selbst bei der Dakar werden zum Erstellen der Rally die Geräte verwendet, langsam werden die halt jetzt ausgetauscht gegen die cx en :-)

    Bei den letzten Dakars hatten sie auch schon den cx im Landcruiser der ASO.

    Hallo

    Auch ich finde es schade um "naviuser", wenn es auch anfangs mehr oder weniger eine Abspaltung vom damaligen Naviboard war, und auch unter österreichischer Führung war ;).

    Egal ich war auch vom Anfang an dabei und konnte ebenfalls sehr viel daraus lernen.

    Wobei sehr viele Themen in beiden Foren identisch waren und ich ebenfalls zum Schluß eher hier unterwegs war.

    Vielen Dank jedenfalls für das Engagement der naviuser mods. :thumbup:;):)

    Da ich ja hier auch sehr interessiert mitlese um mir vielleicht auch einen cx anzutun ^^, da dieser für mich der würdigste Nachfolger meines 278er ist, und dem ja auch sehr ähnelt in der Bedienung.

    Nun aber zu der Frage die du gestellt hast Hobby: beim 278/276c gibt es im Servicemenü eine Seite auf der Du sehen kannst wieviele km das Gerät Gesamt mitgelaufen ist und soger auf welcher Art von Strassen, Laufzeit, ...

    Die Tastenkombi hab ich zur Zeit nicht bei der Hand da ich schon lange nicht mehr in dem Menü war, aber die findet man leicht hier, bzw die Kombi vom cx, denn die kenn ich noch nicht denke aber da gibt es sicher auch ein Test- bzw. Servicemenü.

    Wobei btw die Tatenkombi für den cx würde mich schon auch interessieren 8);)

    Danke

    lg

    Es bewegt sich was.

    Na mal sehen ob es für "uns" (276,278,und evtl. cxler) auch noch ein update gibt, die ..21.10NTU ist ja schon raus, vielleicht gibts ja auch was als NT zumindest für die 660er, bin gespannt :/;)

    Ich warte mal ab bis Garmin überhaupt wieder neue Karten rausbringt, im Moment steht ja alles, sowohl NTU als auch NT. Denke auch Garmin wurde ein wenig von Corona in Mitleidenschaft gezogen.

    Da ich einige Geräte in Pflege habe komm ich an die Karten ja ran, und wenn es für die 660er Zumos neue Karten gibt werd ichs auch mit meinem 278er versuchen.

    Wenn da nichts geht, dann muss man es halt anders machen ;-) Garmin will es so.

    Ok ja wenn sie gar nicht installiert sind kann ich mir das vorstellen, hatte das aber noch nicht, da ich bei meinen Geräten immer nur das drauf habe was auch am PC ist.
    Ich meinte eher in der Ansicht, wenn eine andere Karte in MS geöffnet ist als die vom Gerät.

    Ich stelle meine Kartensätze auch nur mit MS zusammen, und soviel ich weiss zeigt MS ja nur die Karten an welche mit der gleichen Kartenversion am Gerät und PC übereinstimmen.
    Also wenn ich am 278er CN 2019.10 drauf habe und am PC 2018.2 oder sonst was offen habe seh ich auch keine Karten markiert, es gibt aber auch keine Meldung.
    lg

    Hallo zusammen
    Auch wenn das Thema schon etwas älter ist, ich bin auch ein verfechter der alten 6.13.7 :wub::dafur: ich arbeite fast ausschließlich damit, habe aber auch die 6.16.3 prallel installiert und BC.


    Ich vermisse in den ganzen Kommentaren zum Thema den Hinweis das man die neueren Karten von .gmap in .img umkonvertieren muss damit sie die MS 6.13.7 auch lesen kann.


    Der ordner hierfür ist bei mir dann C/Garmin/CityNavigator 20xx.xx
    Das umkonvertieren mache ich mit MapReverseKonverter was aber auch legal ist.
    Die 13.7 braucht dann aber nur den 25stelligen Code zum Freischalten und nicht den gma Code der hinterlegt ist.
    lg

    Ich denke mal Garmin kennt sich gar nicht mehr aus :confused::huh:, oder als Belohnung wenn du es schaffst die Karten zu bekommen geben sie dir einen legalen Freischaltcode :lol::lol::cool::huh2:
    LG

    Illegal würde ich in diesem Fall nicht sagen, da man ja berechtigt ist diese runterzuladen und dafür auch einen Code erhält, nur geht's halt technisch nicht, darum muss man sich halt helfen wie einige hier und auch ich.
    Leider hat nicht jeder Zugang zu anderen Navis die man für den download über GE verwenden kann.
    LG

    @ Eugen:
    Nun diese Dinge sind ja schon seit Jahren bekannt und gegeben (nicht kompatibel mit GE, zu kleiner Speicher,...) alles Ausreden die ja oft diskutiert wurden.
    Für dich sehe ich eigentlich nur 2 mögliche Lösungen.
    1.Ein mit Lifetime registriertes Gerät (zumo 660,550, oder sonstige mit NT Karten) im
    Netz gebraucht zu bekommen, darf ja nicht viel kosten, dann die Karten über GE runterladen und mit MS auf den 278er überspielen.


    2. Irgend ein freundlicher User stellt dir seine Karten per download zur Verfügung (mir fehlen dafür leider die Mittel bzw. das Wissen wie)
    danach kannst Du mit MS, evtl. die alte 6.13.7 Version, deinen 25stelligen Freischaltcode eingeben und ebenfalls ans 278er übertragen.


    Beide Varianten wären ja auch legal da du ja einen FS Code hast.


    Variante 1 wird denke ich eher schwierig sein, da man dem Verkäufer sehr vertrauen muss.
    LG
    Wolfgang

    Chris: kann dir morgen genau schreiben wie das Programm zum konvertieren heisst und wo du evtl herbekommst Mapreversekonverter heisst es aber wo du es bekommst muss ich noch nachsehen bin im Moment nicht beim Rechner.
    Beim 278er kann man doch einstellen ab wann er die POIs anzeigt muss doch im cx auch gehen oder?
    Lg

    Ich kenne das Vista HC, im besonderen das x, nicht, aber die Nüvis ab so ca.2008 benötigen auch zum Freischalten den gma Code.
    Alles vorher (Streetpilots,...) braucht nur den 25stelligen.
    Daher denke ich ebenso alle Geräte mit x, wie die alten 60er die dann auch ein x bekamen (war auch so um 2008) erhielten meist einen mSD Karteneinschub und auch eine neue Softwaregeneration welche den gma Code verlangt.
    Kann man auch hier und in einigen Foren nachlesen, man muss nur recht weit zurückblicken :):)
    Der gma wurde damals, vermutlich, eingeführt da es schon zuviele gecrackte Karten im Netz gab :o:eek:


    Der 278/276 benötigt für sich nur den 25stelligen.
    Bei diesen Geräten kann man ja nicht den Speicher lesen, jedoch bei den alten Nüvis und SP schon und da sieht man das mit der neueren Version der MS beim Kartenübertragen beide codes mitgesendet werden, entfernt man dann den gma, funktionierne die Karten weiterhin im Gerät.
    lg

    ZODIAC: Find ich eine tolle Lösung von Garmin für dich :D jedoch wenn das Schule macht wird Garmin von mehreren 278/276er usern gequält.
    Wobei (ich lese schon von Anbeginn des 276cx dessen Problemwerdegang mit) bekommst du ein Gerät das (noch) nicht wircklich so gut funktioniert bzw. entwickelt ist wie die alten 278/276er. Aber auch ich komme von dem Gedanken nicht los mir einen 276cx zu kaufen, wird dann aber etwas zu viel am Moped denn den 278er will ich dann auch noch mit dabei haben. :o:)


    Hier wird immer geschrieben das Ihr eine .gma Datei fürs Freischalten benötigt.
    Diese benötigt man, beim 278/276er, nur zum freischalten der Karten im MS ab vers.6.14.x und BC nicht jedoch für die Geräte.
    Also für mich eher nicht so relevant, da ich fast ausschließlich mit der MS 6.13.7 plane.
    lg