Beiträge von WalterP

    Eine Route die mit Basecamp geplant wird, wird ohne Neuberechnung durch den XT 1:1 abgefahren

    genau so ist es!

    Kann man ja auch ganz einfach prüfen, im BC Route erstellen und gleichzeitig den Track daraus erstellen lassen (rechte Maustaste). Nun beides an den Zumo senden und auch beide sichtbar machen (Track in andere Farbe als Route). Nun fährt man die Route ab und wird erleben das Route und Track immer die gleiche Richtung 1:1 ist!:)

    ... den Zumo XT so schlecht zu beschreiben ist doch voll daneben! Hatte schon einige Garmin Geräte und fahre ca. 20 tsd km im Jahr quer durch Europa damit, plane mit BaseCamp. Alles funktioniert so wie ich es will - das bisher beste Garmin was ich bisher hatte. Würde es sofort wieder kaufen und auch jedem empfehlen. Bei den schlechten Beurteilungen sitzt vermutlich das Problem ca. 50 cm vor dem Bildschirm!:)

    Hallo Jürgen,


    die Routen zuerst in dem Navi löschen (wenn auf SD Karte, dann da auch). Jetzt Navi an PC schließen und im Ordner GPX die Daten löschen. Nun sollten alle alten Routen u. Tracks verschwunden sein!

    sehe ich auch so wie mario_b und ManfredK, es ist immer einfach zu kritisieren - aber sehr oft sitzt das Problem nicht weit weg vom Bildschirm :).

    Bin zufrieden mit dem Zumo XT, plane mit BaseCamp (früher mit MapsSource) meine Touren, klappt alles ordentlich! Hatte vorher den 660 er und dann den 595 er. Fahre im Jahr über 20 tsd. km quer durch Europa (Planung via BC), kann da sicherlich von gewisser Erfahrung sprechen und würde mir den XT immer wieder kaufen!

    wir waren mit 4 PackTalk Teilnehmern im Erzgebirge unterwegs, hat alles gut funktioniert.

    Teilnehmer waren, nach dem Verlassen der Gruppe, sobald sie wieder in der Nähe waren, wieder im Kontakt .


    Kann das Zumo die TET Montenegro laden und darstellen, so dass man sie auch nachfahren kann?


    Wenn ich den Track hochladen und nachfahren könnte, wäre das ein gutes Kaufargument.

    Schon mal danke an die Runde für die Mühe.

    klar geht das ! einfach Track runterladen und mit BaseCamp auf Navi XT schicken. Kannst dann auch eine Route aus dem Track machen!

    ... also bei mir sind die Favoriten (Waypoints) die man selber für die Route angelegt hat (Bspl. Restaurant) zu sehen, leider immer als Herz, die man dann aber händisch im Navi ändern kann. Das war aber beim 595 er auch schon so!

    Wenn ich keinen fremden Track erhalten habe, erzeuge ich ihn mir nach dem Import sofort selber, ohne die Route neu zu berechnen. Damit ist dann die Original Route „eingefroren“ . Danach lasse die Route neu berechnen und vergleich sie mit dem zuvor erstellten Track und mache die ggf. erforderlichen Anpassungen.

    ... genauso verfahre ich auch und hatte daher noch nie ein Problem!

    Bisher lies sich bei allen Zumo das was importiert wurde auch nur am Zumo löschen.

    Da kann ich dir aber nicht zustimmen. Beim 660 er war das so, aber schon beim 595 er nicht mehr. Wenn man dort die Routen im Navi gelöscht hat, waren die immer noch im internen Speicher, sie waren nur in der Routenlisten gelöscht! Genauso ist das auch beim XT! Einfach mal probieren, Routen auf dem Navi löschen und danach auf Routen importieren gehen - siehe da, sie sind noch da!

    Und wie geht das, denn bei Start des XT kommt keine Meldung das neue Routen gefunden worden

    sind nur wenn die im interen Speicher abgelegt werden dann kommt die Meldung

    beim XT, du gehst auf : Apps, Routenplanung, dann oben links auf die 3 Balken >importieren.

    Ich benutze auch XT und PackTalk, jedoch meisten im BT Modus, da wir im Moment nur zu zweit sind.

    Die Cardo Hotline (Fa. Held) hat mir mal gesagt, bei DMC sollte man mindestens zu dritt sein damit es richtig funktioniert! Wir haben es auch schon zu viert benutzt, damals jedoch noch mit dem 595er.

    nach dem Reset läuft alles wieder ok! Bin der Meinung das es eher ein Software Problem ist.

    so, danach kam das gleiche Problem bei meinem XT zum 2. Mal auf!

    Schriftliche Info an Garmin Support, Freitag vor Pfingsten eingeschickt - und heute schon ein komplett neues Gerät, mit kompletten Zubehör erhalten.

    Das nennt man guten Service, so kenne ich Garmin !